Exposure XM HP, Kopfhörerverstärker mit DA-Wandler und Phonoverstärker

Produktinformationen "Exposure XM HP, Kopfhörerverstärker mit DA-Wandler und Phonoverstärker"

Exposure XM HP, Kopfhörerverstärker mit DA-Wandler und Phonoverstärker

Dank seines regelbaren Vorstufen-Anschlusses für etwaige Endverstärker und dem fixem Monitor-Ausgang, ist der XP HP deshalb nicht nur für Kopfhörerfreunde die zentrale Komponente erster Wahl. Gleich zwei niederohmige 4-Pol XLR Buchsen stehen neben zwei 6,3mm Klinkenbuchsen an der Gerätefront zum Anschluss hochwertiger Kopfhörer parat. Die für seine Fernbedienung motorisierte Lautstärkeregelung ist - wie bei Exposure üblich - mit einem klassischen Potentiometer erster Güte gelöst.

Eine solche Konsequenz zieht sich über die diskret aufgebauten Verstärkerzüge bis zum beeindruckenden Netzteil fort. Der extra für Exposure gefertigte Ringkerntrafo sitzt in der vorderen Hälfte des XM HP und stellt  dabei den Hauptteil des Gewichts. Im Inneren begeistern den technisch Interessierten mit hochwertigen Widerständen und Bauteilen bestückte Platinen, welche von den Briten in langen Hörsitzungen aus klanglichen Gründen ausgewählt werden sind. Auch durch den Einbau der hochwertigen Phonovorstufe für Moving Magnet (MM) Systeme und wegen dem integrierten asynchronen, DSD-fähigen DAC, ist der XM HP bei Exposure ein Alleskönner und  wahrscheinlich nicht nur für Kopfhörerfreunde der zentrale Verstärker schlechthin.

Technische Daten Exposure XM HP

Eingänge

Ausgänge

Kopfhörerausgänge

Allgemein

Hersteller "Exposure"

Exposure High End aus England 

Seit 1974 gilt der britische Traditionshersteller Exposure unter HiFi-Kennern als einer der profiliertesten seiner Zunft. Die Exposure Verstärker sind sicher ein Statement und klanglich eine Liga für sich. Dass die genialen Briten von Exposure Audio seit jeher als klanglicher Geheimtipp gelten, liegt sicherlich teilweise auch an der in ihrem Auftritt bescheidenen  Art. Klanglich herausragendes HiFi ohne Chichi zu bauen, ist der Anspruch von Exposure, mit dem sich die Macher von der Insel seit vier Jahrzehnten die Herzen anspruchsvoller Musikfans begeistern. Dank dem britischen Understatement ist der Einstieg in die feine Exposure Klangwelt preiswerter als man denkt...

Exposure Händler

Erleben Sie Exposure High End bei Ihrem autorisierten Exposure Händler - Art&Voice !

