Wir sind autorisierter Silent Angel Händler
Silent Angel Haendler

Silent Angel

Silent Angel ist eine Unterfirma des Netzwerk- und Cloud-Spezialisten Thunder Data, welche sich auf das Thema HighEnd Audio Streaming spezialisiert hat.
Über Kompetenz braucht man hier sicher nicht zu reden.

Silent Angel Haendler

Silent Angel

Silent Angel ist eine Unterfirma des Netzwerk- und Cloud-Spezialisten Thunder Data, welche sich auf das Thema HighEnd Audio Streaming spezialisiert hat.
Über Kompetenz braucht man hier sicher nicht zu reden.

Angebote von Silent Angel im Hifi-Shop
Silent Angel Bonn N16, HighEnd 16 ports Gb Ethernet Switch, A&V-Tip !
Silent Angel Bonn N16, HighEnd 16 ports Gb Ethernet Switch Entwickelt für die Optimierung sensibler Hi-Fi-Netzwerke Der Bonn N16-LPS ist ein außergewöhnlicher Switch, der ein hochwertiges, isoliertes Netzwerk-Setup schafft und für ein sensibles, audiophiles Klangerlebnis sorgt. Ein gereinigtes Audionetzwerksignal mit geringem Rauschen, weniger Störungen, hochpräzise Taktsteuerung, auch mit reaktionsschnellem exklusivem Stromkreis zur Stabilisierung der Hochgeschwindigkeits-1000Mbps-Netzwerkübertragung. Hören Sie sich die größte Audio-Reinheit an Der unvermeidliche Trend zu volldigitalen Musikdiensten und verlustfreien Musikformaten hat sich durchgesetzt, und ein Audio-Netzwerk-Switch könnte Ihnen helfen, den Hörgenuss zu verbessern. Reduzieren Sie Unterbrechungen durch den Netzwerkverkehr im Haushalt und verringern Sie die Auswirkungen anderer vernetzter Geräte. Profitieren Sie von der Technologie zur Unterdrückung elektrischer Geräusche sowohl auf dem Clock-Modul (weniger als 20 dB) als auch auf der Stromversorgungsplatine (weniger als 17 dB), und nutzen Sie die 2-Zonen-Isolierung, die jeweils 8 Gigabit-Ethernet-Ports für die Verbindung mit Ihrem Router und NAS (Synology, QNAP, Seagate, WD...) zur Verfügung stellt. Getrennte Arbeitszonen  Isolierter Netzwerkverkehr: Um physikalische Interferenzen zu vermeiden, besitzt jede Zone ein eigenes Taktmodul und 8 Gigabit-Ethernet-Ports, um Konflikte untereinander zu vermeiden. Technik zur Rauschunterdrückung: Jede Platine verfügt über einen eingebetteten EMI-Absorber mit hoher Durchlässigkeit, um das interne elektronische Rauschen zu eliminieren, insbesondere bei der Übertragung von Hochgeschwindigkeits-Netzwerkdaten. Exklusive Stromversorgung Linear gespeiste Uhr: Ein exklusiver Stromversorgungsschaltkreis direkt neben dem 0,1ppm TCXO verkürzt den Strompfad zum Taktmodul und sorgt für ein reaktionsschnelles und gleichmäßiges Stromsignal für sensible Netzwerkanforderungen. Silent Angel Forester-Technologie: Die innere Stromversorgungsplatine besteht aus vollständig symmetrischen Ringkerntransformatoren und einem rauscharmen MOSFET-Paralleldesign, das den Stromverbrauch senkt und alle möglichen Störungen auf der Stromseite reduziert. Home-Audio-Netzwerk-Upgrade Qualifizierte Aufrüstung Ihres Heimnetzwerksystems. Bonn N16 LPS kann direkt an den Heimrouter angeschlossen werden und die Qualität des Netzwerksignals verbessern, die ungeordneten Störungen entfernen und dann das Signal an das gewünschte Gerät senden, um die Klangqualität effektiv zu verbessern. Anwendungsflexibilität Der Bonn N16 LPS verfügt über 2 Zonen, wobei jede Zone mit 8 Gigabit-Ethernet-Ports ausgestattet ist. Bonn N16 LPS ist in der Lage, mit Ihren anderen vernetzten Geräten zusammenzuarbeiten und die Leistung zu optimieren. Mit seiner exklusiven Audio-Expertise kann er optimal mit Hi-Fi-Musikplayern und NAS (Network Attached Storage) zusammenarbeiten. Idealer Audioquellen-Begleiter Verbinden Sie das Gerät mit dem Rhein Z1, einem leistungsstarken Musikserver und bilden Sie so ein optimiertes Hi-Fi-Netzwerk-Setup. und lassen Sie den Musikserver mit seinem reaktionsschnellen und stabilisierten Netzwerksignal Musikdaten für den Hi-Fi-Audiogenuss verarbeiten. Technische Daten Silent Angel Bonn N16 Stromversorgung: IEC (AC) 100-240V, 50/60Hz Stromverbrauch: 50W Maximum Schnittstelle: 16 x 1000Mbps Ethernet-Anschluss LED-Anzeigen: Netz-LED (grün), Port-Status-LED 16 (leuchtet, wenn verbunden; blinkt, wenn er aktiv ist), Grün: 1000Mbps; Amber: 100Mbps Temperatur: Betrieb: 0° ~ 30°C Luftfeuchtigkeit: Betrieb: 10% ~ 90% RH (nicht kondensierend) Lagerung: 5% ~ 95% RH (nicht kondensierend) Farbe: schwarz Abmessungen: 44,11 cm (B) x 4,42 cm (H) x 16,61 cm (T) Gewicht: 3 kg 

1.599,00 €*
Silent Angel Bonn N8 Pro, HighEnd 8 ports Gb Ethernet Switch
Silent Angel Bonn N8 Pro, HighEnd 8 ports Gb Ethernet Switch Der Bonn N8 Pro wurde für Musikliebhaber entwickelt, die das ultimative HiFi-Netzwerk aufbauen und die reinste Audioqualität erzielen wollen. Einzigartige und fortschrittliche Designs  Acht vergoldete, gekapselte Gigabit-Ethernet-Ports mit räumlich getrennten Anschlüssen, um mögliche Signalstörungen zu reduzieren. Klassenbestes internes Radar-Grade-Schaltnetzteilmodul, das es nur bei geräuschempfindlichen akustischen Geräten gibt. Perfekt getimte Datenübertragung. TCXO (Temperaturkompensations-Kristalloszillator) verringert die Netzwerklatenz und Jitter-Effekte erheblich. Zusätzliche Optionen für Audiophile  Eine zusätzliche Gleichstrombuchse (12 V) zur Umgehung des internen Schaltnetzteils und zum Anschluss eines externen linearen Netzteils zur Aufrüstung. Ein vergoldeter Erdungsanschluss (Bananenklemme) für eine Erdungsbox zur weiteren Reduzierung von Leistungsstörungen. LED-Lichtschalter, mit dem der Benutzer die Statusanzeige des Anschlusses ausschalten kann.Führendes Taktempfangsmodul für einen externen Takteingang. Zwei verfügbare N8 Pro-Modelle: Eines mit einem externen 10-MHz-World-Clock-Eingang und eines ohne. Speziell entwickelt für HD-Musikstreaming Der Bonn N8 Pro schafft eine HiFi-Audiozone, um Ihre Audiogeräte effektiv vom normalen Haushaltsbetrieb zu trennen. Eliminiert Rauschen, überträgt die hochpräzisen Zeitdaten, reduziert die Auswirkungen von Netzwerkstörungen und Latenzzeiten, die durch bandbreitenintensive Aktivitäten von PCs und anderen Geräten verursacht werden. Exklusives Taktmodul, TCXO: Der 0,1ppm TCXO (Temperature Compensation Crystal Oscillator) von Silent Angel ist 50-mal präziser als ein gewöhnlicher Quarz-Taktgeber, wodurch Latenzprobleme und Jitter-Effekte verringert werden. Verbesserung des Jitter-Effekts: Bei der Übertragung von hochfrequenten Netzwerkpaketen sind Verzerrungen ein häufiger Effekt. Der Bonn N8 Pro ist in der Lage, diesen Effekt auf 369ps zu senken, während andere Switches 705ps aufweisen. Technische Daten Silent Angel Bonn N8 Pro Modelle N8 Pro-CLK (mit externem 10-MHz-Welttakteingang) N8 Pro (ohne externen Weltzeituhr-Eingang) Allgemein Farbe:Schwarz Stromversorgung: IEC (AC) 100-240V, 50/60Hz, (DC) 12V/0,8A bei max. Stromverbrauch:10 Watt max. Ethernet: 8x 1GbE-RJ45-Anschluss (rein, vergoldet) Abmessungen: 44,11 cm x 5,20 cm x 17,50 cm (B x H x T) Gewicht: 2,6 kg  Schnittstelle 1x Takteingangsschalter (extern/intern) BNC-Schnittstelle 10MHz externe Weltzeituhr Silent Angel spezialisiertes TCXO-Taktmodul Erdungsanschluss: 1x Anschluss an eine Erdungsbox für reinere und präzisere Signalqualität ohne Interferenzen LED-Anzeigen Power-LED (grün) an der Vorderseite Port Status LED x 8 (leuchtet, wenn verbunden; blinkt, wenn aktiv) auf der Rückseite) Grün: 1000Mbps; Amber: 100Mbps Temperatur  Betrieb: 0 ° ~ 30 °C Lagerung: -20 ~ 70 °C Luftfeuchtigkeit  Betrieb: 10% ~ 90% RH (nicht kondensierend) Lagerung: 5% ~ 95% RH (nicht kondensierend)  