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Exposure
Exposure High End aus England  Seit 1974 gilt der britische Traditionshersteller Exposure unter HiFi-Kennern als einer der profiliertesten seiner Zunft. Die Exposure Verstärker sind sicher ein Statement und klanglich eine Liga für sich. Dass die genialen Briten von Exposure Audio seit jeher als klanglicher Geheimtipp gelten, liegt sicherlich teilweise auch an der in ihrem Auftritt bescheidenen  Art. Klanglich herausragendes HiFi ohne Chichi zu bauen, ist der Anspruch von Exposure, mit dem sich die Macher von der Insel seit vier Jahrzehnten die Herzen anspruchsvoller Musikfans begeistern. Dank dem britischen Understatement ist der Einstieg in die feine Exposure Klangwelt preiswerter als man denkt... Erleben Sie Exposure High End bei Ihrem autorisierten Exposure Händler - Art&Voice !
Exposure 2510, Vollverstärker
Exposure 2510, feiner HighEnd-Vollverstärker mit gutem Phonoteil Der neue Exposure 2510 ist, wie alle Exposure Komponenten, auf den ersten Blick nichts aufregendes...Inside ist dieser Vollverstärker aber echtes HighEnd: Ein Schaltungslayout mit sehr kurzen Signalwegen, volldiskreter Aufbau, üppig dimensioniertes Netzteil mit feinem Ringkerntrafo, sehr hochwertige Bauteile. Dazu verfügt der neue Exposure über ein sehr gutes MM-Phonoteil, Vorverstärkerausgänge, Tape-Ausgang (z.B. für Kopfhörerverstärker usw.) und Fernbedienung.Klanglich spielt der 2510 sehr entspannt, musikalisch und zackig mit Kontrolle. Features des Exposure 2510 75 Watt RMS pro Kanal an 8 Ohm Fünf Line-Eingänge MM-Phonostufe als Standard eingebaut Separater Vorverstärkerausgang Hochwertige Kondensatoren im Signalweg Einzigartig abgestimmtes PCB für kurze Signal- und Stromversorgungswege Kaskode-Schaltung für verbesserte Immunität gegenüber Stromversorgungen Schnelle Bipolartransistor-Ausgangsstufe für dynamische und lebendige Leistung Vollaluminiumgehäuse und stranggepresste Frontplatte zur Kontrolle von Resonanzen und elektromagnetischen Streufeldern Fernsteuerung Technical Details Power Output (1KHz) : 75 Watts per channel into 8 Ohms Total Harmonic Distortion : <0.015% at 1Khz, rated power Frequency Response : 20Hz to 20KHz +/-0.5dB Signal to Noise Ratio ref 1KHz & 75W output : >100dB, A weighted Channel Separation : >60dB @ 1KHz LINE input open (shorted >80dB), >40dB @ 20KHz LINE input open(shorted >60dB) Pre Amplifier Output : +12dB ref LINE input Frequency Response : 20Hz to 20KHz +/-0.5dB Signal to Noise Ratio ref 1KHz & 1V output : >100dB, A weighted Channel Separation @ 20KHz >60dB input shorted, >40dB input open AUX2 input AV Input Fixed Level : 850mV @ 1KHz, 10K Ohms, S/N >100dB AUX 1 Phono Input MM : 2.5mV @ 1KHz, 47K Ohms, S/N >72dB LINE Inputs (Except AV) : 350mV @ 1KHz, >14K Ohms, S/N >100dB Mains Supply : 110/120V or 220/240V @ 50/60Hz (factory set) Fuse : T5AL for 110/120V units, T2.5AL for 220/240V units Power Consumption : <200W Dimensions (WxHxD) : 440mm x 90mm x 300mm (inc knob) Net Weight : 6kg Gross Weight : 8kg

1.749,00 €*
Exposure 5010, Mono Endstufen
Exposure 5010 Mono Power (Paarpreis) Was für ein Statement! Mit den Monoblöcken der großen 5010 Serie zeigen die Briten in beeindruckender Weise, wozu man fähig ist, wenn man in Sussex nicht den geringsten Kostenrestriktionen unterliegt. Klang und Leistung im Überfluss bietet dieses Paar Endverstärker in einer Weise, welche die vielfach gerühmten Exposure Meriten auf eine neue Stufe hebt. Die für bis zu 800 VA ausgelegten Netzteile stellen dazu die Ehrfurcht gebietende Basis pro Kanal. Streng selektierte, bipolare Leistungstransistoren gehören zu den bewußt gewählten Bauteilen, wodurch die 5010 Mono Power mit ihrer Spielfreude die Herzen audiophiler Hörer direkt berührt. Erstaunlicherweise haben es die leidenschaftlichen Briten, trotz des hier betriebenen Aufwands noch geschafft, die gewaltige Elektronik in ausgesprochen kompakte Gehäuse zu integrieren. Damit glänzen die Exposure 5010 Monos nicht nur beim Schaltungsaufbau mit kurzen Signalwegen, sondern lassen sich auch zu Hause bestmöglich platzieren. Für uns gibt es nach der mitreißenden Kombination mit den besten und anspruchsvollsten Lautsprechern nur ein klares, auf den Punkt gebrachtes Résumé: Wer die Suche nach seinem endgültigen Leistungsverstärker abschließen möchte, der kommt an den Exposure 5010 Mono Endstufen wohl kaum vorbei. Technische Daten Exposure 5010 Ausgangsleistung: 200 W an 8 Ω 370 W an 4 Ω Eingänge: 1 x XLR (symmetrisch) 1 x Cinch (RCA) Ausgänge: Bananas (Bi-Wiring) Frequenzgang: -3dB @ 52KHz, ref. 1KHz, am RCA (Cinch) Eingang Signalrauschabstand: >100 dB Eingangsimpedanz: 75 kΩ, RCA (Cinch) Weitere Ausstattung: Bi-Wiring Anschlüsse Abmessungen H / B / T: 115 / 440 / 300 mm Gewicht: 14 kg / Stück

5.499,00 €*
Exposure 5010, Vorstufe
Exposure 5010 Vorstufe Pures Understatement zeichnet die Exposure 5010 Vorstufe aus. Denn selten ist solch ein aufwändig konzipierter Vorverstärker äußerlich noch derart dezent. Doch bereits beim Aufstellen des neuen Flaggschiffs nimmt man den außergewöhnlichen Anspruch dieser Komponente wahr. Denn das in Relation zur Gehäusegröße auffällige Kampfgewicht macht deutlich, welchen Dimensionen allein das potente Netzteil entspricht. Der eigens für Exposure gefertigte Ringkerntransformator trägt zusammen mit den sorgfältig ausgewählten Siebkondensatoren letztendlich zum beeindruckenden Leistungsvermögen dieser klangstarken Vorstufe bei. Überhaupt beherbergt das hochwertige Aluminium Gehäuse Ingredienzien, wie es sich für eine neue Vorstufen-Referenz gebührt. Auserlesene Relais übernehmen die Eingangswahl zwischen den Hochpegeleingängen, wovon der sechste mit einem der erstklassigen Phonomodule oder alternativ mit einem DSD tauglichen Digital-Analog-Wandler bestückt werden kann. Die Ausgangstufen des fernbedienbaren 5010 Pre sind traditionell vollständig diskret aufgebaut und arbeiten im reinen Class A. Damit von dieser Klangqualität auch adäquat hochwertige Endverstärker profitieren, gibt es einen symmetrischen XLR Ausgang, der den klassischen Cinch Pre Out komplettiert. Mit der neuen 5010 Serie verrückt Exposure einmal mehr die eigenen, hohen Maßstäbe und beschenkt uns Musikliebhaber mit einer State-of-the-art Vorstufe zum immer noch erschwinglichen Preis. Technische Daten Expsoure 5010 Pre Eingänge: 6 x Line (Cinch) Davon: 1 x Phono Option Ausgänge: 1 x Pre Out XLR 2 x Pre Out (Cinch) 1 x Tape Out (Cinch) Verstärkung (Gain): + 15 dB (symmetrisch, XLR) + 9 dB (asymmetrisch, Cinch) Signalrauschabstand: >98 dB, 1.6V RMS, 1 kHz Kanaltrennung: >85 dB @ 1 kHz Eingangsempfindlichkeit: 500 mV Weitere Ausstattung: Fernbedienung, Option Phono MM oder MC, oder optionales DAC Modul Abmessungen H / B / T: 90 / 440 / 300 mm Gewicht: 6 kg