Ab 1.199,00 €*
%
Silent Angel Bonn N8, HighEnd 8 ports Gb Ethernet Switch, A&V-Tip !
Silent Angel Bonn N8, HighEnd 8 ports Gb Ethernet Switch Der Silent Angel Bonn N8 zeichnet sich durch sehr geringes elektrisches Rauschen und eine hohe Störsicherheit aus. Datenverluste werden vermieden und qualitativ hochwertige Netzwerksignale erzeugt und übertragen.Die Lüftungsöffnungen an den beiden Seiten ermöglichen einen lüfterlose und somit geräuschfreien Betrieb des N8. Die LED’s an der Vorderseite informieren den Benutzer jederzeit über den Status jedes einzelnen der acht 100/1000Base-T Ports. Stromversorgung, Alarm oder der Verbindungsstatus sind auf einen Blick verfügbar. Das mehrfach geschirmte Netzteil reduziert aktiv das elektrische Rauschen der Wechselspannung und verhindert damit, dass die Qualität der Netzwerksignale beeinträchtigt werden kann. Die Stromaufnahme ohne Last ist geringer als 0,075W und beweist somit die hohe Energieeffizienz des N8. Die Technik Der Bonn N8 besitzt einen maßgeschneiderten TCXO, (Temperature Compensation crystal Oscillator) der hochpräzise arbeitet. Die Genauigkeit beträgt 0,1ppm (parts per Million). Diese Genauigkeit ist sehr viel höher als bei einem normalen Quarz Oszillatoren oder anderen TCXO’s von der Stange. Mit diesem kundenspezifischen TCXO ist der Bonn N8 in der Lage, ein genaueres Netzwerksignal zu erzeugen und somit eine stabilere Musik- & Videodatenübertragung zu gewährleisten.Die beiden elektronischen Schaltungen zur Rauschunterdrückung arbeiten mit einer Rauschunterdrückungsrate von 17dB für die Stromversorgung und von 20dB für die Clock &Taktgenerierung und gewährleisten damit, dass der Bonn N8 immer stabil arbeitet und bestmöglichste Netzwerksignale erzeugt und übergibt.Weiterhin verfügt der Bonn N8 über eine speziell ausgewählte Dämpfung gegen Elektromagnetische Interferenzen. An der Gehäuseinnenseite werden Störungen der internen digitalen Schaltungen dadurch perfekt absorbiert und Netzwerksignal inkl. dem Clock-Signal arbeiten bedeutend stabiler.Im Vergleich zu den üblichen Netzwerkswitchen, sind es diese Innovationen und kreative Technologien, die den Bonn N8 aus der Masse herausstechen lassen. Die daraus resultierenden Verbesserungen können auch tatsächlich messtechnisch erfasst werden. Im Vergleich zu Standard-Geräten weisen Signale des Bonn N8 90% weniger Jitter-Anteile auf. Zeitfehler im Audio- Videosignal gehören damit der Vergangenheit an. Technical Details Silent Angel Bonn N8 Main Clock Accuracy : 0.1 ppm at 25 Grad Celsius EMI Absorber : Silent Angel Noise Absorber (SANA) Noise Isolator : Main Power Circuit: 17.78 dB @ 100MHz x2 ; Clock Gen. Circuit: 20.79 dB @ 100MHz x2 Power Adaptor : Medical Grade Power Adaptor Product Power Input : External Power 5VDC at 1A Power Consumption : Max. 5W Product Dimension :  154.5 mm x 85 mm x 26 mm Case Material : Metal in Black Safety : CE Weight : 1.2 KG ( Gross Weight ) Von der Netzwerktechnik - ein Buch mit sieben Siegeln, oder die Suche nach digitaler Klangperfektion und einem audiophilen Netzwerk Switch.     Das Thema Streaming, digitale Musikwiedergabe und alles drumherum sorgt immer wieder für heiße und teilweise sehr triviale Diskussionen.Nitcht zuletzt durch die allgegenwärtige Inkompetenz sogenannter "Fachleute"...   Hier ein netter und sehr aussagekräftiger Erfahrungsbericht von unserem Stammkunden und Musikfreund Alex :   Los geht's..   Ich bin bekennender Netzwerk-Musikhörer - und das schon seit vielen Jahren.Nach einigen Versuchen, die nicht so sonderlich von Erfolg gekrönt waren, habe ich viele Jahre glücklich mit Linn und Auralic gehört.Im Laufe der Nutzung des Auralic Femto habe ich an verschiedenen Server Lösungen gebastelt.Durch einen glücklichen Zufall habe ich jedoch sehr früh Roon kennengelernt.Hört der Computer-Audiophile von heute eigentlich noch ohne Roon Software seine Musik?Ich kann mir das nicht vorstellen - erst Recht nicht für mich.Tatsächlich habe ich mich kürzlich gefragt, was ich wohl machen würde - sollte Roon irgendwann einmal Geschichte sein.Aber wie wahrscheinlich ist das? Roon ist eine Bank. Too big to fail.Von den anfänglich kursierenden Gerüchten, die Lightning Software von Auralic klingt besser als Roon, habe ich nichts mehr gehört. Selbst gehört habe ich das übrigens auch nicht.Nein, die Klangqualität ist sehr, sehr gut.Einzig: Die laut Roon „verbesserte Klangqualität“ - also das Upsampling will sich mir nicht so recht erschließen. Nach diversen Tests - zuletzt auch mit DSD - kann ich keine eindeutige Aussage treffen.Ich habe mich bei Roon nun gegen weitere Tests entschieden und höre „nur“ „verlustfrei“.Passt schon ! Ob es daran liegt, dass ich zwei Mutec MC-3 + USB in Kaskade hinter den Auralic geklemmt habe ?Der Femto hat mich vor sechs Monaten verlassen. Wir haben uns im Laufe der Jahre einfach auseinander gelebt. Dem guten chinesischen Hause bin ich allerdings treu geblieben. Nachdem ich einiges über den G1 im Vergleich zum G2 gelesen habe, fiel die Entscheidung auf der Zielgeraden auf den G1.Als Rechenknecht kam bei mir ein Mac Mini zum Einsatz. Problemlos Headless bedienbar und eine sehr gute Energiebilanz waren die Treiber. Außerdem sind die Geräte aus Kalifornien tatsächlich schön anzusehen, und so durfte der Mini zu mir in den Hörraum ziehen und hat es sich neben einem Apfel WLAN Router bequem gemacht.Dank der feinen Kabel von MeiCord aus Oldenburg wurden die beiden sogar unzertrennlich. Der Auralic Aries G1 wurde gemäß Herstellerempfehlung kabellos an besagten Router „angeflanscht“.So weit, so gut ? Dann wäre es kein Hobby, oder ? An dem was nun geschah ist allerdings meine Tochter schuld – naja, anteilig zumindest. Lange Rede, kurzer Sinn: ein großer IT/Computer Wechsel in unserem Hause führte dazu, dass ich wieder ohne „dedicated audio computer“ dastand. Wie wir alle mittlerweile wissen, sollte es ein solcher Computer sein. Ein Computer, der tatsächlich nur Audio macht, klingt immer besser als einer, der mit allerlei möglicher weiterer Software für andere  Einsatzbereiche bestückt ist. Dankenswerterweise hält der gut sortierte Audio Dealer des Vertrauens für solch harte Schicksalsschläge Lösungen bereit. Tatsächlich klingt der Nucleus deutlich besser als mein geliebter Mini. Auch optisch braucht sich der Nucleus nicht hinter einem Mini verstecken - im Gegenteil. Diese äußerst hübsche schwarze Kiste durfte ins HiFi Rack und nuckelt dort nun wie die Großen Spezialstrom.Was hat das alles mit Netzwerk „Gedöns“ zu tun ?Der Nucleus braucht ein Patchkabel. Kabelloses ist seine Sache nicht. Da Router sich aber aus verschiedenen Gründen in direkter Nähe des Altars verbieten, musste eine andere Lösung gefunden werden.Vor vielen Jahren habe ich DLAN von Devolo getestet. Klanglich war das damals grausam. Seitdem war klar: direkte Kabelverbindung zum Router oder „galvanisch getrennt“, sprich Wireless LAN.Aber: Ein direktes Kabel zum weit entfernten Router ging in meinem Fall nicht. Und die feine Nucleus Kiste wieder aus dem Rack bauen? Ging auch nicht; die kleine Amerikanerin ist einfach überaus attraktiv. Eine echte Augenweide.     ROON Nucleus     Mutec MC3+ USB   DLAN von Devolo? - Ja ! Das Ausrufezeichen ist hier bewusst gesetzt. Die aktuellen Adapter sind klanglich tatsächlich vollkommen in Ordnung. Ein im Vergleich direkt angeschlossenes 10 Meter langes Patchkabel quer durch das Haus Richtung Router klang nicht anders. Sicher, die Strippe war Standard. Ein „2000 Euro Highend Patchkabel“ hätte wohl Unterschiede herausgearbeitet. Aber was soll’s. Der WAF Faktor dieser Lösung liegtklar im negativen Bereich.Am Ende war das nur eine kleine Spielerei, um herauszufinden, ob DLAN geht - oder eben nicht. Und nein: ich habe keinen unserer Kühlschränke oder unseren Fön „gehört“. Und außerdem und kurz mal ganz generell: Wen sollte man bezüglich Netzwerkverbindungen fragen? IT Spezialisten? Ehrlich gesagt ist das nicht ganz ohne Irritationen möglich.„Kannst Du mir einen DLAN Adapter und einen Switch für meine Anlage empfehlen?“„Was ist denn wichtig aus Deiner Sicht?“„Es sollte gut klingen...“Hier bricht dann sicherlich das konstruktive Gespräch ab, vielleicht mit einem Kopfschütteln. Im schlimmsten Fall zieht eine solche Anfrage böse Grabenkämpfe nach sich. Mein Rat: der zu befragende IT’ler ist selbst ein Audio-Begeisterter oder ein sehr guter Freund - oder beides !Ein schottischer Hersteller hatte immer behauptet, dass Netzwerkkabel keinen klanglichen Unterschied machen (können). Damals war dieser Hersteller der Netzwerk-Platzhirsch und die Aussage somit ziemlich gewichtig. Sekundiert wurde diese Aussage von einem großen Stuttgarter Verlagshaus; an das Editorial kann ich mich jedenfalls noch gut erinnern.Die HiFi Läden waren mit der Netzwerkinfrastruktur auch oft überfordert. Ich behaupte: manche sind es noch heute. „Ja, also da müssen Sie sich vielleicht mal an Ihren IT-Fachmann wenden...“Wir Computer-Audiophilen müssen also oftmals völlig auf uns allein gestellt Internetrecherche betreiben - immer auf der Suche nach gesicherten Erkenntnissen. Aber selbst unter vermeintlich Gleichgesinnten wird es von Zeit zu Zeit tonal rau. Kürzlich laß ich in einem Forum, dass man die Ethernet Datenleitung nicht mit der digitalen AES/EBU oder SPDIF Datenverbindung zwischen Audiogeräten vergleichen kann. Die Datenleitung vom Router sendet Datenpakete neu - sollten entsprechende Prüfsummen eine nicht korrekte Übertragung suggerieren. Das sahen nicht alle Diskussionsteilnehmer als klanglich indifferent an. Die Daten sollten so gut als möglich (also im ersten Durchgang) beim Audiogerät ankommen - Prüfsummen-Backup hin, Prüfsummen-Backup her. Fazit: Probieren geht offensichtlich über studieren.Ich hatte nun jedenfalls einen per Kabel angeschlossen Server im Rack stehen und einen kabellos angeschlossen Player. Wir erinnern uns: das war die Empfehlung des Herstellers.Dennoch war ich die zugegebenermaßen seltenen WLAN „dropouts“ satt. Und außerdem war ich neugierig.Hier kommt nun neben den neuen DLAN Adaptern der Bonn N8 Switch ins Spiel.Wohlgemerkt: Gesucht wurde ein audiophiler Netzwerk-Switch. (Bei der Idee, das einem IT‘ler nur so zum Spaß zu erklären, muss ich tatsächlich schmunzeln.)Der Silent Angel Bonn N8Ich hatte durch die bereits erwähnte Internetrecherche Geräte von AQVOX und SOtM gefunden, die sich zumindest halbwegs preislich in einer Sitzung mit der Aufsichtsrätin legitimieren ließen. Jörg hingegen hatte nun dieses Gerät von Silent Angel mit dem Namen Bonn N8 gefunden. Von diesem Hersteller erfährt man im Internet relativ wenig. Deutschsprachige Seiten liefern leider nur den Klappentext. Ich habe mich dennoch entschieden, das Gerät direkt an mich umleiten zu lassen – zu Testzwecken eben.Der Umbau zwischen drahtlosem Auralic und kabelgebundenen Auralic dauert etwas, so dachte ich. Deshalb habe ich mich also beschränkt, zunächst nur drei Titel zu hören - allerdings mehrmals sehr penibel und in unterschiedlicher Reihenfolge.Vorab, gänzlich subtil sind die Veränderungen mit diesem Switch für Nucleus und Auralic nicht. Sicherlich tragen auch die beiden MeiCord Strippen zum Erfolg bei. Zwischen dem Devolo DLAN Adapter und dem Switch hängt noch eine galvanische Trennung aus der Medizintechnik - als Kabelverlängerung quasi. Ich hatte nur noch zwei kurze MeiCords übrig. Dieser Trenn-Adapter hat in anderen Setups ebenfalls einiges bewirkt. Das Gerät sieht tatsächlich aus, wie ein normaler Switch, den man im Flächenmarkt auf Euro-Paletten feilgeboten bekommt. Die Verarbeitungsqualität ist bei meinem Exemplar nicht besonders prickelnd.Die Spaltmaße sind so medium. Außerdem habe ich Klebereste (?) am Gehäuse entfernt.  Dafür sieht die Verpackung ein bisschen mehr nach Audio denn Computer aus. Andersherum wäre es vermutlich teurer geworden. Ansonsten bekommt man noch ein Patchkabel und ein schönes Steckerschaltnetzteil mitgeliefert. Und wenn man ehrlich ist: mehr braucht’s auch nicht. Selbst das Patchkabel dient aus Sicht des Produktmanagers sicherlich nur als Starthilfe. Ich hätte drauf verzichten können.Bei dem Netzteil handelt es sich um ein 5V DC Gerät. Die hier legitimen Stichwörter lauten: BOTW und Keces. - Aber: Schaun mer mal, ob das Netzteil dennoch Höhenflüge möglich macht.     Der Silent Angel Bonn N8 kommt in einer netten Verpackung daher.   Positiv aufgefallen ist mir, dass das Gerät eine anständige Clock auf dem Board hat und dass die acht Buchsen in offenbar einem festen Bauteil untergebracht sind - und nicht in zwei Mal vier Buchsen o.ä.. Die Stecker rasten mit einem deutlich hörbaren Klack! ein und sitzen ziemlich fest. Soweit ich weiß, ist eine Clock bei den Mitbewerbern in dieser Preisklasse nicht vorgesehen. Wie gesagt: ich kenne den audiophilen Switch Markt nicht besonders gut. Ich mag mich also täuschen. Ein etwas ansprechenderes Äußeres wäre jedoch schon nett gewesen. Warum? Der Clock wegen! Wenn schon eine Clock verbaut ist, die audiophilen Ansprüchen genügen soll, dann sollte das Gerät auch standesgemäß und somit ruhig stehen. An die Wand bohren ginge übrigens auch - das Gerät hat rückseitig entsprechende Löcher - man kann das aber auch lassen.   Zurück auf den Sessel. Welche Unterschiede gibt es zu hören ?             Der Kleine spielt sich warm. Leider ist er so leicht, dass die drei MeiCord Kabel leichtes Spiel mit Ihm haben. Ein High End Türstopper hält den Engel fest. ;-)   Bei der Live Einspielung von „Hotel California“ der Eagles waren die Gitarren Saiten ganzklar besser umrissen und wirkten etwas frischer als zu vor. Der Bass hatte mehr Struktur.Die Rasseln, die zu Beginn deutlich zu hören sind, folgten nunmehr einer leicht anderenRhythmik. Interessant !Insgesamt eine deutlich involvierendere Darbietung einer ohnehin schon tollen Aufnahme.Mit Norah Jones’ „Sunrise“ ging es dann weiter. Diese sehr intime Aufnahme dicht am Mikrophon gesungen ist ebenfalls sehr gut eingefangen.Mit dem Switch wurde sie noch intimer. Man konnte förmlich spüren, wie Norah mit dem Mikrophon „spielte“. Natürlich ist klar, dass die gute Norah nicht wie eingespannt in konstantem Abstand zum Mikrophon gesungen hat. Jetzt konnte ich die sehr dicht am Mikrophon gesungenen Passagen von denen mit etwas mehr Abstand klar trennen !Darauf habe ich noch nie geachtet und ich kenne dieses Stück wirklich(!) sehr gut. Vor dem Umbau gab es in der Aufnahme ein, zwei Passagen, in denen Norah ganz leicht heiser, kratzig wirkt.Mit dem Switch wirkten die Passagen einen Hauch entschärft - für mich deutlich schöner.Zum Abschluss des ersten Durchganges habe ich Jack Johnson gehört. Die Aufnahmen sind meines Erachtens nach durchweg sehr gut. Ein Extra-Schuss Wärme aber ansonsten toll aufgenommen und sehr gut abgemischt.Ich habe bei Qobuz „In Between Dreams“ in 24/96 gefunden und mich auf den ersten Song „Better Together“ gestürzt. Der Eindruck, den ich bereits bei Norah Jones hatte, lässt sich hier ebenfalls ausmachen: die Darbietung erscheint näher, klarer, feiner aufgelöst. Mir ist nie aufgefallen, wie tief und selbstverständlich Jack Johnson in die Pausen atmet. Das wirkte mit geschlossenen Augen tatsächlich noch mehr wie ein privates Konzert.Ich habe bei keiner Aufnahme feststellen können, dass die viel zitierte Bühne sich verändert hätte. Alles genauso breit, hoch, tief - was auch immer. Ein Switch, der eine andere Bühne aufspannt, erscheint mir dann auch deutlich daneben.Nein, der Switch leistet andere hervorragende Dinge. Die Aufnahmen erscheinen spritziger, mit mehr Feinstinformationen und werden rhythmischer. Das berühmte Bein wippt mehr mit als ohne Switch.Gerade der Rhythmus Aspekt ist mir später bei Peter Kruder’s Peace Orchestra bei weiteren Tests deutlich hängen geblieben.Auch wenn diese Anschaffung nun keine riesigen Löcher in die Kasse reißt, so habe ich mich auch hier gefragt: Macht das Hören mit dem Switch mehr Spaß? Ich finde, dass das eigentlich für jeden die wichtigste Frage sein sollte. Bühne hin, Bühne her, Schwarzer Hintergrund, und, und, und… Nein! Macht es mehr Spaß? Die sehr eindeutige Antwort hier lautet: Ja. Es macht sehr viel mehr Spaß. Ich hoffe, dass die Gewöhnung an diese neue Droge noch lange auf sich warten lässt.   In der Summe sind es viele Faktoren, die den Netzwerk-Klang beeinflussen. Was ich im Folgenden schreibe, gilt für mich und mein Setup:   • Der Nucleus kann einen Netzwerk Spieler wie einen Auralic nicht ohne weiteres aus dem Rack stoßen. Der USB Port des Nucleus klingt durchaus - kann aber einen Auralic nicht ersetzen. Das Konzept der zwei Computer - also ein Computer für Serversoftware, ein Computer zum Abhören - ist richtig.• Die beste Verbindung ist immer eine kabelgebundene Verbindung zu einem audiophilen Switch wie diesem. Internetmodems oder ein gewöhnlicher Switch sind eindeutig nicht so klangstark. Ob die Distanz zum Internetmodem und/oder zur Musiktruhe per WLAN oder DLAN realisiert werden soll - sollte ein direktes Kabel nicht möglich sein - muss jeder selbst probieren. Ich bevorzuge die DLAN Verbindung mit modernen Devolo Geräten.• Der Servercomputer sollte bei Nutzung von Roon tatsächlich auch von Roon kommen. Mein Mac Mini ist dem Nucleus unterlegen. Tatsächlich finde ich, dass das Preis-/Leistungsverhältnis bei dem Roon Nucleus konsumentenfreundlich ausfällt !• Netzwerkkabel sind wichtig, jedoch - im Gegensatz zum audiophilen Switch - als untergeordnet anzusehen. Keine Unsummen ausgeben !• Eine galvanische Trennung der Netzwerkkabel kann sinnvoll sein. Ich erachte die Trennung in jedem Fall als sinnvoll, wenn DLAN Adapter im Spiel sind. Alles andere muss man ausprobieren.   • Die beiden Computer sollten dicht beieinander im Hörraum stehen. Auralic und Roon arbeiten ohne Lüfter und gehören somit beide ins Rack. Musiktruhe und Modem können weiter entfernt stehen.• Einen audiophilen Switch sollte man anlagen-seitig nutzen - auch wenn man den Switch eigentlich nicht bräuchte. Ob ein zusätzlicher audiophiler Switch am Internetmodem ebenfalls sinnvoll ist, habe ich nicht geprüft. Ähnlich wie bei den Clocks in Kaskade ist allerdings davon auszugehen, dass ein solcher Switch routerseitig ebenfalls sinnvoll ist.   Gerade beim Thema Computer-Audio würde ich nicht alles auf eine Karte setzen. Ein zigtausend Euro teurer Highend Server beispielsweise wird kein Deut besser klingen, als ein Setup bei dem zusätzlich auf alles andere geachtet wurde. Die Peripherie ist offenbar sehr wichtig. Ich würde es immer so tun, wie es auch ein guter Investment Berater vorschlagen würde: Breites Portfolio zur Risikostreuung. Keineswegs auf das „eine“ Gerät setzen. Wir reden hier über Computer. Manchmal sind die schneller „outdated“ als uns lieb ist. Und klar: wer kann, der kann! Aber dann bitte alles bedenken !Obwohl ich in meinem Hörraum einen sehr taktstabilen Spieler nutze, und das Signal zwei Mal neu „geclockt“ wird, bringt dieser audiophile Switch eine klare Verbesserung.   Eine ganz dicke Empfehlung !       Liebe GrüßeAlex..   Vielen Dank Alex !!!   Liebe GrüßeJörg ;-)       Mitspieler:Raumprozessor: Trinnov ST-2 HiFiRaumakustik: HOFADAC: Ayon SigmaNetzwerkspieler: Auralic Aries G1Clock(s): 2x Mutec MC-3 + USBLautsprecher: Neumann KH 310 AStromaufbereitung: Keces BP-600 und BP-1200Signalkabel analog: German Highend LGSSignalkabel digital: AudioQuest Coffee, MeiCord OpalStromkabel: Supra LoRad 40th AnniversaryRack: Empire mit IKEA Highend GerätebasenNAS: Synology DS215JModem: fritz!Box 7490WLAN Router: 2x Apple AirPort ExtremeDLAN Adapter: 2x devolo Magic LAN adapterund diverses Zubehör   ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- By improving power signal quality and network signal quality and TCXO technology, Bonn N8 improves the network signal quality. On Bonn N8, there are totally 8 high quality gigabit Ethernet ports, which make it possible to connecting to network ports on all audio devices at once. Through the network signal quality improvements from Bonn N8, it introduce significant improvement in music streaming  playback through streaming service or NAS. Silent Angel TCXO Module Medical Power Adaptor Purified Power Circuit Innovative Technology Revolution with innovation to make music more musical and emotional. Silent Angel Bonn N8 features low electrical noise and high anti-interference ability. Make it possible to get rid of data loss and electrical noise. As a result, generates high quality network signals. Precise control of the clock signal Silent Angel customized TCXO (Temperature Compensation crystal Oscillator) is highly accurate. The accuracy is 0.1ppm, which is much higher than normal crystal and higher than a normal TCXO. With this TCXO, Bonn N8 is able to generate more accurate network signal and provide more stable music data transmission. Improved Main Board Design Two electrical noise isolation circuits, with noise rejection rate 17dB, for power circuit. Two electrical noise isolation circuits, with noise rejection rate 20dB, for clock generation circuit. These noise isolation circuit ensures Bonn N8 to work in stable state, and as a result, it generates stable network signals. High Permeability EMI Absorber Furthermore, to reduce noise from digital circuits, Bonn N8 has special chosen EMI absorber at the inner side of bottom case to absorb the EMI (Electromagnetic Interference) from the inner digital circuit and make the network signal and clock circuit more stable and clear. Ensure Bonn N8 works more stable and generate more clear network signals.   The innovative value of Bonn N8 Comparing to general network switch, innovation and creative technologies is the core value of Bonn N8. The resulting improvements can be seen and proven on the signal measurements. Engineer in Thunder Data had found Bonn N8 network signal is much better than that of a general network switch. What we have done to make Bonn N8 better is to make signals pure and clear - the result jitter improvement. The quality of network signal from Bonn N8 is 90% better than that of a general switch in jitter measurements.(lower is better) Purified Power Signal Noise filter in power circuit, provides purified power signal and generate pure network signals. Features : Light indicators at front panel including power, alarm, link status and link speed of 8 ports. Make it convenient to know the status of network devices. Eight audio grade 100/1000 Base-T gigabit Ethernet ports at rear panel, suitable for your network audio devices and all your home network appliances. Equipped with exchangeable AC plug and medical grade power adaptor, which reduces the electrical noise from AC power and prevents from effecting the quality of network signals. The power efficiency level is as high as VI and no load power consumption < 0.075W. Complete protection circuit design featuring short circuit, over load, over voltage protection.  