2.199,00 €*
Exposure VXN, aktive Frequenzweiche incl. Netzteil
Exposure VXN, aktive Frequenzweiche incl. Netzteil Die Exposure VXN wurde ursprünglich dafür entwickelt, um als externe Frequenzweiche mit aktivierten Kudos Titan Lautsprechern Höchstleistung zu bringen. Dazu erfolgt die technische Anpassung an das jeweilige Lautsprechermodell direkt bei Exposure im englischen Werk. Je nach Lautprecherspezifikation werden die einzelnen Platinen dabei inviduell bestückt.Die zweiteilige Aktivweiche ist dadurch komplett diskret aufgebaut und für audiophile Musikliebhaber mit allerhöchsten Ansprüchen konzipiert. Integrierte Bauteile, DSPs oder gar klangschädliche Schaltnetzteile verbieten sich bei einem solchen Konzept von selbst. Stattdessen trennen die Briten die aufwändige Elektronik und das mit einem großem Ringkerntrafo realisierte Netzteil, in zwei separate Gehäuse auf. Strikt kanalgetrennt verspricht der im zeiten Gehäuse übereinander liegende Doppel-Mono-Aufbau erstklassigen Klang. Den Signalweg einer VXN pflastern streng selektierte Widerstände mit lediglich einprozentiger Toleranz. So wird die akkurate Verarbeitung der Frequenzbereiche mit deren Roll Offs an jedem Lautsprecher garantiert. Die als 2- oder 3-Wege Variante erhältliche Frequenzweiche zeigt damit nicht nur an Kudos Titan Lautsprechern ihr ganzes Potential. Überall dort, wo Auflösung und Musikalität gefordert sind, schafft es eine Exposure VXN zusätzlich durch ihre mitreißende Dynamik mit überwältigenden Taktgefühl zu faszinieren.Technische Daten Modell: Exposure VXN Typ: Aktive 2- oder 3-Weg Frequenzweiche mit externem Netzteil Ausgangspegel: 2 V RMS bei 1 kHz Eingänge: 2 x Cinch (links / rechts), 2 x 5 pol. (Power Supply) Ausgänge: 4 x Cinch (2-Wege Version), 6 x Cinch (3-Wege Version) Ausgang Tieftonbereich: 6-18dB / Oktave Tiefpass, THD @ 100Hz 2V output <0.005% Ausgang Mittenbereich: 12-18dB / Oktave Hochpass 6-18dB / Oktave Tiefpass, THD @ 1KHz 2V output <0.005% Ausgang Hochtonbereich: 12-18dB / Oktave Hochpass, THD @ 10KHz 2V output <0.005% Signalrauschabstand: @ 2V (jeder Ausgang) >100dB Ausgangsimpedanz: @ 1KHz (jeder Ausgang) 50 Ohms Abmessungen (H x B x T): 89 / 218 / 348 mm Gewicht Power Supply: 4 kg Gewicht Frequenzweiche: 2 kg