449,00 €* UVP 498,00 €* * (9.84% gespart)
Silent Angel Bonn NX, HighEnd 8 ports Gb Ethernet Switch mit integrierter 25MHz Clock TXCO
Silent Angel Bonn NX, HighEnd 8 ports Gb Ethernet Switch Silent Angel verfolgt bei der Entwicklung und Ausführung elektronischer Schaltungen einen kompromisslosen Ansatz. Durch Isolierung, Filterung und Rauschreduzierung wird die originale Signalquelle wiederhergestellt und an die entsprechenden elektronischen Komponenten weitergeleitet. Dies ermöglicht es dem Gerät, mit einer stabilen Systemspannung zu arbeiten, präzise getaktete Pakete zu senden und den Ausgangsrauschbereich zu reduzieren. Wir haben festgestellt, dass jede kleine Verbesserung die Klangqualität leicht verbessern kann. Viele kleine Verbesserungen können sich summieren, um das Potenzial von Streaming-Netzwerken freizusetzen und zu maximieren. Einzigartige und innovative Designs Acht vergoldete Gigabit-Ethernet-Anschlüsse mit kritischen Abständen zur Minimierung potenzieller Signalstörungen. Klassenführendes internes Radar-Grade-Schaltnetzteilmodul, eine Technologie, die es nur bei geräuschempfindlichen akustischen Geräten gibt. Perfekt getimte Datenübertragung.TCXO (Temperature Compensation Crystal Oscillator) reduziert Netzwerklatenz und Jitter-Effekte erheblich. Das brandneue Gehäusedesign besteht aus zwei Schichten unterschiedlicher, sorgfältig ausgewählter Materialien: Die innere Schicht besteht aus verzinktem Stahl, die äußere aus einer stabilen, hochwertigen Aluminiumlegierung. Diese extravagante Konstruktion maximiert die Abschirmung und Kontrolle von Wirbelströmen und dämpft gleichzeitig Vibrationen und Geräusche. Das schlanke, moderne Design verleiht dem Bonn NX einen hohen ästhetischen Wert und macht ihn zu einem funktionalen Kunstwerk der Audiotechnik. Erweiterte Optionen für anspruchsvolle Audiophile Die 12-V-DC-Stromversorgungsbuchse umgeht das interne Schaltnetzteil und ermöglicht den Anschluss eines externen linearen Netzteils (Forester) für eine deutliche Leistungssteigerung. Die vergoldete Erdungsklemme sorgt für weitere Rauschunterdrückung. Mit dem Schalter für die LED-Beleuchtung kann der Benutzer die Statusanzeige des Anschlusses ausschalten. Das marktführende Taktempfangsmodul ermöglicht einen externen Takteingang. Takt- und Stromversorgungsschaltkreis 1. TCXO-Taktgeber (25MHz): Eliminiert Fremdfrequenzen und erzeugt ein reines und präzises Taktsignal. Hochpräziser, extrem rauscharmer Signalausgang als Taktquelle für unser Ethernet-Switch-System.     2.Stromquellenschaltung für TCXO-Takt: Verwendet eine mehrstufige Leistungsfiltertechnologie, die Übersprechen und Rauschen bei verschiedenen Frequenzen (10MHz, 100MHz und 1GHz) entfernt und das TCXO-Modul mit gereinigter Leistung versorgt.     3.Stromquellenschaltung für das Schaltsystem: Ultra-rauscharme Spannungsreglerschaltung, die einen großen dynamischen Leistungsbereich verarbeiten kann. Zeichnet sich durch ein hocheffizientes Schaltungsdesign und eine schnelle Reaktionszeit aus. Stromversorgung durch TPS56623x, die unter allen Lastbedingungen eine geringere Ausgangswelligkeit beibehält.     4.AC-Leistungsfilter-Schaltung: Eine hochisolierte Gleichtaktdrosselschaltung für den AC-Leistungseingang verhindert Rauschverschmutzung durch AC-Leistungsquellen wie andere Geräte oder Stromversorgungssysteme.     5.Exklusives, maßgeschneidertes Silent Angel-Leistungsmodul: AC/DC-Leistungsmodul mit großem Dynamikbereich. Stabiles, brummarmes Rauschen, sichere Schutzschaltung, gut abgedeckt durch einen Aluminium-Kühlkörper.     6.Anschluss an das optionale lineare Netzteil: DC-Buchse für externe 12V.     7.Schnittstelle für den Empfang des externen Taktgebers: (vergoldet, mit 25 MHz).     8.Interner/externer Taktwahlschalter Schwingungsdämpfende Isolatoren Die aus massivem, hochreinem Edelstahl gefertigten Silent Angel Antivibrationsfüße kontrollieren die mechanische Energie aus internen und externen Quellen und reduzieren mechanische und elektrische Geräusche, statische Elektrizität usw. Das Ergebnis ist eine verbesserte Dynamik und eine höhere Auflösung von feinen Details. Weitere Highlights Schaltleistung in Radarqualität: Die branchenführende interne Leistung von Momodu unterstützt die hochpräzise Systemfunktion. Rauschunterdrückung: Unser hochdurchlässiger EMI-Absorber eliminiert elektrisches Rauschen. Vergoldete LAN-Anschlüsse: Liefern Sie das reinste und stabilste Signal an Ihre Geräte mit hochwertig vergoldeten RJ45-Anschlüssen. LED-Leuchten: Flexibles Ein- und Ausschalten der Statusbeleuchtung, während Sie Ihre Musik genießen. TCXO - Taktsignal: ​​​​​​​Hochpräziser Taktgeber reduziert Netzwerklatenzprobleme und Jitter. Speziell entwickelt für HD-Musikstreaming Der Bonn NX schafft eine dedizierte HiFi-Zone, um Ihre Audiogeräte effektiv vom Haushaltsdatenverkehr zu isolieren und dadurch Rauschen zu eliminieren, hochpräzise Zeitdaten zu übertragen, die Auswirkungen von Netzwerkübertragungsstürmen und Latenz zu reduzieren, die durch bandbreitenintensive Aktivitäten von PCs und anderen Geräten verursacht werden. Exklusive Clock Module, TCXO: Silent Angels TCXO (Temperature Compensation Crystal Oscillator) ist präziser als eine allgemeine Crystal Clock, wodurch Latenzprobleme und Jitter-Effekte reduziert werden. Verbesserung des Jitter-Effekts: Bei der Übertragung von hochfrequenten Netzwerkpaketen sind Verzerrungen ein häufiger Effekt. Bonn NX ist in der Lage, diesen Effekt auf 369ps zu senken, während andere herkömmliche Switches bei 705ps liegen. Optimiert für Musikanwendungen Optimiert für die Roon-Infrastruktur, z.B. für ein Netzwerk bestehend aus Rhein Z1 als Roon Core Server und Munich M1 als Roon Ready Player. Optimiert für hochauflösende Streaming-Dienste wie Tidal, Qobuz, Spotify und mehr. Optimiert für die Wiedergabe von Musiksammlungen von NAS (Network Attached Storage), funktioniert gut mit verschiedenen Marken wie QNAP, Synology, WD NAS. Technische Daten  Silent Angel Bonn NX Allgemein Erhältliche Farben:Schwarz, Silber Stromeingang: IEC (AC) 100-240V, 50/60Hz, (DC) 12V/1A (5,5mm x 2,5mm Anschluss) Ethernet-Anschluss: Vergoldeter 1GbE-RJ45-Anschluss x 8 Abmessungen: 439 (B) x 63 (H) x 250 (T) mm Gewicht: 6.4 kg  Schnittstelle      Takteingangsschalter x 1 (extern/intern) BNC-Schnittstelle 25MHz externe Word Clock Silent Angle spezialisiertes TCXO-Taktmodul LAN-Port-LED-Anzeigeschalter x 1 Steuerung des Ein/Aus-Status der LAN-Port-LED Erdungsanschluss x 1 Anschluss an eine Erdungsbox für eine reinere und präzisere Signalqualität ohne Interferenzen LED-Anzeige AC Power LED (grün) x 1 DC-Strom-LED (grün) x 1 LAN-Anschluss-Status-LED x 8 Leuchtet, wenn eine Verbindung besteht; blinkt, wenn sie aktiv ist Grün: 1000Mbps; Bernsteinfarben: 100Mbps Temperatur      Betrieb: 32 ~ 86 °F (0 ~ 30 °C) Lagerung: -4 ~ 158 °F (-20 ~ 70 °C) Luftfeuchtigkeit  Betrieb: 10% ~ 90% RH (nicht kondensierend) Lagerung: 5% ~ 95% RH (nicht kondensierend)

3.499,00 €*
Silent Angel Expander E1, Speichererweiterung für Rhein Z1
Silent Angel Expander E1, Speichererweiterung für Rhein Z1 Externe Festplatte mit ultrahoher Kapazität und Rauschunterdrückungstechniken zur verlustfreien Speicherung von Musik. Wenn es um empfindliche Hi-Fi-Systeme geht, kann die Leistung des Musikspeichers wichtig sein, da er schwingungsdämpfend ist und nur dazu dient, verlustfreie Musikdaten zu speichern, quasi als solide Festungsanlage für Ihre Musik. Mit dem E1 können Sie Ihren Musikspeicher ganz einfach mit Hi-Fi-Techniken zur Rauschunterdrückung erweitern. Entwickelt für die absolut verlustfreie Musikspeicherung  Eine ideale Lösung für die Speicherung großer Musikdaten, eine Musikfestung, die speziell für die Nutzung von Hi-Fi-Audio entwickelt wurde. Der E1 ist in 2 Versionen erhältlich:  8TB und 10TB. Mit ultrahoher Kapazität, damit Benutzer ihre verlustfreien Musikdateien einfach von der NAS auf den E1 übertragen können. Dank der USB 3.0-Schnittstelle ist das Gerät mit den meisten Hi-End-Audiogeräten kompatibel, z. B. mit dem Rhein Z1, einem Hochleistungs-Musikserver, und ist somit eine dedizierte "10TB-Hi-Fi-Audio-NAS" Geräuschreduzierung und Anti-Vibrations-Techniken  Spezielle Dichtungen um den Anti-Vibrations-HDD-Halter herum reduzieren effektiv die Maschinengeräusche, wenn unter Hochfrequenzbedingungen gearbeitet wird. Der Geräuschpegel ist niedriger als 26 dB-A. Das robuste Gehäuse aus massiver Aluminiumlegierung reduziert alle möglichen Maschinenvibrationen und Geräusche. Die exklusiven Datenschienen für verlustfreie Musik werden nicht durch das Stromsignal beeinträchtigt, da der E1 über ein separates Netzteil mit Strom versorgt wird, was bedeutet, dass die USB 3.0-Schnittstelle ausschließlich für die Datenübertragung genutzt wird, was stabiler und störungsfreier ist. Entwickelt als Hi-Fi-Speicher  In Zusammenarbeit mit anderen Geräten kann ein exklusives HI-Fi-Musiksystem aufgebaut werden. Holen Sie sich den Forester F2 und arbeiten Sie gleichzeitig mit Bonn N8 und Munich M1. Das reine und stabile Stromsignal dient für die reibungslose Datenübertragung zwischen all diesen Hi-Fi-Audiogeräten, von der Musikspeicherung über die Netzwerkoptimierung bis hin zum Musikstreaming, jeder Schritt wird durch das optimierte Stromsignal geschützt. Wie maßgeschneidert für die Kooperation mit dem Rhein Z1, dem Hochleistungs-Musikserver. Der E1 benutzt eine USB 3.0-Schnittstelle, die perfekt zum Z1 passt. Sie macht den Datenübertragungsweg viel störungsfreier, so dass der Z1 die verlustfreien Musikdaten vom E1 optimal verarbeiten kann. Weitere Leistungsverbesserung für das Hi-Fi Audio NAS. Der Forester F2 kann mit seinem optimierten Leistungssignal gleichzeitig E1 und Z1 unterstützen. So entsteht ein großartiges Quellensystem für stabilen und reinen Hifi-Sound-Genuss. Durch die Kombination mit einem 10TB E1 mit einem Z1 erhält man ein außergewöhnliches Hi-Fi-NAS, das als Roon Core läuft und eine hervorragende Klangqualität bietet. Technische Daten Beschreibung: Speichererweiterung für Rhein Z1 Gehäuse: spezielles Gehäuse zur Vibrations- und Geräuschunterdrückung Stromversorgung: (DC) 12V/1 A max. Stromverbrauch: 12W max. Schnittstelle: USB 3.0 Temperatur: Betrieb: 0 ~ 35 °C Lagerung: -20 ~ 70 °C Luftfeuchtigkeit: Betrieb: 10% ~ 90% RH (nicht kondensierend) Lagerung: 5% ~ 95% RH (nicht kondensierend) Farbe: Schwarz Abmessungen: 200 x 200 x 76 mm (mit Standfüßen) Gewicht: 2,5 kg 

Ab 1.799,00 €*
Silent Angel Forester F1, Netzteil für Bonn N8
Silent Angel Forester F1, Netzteil für Bonn N8 Silent Angel F1 ist ein zuverlässiges lineares Netzteil, das speziell für N8 und Raspberry Pie 4 Modell B entwickelt wurde.  Das Ziel von Silent Angel F1 ist es, den Kunden die echte, reinste und intakteste Stimme zu bieten.  Um alle Hi-Fi-Anforderungen an eine stabile Stromquelle und einen Steckertyp mit mehreren Ausgängen zu erfüllen, fügt Silent Angel perfekt mehrere Technologien in den F1 ein, darunter: hocheffizienter Ringkerntransformator fortschrittliches vollsymmetrisches Schaltungsdesign rauscharmer MOSFET in Parallelschaltung EMI-Filter Es ist nicht nur eine Stromversorgung, sondern auch ein Wächter für die musikalische Reise. Verglichen mit einem billigeren Netzteil hat F1 eine stabilere Stromaufnahme, um die Konsistenz und Integrität des Musikgenusses zu gewährleisten. Bezugnehmend auf laufende Tests kann ein F1 Netzteil problemlos 2 Bonn N8 gleichzeitig kontinuierlich und rein mit Strom versorgen. Technische Daten Abmessungen: 155 mm (B) x 115 mm (T) x 58 mm (H) Gerätegewicht: 1.3KG Eingang: 230VAC 50/60Hz Ausgabe: Zweifach 5V@2A Ausgangsanschlüsse: DC-PLUG 2x USB-Buchse Typ A 2x LED-Anzeigen: Status-LED 2x Übertemperaturschutz-LED 2x

499,00 €*
Silent Angel Forester F2, Netzteil
Silent Angel Forester F2, Netzteil The stable linear power supply with highly accurate versatile DC outputs to support Hi-Fi system.  Power is the bloodstream to all electronic devices, and it's especially crucial for the highly sensitive Hi-Fi audio equipment, being stable & less-noise, having low power consumption & guarding the audio nature.F2 is to simultaneously provide the the stable DC power signals to different Hi-Fi audio equipment.Designed to Power Various Hi-Fi Devices A great solution to power high-frequency Hi-Fi audio system, and adjust the optimal power condition for Hi-Fi sound quality. Employs 4 types of DC output, 12V/3A; 12V/1A; 5V/2A; 5V/1A, regarding 5V outputs, there are also USB interfaces for user to choose. ​By connecting to Bastei, DC upgrade cable, F2 could serve the greater quality of power signal to Hi-Fi system, and improve the overall sound quality. Forester Power Expertise & Substantial ExteriorFully symmetric toroidal-transformer-formed circuit, and low-noise MOSFET paralleled to lower inner electronic interference, also with high-permeability EMI absorber embedded to eliminate high frequency electrical noise.Adopts thick aluminum alloy for all panels, the front and back panels are thick as 8 mm, all the designs are meant to reduce any possible machine vibrations & noises.SECC processing galvanized steel for top and bottom cases, which is highly anti-oxidation and highly anti-corrosion.From inner circuitry to outer enclosure, all the designs are built to pursue ultimate Hi-Fi quality, F2 would bring the consistency and integrity and vividness back to life in digital music.Designed to Support Hi-Fi SystemF2 is to simultaneously provide the the stable DC power signals to different Hi-Fi audio equipment.​12V/3A can power Z1; 12V/1A can power E1 / N8 Pro, 5V/2A can power M1/M1T; 5V/1A can power N8, etc.With F2's powerful & versatile DC outputs, it can build up an exclusive HI-Fi music playing systemPower Expander E1, and Bonn N8, and Munich M1 simultaneously, the pure and stable power signal would serve the greatly smooth data transmission between all these Hi-Fi audio devices, from music storage to network optimization, and music streaming, every step is protected by the optimized power signal, it's time to enjoy a supreme Hi-Fi feast at home. As Tailored for Bonn N8 Pro, advanced audiophile network switch F2 is able to perform to its fullest when coupling with N8 Pro, generating stabilized and natural power signal to carry high-frequency network data, Silent Angle's signal optimizing technique integration, upgrade both power and network signal quality to higher Hi-Fi level.Forester Power Technique x Specialized Clock Module to further reduce network latency and  improve jitter effect.Stably power Rhein Z1 and Expander E1 at the same timeF2 is able to simultaneously support E1 and Z1, with its optimized power signal to support E1 and Z1's data processing, it can be more dedicated, more stable and pure, Hi-Fi sound enjoyment is easy to obtain by this great source system.By adopting a 10TB E1 with Z1 to build up to Hi-Fi NAS to run as Roon Core, the sound quality is exceptional. Technical Details Interface (DC) 12V/3A plug*1, 5.5 x 2.5 mm; 12V/1A plug*1, 5.5 x 2.5 mm (DC) 5V/2A plug*1, 5.5 x 2.1 mm; 5V/1A plug*1, 5.5 x 2.1 mm (The same set of USB ports and DC plugs of 5V output cannot be connected simultaneously.)(The two sets share the same current output) Beware! The maximum current gross output of two 12V ports is 3A, which means if you connect 12/3A port to a device which requires exactly 12/3A input, then the 12V/1A port cannot be used. The maximum current gross output of two 5V ports is 2A, which means if you connect 5V/2Aport to a device which requires exactly 5V/2A input, then the 5V/1A port cannot be used. LED Indicator Output Status*4 Green light means power on and the condition is stable Red light means over current protection activated and power off No light means no power input Output Over Temperature*2 Yellow light means over temperature protection activated No light means temperature is normal or no power input General Information Color: Black Power Input: IEC (AC) 115-230V or 120-240V, 1.5A at max Power Use: 100W at max Temparature: Operating 0 ~ 35 °C; Storage -20 ~ 70 °C Humidity: Operating: 10% ~ 90% RH (non-condensing) /  Storage: 5% ~ 95% RH (non-condensing) Dimensions: 200 x 200 x 111 mm (with footstands) Content: 1x Silent Angel F2, 1x Power Cord, 2x (5.5 x 2.5 mm) DC Plug Cable, 2x (5.5 x 2.1 mm) DC Plug Cable, 1x Quick Start Guide, 1x  Warranty Card Weight: 4.2 kg