3.048,00 €*
Exposure XM CD, Toplader CD-Player, Art&Voice Klang-Tip !
Exposure XM CD, Toplader CD-Player Für den Toplader XM CD stand bei Exposure die Weiterentwicklung seiner bekannten Compact Disc Player im Vordergrund. Dabei legten die Briten ihren Fokus auf die optisch mechanische Einheit und entschieden sich für ein Laufwerk, das ohne resonanzanfälligen Lademechanismus und Schublade auskommt. Der XM CD ist deshalb vorrangig als sogenannter „Transport“ konzipiert und bietet damit die idealen Vorraussetzungen für ein jitterfreies Auslesen der CD. Features des XM CD PCM 1716 24 Bit DAC für eine sehr hohe Auflösung Optimiert für den Transport durch einen Top-Loading-Mechanismus Hochgradig optimierte Audio-Ausgangsschaltung mit mehrstufiger Versorgungsregelung Großer Ringkerntransformator mit getrennten Wicklungen für CD-Transportmechanismus und Audiostufen Einsatz einer hochstabilen Quarz-Taktreferenz und eines dedizierten Stromversorgungsreglers für die Transport- undAudio-Stufen, um niedrige Jitter-Leistung zu gewährleisten Hochwertige doppelseitige Leiterplatten für optimales Layout und Abschirmung Vollaluminium-Gehäuse und stranggepresste Frontplatte zur Kontrolle Resonanz und elektromagnetische Streufelder Ein hoch auflösender PCM 1716 24 Bit DAC ist für diesen Anspruch dann auch als logische Ergänzung integriert. Die stabile Spannungsversorgung übernimmt ein großzügig dimensionierter Ringkerntrafo mit getrennten Wickelungen für das Laufwerk, DAC und die verschiedenen Audio Stufen. Insbesondere im Digitalbereich zeigt sich, dass man erst über eine effiziente Abschirmung gegen äußere Einflüsse die Grundlagen für einen audiophilen CD-Player erreicht. Gegen elektromagnetische Einflüsse und Resonanzen hat man für den Exposure XM CD deshalb ein stabiles Aluminiumgehäuse mit einer aus dem Vollen gefrästen Front kombiniert. Im Inneren des CD-Players ermöglichen hochwertige, doppelseitig beschichtete Platinen kurze Signalwege und damit ein verlustfreies Layout. Offensichtlich ist jedes, noch so kleine Detail beim Exposure CD-Player für das angestrebte Klangergebnis optimiert: So haben die Schienen der Laufwerksabdeckung nicht nur die führende Wirkung, sondern stabilisieren am XM CD gleichzeitig den ganzen oberen Bereich. Klangfetischisten können zudem das Display abschalten und - wie bei vielfach teureren High End CD-Playern - um das letzte Quäntchen Klangqualität buhlen. Oder man nimmt einfach nur die kompakte Fernbedienung in die Hand und genießt mit dem Exposure XM CD dessen mitreißende Musikalität. Technische Daten Exposure XM CD Modell: Exposure XM CD Typ: Compact Disc Player Ausgangspegel: 2V RMS bei 1 kHz Ausgänge: 1 x Cinch (RCA) 1 x Toslink (Digital) 1 x BNC (Digital) Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz (+/- 0.25 dB) Signalrauschabstand: >100 dB Total Harmonic Distortion: <0.008% , 20 Hz - 20 kHz Abmessungen H / B / T: 94 / 218 / 348 mm Gewicht: 4 kg Weitere Ausstattung: Fernbedienung

1.495,00 €*
Exposure XM3 Phono, Phonovorverstärker
Exposure XM3 Phono Die XM3 zieht ihren Strom aus einem beachtlichen Netzteil, welches ein anerkannter Zulieferer speziell für Exposure baut. An der Rückseite finden sich zwei gesonderte Eingänge, die jeweils einen MM- und MC-Tonabnehmer aufnehmen können. Über einen daneben platzierten Schalter wählt man schließlich die Funktion für MM oder MC. Schon an dieser physischen Trennung ist der hohe Anspruch der XM3 zu erkennen. Denn durch diesen stringend getrennten Aufbau übernehmen jeweils auf MM und MC spezialisierte Verstärkerzüge die Verarbeitung des Signals.  Features des XM3 Phono Großer, maßgeschneiderter 200VA-Ringkerntransformator für die Stromversorgung Mehrere parallel geschaltete Netzkondensatoren für niedrigen ESRAlle diskreten Transistor-Audiostufen Hochwertige Widerstände und Kondensatoren im Signalpfad Separate MM- und MC-Eingänge auf der Rückseite wählbar Einstellbare Last- und Verstärkungsschalter auf der Rückseite Hochwertiges Vollaluminium-Gehäuse und stranggepresste Frontplatte Trotz dieses technischen Aufwands zeigt sich die XM3 Phonostage äußerst komfortabel. Der ohmische Abschluss und verschiedene Verstärkungsfaktoren  lassen sich auf der Rückseite für jeden Kanal getrennt feinfühlig einstellen. Damit läßt sich die optimale Einstellung für jeden Tonabnehmer wählen und die Vinyl-Leidenschaft wird zum vollendeten Genuß. Technische Daten Exposure XM 3 Phono Eingänge: 1 x Phono MM (RCA), 1x Phono MC (RCA) Ausgänge: 1 x Cinch (RCA) Frequenzgang: 30 Hz - 20 kHz (0.25 dB) Rauschabstand: MM: > 78 dB, MC: > 67 dB Eingangsempfindlichkeit: MM: 3.5 mV, MC: 0.35 mV Abmessungen B / H / T: 218 x 89 x 348 mm Gewicht:4 kg