1.499,00 €*
Silent Angel Genesis GX, "Audio-Grade" Word Clock
Silent Angel Genesis GX, "Audio-Grade" Word Clock Ultra-Performance Word Clock: Wissenschaftliche Präzision für Audiophile "Stand-Alone"-Wordclocks sind die ultimative Stufe der Systemverbesserung und bieten Audio- und Netzwerk-Performance-Upgrades, die auf keine andere Weise erreicht werden können. Silent Angel hat die Genesis GX entwickelt, um die ultimative audiophile Word Clock zu schaffen: Bringen Sie Ihr System mit Genesis auf die nächste Stufe! Ultimative Leistung und maximale Vielseitigkeit Der Genesis GX ist eine echte state-of-the-art Wordclock, deren Technologie für die anspruchsvolle Anwendung entwickelt wurde. Der Taktgeber bietet hier ein hohes Niveau an Leistung und Präzision. Seine vier einzelnen Wordclocks bestehen jeweils aus zwei hochmodernen 25-MHz/10-MHz-Einheiten. Alle vier Clock-Einheiten sind elektrisch voneinander isoliert, um Interferenzen sowie Rauschen zu minimieren und das Signal so sauber wie möglich zu transportieren. Einzigartige und zukunftsweisende Designs Der Genesis GX bietet je zwei 25MHz sowie 10MHz Ausgänge in einem aufwändig optimierten Gehäuse. Jede Takteinheit verfügt über einen eigenen TCXO-Takt und eine eigene Schaltung, um potenzielle Signalstörungen zu vermeiden. Das hochselektierte Schaltnetzteilmodul wurde speziell für geräuschempfindliche akustische Geräte entwickelt und bietet eine stabile, rauscharme Stromquelle. TCXO-Taktschaltungen (temperaturkompensierter Quarzoszillator) verringern Netzwerklatenzprobleme und Jitter-Effekte erheblich. Das hochmoderne Gehäusedesign besteht aus zwei Schichten unterschiedlicher, sorgfältig ausgewählter Materialien: Die innere Schicht ist aus verzinktem Stahl, die äußere aus einer dicken, hochwertigen Aluminiumlegierung. Diese extravagante Konstruktion maximiert die Abschirmung und Kontrolle von Wirbelströmen und dämpft gleichzeitig Vibrationen und Störgeräusche. Das schlanke, moderne Design verleiht dem Genesis GX einen hohen ästhetischen Wert und macht ihn zu einem funktionalen Kunstwerk der Audiotechnik. Erweiterte Optionen für ernsthafte Audiophile Die 12-V-DC-Stromversorgungsbuchse umgeht das interne Schaltnetzteil des Genesis und ermöglicht den Anschluss an ein externes lineares Netzteil (z.B. unser Forester F2) für eine deutliche Leistungssteigerung. Die vergoldete Erdungsklemme bietet das Potenzial für eine weitere Rauschunterdrückung in Verbindung mit einer Groundbox. Schwingungsdämpfende Isolatoren Die aus massivem, hochreinem Edelstahl gefertigten Resonanzkontrollfüße des Silent Angel dämpfen mechanische Energie aus internen und externen Quellen und reduzieren mechanische und elektrische Geräusche, statische Elektrizität usw. Eine leistungsfähigere Version unseres hochgelobten S28 Footers. Das Ergebnis ist eine verbesserte Dynamik, ein geringeres Grundrauschen und eine höhere Auflösung feiner Details. Die Highlights im Überblick Hochselektiertes Schaltnetzteilmodul: Das marktführende interne Leistungsmodul unterstützt hochpräzise Systemfunktionen.  Rauschunterdrückung: Aufwendige Konstruktion, um Störsignale sowie elektrisches Rauschen zu eliminieren. Vergoldete Ausgangsanschlüsse: Mit hochwertig vergoldeten Anschlüssen liefern Sie das reinste und stabilste Signal an Ihre Geräte. Goldplattierte Erdungsklemme: Um potenzielle Leistungsstörungen zu reduzieren, bietet der Genesis GX einen separaten Erdungsanschluss. Vier hochmoderne Word-Clock-Ausgänge: Der Genesis GX bietet zwei 25MHz- sowie zwei 10MHz-Ausgänge. TCXO - Taktsignal: Äußerst genaue Taktgeber minimieren Netzwerklatenzprobleme und Jitter. 25MHz: Geboren für exzellente Audioqualität 10 MHz ist die derzeit gängigste Word-Clock-Frequenz; diese Frequenz wurde jedoch ursprünglich für GPS-Geräte gewählt und nicht für Audio optimiert. Nach ausgiebigen Tests fand unser Forschungs- und Entwicklungsteam heraus, dass die ideale Frequenz für Audio- und Netzwerkgeräte 25MHz ist. Silent Angel hat Genesis GX mit einem einzigen Ziel entwickelt: die bestmögliche Audioqualität zu liefern. Genesis GX bietet sowohl 25MHz- als auch 10MHz-Wordclock-Ausgänge, um sowohl mit Silent Angel-Produkten als auch mit denen anderer Hersteller zu harmonieren. Genesis GX ist vielleicht die beste Wordclock ihrer Klasse und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für hochwertige High End Systeme. Besser als "Built-in" Im Vergleich zu "Stand-alone"-Wordclocks teilen sich eingebaute Wordclocks die Systemressourcen (Stromversorgungen usw.) mit anderen Komponenten, die alle auf derselben Platine zusammengeschaltet sind. Es gibt viele Situationen, die das Taktsignal stören können, z. B. elektrische Impulse, die durch Änderungen der Systembelastung verursacht werden, Interferenzen mit anderen elektronischen Komponenten, Rauschen aus dem Netzwerk und systembedingte Jitter-Effekte. Aus diesem Grund ist eine eigenständige Wordclock-Quelle unerlässlich: Weniger Interferenzen mit der Clock-Quelle gewährleisten ein möglichst reines Clock-Signal. Entwickelt für Audiophile Exklusive TCXO-Taktmodule: Der TCXO (Temperaturkompensations-Kristalloszillator) von Silent Angel ist präziser und stabiler als die in Konkurrenzprodukten verwendeten Kristalltaktgeber, was zu geringeren Latenzproblemen und Jitter-Effekten führt. Weitere Upgrades Stromversorgung: Schließen Sie Genesis GX an das lineare Netzteil Forester F2 von Silent Angel an (mit zwei 12-Volt-Gleichstromausgängen), um die Leistungsabgabe, Stabilität und Klangqualität weiter zu verbessern. Audiophiler Netzwerkschalter: Genesis GX passt perfekt zu den Silent Angel "Audio-grade" Netzwerk-Switches Bonn NX und N8 Pro​​​​​​​. Technische Daten Verfügbare Farben: Schwarz, Silber Stromeingang: 230V, 50Hz, (DC) 12V/0,5A (5,5mm x 2,5mm Stecker), wenn beide Stromquellen angeschlossen sind, wird der 12V DC-Strom verwendet. Taktausgangsanschluss: 25MHz-Anschluss x 2 (BNC, vergoldet), 10MHz-Anschluss x 2 (BNC, vergoldet)Erdungsanschluss: Erdungsanschluss x 1 (vergoldet) LED-Anzeige: AC Power LED x 1, DC-Netz-LED x 1 Temperatur: Betrieb: 0 ~ 30 °C Abmessungen: 439 (B) x 63 (H) x 250 (T) mm Gewicht: 7,4 kg 

3.299,00 €*
Silent Angel Munich M1, Musikstreamer
 Silent Angel Munich M1, Musikstreamer Music Streamer Streamingservice: Roon Ready   /   Airplay 2   /   Spotify Connect    USB Audioausgang AES/EBU I2S koaxialer digitaler Audioausgang Mit 2GB, 4GB und 8GB DDR 4 Arbeitsspeicher erhältlich 6,3mm analoger Kopfhörerausgang VitOS Orbitor App jeweils für Andriod und Apple verfügbar Produkteigenschaften Hi-Fi Level DAC + Headphone Amplifier, M-IO and M-LINK for peripheral extension Rich Digital Audio Outputs: AES/EBU, Coaxial, I2S Analog Audio Output: RCA (Left + Right) Upgrade Strategy: Silent Angel Forester F1, Silent Angel Bonn N8, Bastei Series DC Cable. 6,3mm analog Heaphone Jacket Technische Daten CPU: Quad Core 1.5GHz ARM Cortex-A72 DRAM: Low-Noise 2GB/4GB/8GB DDR4 DRAM ROM: High-Speed 32GB Flash ROM Operating System: Silent Angel VitOS Orbiter Dual Firmware Protection Mechanism Extendable Application Capabilities: NAS, USB Storage, Internet Radio, TIDAL, and more Compact Size: 155*50.4*110mm Weight: 950g

Ab 1.199,00 €*

Wir sind autorisierter Händler für die hier im Hifi Shop aufgeführten Produkte und möchten unseren Kunden den bestmöglichen Service bieten.

Haben Sie Fragen oder Wünsche, möchten Sie ein Angebot oder haben Interesse an einen Hörtermin in unseren High End Studios ? Dann senden Sie uns bitte eine Nachricht. Selbstverständlich können wir nicht alle Geräte auf Lager haben, wir haben aber eine große Auswahl unserer Lieblings-Komponenten in unseren Studios vorführbereit. Falls gerade nicht in unsere Demo vorhanden, können wir evtl. auch Testgeräte von den Herstellern bzw. Vertrieben für Sie organisieren.
Wir sind fair zu unseren Kunden, bitte seien Sie ebenso fair und mißbrauchen unseren Service nicht...