799,00 €*
Exposure XM5, Vollverstärker mit DSD DA-Wandler und Phono-Eingang, "Ein Wolf im Schafsfell", A&V-Tip !
Exposure XM5, Vollverstärker mit DSD DA-Wandler und Phono-Eingang, "Ein Wolf im Schafsfell", A&V-Tip ! Denn neben seinen diskret aufgebauten Endstufen beinhaltet er sogar eine ernsthafte Phonovorstufe, als auch einen DSD fähigen Digital Analog Converter (DAC). Vier Digital-Eingänge stellen sicher, dass nahezu jede denkbare Quelle genutzt werden kann. Selbstverständlich arbeiten die eingebaute Vor- und Endstufe, wie bei Exposure üblich, vollkommen analog. Die bemerkenswerten Leistungsreserven liefert ein lineares Netzteil, das im Kern aus einem überdimensionierten 200VA Ringkern-Transformator besteht. Handverlesene, bipolare Hochleistungs-Transistoren sorgen am Ausgang für ein besonders dynamisches Klangbild, für das Exposure seit Jahren steht.Von den rückseitigen Anschlüssen ist übrigens einer als AV-Eingang mit Festpegel konzipiert. Damit können auch Freunde des Heimkinos von der vorzüglichen Endstufe im XM5 an ihren Hauptlautsprechern profitieren. Features des XM5 Großer, maßgeschneiderter 200VA-Ringkerntransformator Hochwertiges Vollaluminium-Gehäuse und stranggepresste FrontplatteHochwertige Widerstände und Kondensatoren im Signalpfad Kaskode-Schaltung für verbesserte Immunität gegen Stromversorgungen Toshiba bipolare Ausgangstransistoren für Dynamik und Leistung 60 Watt pro Kanal an 8 Ohm Moving-Magnet-Phono-Eingang, AV-Eingang mit festem Pegel und ein Line-Pegel-Eingang Zwei koaxiale (bnc) und zwei optische Eingänge sowie ein USB-Eingang der Klasse 2 mit DSD Separater Vorverstärkerausgang Fernsteuerung Technische Daten Exposure XM5 Modell: Exposure XM5 Integrated Typ: Vollverstärker mit DAC Ausgangsleistung: 2 x 60 W an 8 Ω Eingänge: 1 x Phono MM, 1 x Line (Cinch),1 x AV Direct, 2 x Coaxial Digital, 2 x Toslink optisch, 1 x USB Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz (0.5 dB) Weitere Ausstattung: Integrierter D/A Converter, Integrierte MM Phonostage, Fernbedienung Abmessungen B / H / T: 218 x 89 x 363 mm Gewicht: 5 kg