Kontaktformular
Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.
Datenschutz*
Acoustic Solid
Acoustic Solid Plattenspieler - Feinste High End Plattenspieler Made in Germany Plattenspieler von Acoustic Solid : Stilvoll auf höchstem Niveau Musik genießen. Ein altes Sprichwort besagt: Musik ist die Sprache der Leidenschaft! Aus diesem Grund legt Acoustic Solid bei der Entwicklung der High End Plattenspieler nicht nur Erfahrung und Können in die Arbeit, sondern auch eine große Portion Leidenschaft. Dies spiegelt sich in der hochwertigen Klangqualität der Acoustic Solid Luxusplattenspieler wider: Sie entspricht den allerhöchsten Anforderungen, zeichnet sich dennoch durch eine einzigartige Natürlichkeit aus. Bei Acoustic Solid entsteht grandioser Klang auf exklusivsten Schallplattenspielern. Weiter bietet Acoustic Solid Tonabnehmer, Tonarme, Laufwerke, Phonoverstärker und natürlich das nötige Zubehör für vollendetes Klangerlebnis. High End Plattenspieler von Acoustic Solid: Schönstes Klangbild in Spitzenqualität Ist Ihre Plattensammlung auch das Herzstück in Ihrem Wohnzimmer? Dann sollten Sie diesem auch die entsprechende Technik und Akustik gönnen. Mit einem edlen High End Plattenspieler von Acoustic Solid holen Sie sich absolute Spitzentechnologie mit einem kristallklaren Klangbild nach Hause. Mit Optimum Technology setzt AC auch in der Lagertechnik neue Maßstäbe, ebenso mit dem Masselaufwerk Machine Small, den hochwertigen Tonabnehmern, Tonarmen und Phonoverstärkern. Übrigens: bei Acoustic Solid wird per Hand im Manufaktur-Betrieb produziert. Exklusives Plattenspieler-Design von Acoustic Solid – für jeden was dabei… Was wäre die modernste Technik und der brillanteste Klang ohne ein entsprechend edles Design. Das Auge hört ja bekanntlich mit. Mögen Sie Ihren Luxusplattenspieler eher schlicht? Dann empfehlen wir Ihnen die Acoustic Solid Aluminiumlinie. Wenn Sie es etwas klassisch-mondäner haben möchten, werden Sie in der Klassiklinie fündig. Oder soll Ihr Designplattenspieler etwas ausgefallen-progressiv wirken? Fehlt Ihnen noch entsprechendes Zubehör oder der richtige Tonarm zum absoluten Klangerlebnis? Im exklusiven Acoustic Solid Angebot für Tonarme und Zubehör werden Sie bestimmst fündig! Vollendete High End Klangerlebnisse durch Erfahrung und Kompetenz Kristallklare Höhen, präzise Bässe, beeindruckende Leistung.Genießen Sie Ihre Schallplatten in einem völlig neuen Klangkleid. Acoustic Solid war von Beginn an ein reiner echter Manufacturbetrieb. Von Anfang an wurde konsequent auf Eigenfertigung gesetzt, diese immer weiter ausgebaut vom Maschinenpark sowie der Einrichtung. Alle Vorrichtungen werden selbst entwickelt und gebaut. Nur die Unabhängigkeit von Zulieferern bürgt für Qualität auf höchstem Niveau. Eben Handmade in Germany. Acoustic Solid wurde 1997 gegründet. Unter diesem Label werden Plattenspieler, Luxusplattenspieler und Tonarme im High End Plattenspieler Segment in Handarbeit in einem echten Manufakturbetrieb entwickelt, hergestellt und Weltweit vertrieben. Damals als Personengesellschaft E. Wirth. Die mechanische Fertigung begann im Untergeschoß und der daran anschließenden Doppelgarage des Elternhauses. Die Endmontage erfolgte im Hobbyraum des Gründerpaares Karl u. E. Wirth. Schon 2 Jahre später, 1999 wurde begonnen nach einem Grundstück zu suchen das 2000 auch in der Nachbargemeinde Altdorf gefunden wurde. Noch im Spätherbst wurde mit dem Bau eines Wohn- u. Firmengebäudes begonnen, das 2001 im August bezogen werden konnte. Gleichzeitig wurde 2000 die Wirth Tonmaschinenbau GmbH gegründet. Noch während das Gebäude in Altdorf bezogen wurde, kam der Vertrieb aus Hongkong zu Besuch.Durch die überaus positive Verbreitung von Gerätebesitzern wurde auch die Presse aufmerksam und es folgten die ersten Testberichte. So das ab 2002 der Einstieg ins internationale Geschäft begann. 2006 mußte eine weitere räumliche Erweiterung her, die aufgrund der guten Auftragslage sowie des erweiterten Maschinenparks auf dem firmeneigenen Grundstück realisiert wurde. 2006 war auch im heimischen Altdorf ein Höhepunkt der Besuch des damaligen Wirtschaftsminister und des Fraktionsführers der FDP im Landtag von Baden-Württemberg H. Pfisterer in der Firma.Inzwischen wird in 35 Länder exportiert, wobei Asien und Japan den Schwerpunk bilden. Durch viele nationale und internationale Publikationen und zahlreiche Preise unter anderem Produkt des Jahres 2007 in Hongkong konnte sich die Marke Acoustic Solid etablieren. 2010 Erwerb der ersten CNC Maschine.2011 nach Erwerb von Teilen des Nachbargrundstückes wurde ein weiteres mal angebaut und die Fertigung dadurch erweitert. Ferner wurde auch im gleichen Jahr eine weitere CNC-Maschine angeschafft. Erleben Sie die Verbindung von Klangerlebnis, Hightech und Design. Träumen Sie … erleben Sie das Glück, das Musik Ihnen schenken kann. Genießen Sie Musik wie einen edlen Spitzenwein und lassen Sie sich entführen in eine Welt des überwältigenden Klangs. Entdecken Sie Ihre LP´s neu – dank der beeindruckenden Leistung von absoluter Spitzentechnologie! Denn das Klangbild entfaltet sich brillant, authentisch und kristallklar. Acoustic Solid fertigt einmalige Welt-Spitzenprodukte auf allerhöchstem Niveau. Wie die Machine Small, deren Form und Design einen absoluten Standard für Laufwerke – sowohl optisch und klanglich – gesetzt hat. Mit der Optimum Technology aus gegossenem Gleitlager-Belag und Teflon, Keramik, Rubin, setzen wir auch in der Lagertechnik neue Maßstäbe. Von Beginn an war Acoustic Solid ein reiner, echter Manufaktur-Betrieb. Von Anfang an wurde konsequent auf Eigenfertigung gesetzt und wir haben diese gezielt immer weiter ausgebaut – vom Maschinenpark bis hin zur Einrichtung. Alle individuellen Vorrichtungen werden bis heute selbst entwickelt und umgesetzt. Denn nur die Unabhängigkeit von Zulieferern bürgt für beispielhafte Qualität auf allerhöchstem Niveau.Kurzum: Handmade in Germany! "Alles beginnt mit der Sehnsucht, immer ist im Herzen Raum für mehr, für Schöneres,für Größeres", schrieb die 1970 verstorbene deutsche Schriftstellerin und Literaturnobelpreisträgerin Nelly Sachs. Erleben Sie Acoustic Solid Plattenspieler beim autorisierten Acoustic Solid Händler Art & Voice HighEnd-Systems ! Die im Hifi-Shop angegebenen Preise für die Plattenspieler sind nur Beispiele für bestimmte Konfigurationen.Auf Wunsch bauen wir Ihr neues Laufwerk mit der gewünschtem Ausstattung, Tonarm, Tonabnehmer und Design.
Amari Acoustics
Amari Acoustics - High End Plattenspieler und Zubehör Die HighEnd-Plattenspieler von Amari Acoustics gehören in ihren Klassen nach unseren Erfahrungen zum Besten auf dem Markt. Amari wurde 2005 in Kanada gegründet und hält div. Patente im Bereich Audiotechnik und Vibrations-Dämpfungskontrolle. Durch die Produktion in Hong Kong ist Amari in der Lage,  höchstwertige Audiokomponenten mit unschlagbarem Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten. Amari Acoustics produziert HighEnd-Komponenten für diverse Audiomarken, so ist es nicht verwunderlich dass Amari Geräte mit geänderten Designs und Features unter verschiedenen Markennamen zu finden sind. Wir sind zufällig auf die Produkte von Amari gestoßen. Nachdem wir uns ernsthaft mit den ersten Testgeräten beschäftigt haben, waren wir im wahrsten Sinne "positiv schockiert" von der Performance und dem Preis-Leistungs-Verhältnis und mußten als audiophile Überzeugungstäter den Vertrieb für Mitteleuropa übernehmen.Wer sich ernsthaft mit der Thematik der bestmöglichen Abtastung analoger Schallplatten beschäftigt und auf das Budget schauen muß, wird zwangsläufig bei den Laufwerken von Amari Acoustics landen. Ein Amari-Laufwerk ist vergleichbar mit einem hochwertigen Messinstrument. Hier spielen HighEnd-Voodoo und spannende Marketing-Storys keine Rolle. Physik und "form follows function" ist Priorität.Gönnen Sie sich ein Amari Laufwerk mit Well Tempered Tonarm und Sie haben eine Maschine auf Weltklasse-Niveau, welche sonst nur in völlig anderen Preisregionen zu finden ist.Wir bieten von Amari Acoustics entwickelte und für den mitteleuropäischen Markt in diversen Details geänderte und mit engen Fertigungsvorgaben gefertigte Koponenten an. Alle von uns angebotenen Amari Laufwerke verfügen über engtollerierte, magnetisch entkoppelte und justierbare Tellerlager, die neuen MKII 9" oder 12" Tonarme mit magnetischem Anti-Skating, ausgefeilte Motorsteuerungseletronik und Netzteile.
Apertura
Apertura Audio - Feinste High End Lautsprecher aus Frankreich   Von der französischen Atlantikküste, aus Héric in der Nähe von Nantes, kommen die High End Lautsprecher des Manufakturbetriebs Apertura. Die Entwickler Christian Yvon und Eric Poyer fertigen dort mit großer Liebe zum Detail Zwei-Wege-Lautsprecher, vom Kompaktmonitor bis zur Referenzsäule. Besonders ins Auge sticht dabei das aufwendige Design der Apertura Lautsprechergehäuse, bei der Front und Rückseite schräg zueinander stehen und die Seiten konvex geformt und versetzt zueinander angeordnet sind.Apertura-Lautsprecher wurden für Menschen konstruiert, die keine Hintergrundbeschallung suchen, sondern in die Musik hineingezogen werden wollen. Sie begeistern mit plastischer Stimmwiedergabe, samtigen Höhen, einem prägnanten Bass und klingen hochgradig emotional. Eben nach Musik, nicht nach HiFi ! Apertura Audio bietet elegant spielende, hervorragend verarbeitete High End Lautsprecher, die nicht in die Preisregionen eines Mercedes-Neuwagens vorstoßen.Jeder Lautsprecher wird bei Apertura in Frankreich von Hand zusammengesetzt. Es werden nur höchstwertige Materialien und Bauteile verwendet, die dem eigenen Anspruch entsprechend modifiziert sind. Jedes verwendendete Chassis wird vor dem Einbau geprüft und mit einem selektierten Exemplar gepaart, das die gleichen Messwerte aufweist. Passend dazu wird von Hand eine Frequenzweiche aufgebaut. Die Dämpfung wird für jedes Lautsprecherpaar sorgfältig angepasst und im Inneren angebracht. Apertura-Klang ist begeisternd! Erleben Sie Apertura Lautsprecher beim autorisierten Apertura Händler Art&Voice HighEnd-Systems !
Arcam
Arcam Hifi und Heimkino Seit fast 30 Jahren entwickelt und baut Arcam CD-Player, seit 40 Jahren die Nachfahren des Verstaerkers, mit dem das Unternehmen in der Unterhaltungselektronik begann und bereits 1995 in die Heimkino-Elektronik expandierte und sich einen Weltruf für die Herstellung einiger der bestklingenden Heimkino-Elektronik erarbeitet hat.Die Geschichte von Arcam begann auf die klassische Art: Zwei Freunde mit einer Passion für Musik und Elektronik trafen sich, als sie auf der Universität von Cambridge studierten. Das führte zur Gründung von Amplification and Recording Cambridge im Jahr 1976. Die von Arcam entwickelten Technologien zur Behandlung von sensiblen Audio-Signalen und der Musik-Reproduktion mit all ihrer Raffinesse, Nuancen und aufregenden Momenten sind uns in Fleisch und Blut übergegangen. Wir wissen, dass es einen Trend zu immer besseren, hochauflösenden Tonformaten gibt. Deshalb arbeiten wir unbeirrt an Geräten, die dem Zuhörer die bestmögliche Musik-Qualität wirklichkeitsgetreu wiedergeben.Arcam ist eine Firma, die aus Musik-Liebhabern besteht. Deswegen testet und experimentiert Arcam die Komponenten äußerst gründlich. Arcam HiFi- und Heimkino-Systeme werden ständig weiter entwickelt. Arcam und seine autorisierten Arcam Händler helfen Ihnen mit den neuesten Entwicklungen Schritt zu halten und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Welche Zukunftstechnologie auch immer auf dem Hifi und Heimkino-Markt erscheinen– Arcam ist zuversichtlich, dass wir die absolut besten Geräte zur Wiedergabe jeden Formats entwickeln können. Arcam hat bewiesen, dass man mit sauberer Entwicklungsarbeit audiophile Wunder bewirken kann, wenn man Musik und Filme zum Leben erwecken will. Heutzutage liefert Arcam in einer sich schnell verändernden Welt der Unterhaltung mehr Möglichkeiten, als jemals zuvor und entwickeln neue Audio-Geräte für alles, was die Zukunft bringen mag. Arcam Hifi und Heimkino vom autorisierten Arcam Händler -Art&Voice 
Atoll
Atoll - Hifi und High End aus Frankreich mit verblüffendem Preis-Leistungs-Verhältnis Atoll Audio - Die beiden Brüder Stéphane & Emmanuel DUBREUIL sind seit jeher fasziniert von Hifi und High End. Mitte der 90er Jahre mußten sie festellen, dass es nahezu keine guten und preiswerten High End Komponenten mehr aus Europa gab. Sämtliche Audio-Hersteller verlagerten Ihre Produktion in den fernen Osten. So wurde die Firma Atoll gegründet. Atoll Electronique ist einer der wenigen Hifi-u. High End Hersteller, die noch bezahlbare Audio-Komponenten in Europa unter europäischen Qualitäts-Arbeits-und Umwelt-Standarts herstellen. Die feinen Audio-Komponenten werden seit 2002 in Deutschland über autorisierte Atoll Händler vertrieben. Insbesondere die Atoll Verstärker-Elektronik gehört in ihren Preisklassen und darüberhinaus zu den Top Audio-Produkten am Weltmarkt. Aber auch im digitalen Bereich hat Atoll einiges zu bieten. Der Flexibilität eines guten Systems misst ATOLL hohe Beachtung. Schliesslich soll ein gutes Hifi-System zukunftssicher sein und mit steigenden Ansprüchen oder Planungen mitwachsen können. Neben den optionalen Modulen wie Phono, Systemfernbedienung oder Digitaleingänge für die Verstärker bietet Ihnen ATOLL eine Besonderheit: Alle ATOLL Vollverstärker sind mit Hochpegelausgängen ausgestattet. So kann zum Beispiel ein Aktiv-Subwoofer oder eine zusätzliche Endstufe angeschlossen werden. Damit ergibt sich die Möglichkeit des Bi-Ampings, dass heißt der Verwendung des Vollverstärkers beispielsweise für den Mittelhochtonbereich der Lautsprecher und einer zusätzlichen Endstufe für den Bassbereich. So muss jeder Verstärker nur einen speziellen Frequenzbereich bearbeiten. Verzerrungen werden minimiert und ein federndes musikalisch enspannteres Klangbild ist das Ergebnis. Aus dem gleichen Grund haben alle ATOLL Vorstufen auch zwei Endstufenausgänge. So kann auch hier ein Bi-Amping System realisiert werden. Alle ATOLL Endstufen bieten außerdem die Möglichkeit zur Mono-Brückenschaltung. Damit kann das System bzgl. Leistung wachsen. Ausgetüftelte Schaltungskonzepte im europäischem Stil, konsequent im Ansatz und Gradlinigkeit in der Ausführung. Die Philosopie von ATOLL ! So werden kein Regelkreise verwendet die etwas regeln sollen was schon aus dem Ruder geraten ist. Die legändäre symmetrisch ausgelegte SingleEnded MOSFET-Schaltung der Atoll Verstärker ist dafür ein Beispiel. Eine geringe Gegenkopplung und die MOSFETs mit Ihrem sehr speziellen, extrem schnellen Wäremableitungs und Ruhestromkonzept sind das Herz der Musikalität der ATOLL Verstärker. MOSFETs haben im Gegensatz zu normalen Bipolaren Transistoren keine Stromspeichereffekte. Bipolare Transistoren speichern Strom wie ein Kondensator. Das bedeutet nach einem Stromimpuls wird der Strom nicht wieder sofort abgegeben. MOSFETs und Röhrenverstärker verhalten sich da anders. Dies ist einer der Gründe für die Musikalität, Dynamik und Kontrolle, die diese audiophilen Verstärker auszeichnen. Aber ATOLL geht ins weiter Detail. So sind alle Vorstufen und Ausgangsstufen der Verstärker und CD Player in symmetrischer Class A Technik ausgeführt. Geringste Verzerrungen und eine unvergleichliche Musikalität ist das Ergebnis. ATOLL CD Player verfügen über hochwertige Philips Laufwerke. Reine CD-Laufwerke sind teuer, weil nur noch die hochqualitativen Typen hergestellt werden. Viele Hifi-Hersteller helfen sich indem Sie DVD Laufwerke einsetzen, die dann kostengünstig als CD Laufwerke gesteuert werden. Das gibt es aber nicht bei ATOLL. CD-Laufwerke haben einen enormen klanglichen, prinzipiellen Vorteil: Einen sehr geringen Jitter und damit geringe Verzerrungen. Trotz hoher Kosten bietet ATOLL noch mehr: Keine ICs finden sich als Verstärkerbaustein wieder. Es beginnt mit diskret aufgebauten Verstärkungen und endet in symmetrischer Class-A Technik. Und dies schon bei den preiswertesten Verstärker-Modellen. Die Elektronik kann bei ATOLL Komponenten aus einer üppig dimensionierten, durchdachten Stromversorgung schöpfen. Immer werden zwei getrennte (!) Stromversorgungen verwendet. Einerseits für den Steuerungsteil und das Laufwerk andererseits für die analoge Verstärkerabteilung. So wird nichts gegenseitig beeinflusst. Der ATOLL CD 100 schließlich hat einen wirklich eindrucksvollen Ringkerntransformator. Sein Netzteil weist eine mehrstufige Siebung von 17 000 uF auf ! Eindrucksvolle Technologie, beeindruckenden musikalischen Fluss. Minimalismus erfordert qualitativ hochwertige Bauteile, nur die können die ATOLL Schaltungskonzepte und Klangvorstellungen realisieren. Starke Metallgehäuse mit Aluminiumfrontplatten bilden eine stabile mechanische und mikrofoniearme Grundlage der ATOLL Geräte. Einstreuungen werden vermieden und Resonanzen wirkungsvoll unterdrückt. Dazu diverse kleine und feine Details: Füße aus Spezialkautschuk, es werden ausschließlich sehr hochwertige Kondensatoren im Netzteil verwendet. Diese glätten nicht nur den den 50 Hz Wechselstrom sondern filtern auch die Unsauberkeiten des Stromnetzes effektiv. usw.. Eleben Sie Atoll High End Komponenten beim autorisierten Atoll Händler Art&Voice HighEnd-Systems !
Audeze
Audeze Jeder HiFi Freund weiß, dass Flächenstrahler durch ihre geringe bewegte Masse prinzipielle Vorteile bei der Auflösung feinster Details besitzen. Dieser Vorteil ist aber im Lautsprecherbau mit Nachteilen verknüpft, wie z.B. dem akustischen Kurzschluss aufgrund des fehlenden Gehäuses oder der teils unerwünschten Reflexion rückwärtiger Schallanteile.Bei Kopfhörern hingegen bleiben diese Nachteile aus. Hier kann der Flachmembran-Schallwandler seine Stärken voll ausspielen.Dass es dennoch so wenige Hersteller solcher Hörertypen gibt, liegt an dem nicht unerheblichen Know-how, das zur Serienfertigung langzeitstabiler und dennoch ausreichend dünner Folienmembranen erforderlich ist.Das US-amerikanische Unternehmen AUDEZE (sprich engl. Odyssey) tritt mit dem Anspruch an, den besten Folienmembran-Kopfhörer zu bauen, den man für Geld kaufen kann.Hilfreich ist den Kaliforniern dabei ihre besondere Erfahrung im Bereich modernster Messtechnik und spannungsfreier Fertigung und Montage dünnster Membranmaterialien. Die Fertigung der AUDEZE LCD Kopfhörer erfolgt im eigenen Werk in den USA, um jederzeit vollständige Kontrolle über die Qualität des Fertigungsprozesses zu haben.Die als offene oder geschlossene Magnetostaten konstruierten Hörer verfügen über ein selbsttragendes Statorengehäuse aus Neodym-Magneten und eine extrem dünne Membran deren Oberfläche zu 80% aus Leiterbahnmaterial besteht. Dieses wird im Push-Pull-Prinzip angesteuert, so dass sich eine vollständig symmetrische Antriebskraft ergibt.Die außergewöhnlich große Membranfläche sorgt dafür, dass der Schall auch große Teile der Ohrmuschel abdeckt und so für einen sehr natürlichen Raumeindruck sorgt.Ab Werk werden die Schallwandler exakt vermessen und paarweise selektiert. Dies führt zu einer maximalen Links-Rechts-Abweichung von nur +/- 0,5 dB.Die Hörer von AUDEZE sind genügsam in der Leistungsaufnahme und gleichzeitig mit 133 dB außerordentlich pegelfest. Derart hohe Pegel sind selbstverständlich nicht für die Dauerbeschallung empfehlenswert, sagen aber viel über die Verzerrungsarmut bei kurzzeitigen Impulsen aus, wie sie z.B. auch bei einem Solo-Piano-Stück auftreten.Auf den Tragekomfort hat man bei AUDEZE besonders geachtet. Die Kopfhörer überzeugen durch einen sehr guten Sitz bei mittlerer Anpresskraft. Die hochwertigen und mit großer Auflagefläche versehenen Polster tragen ebenso dazu bei, dass auch längere Hörsitzungen nicht zu Ermüdungserscheinungen führen. Die speziell entwickelten Gehäuse geben den Modellen nicht nur die jeweils charakteristische Anmutung sondern bieten auch eine besonders resonanzarme Arbeitsumgebung für die Wandler.Die Musikwiedergabe über AUDEZE Kopfhörer ist von einer sehr genauen Zeichnung auch der feinsten Details gekennzeichnet. Jedoch kann hier keineswegs von einem analytischen Klang die Rede sein. Im Gegenteil: AUDEZE Kopfhörer präsentieren selbst komplexeste Klangstrukturen mit einer selbstverständlichen Natürlichkeit, die auch bei längerem Hören niemals lästig wirkt. Der ansatzlose Druck und die Schwärze im Tieftonbereich bilden das glaubwürdige Fundament dafür. Über Audeze:Audeze bietet innovative Lösungen für eine akkurate Klangerfassung und -reproduktion. Die Wiedergabesysteme, die mit den neuesten Innovationen der Werkstoffentwicklung ausgestattet sind, produzieren einen kristallklaren Klang und bieten eine unvergleichliche akustische Performance. Das Team besteht aus einer Mischung unterschiedlichster Persönlichkeiten, inklusive Unternehmer, die bereits diverse StartUps erfolgreich im Markt etabliert haben und inklusive Ingenieuren, die eine jahrelange Erfahrung mit digitalen Medien, im Pro- und High-End-Audiobereich aufweisen. Alle Produkte werden in den Vereinigten Staaten von Amerika hergestellt. AUDEZE wurde 2009 gegründet.
Audiolab
AUDIOLAB - HERVORRAGENDE HIFI UND HIGH END KOMPONENTEN FÜR DEN BESTEN KLANG Audiolab wurde 1983 von Philip Swift und Derek Scotland gegründet. Ihr Ziel war es, den besten, preiswerten, hervorragend klingenden und zuverlässigen High End Verstärker zu entwickeln. Das Ergebnis war der legendäre Audiolab 8000A Vollverstärker, dessen grundlegendes Design mit dem Audiolab 8200A bis ins Jahr 2013 beibehalten wurde. Auch der nachfolgendende Audiolab Vorverstärker, die Stereoendstufe und die Monoblöcke bekamen in der Hifi-Szene absoluten Kultstatus und wurden Arbeitsgeräte vieler internationaler Hifi-Fachmagazine und Radiostationen. In Deutschland wurde Audiolab, vertrieben unter dem Namen Camtech, eine der erfolgreichsten englischen Audiohersteller. 1998 kaufte das Unternehmen TAG McLaren Audiolab auf, um eine perfekte Basis und größtmögliches Now-How für Ihren Einstieg in die Welt der Audio-Elektronik zu erwerben. Die Entwicklung und Verarbeitung wurde absolut perfektioniert und auch neue Heimkino-AV-Komponenten entwickelt, die Ihrer Zeit teilweise weit voraus waren und als absolute State-of-the-Art Audio-Produkte gehandelt wurden. Allerdings hatten diese hochwerigen Komponenten auch entsprechende Preise und waren für viele Hifi-/AV Enthusiasten absolut unerschwinglich. Nach nur fünf Jahren kündigte TAG McLaren seinen Rückzug aus dem Hifi-/AV-Markt an um sich wieder voll und ganz auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. So wurde Audiolab im Jahr 2005 Teil der International Audio Group, zu der weitere legendäre Hifi und High End Hersteller gehören. (Luxman, Wharfedale, Mission, Quad, usw.) Die im Jahre 2010 vorgestellte 8200er Serie von Audiolab erntete international zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Aber auch die vom Audiolab-Entwickler John Westlake entwickelten CD-Player und D/A-Wandler, dessen Grunddesign auch der Audiolab 8300er Serie zugrunde liegen, wurden weltweit honoriert. Besonders stolz ist man aber auf den 8300A Vollverstärker, einen von Grund auf neu entwickelter Verstärker, der wie sein legendärer Stammvater Audiolab 8000A bzgl. Klang, Flexibilität und Zuverlässigkeit Maßstäbe in seiner Klasse setzte. Jan Ertner, Lead engineer audiolab electronics: “I have designed audio products for more than 25 years and still get excited about bringing new products to market. The joy of listening to music drives me and knowing that Audiolab customers will be able to enjoy it at its best is very satisfying. I believe in every product I design because I don’t stop working until I feel myself saying “I want one” , that is the moment when I know it’s right.” 2018 Saw the launch of the 6000 Series. The Audiolab 6000A was the first in the series to be released recieving many significant awards from UK hi-fi magazines and online influencers, setting the presidence for the 6000CDT and 6000N Play. Audiolab Hifi und High End vom autorisierten Audiolab Händler Art&Voice HighEnd-Systems.
Auralic
Auralic Streamer und Server Der Ansporn zur Gründung von AURALiC war der leidenschaftliche Wille der beiden Gründer Xuanqian Wang und Yuan Wang, eine Serie bedienerfreundlichen, hochqualitativen, mit modernsten Audiotechnologien ausgestatteten High End Streamer / Netzwerkplayer zu erschaffen. AURALiC Streamer und Streaming-DAC's bieten neben hervorragender Klangperformance und Verarbeitung auch eine ausgereifte und bedienerfreundliche Software incl. Support. So kann der glückliche Auralic Benutzer und Musikliebhaber stressfrei digitale Musik auf höchstem Niveau genießen ohne sich mit komplizierter Technik zu beschäftigen.Xuanqian Wang, der beim Hersteller Pioneer als Elektronik- und Toningenieur ausgebildet wurde, hatte viele Jahre in den Bereichen Digitalaudio und Musikaufnahme gearbeitet. Dazu ist er ein begabter Pianist und spielte bereits seit seiner frühesten Kindheit Piano.Yuan Wang studierte in den USA. Nach seinem Examen kehrte er in sein Heimatland zurück und und arbeitete in einem Unternehmen welches Präzisionsinstrumente herstellte. Seine Leidenschaft für Musik ließ ihn sehr aktiv in seiner Freizeit in den Bereichen Musik und Akustik arbeiten.2008 trafen sich beide auf einem Konzert in der Waldbühne Berlin. Die gemeinsame Liebe zur Musik und das unnachgiebige Streben nach bestmöglichem Klang und das Erleben von Musik ließ eine enge Freundschaft entstehen. Diese geteilte Musikleidenschaft war der Anstoss für eine professionelle Partnerschaft zur Entwicklung und Herstellung eigener High End Streamer und Server. So wurde AURALiC geboren.Mit der Mission, sowohl jede kleinsten, in den Aufnahmen gspeichertn Ton zu erfassen und wiederzugeben, als auch jede Note mit ihrer eigenen realistischen Klangqualität zu reproduzieren, stellt AURALiC audiophile High End-Streamer und DA-Wandler her, die traditionelles Audio-Systeme um digitale Streamer mit Langzeittauglichkeit und Erweiterungsfähigkeit bereichern.Mit aktuellster Digitaltechnologie bestückt, können die Musikliebhaber mit AURALIC Streamern in Welt der guten Klänge eintauchen, ohne sich mit komplizierter Bedienung beschäftigen zu müssen.AURALIC ist heute einer der anerkanntesten Hersteller hochwertiger Streaming-Komponenten.Insbesondere die Streamer Auralic Aries G1.1 und G2.1 und die Streamer DA-Wandler Auralic Altair G1.1 und G2.1 dürften derzeit die besten Netzwerkplayer Ihrer Klasse sein.(Info: Die Auralic Bediensoftware arbeitet mit Apple-Geräten oder ROON)  Erleben Sie Auralic High End Streamer beim autorisierten Auralic Fachhändler Art&Voice HighEnd-Systems !    
Aurender
Aurender - High End Streamer und Server "Der erste Computer, den sogar ein Computerhasser lieben wird !" sagte einmal der Testredakteur eines bekannten Hifi-Magazins.  Aurender Streamer - State of the Art Audio-Streaming. Echtes High End, das zeigt schon auf den ersten Blick das edel verarbeitete Aluminium-Gehäuse, aber auch die Bedienbarkeit der Aurender Streamer ist auf allerhöchstem Nivaue. Die Steuerung der Edel-Streamer läuft mit der Aurender-eigenen Bedien-App und ist größtenteils selbsterklärend. Aber High End bedeutet primär Klangperformance, und auch das bieten die feinen Aurender Streamer auf allerhöchstem Niveau. Neben der hochkarätigen Elektronik werden bei Aurender alle Musikdateien vor der Wiedergabe auf vibrationsfreien SSD-Speichern zwischengespeichert – unter anderem ist es dieses Feature, was bei der Aurender-Musikwiedergabe für die bekannte Klangperformance sorgt.Die Aurender-Streamer und Server spielen sämtliche gängigen Digitalaudio-Formate bis hin zu DSD. Durch die großen internen Speicher können Aurender-Server komplett offline arbeiten. So bleiben die allgegenwärtigen Einstreuungen durch das Netz außen vor- konsequent audiophil. Die Aurender-Streamer A10, A100 und A30 haben einen integrierten DA-Wandler, der A30 sowie der ACS10 bieten dazu die Möglichkeit des Rippens und Speicherns der eigenen CD-Sammlung. Weitere Unterschiede zwischen den verschiedenen Aurender Modellen liegen in der Größe der internen Speicher (2 - 12TB), in der Ausführung der Ausgänge und der vorgeschalteten Ausgangselektronik und der Auslegung der Stromversorgung / Netzteile. Z.B. sind alle Audio-Schnittstellen des Aurender W20 Akku-gepuffert !Aurender Streamer und Server wurden in der ganzen Welt ausgezeichnet besprochen und bekamen zahlreiche Auszeichnungen.     Model N100 N100H X100L N10 ​W20 ​Breite ​Halbe Größe (215 mm/8.46 in) ​ (430 mm / 16.93 in) ​Höhe 45 mm1.77 in 45 mm1.77 in ​83 mm3.27 in ​83 mm3.27 in ​106 mm4.17 in ​Länge 355 mm14.0 in 355 mm14.0 in 355 mm14.0 in 353 mm13.9 in ​370 mm14.6 in ​Gewicht 4.6 kg10.14 lb 4.6 kg10.14 lb ​7.5 kg16.53 lb ​12 kg26.4 lb ​19 kg41.89 lb ​Verfügbar Ja Ja ​Ja Ja Ja SSD für System und Cache ​120 G ​120 G ​​120 G ​​240 G 240 G ​Music Storage ​- ​2 TB (2.5" HDD) ​6 TB / 12 TB 4 TB HDD(2.5" 2 TB x 2) ​12 TB HDD(3.5" 6 TB x 2) ​Power ​Full Linear ​Full Linear ​SMPS ​Full Linear ​Battery+SMPS ​Display ​3.0" AMOLED ​3.0" AMOLED ​3.3" AMOLED ​3.3" Dual AMOLED ​3.7" Dual AMOLED Digital Audio Ausgänge ​USB ​USB ​​USB ​​​USBCOAXOpticalBNCAES/EBU ​​​​USBCOAXOpticalBNCAES/EBUx2 ​Master Clock Eingang ​ --- ​ --- ​ --- -​-- ​Word Clock or Master Clock Input (BNC) ​Other I/O ​Gigabit Ethernet, USB Port x2  Aurender High End Streamer vom autorisierten Aurender Fachhändler Ihres Vertrauens - Art & Voice !
Ayon Audio
Ayon Audio - High End Röhrenverstärker, CD-Player, DA-Wandler und feinste Lautsprecher Ayon Audio bietet ein komplettes Programm von Hochleistungs-Röhren-Komponenten.Jede Ayon Komponente verbindet beste Schaltungen, neueste Fertigungsprinzipien und fortschrittliche Technologien zu tiefgründiger Musikalität mit Neutralität, Feinheit und emontionalem Klang-Realismus.Umgesetzt von Ingenieuren in Österreich die mit Leib und Seele um jede kleinste Verbesserung kämpfen - engagiert, enthusiastisch und ideenreich.Dabei wird an der Basis angesetzt, bei der Entwicklung von Hochleistungs-Endröhren.Mit diesem Wissen werden überragende High End Röhrenverstärker mit Trioden- und Pentoden konstruiert sowie CD- Player und D/A- Wandler mit Röhrenausgangsstufe bis zu High End Lautsprecher-Systemen fortschrittlicher Technologie.Bei der Entwicklung wird bei Ayon immer auch an zukünftige Erweiterungen gedacht, um neue Technologien einbringen zu können und die Investition zu bewahren. Ayon-Komponenten bieten aber noch mehr. Die fließende Designlinie und anspruchsvolle Farbabstimmung charakterisieren die Ästhetik von Ayon – ein zeitloser Wert bescheidener Eleganz in einer perfekten Verarbeitung. Ayon Audio wird von einer einzigen Idee geleitet: Die perfekte Wiedergabe von Musikaufnahmen. Ayon 6C33 / AA62B Trioden Röhrenverstärker Ayons Trioden-Röhrenverstärker auf dem neuesten Stand der Technik verwöhnen Musikliebhaber weltweit zuhause mit einer authentischen Hörerfahrung. Sie bieten unerschöpfliche Energie unter Beibehaltung der traditionellen Qualität von Eintakt-Trioden, die mit herkömmlichen Schaltungen nicht verfügbar waren. Forschung und Entwicklung unserer Trioden-Verstärker wird von einem Team anerkannter Experten in unserer High-End Fertigungsstätte in Österreich durchgeführt. Absolute Klangneutralität, überragende Dynamik und ein bisher unerreichtes Auflösungsvermögen sind die Kennzeichen unserer Verstärker, ergänzt um einen schnellen und unverfärbten Bass und hohe Leistungsfähigkeit der Triode. Ihr Klangbild und die lebendige Wiedergabe sind vergleichbar mit der Finesse der legendären Klein-Leistungstrioden, ohne aber deren Nachteile hoher Verzerrungen, der Verfärbung und begrenzten dynamischen Reserven zu haben. Fortschrittliche gegenkopplungsfreie Class-A Schaltungen und Ausgangsübertrager neuester Technologie lassen Ayon Triodenverstärker die Musik mit unwiderstehlicher Magie und Authentizität wiedergeben. Die Push-Pull Pentoden Röhren-Verstärker / Endstufen von Ayon Audio Um den Ansprüchen an eine höhere Leistung zu genügen entwickelte Ayon eine Linie von außergewöhnlichen Pentoden-Verstärkern. Leistungsstark, mit der Fähigkeit auch komplexe Lautsprecher zu treiben oder einfach für Musik die das gewisse Maß an Extra Power benötigt. Es sind faszinierende Verstärker ausgestattet mit außergewöhnlichen Lösungen. So sind die Zeiten in denen Röhren aufwendig justiert werden mussten vorbei. Der Ayon exklusive "intelligente" Auto-Bias verleiht unseren Röhrenverstärker eine neue Alltagstauglichkeit. Durch die einzigartige Einmessfunktion werden hier die Röhren eingemessen und dann auf einen festen fixen Wert eingestellt. Einfach per Knopfdruck - Benutzerfreundlichkeit mit den Vorteilen des bei High-Endern so beliebten Fix Bias. Langzeitstabil und klangstark. Ein weiteres Novum: Die Möglichkeit zwischen Pentoden und Triodenbetrieb zu wählen. Es gäbe noch vieles zu erwähnen wie die Ayon typische Bauteilequalität mit vergossenen Transformatoren, die vergoldeten Signalplatinen, der Verzicht auf jegliche Gegenkopplung und vieles mehr. All dies machen wir nur aus einem Grund:Die Faszination von Musik zu transportieren. Deren Lebendigkeit, Fluss und innere Struktur. Ayon Röhren DA-Wandler / Vorstufen Modernste Wandlertechnik, gepaart mit klassischer Röhrentechnologie ! Ayon präsentiert eine Reihe von gänzlich kompromisslosen Röhrenvorverstärkern und -DACs mit einer neuen radikalen Abkehr von den herkömmlichen Entwicklungsphilosophien. Die Entwicklungsanforderungen wurden in allen Bereichen gründlich hinterfragt. mit dem Ergebnis vieler neuer Lösungen. Ayon nutzt einzigartig puristische, innovative Schaltungsauslegungen, spezielle Kleinsignalröhren und nur die besten Bauteile, von denen die meisten nach unseren Vorgaben gefertigt werden, zur Lösung der Probleme von herkömmlichen Röhrenvorverstärkern. Röhren-Vorverstärker von Ayon Ayon präsentiert eine Reihe von gänzlich kompromisslosen Röhrenvorverstärkern mit einer neuen radikalen Abkehr von den herkömmlichen Entwicklungsphilosophien. Die Entwicklungsanforderungen wurden in allen Bereichen gründlich hinterfragt. mit dem Ergebnis vieler neuer Lösungen. Ayon nutzt einzigartig puristische, innovative Schaltungsauslegungen, spezielle Kleinsignalröhren und nur die besten Bauteile, von denen die meisten nach Ayons Vorgaben gefertigt werden, zur Lösung der Probleme von herkömmlichen Röhrenvorverstärkern. Ayon Vorverstärker stellen einen bedeutenden Schritt vorwärts dar in Klangqualität und -wiedergabe im Vergleich zu vielen anderen derzeit üblichen Entwicklungen.  