1.499,00 €*
Exposure XM7, Vorverstärker mit DSD DA-Wandler und Phono-Eingang
Exposure XM7, Vorverstärker mit DSD DA-Wandler und Phono-Eingang Das lineare Netzteil ist dann auch die grundlegende Basis für diese klangprägende Vorstufe im Triumvirat. Als zentrale Komponente eines hochwertigen Audiosystems, deckt die Exposure XM7 alle entscheidenen Aufgaben eines Vorverstärkers ab. Der integrierte Digital Analog Converter (kurz DAC) stellt mit seinen vier Eingängen sicher, dass man von komfortablen Digital Files, bis hin zur hochauflösenden DSD 64 Wiedergabe profitiert. Liebhaber der Schallplatte werden sich dagegen über die hervorragende, integrierte MM Phonoplatine für Magnet-Systeme freuen. Durch die mehrlagige Anordnung der verbauten Platinen war es darüber hinaus auch möglich einen hochwertigen Kopfhörerverstärker zu integrieren. Auf der Rückwand der Vorstufe sind dazu zwei schaltbare Klinkenausgänge plaziert. Der dort noch befindliche AV-Direkt Eingang wird jedoch besonders Freunde eines Heimkinos faszinieren.Offensichtlich haben die Engländer bei der Entwicklung ihres Vorverstärkers zur XM-Serie an alles gedacht. So kann die Exposure XM7 alle wichtigen, analogen und digitalen Musikquellen bedienen und der audiophile Hörer darf uneingeschränkt von der kraftvollen Dynamik, ungemeinen Schnelligkeit und ausgesprochen feinen Auflösung dieses Vorverstärkers profitieren. Technische Daten Exposure XM7 Eingänge: 1 x Phono MM, 1 x Line (Cinch), 1 x AV Direct, 2 x Coaxial Digital (BNC), 2 x Toslink (optisch), 1 x USB Ausgänge: 2 x Pre Out (RCA), 1 x Headphone (3.5mm), 1 x Headphone (6.3mm)  Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz (0.5 dB) Kopfhörerausgänge: 10 Ω Ausgangsimpedanz, 5V RMS @ 33 Ω (1KHz), 8V RMS @ 330 Ω (1KHz) Ausstattung: Integrierter D/A Converter, Integrierte MM Phonostage, Fernbedienung Abmessungen:  218 x 89 x 363 mm (Breite/Höhe/Tiefe) Gewicht: 5 kg

1.499,00 €*
Exposure XM9, Mono Endstufe, A+V-Tip !
Exposure XM9, Mono Endstufe, A+V-Tip ! Diese Exposure XM9 Monoblöcke sind zweifelsfrei die Davids unter den Goliaths. Ungemein dynamisch und faszinierend flink demonstrieren sie in exemplarischer Weise, dass bei Leistungsverstärkern nur die inneren Werte zählen. Denn die für Exposure typische Bauweise, mit überdimensionerter Stromversorgung und diskretem Schaltungsaufbau, erreicht mit diesen kompakten Monos ein neues Niveau. Durch die vollständige Trennung beider Verstärkerzüge und seinen linearen Netzteilen, die bei jedem Kanal ein einzelner 200VA Ringkerntrafos bedient, ergibt sich ein Leistungsvermögen, das man nicht allein über die technischen Daten versteht. Denn die damit erreichbare Kanaltrennung und potente Kraftentfaltung zeigt sich vielmehr an hochwertigen Lautsprechern im  Betrieb. Für die Kaskodenschaltung bedient man sich deshalb bei höchstwertigen, bipolaren Ausgangstransistoren, was wohl wesentlich zu diesem lockerem und natürlichem Klangbild führt. Mit einem Paar Exposure XM9 zeigt sich einmal mehr, was britisches Understandment heißt: Relativ unscheinbar im Aussehen, entfalten diese Monoblöcke ihre tatsächliche Größe mit Musik. Technische Daten Exposure XM9 Ausgangsleistung: 80 W an 8 Ω Eingänge: 1 x RCA (Cinch) 1 x XLR (symmetrisch) Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz (0.5 dB) Weitere Ausstattung: Bi-Wire LS-Ausgang Abmessungen B / H / T: 218 x 89 x 363 mm Gewicht: 5 kg

1.699,00 €*
Was Sie wissen sollten

Schnäppchen, rote Plakate und leere Versprechungen

Sie möchten gern unser Kunde sein aber die Preise im Shop gefallen Ihnen nicht ?

Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Ihrer Preisvorstellung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihnen der Service im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen genügt, oder ob Sie mehr von uns erwarten. So können wir schauen wie weit unsere Zauberkräfte reichen und hoffentlich ein für beide Seiten faires Angebot kalkulieren.

Anfrage senden