Ayon CD-Spieler und Laufwerke Ayon CD Player sind mehr als nur das, jeder Ayon CD Player ist auch gleichzeitig ein Digital / Analog Wandler. Zukunftssicher schlagen Ihnen Ayon Produkte die Brücke in zukünftige Erweiterungen. Die edlen feinen Röhrenausgangsstufen und hervorragenden Digital / Analog Wandler können Sie damit auch anderen Geräten zugänglich machen. Ob Musik von Ihrem Computer oder einer anderen Digitalquelle, immer bieten Ihnen unsere CD Player mit integriertem Digital / Analog Wandler feinste hochauflösende und doch immer hochmusikalische Klangpanoramen. Basis aller CD Player ist ein unglaublich solides und resonanzarmes Laufwerk. Ausgeführt als Toplader ist es prinzipiell weniger anfällig gegen Resonanzen und Erschütterungen als Schubladen gesteuerte Geräte. Eben konsequent dem Klang verpflichtet und von einer Anfassqualität die einfach nur Freude macht ! Ayon Vorverstärker stellen einen bedeutenden Schritt vorwärts dar in Klangqualität und -wiedergabe im Vergleich zu vielen anderen derzeit üblichen Entwicklungen. Ayon glaubt  dass die Entwicklungen den Hörer so nah wie möglich an das „live“-haftige Musikerlebnis bringen, wie es bisher nicht möglich war. Jedes Meisterstück ist uns eine wahre Herzensangelegenheit. Doch damit nicht genug. Jeder Ayon CD Player hat ein internes upsampling Modul das die Information der CD im upsampling auf 24/196 kHz erweitert. Eine weitere Besonderheit; dies ist bei allen CD Playern auf Wunsch auch abschaltbar. Sie wollen den CD Player mit integriertem Wandler zum Mittelpunkt Ihrer Anlage machen ? Kein Problem mit Ayon, denn alle Geräte haben eine variable Lautstärkenregelung ( abschaltbar ) die einen problemlosen Anschluss auch direkt an eine Endstufe erlaubt. Der CD 35 II mit seinen integrierten zusätzlichen Eingängen geht hier sogar noch weiter!‍ Ayon Hochwirkungsgrad-Lautsprecher Mit den Hochwirkungsgradlautsprechern Black Raven, Black Heron, Black Falcon und Black Eagle zielt Ayon auf Verstärker mit geringen Ausgangsleistungen. Durch Wirkungsgrade von mehr als 91 dB können auch mit kleinen Triodenverstärkern hohe Schallpegel erreicht werden. Erleben Sie Ayon High End beim autorisierten Ayon Audio Händler Art&Voice HighEnd-Systems !Sie werden begeistert sein...
Bergmann
Bergmann Audio - Feinste High End-Plattenspieler mit luftgelagertem Tangentialtonarm und Plattenteller Die Leidenschaft für Musik, Vinyl und der Luftlager-Technologie waren Grundstein von Bergmann Audio. Johnnie Bergmann glaubte an einfache Lösungen - an den optimalen Weg. Ein Plattenspieler sollte aus möglichst wenig Teilen bestehen, um jegliche Störungen der Musikwiedergabe zu vermeiden. Jedes einzelne Teil der Bergmann Plattenspieler wird bezüglich Funktion, Material und Design sorgfältig geprüft. Ein luftgelagerter Plattenspieler ist eine fortschrittliche Konstruktion. Bergmann Audio ist bestrebt, luftgelagerte Plattenspieler und luftgelagerte Tangentialtonarme mit geringstem Teile-Aufwand zu entwickeln. Ziel ist die Weiterentwicklung und Optimierung des Luftlagerprinzips unter Berücksichtigung der Benutzerfreundlichkeit und des schlichten skandinavischen Designs. Die grundlegende Funktion sollte zur vollständigen Perfektion optimiert werden. Beim Referenz-Modell Sleipner wird der Plattenteller durch Luft unterstützt und zentriert. Einfach gesagt, der Plattenteller schwebt in einem Luftkissen, es besteht kein mechanischer Kontakt, daher auch kein Lagergeräusch. Das erste Produkt von Bergmann Audio, das Sindre System, erhielt von Kunden den Namen: „A Piece of Art“. Alle mechanischen Komponenten der Plattenspieler und der Tonarme werden von Johnnie Bergmann entwickelt und von Bergmann Audio gefertigt. Jedes einzelne Produkt wird in der Werkstatt von Johnnie Bergmann zusammengebaut und getestet, bevor es an sorgfältig ausgesuchte Distributoren ausgeliefert wird. Die Produkte erhalten Namen aus der nordischen Mythologie - eine Sammlung von wirklich lebhaften und positiven Geschichten. Bergmann hofft, dass die Kunden eine intensive und positive, musikalische Erfahrung durch die Produkte erhalten und dass sie die Musik erleben, wie der Komponist sie vermitteln möchte. Erleben Sie Bergmann Plattenspieler bei Ihrem autorisierten Bergmann Händler - Art&Voice !
Copland
Copland - Dänen lügen nicht Wenn exklusive, herausragend gestaltete Röhrenverstärker auf ein mehr als faires Preis-/Leistungsverhältnis treffen, dann kann nur die Rede von Copland sein. Die Dänen setzen bei Entwicklung und Herstellung gleichermaßen ausschließlich auf Komponenten von höchster Qualität und legen großen Wert auf ein herausragend klares, nordisches Industriedesign – es geht eben nichts über einen exzellenten Röhrenverstärker, der auch noch die Herzen seiner Besitzer gewinnt! Doch halt: Auch die Digitaltechnik von Copland sorgt für große Augen und Ohren – natürlich auch mit Röhren.
Dali
Dali Lautsprecher - Hifi und High End Lautsprecher aus Dänemark  DALI (Danish Audiophile Loudspeaker Industries) ist ein dänischer Hersteller von Lautsprecherboxen. Die Firmenzentrale von Dali liegt in Nørager, einem kleinen Ort im Norden Jütlands, 50 Kilometer südlich von Aalborg. Das 1983 gegründete Unternehmen beschäftigt heute mehr als 100 Mitarbeiter, die alle Dali Lautsprecher in Dänemark entwickeln und mit wenigen Ausnahmen auch fertigen. DALI-Lautsprecher sind in 70 Ländern erhältlich, besonders erfolgreich agiert das Unternehmen im deutschen, skandinavischen und asiatischen Markt. Das gesamte DALI-Team fühlt sich einer hohen Klang- und Produktqualität verpflichtet und lebt und prägt auf diese Weise das DALI Motto „In Admiration of Music". Dali entstand in den frühen 1980er Jahren aus Skandinaviens führender Audio-Einzelhandelskette und orientierte sich an den Kundenbedürfnissen, die diese bei anderen Herstellern in dieser Kombination nicht fanden. Größe, Design, Leistungsfähigkeit, Klangentwicklung und Preis waren die ausschlaggebenden Parameter. Dali hat sich seitdem diesen Ansprüchen gestellt und Lautsprecher entwickelt, die außergewöhnliche Leistung, natürliche Klangwiedergabe und sehr attraktive Preise miteinander vereinen.Mit der Überzeugung und dem Glauben, dass es möglich ist einen unverwechselbaren DALI-Sound als Identität zu entwickeln, der sich auf die musikalische Wirklichkeit und Klangintegrität konzentriert, hat Dali sich auf die Entwicklung der Lautsprecher konzentriert.Mit mittlerweile mehr als 30 Jahren Erfahrung und internationaler Anerkennung kann Dali heute mit Stolz sagen, dass sie eine Stellung erreicht haben, die den Stand der Technik erweitern konnte, Musik- und Kinoliebhaber inspiriert und den Wettbewerb anspornt. Heute bietet DALI interessante Lautsprecher, die jedem Anspruch gerecht werden. Vom Einstieg, der ZENSOR Serie, bis zum ultimativen High-End Lautsprecher EPICON. Bei über eine Million DALI Kunden auf der Welt erwecken wir Musik und Film zum Leben und bringen diesen stolzen DALI Kunden ein ehrlicheres, nuancierteres und detailreicheres Klangerlebnis.Dali - Die Musik ist unser ZielDALI Lautsprecher bestechen durch eine herausragende Qualität und ein unvergleichliches Klangerlebnis über eine große Bandbreite in jedem Raum. DALIs Einzigartigkeit sind die exklusiven DALI Treiber, die von Anfang an von unseren Ingenieuren in enger Zusammenarbeit mit Spezialisten weltweit führender Treiberhersteller entwickelt werden. Mit dieser speziellen Technologie sind wir in der Lage Lautsprechersysteme zu bauen, die es dem Hörer ermöglichen seine Lieblingsmusik so zu erleben, wie es der Künstler wollte. Es erfüllt uns mit großer Genugtuung den Aufnahmen Leben einzuhauchen und die Illusion zu erzeugen "live dabei zu sein" - dem Künstler zur Ehre und dem Hörer mit Respekt.Aber, den authentischen DALI Klang zu entwickeln erfordert weit mehr als "nur" die Liebe zur Musik. Fortwährende Forschung der akustischen Gesetzmäßigkeiten, Entwicklung neuer Technologien, Ansporn unserer Mitarbeiter und ebenso die Rückmeldung unserer Kunden sind unser Rezept. Unsere Verpflichtung der exzellenten und ehrlichen Musikwiedergabe ist in jedem DALI Lautsprecher erkennbar.DALI Lautsprecher Geschichte im Überblick1983• DALI wird gegründet1986• Umzug ins neue Firmengebäuse in Nørager, Hobro1987• Vorstellung der ersten High End-Modelle DALI 40 und DALI 40 SE1990• Erste Export-Aktivitäten 1996• Präsentation des DALI Referenz-Lautsprechers MEGALINE2001• Eröffnung des DALI-Vertriebsbüros in Deutschland2002• Einführung der High End-Serie EUPHONIA2004• Vorstellung der Produktserien HELICON und CONCEPT2005• Eröffnung des DALI-Vertriebsbüros in Großbritannien2006• Präsentation der MENTOR Serie• DALI exportiert seine Produkte in mehr als 50 Länder2007• Start der HELICON MK2 Serie2008• MOTIF LCR, HELICON 400 LE 25th und die LEKTOR Serie werden vorgestellt2009• Einführung des ersten PHANTOM Wandeinbaulautsprechers2010• Vorstellung der IKON MK2 Serie• Die IKON 6 MK2 gewinnt den internationalen EISA Award als "Europäischer Lautsprecher des Jahres 2010-2011". 2011• DALI exportiert seine Produkte in 65 Länder• Einführung des FAZON F5 Designlautsprechers• Präsentation der neuen Einsteiger-Linie ZENSOR• EISA-Award für die FAZON F52012• Einführung der EPICON High End-Lautsprecher• EISA-Award für die EPICON 8 als "Bestes High End-Produkt des Jahres 2012/13"2013• 30 Jahre DALI• Jubiläumsmodelle der FAZON F5 mit individuellen Airbrush-Motiven• Einführung der FAZON MIKRO• Premiere der Aktivbox KUBIK FREE, der auch den EISA-Award als "Aktivlautsprecher des Jahres 2013/14" erhält2014• Einführung der RUBICON Serie• EISA-Award für den Wandlautsprecher RUBICON LCR• Debüt des aktiven Musiksystems KUBIK ONE2015• Einführung der OPTICON Serie• Präsentation der Aktivlautsprecher ZENSOR 1 AX und ZENSOR 5 AX• Erweiterung der ZENSOR Serie um die Kompaktboxen ZENSOR PICO und PICO VOKAL• Start der neuen weltweiten DALI Website 2016• Erweiterung der RUBICON Serie um den Centerspeaker RUBICON VOKAL• Markteinführung der fertig konfektionierten DALI Lautsprecherkabel• Präsentation des portablen Bluetooth-Lautsprechers DALI KATCH• EISA-Award für das 5.1-Heimkinosystem der OPTICON Serie 2017• Markteinführung der neuen, extrem preiswerten SPEKTOR Serie• Einführung der High End Wandeinlautsprecher PHANTOM S• Präsentation des Universallautsprechers ALTECO C-1• Weltpremiere des aktiven Digitallautsprechers CALLISTO auf der IFA in Berlin• Zwei EISA-Awards für DALI – PHANTOM S als High End-Heimkinosystem; SPEKTOR 6 als Lautsprecher mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis 2018• DALI feiert sein 35-jähriges Bestehen• Markteinführung der neuen, zukunftsweisenden drahtlosen CALLISTO Serie Wir sind übrigens einer der ersten Dali Händler auf diesem Planeten und kennen die netten Dali Lautsprecher sehr gut  ;-)
DS Audio
DS Audio - Optische Tonabnemer - Die besten High End Tonabnehmer ? Wer glaubt, dass die Schallplattenwiedergabe mit den heute erhältlichen High-End Tonabnehmern ausgereizt sei, der wird von DS Audio eines Besseren belehrt. Denn mit ihren optischen Licht-Tonabnehmer revolutioniert das japanische Unternehmen DS Audio die analoge Welt. In diesen einzigartigen DS Tonabnehmern erfassen optische Sensoren über einen Lichtstrahl die Auslenkungen des Nadelträgers und erzeugen somit das Signal. Sozusagen mit Licht-geschwindigkeit entsteht Musik. Die analoge Neuzeit beginnt durch DS Audio jetzt und hier.Mit dem DS-Audio DS E1 nun auch im bezahlbaren Bereich. DS Audio is a newly formed audio business group in Digital Stream Corporation  (“DSC”) this year. DSC has been in the laser optics market over 25 years. DS Audio has been known as the provider of industrial laser optics systems in the optical disc market, in Medial testing systems, and for various laser optical instruments.Disc evaluation system, for example, is the absolute scale of optical disc error measurement, where no reading errors are allowed. Erleben Sie die Weltklasse Tonabnehmer bei Ihrem autorisierten DS Audio Händler Art&Voice HighEnd-Systems !
DSPeaker
DSPeaker AntiMode, feine Einmessprozessoren / DSP's aus Finnland DSPeaker - AntiMode - Ein Audiosystem kann nur so gut klingen wie die akustische Hörumgebung. Die akustischen Eigenschaften des Hörraums müssen berücksichtigt werden, um das bestmögliche klangliche Ergebnis zu erzielen. Der Grund für dröhnende und wummernde Basswiedergabe sind die sich im Raum bildende Wellen-Reflektionen (Raummoden). Alle Hörbereiche und alle Audiosysteme haben diesen Problemen. Die meißten Audiospezialisten haben die verheerenden Effekte von Raummoden seit langem gekannt, aber vor dem Aufkommen der digitalen Signalverarbeitung (DSP) gab es keine effiziente Möglichkeit um das Problem zu beseitigen. Absorber und Bass-Fallen nehmen viel Platz ein, bieten eine begrenzte Unterdrückung und treffen selten die genauen Resonanzfrequenzen. Glücklicherweise kann man diesem Problem heutzutage mit digitalen Prozessoren (DSP) begegnen. Der finnische Herstelle DSPeaker ist ein Pionier in der automatischen digitalen Raumkorrektur. Seit über 15 Jahren bietet DSPeaker mit den Anti-Mode Prozessoren sehr preiswerte, aber hocheffektive Möglichkeiten zu deutlichen Verbesserung der Klangperformance.Genießen Sie einen ausgewogenen und natürlichen Klang in Ihrem Wohnzimmer, Heimbüro oder Studio ! DSPeaker-Benutzer genießen die Vorteile der Anti-Mode ™ -Technologie: Schneller, kontrollierter Bass mit tieferer Erweiterung. Sauberer Klang mit reduzierter Verzerrung. Natürliche, ausgewogene Klangsignatur, die genau zu dem passt, was der Künstler beabsichtigt hat. Kein kompliziertes Setup und  und kein Computer. Viele Benutzer schätzen auch die vielseitigen Optionen, um den Klang dem Hörgeschmack anzupassen. Erleben Sie die grandiosen DSPeaker Anti-Mode Prozessoren beim DSPeaker Händler - Art&Voice !Dröhnebass ade...
Edwards Audio
Edwards Audio von Talk Elektronics (UK) TALK Electronics ist ein in Großbritannien ansässiger Entwickler und Hersteller von bereits vielfach "ausgezeichneten" HiFi-Geräten. Diese Produkte werden seit mehr als 15 Jahren in Großbritannien mit einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis für den weltweiten Vertrieb entwickelt und hergestellt. Die Edwards Audio-Serie von TALK Electronics ist ein absolut wettbewerbsfähiges Angebot von konkurrenzlosen Produkten mit hoher Performance, komplett entwickelt und gefertigt in Großbritannien. Lassen Sie sich von der Größe nicht täuschen, jedes Produkt wurde mit der strengen Maßgabe entwickelt, neue Maßstäbe in seinem Bereich zu setzen und kann daher mit vielen "ausgewachsenen" Produkten konkurrieren.
Essential Audio Tools
Essential Audio Tools Der Name ist Programm: Essential Audio Tools für Ihre HiFi-Anlage. Bessere Wiedergabe bedeutet mehr Engagement, deshalb konzentrieren sich die Entwickler von Essential Audio Tools auf die Stromversorgung Ihrer Geräte. Eine gute Stromversorgung ist in High End Anlagen absolut klangrelevant. Die Verwendung von qualitativ hochwertigen Netzkabeln mit gut ausgelegter Abschirmung, mikrofoniearme Mehrfachsteckdosen mit Sternverdrahtung, Kontakte mit geringen Übergangswiderständen, ausgetüftelte Netzfilter, die Überprüfung der Phasenlage Ihres Netzes und Ihrer Geräte sorgen für audiophilen und harmonischen Klang Die "Klang-Werkzeuge" von Essential Audio Tools aus den Niederlanden gehören zum Besten was wir kennen. Erleben Sie die Klangperformance von Essential Audio Tools Strom-Tuning bei Ihrem autorisierten Essential Audio Tools Händler - Art&Voice !
Excalibur
Excalibur Tonabnehmer     Die Mission: Erschwingliche High-End-Tonabnehmer Wir werden wir häufig mit der Frage nach hochwertigen, dem neuesten Stand der Technik entsprechenden, aber dennoch erschwinglichen Tonabnehmern konfrontiert. Wir haben kaum Passendes gefunden – MC-Systeme von Excalibur. Platinum, Silver, Gold, Black, Red, Green & Blue. Technisch überlegen: Moving Coil Alle Excalibur-Modelle arbeiten nach dem MC-Prinzip. Das bringt gegenüber MM- oder MI-Konstruktionen niedrigere Induktivität und höhere mechanische Integrität, den linearsten, breitbandigsten Frequenzgang und damit beste Detail- und Impulswiedergabe.Excalibur Platinum / Silver, Gold, Blue & Black sind klassische Low-Output-MCs für geringstmögliche bewegte Masse und maximale Dynamik. Green & Red sind High-Output MC-Systeme, die sich unkompliziert an jedem MM-Phonoeingang betreiben lassen. Wenn gute Form den Klang verbessert: Design by Helmut Thiele Jedes noch so kleine Detail am Generator wie auch am Gehäuse eines Tonabnehmers kann den Klang beeinflussen. Beim inneren wie äußeren Design der Excalibur-Modelle arbeitetet Excalibur mit dem renommierten Industriedesigner Helmut Thiele zusammen. In vielen Hörtest-Stunden, Prototypen und Verfeinerungsschritten ist eine Systemfamilie entstanden, die rationell herstellbar ist und dennoch höchste Neutralität und Präzision beschert. Made in Japan: Wo perfektes Handwerk heilig ist Die Fertigung der Excalibur-Systeme übernimmt eine Manufaktur in Japan, die seit Jahrzehnten für viele der ganz großen Analog-Namen arbeitet. Hohe  Fertigungskonstanz, absolute Präzision und akribische Qualitätskontrolle sind hier fester Teil der Firmen-Identität. So können Sie sicher sein, dass jedes Excalibur Platinum, Silver, Gold, Black, Red, Green oder Blue so klingt, wie wir es bei der Entwicklung festgelegt haben.
Exposure
Exposure High End aus England  Seit 1974 gilt der britische Traditionshersteller Exposure unter HiFi-Kennern als einer der profiliertesten seiner Zunft. Die Exposure Verstärker sind sicher ein Statement und klanglich eine Liga für sich. Dass die genialen Briten von Exposure Audio seit jeher als klanglicher Geheimtipp gelten, liegt sicherlich teilweise auch an der in ihrem Auftritt bescheidenen  Art. Klanglich herausragendes HiFi ohne Chichi zu bauen, ist der Anspruch von Exposure, mit dem sich die Macher von der Insel seit vier Jahrzehnten die Herzen anspruchsvoller Musikfans begeistern. Dank dem britischen Understatement ist der Einstieg in die feine Exposure Klangwelt preiswerter als man denkt... Erleben Sie Exposure High End bei Ihrem autorisierten Exposure Händler - Art&Voice !
Feliks Audio
Feliks Audio Feliks Audio ist ein kleiner Hersteller von handgefertigten Kopfhörer-Röhrenverstärkern mit über 20 Jahren Erfahrung in der Entwicklung von Audiokomponenten. Alle Feliks Produkte werden in der Manufaktur in Lubliniec (Polen) entwickelt, abgestimmt und montiert. Feliks Audio kreiert besondere und einzigartige High End Komponenten, welche Technologie und Tradition miteinander verbinden. Ursprünglich konzentrierte sich Feliks Audio hauptsächlich auf kundenspezifische Spezialanfertigungen im Bereich Röhrenverstärker. Im Laufe der Zeit hat Feliks Audio viele innovative und anspruchsvolle Audiolösungen entwickelt und wuchs zu einem renomierten High End Hersteller. Die Feliks Röhren-Verstärker, darunter Espressivo, Elise und Euforia, haben weltweit viele Fans gewonnen.Feliks Audio Komponenten bieten eine Mischung aus Leidenschaft für ehrlichen Klang, großer Aufmerksamkeit für technische Details und schöner Verarbeitung. Feliks folgt der Einfachheit des Designs und Minimierung unnötiger Bauteile im Signalweg. Dieser konkrete Ansatz sorgt unter Anderem dafür, dass der von Feliks Komponenten erzeugte Klang überzeugend rein und echt ist. Feine Feliks Kopfhörerverstärker vom autorisierten Feliks Audio Händer - Art&Voice !
Fidelice
Fidelice by Rupert Neve Designs Fidelice - HighEnd-Komponenten aus der Studiotechnik.Rupert Neve war einer der ersten Hersteller von professioneller Studiotechnik. Sein Leben war seit frühester Jugend von einer tiefen Liebe für Musik und Elektronik geprägt, was ihn zu immer besseren Lösungen für die perfekte Audioaufnahme inspirierte. Der legendäre Klang seiner analogen Schaltungsdesigns hat unzählige Musikproduktionen aller Genres auf der ganzen Welt geprägt. Rupert Neve gilt als „Einstein der Mischpulte“ und ist einer der wenigen, die den begehrten GRAMMY-Award für herausragende technische Errungenschaften erhielten. Rupert Neve wurde 1926 in Newton Abbot im Südwesten Englands geboren. Aufgrund beruflicher Verpflichtungen seines Vaters zog die Familie kurz darauf nach Argentinien, wo Neve bereits im Alter von 13 Jahren seine ersten Radioempfänger und Verstärker baute. In den letzten Jahren des zweiten Weltkriegs diente Neve in der englischen Armee und beschäftigte sich danach in England mit Schallplattenproduktion und Beschallung, wofür er bereits seine eigenen Geräte entwickelte. Gleichzeitig baute er kundenspezifische Röhrenmischpulte für Musiker und Radiostationen und arbeitete unter anderem bei Ferguson Radio sowie als Chefingenieur eines Transformatorenherstellers. In den 1950er Jahren stieß er zu der Firma CQ Audio, die zwar nur kurz existierte, aber in dieser Zeit einige bahnbrechende Geräte vorstellen konnte – so wurde der von Rupert Neve entwickelte Q-Flex Lautsprecher ein Jahr lang im Londons Design Center ausgestellt und gewann einen Design Award. Auch wenn die Firma CQ nie zu einem führenden Technologieunternehmen wurde, erwarb Neve bei dieser Tätigkeit das notwendige Produktions- und Marketingwissen, um 1961 seine eigene Firma Neve Companies gründen zu können. Neve war einer der ersten Entwickler, der die Transistortechnik einsetzte – ein bahnbrechender Schritt, der völlig neuartige Geräte mit mehr Features bei besserem Rauschverhalten, weniger Stromverbrauch und verringerter Baugröße ermöglichte. Während die meisten seiner Kollegen allerdings kostengünstige Class-B-Schaltungen verwendeten, setzte Neve auf Class-A-Designs mit für niedrige Spannungen optimierten Übertragern. Diese Konstruktionen verbanden die Vorteile von Transistoren mit dem satten, musikalischen Klang der Röhre und legten den Grundstein für den bis heute legendären Neve-Sound. Bereits im Jahr 1964 konnte Neve das erste kommerziell gefertigte Transistormischpult an die Philips Recording Studios in London ausliefern, und 1968 wurde der bis heute erhältliche Kompressor/Limiter 2254 vorgestellt. Das Jahr 1970 markiert einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Tontechnik: Die berühmten Londoner Wessex Studios, beheimatet in einer ehemaligen Kirche, bekommen ihre speziell designte Neve A88 Console, mit der gleichzeitig der Mikrofonvorverstärker  1073 vorgestellt wird. Der Klang des 1073 ist bis heute mindestens so berühmt wie die Kundenliste der Wessex Studios, darunter Superstars wie Queen, King Crimson, The Rolling Stones und Talk Talk, um nur einige zu nennen. Im gleichen Jahr stellte Neve das kleinere BCM 10/2-Mischpult vor, das mit dem heute nicht minder berühmten 1066 Vorverstärker ausgestattet war. Einer der ersten Kunden war Pete Townshend, der das Pult bis heute benutzt.In den 1970er und 1980er Jahren wird Neve zum weltweit führenden Hersteller großformatiger Studiokonsolen und stattet - neben unzähligen anderen - Firmen wie EMI Electrola und George Martins AIR Studios aus, wo Police 1983 „Synchronicity“ produzierten.Hunderte von Neve Mischpulten aus dieser Zeit werden auch heute, nach mehr als 50 Jahren, noch täglich in professionellen Studios benutzt und für ihren unerreicht musikalischen Klang geschätzt. 1985 wird die Neve Company an Siemens Austria verkauft und Rupert Neve gründet Focusrite, um erneut ein analoges Mischpult der Superlative zu entwickeln. Die Focusrite-Konsole gilt in Fachkreisen als eines der aufwändigsten und bestklingenden – wenn nicht DAS bestklingende – analoge Mischpult, das jemals gebaut worden ist. Allerdings war das absolut kompromisslose Design mit Bauteilen nach Militärspezifikationen so teuer in der Herstellung, dass insgesamt nur zehn Exemplare gefertigt wurden. Die berühmtesten Installationen waren die Ocean Way Studios in Los Angeles und Bear Tracks in New York, wo Künstler von Frank Sinatra über Dream Theatre bis Foreigner und Mariah Carey von dem herausragenden Klang profitierten.Die fortschreitende Digitalisierung der Tonstudiolandschaft machte den Markt für derart aufwendige Mischpulte zunehmend schwieriger, so dass Focusrite abermals verkauft werden musste. Ab 1988 wirkte Rupert Neve unter dem Namen ARN Consultants als Berater und Entwickler für eine Reihe namhafter Firmen wie Amek, Summit Audio und Taylor Guitars.Im Jahr 1989 wurde Rupert Neve für sein Lebenswerk in die Hall of Fame des MIX Tech Awards aufgenommen. 1997 wurde er von der National Academy of Recording Arts and Sciences in Anerkennung der herausragenden Bedeutung seiner Technologien für die Studiotechnik mit einem Technical GRAMMY ausgezeichnet.  Die Jahrtausendausgabe des englischen Magazins „Studio Sound“ würdigte ihn schließlich – noch vor Ray Dolby und Sir George Martin – mit dem ersten Platz der herausragendsten Persönlichkeiten in der Audioindustrie des letzten Jahrhunderts.
Furutech
Furutech Der Name Furutech ist weltweit ein Inbegriff für feinste Kontakte und Kabel.Wer keine Kompromisse eingehen möchte, kommt an den Furutech Steckkontakten kaum vorbei.
Fyne Audio
Fyne Audio High End Lautsprecher - 200 Jahre Erfahrung Der schottische Lautsprecher Hersteller FYNE AUDIO ist ein neuer Name.Aber das siebenköpfige Team bringt aber zusammen ca. 200 Jahre Erfahrung in der Audioindustrie auf die Waage. Die Fyne Audio Entwicklungsabteilung ist in Schottland angesiedelt.Die Männer hinter FYNE AUDIO arbeiten schon seit mehr als zehn Jahren zusammen. Die Technik der Fyne Lautsprecher Diese langjährige Erfahrung in Akustik und Lautsprecherherstellung konnte nach der Firmengründung weiter verfeinert werden und materialisiert sich in der Entwicklung neuer Lautsprecher-Technologien für höchsten Qualitätsstandard unabhängig von der Preiskategorie. Fyne Audio IsoFlare™ Das FYNE AUDIO IsoFlare™ Chassis ist eine Punktschallquelle mit einer koaxialen Anordnung von Tiefmittel- und Hochtöner. Eine solche Konstruktion bietet mit gleichmäßiger Abstrahlung bei konstanter Richtwirkung eine präzise stereofonische Abbildung, der Schall kommt fokussiert und punktgenau und liefert eine hervorragende Raumabbildung. Fyne Audio BASSTRAX™ Reflexsystem mit Traktrixkontur Die Traktrix-Kurve steht immer senkrecht zur Wellenfront und ist daher immun gegen störende Reflektionen. Die neuartige Tiefton-Schallführung minimiert Raummoden und macht die Aufstellung im Raum weniger problematisch. FYNEFLUTE™ Randeinspannung FYNE AUDIO hat nichts unversucht gelassen, die Eigenschaften der Lautsprecher auf allen Gebieten zu optimieren. Eine der neuen Lösungen ist die verbesserte Einspannung der Lautsprechermembranen bei der die negativen Eigenschaften herkömmlicher Gummisicken auf die Klangperformance vermieden werden. Auf den Punkt gebracht - Koaxial FYNE AUDIO’s IsoFlare™ Chassistechnologie ist eine Punktschallquelle, bei der ein Hochtöner koaxial in der Mitte einer Tieftonmembran untergebracht ist. Die Konstruktion erlaubt wegen der Formgebung der Membran eine hervorragende stereofonische Abbildung auch außerhalb der Achse durch eine gleichmäßige Abstrahlung mit konstanter Richtwirkung. Das sind die herausstechenden Merkmale eines Koaxiallautsprechers. Fyne Audio's akustische Entwicklung Dr. Paul Mills, technischer Leiter von Fyne Audio, hat umfassende Erfahrung auf dem Gebiet dee Akustik . Er wird durch weitere kompetente Mitarbeiter unterstützt, die sich für klangliche Resultate und mechanische Konstruktion verantwortlich zeichnen und ebenfalls in langen Jahren erworbene Fachkenntnisse besitzen. Fyne Audio Materialauswahl Um die Leistungsdaten der Fyne Lautsprecher zu optimieren, wird jeder einzelne Designschritt sorgfältig durchdacht. Zum Beispiel werden die Chassis aus besonders starrem Aluminiumdruckguss gefertigt, um unerwünschte Resonanzen zu unterdrücken, die das Klangbild stören würden. Papiermembranen aus einer Fasermasse sorgen für eine natürliche Mitteltonwiedergabe und saubere Impulse. Kleine Maßnahmen – große Wirkung Eine belüftete Kammer im Neodymiummagnet hinter der Hochtonmembran drückt die Eigenresonanz deutlich unter die Übernahmefrequenz. Dagegen liegt die „Break Up“-Region deutlich außerhalb des menschlichen Hörbereichs, so dass die steife Titanmembran im Übertragungsbereich einen ausgewogenen Frequenzverlauf hat. Die ausgefeilte Geometrie des Wave Guide für den Hochtöner unterstützt einen gleichmäßigen Frequenzgang und unterdrückt innere Reflektionen und Resonanzen.  Das Wie und Warum der Fyne Audio BassTrax™ Schallführung Die Regal- und Standlautsprecher, von der Serie Fyne F500 bis hin zum Spitzenerzeugnis Fyne F1, haben eine nach unten gerichtete Reflexöffnung, wobei die Standmodelle zusätzlich ein Doppelkammergehäuse aufweisen. Dadurch werden der wirksame Frequenzbereich erweitert und die Membranauslenkung reduziert, gleichzeitig wirkt die Anordnung als Schalldämpfer indem sie stehende Wellen im Reflexkanal unterdrückt. Perfekte Raumanpassung Unterhalb der Bassreflexöffnung ist ein zum Patent angemeldeter traktrixförmiger Schallverteiler angeordnet, der die Energie der Abstrahlung in alle Richtungen gleichmäßig im Raum verteilt. Fyne Audio BassTrax™ Traktrixkuve Diese Kontur ist schon in den 20er Jahren von Paul Voight für Hornlautsprecher verwendet worden, aber die Anwendung als Schallverteiler ist eine Neuheit. Die mathematische Kurve ist für die Eigenschaft bekannt, dass die Wellenfronten stets senkrecht zur Kontur verlaufen, so werden Reflektionen minimiert und der Lautsprecher ist bei der Aufstellung im Raum unkritischer. All things are not equal Auch bei der Gestaltung der Randeinspannungen wurde besonderes Augenmerk auf die Resonanzunterdrückung gelegt. Schallenergie kann bei bestimmten Frequenzen auf die Membran zurück reflektiert werden, wenn die Einspannung symmetrisch ist. Die Fyne FyneFlute™ Technologie stellt einen nicht-homogenen Abschluss der Membran dar, der die Bewegungsenergie aufnimmt. Mit dieser rechnergestützt entwickelten Formgebung gelingt es, die durch nicht optimierten Randabschluss verursachten musikalischen Verfärbungen wirkungsvoll zu minimieren. Wesentliche Erfolgsfaktoren von Fyne Audio •  Langjährige Erfahrung im Audiomarkt•  Schlagkräftiges, kompetentes Team •  Erwiesener Langzeiterfolg bei den bisherigen Audio-Unternehmungen•  Neuentwicklungen mit eigenständigen technischen Lösungen•  Ein neuer Markenname mit hoher Wiedererkennbarkeit•  Entwickelt und hergestellt in Schottland•  Zuverlässige Lieferanten und etablierte Lieferketten•  Überzeugte und engagierte Abnehmer in Schlüsselmärkten•  Gute Verbindungen zur Presse und hohes geschäftliches Ansehen ...machen Fyne Audio zu einem einzigartigen und interessanten Lautsprecher-Hersteller Fyne Audio Vision Durch beste Angebote und klangliche Lösungen eine gefühlsmäßig starke Verbindung zu unseren Kunden schaffen. Fyne Audio Mission •  Lautsprecher mit fortschrittlicher Technologie in Schottland entwerfen und herstellen und so eine Tradition zu etablieren•  Eine Firma zu betreiben, die im Interesse aller Akteure Innovation und hohe ethische Werte verbindet•  Bei guten Arbeitsbedingungen ständig am technischen Fortschritt zu forschen Gründungsmitglieder von Fyne Audio •  Dr. Paul Mills - Technischer Leiter, ehemals Entwicklungsleiter bei Tannoy•  Stuart Wilkinson - Herstellungsleiter•  Gabriel O’Donohue - Betriebsleiter•  Max Maud - Vertriebsleiter•  Andrzej Sosna - Geschäftsführer Erleben Sie Fyne Audio High End Lautsprecher bei Ihrem autorisierten Fyne Audio Fachändler - Art&Voice ! 
GERMAN HIGHEND
GERMAN HIGHEND Nach physikalischen Gesichtspunkten entwickelte Silberkabel und Audiokomponenten ohne Voodoo.GERMAN HIGHEND Silberkabel und Komponenten wurden ausschließlich für hochwertige Audiosysteme entwickelt, klangliche Performance wie auch Fehler der Komponenten werden aufgedeckt. Das Design und Material der Produkte basiert auf dem heutigen Wissensstand der Physik.Alle GERMAN HIGHEND Komponenten sind Eigenentwicklungen und werden mit eigenen Werkzeugen in Deutschland hergestellt."High End made in Germany" wird Sie überzeugen ! Weitere Infos finden Sie auf der Hersteller-Homepage: https://german-highend.com
Gold Note
Gold Note - feinstes High End aus Italien Gold Note aus Florenz ist einer der renomiertesten europäischen Hersteller im High End Bereich unter dem Dachkonzern Akamai. (einer der grössten europäischen Zulieferer im Elektronikbereich).Erstaunlich ist dass Gold Note sowohl im analogen wie auch im digitalen Sektor extreme Kompetenz besitzt und somit hervorragende Produkte in allen Bereichen entwickelt. Das Gold Note in Deutschland noch recht unbekannt ist, kann nur an der Fachpresse liegen... Ein Traum wurde Wirklichkeit Als vor 25 Jahren ein junger Ingenieurstudent mit seiner Leidenschaft für Musik und Audiotechnik aus Unzufriedenheit mit den damals erhältlichen Anlagen damit begann, seinen ersten eigenen Plattenspieler zu entwerfen, haben ihn alle nur für einen Träumer gehalten. Damals konnte niemand ahnen, was aus dem Studenten Maurizio Aterini ein paar Jahre später werden würde. Sein Plattenspieler war der erste Schritt zur Gründung der Firma, die später Gold Note heißen sollte. Zunächst hat er jedoch Produkte für eine Anzahl angesehener Unternehmen entwickelt, die unter Audiophilen weltweit bekannt sind. Das gab Maurizio die Möglichkeit, eine Reihe der besten Entwickler kennenzulernen - einige von ihnen haben die HiFi Geschichte geprägt - und einen guten Überblick und ein tiefes Verständnis für die Belange dieser Hochleistungstechnik zu entwickeln. Er fand eigene neue Lösungen in der Abstimmung der Komponenten und entwarf schließlich eine vollständige Kette aus Audiogeräten, um seine Vorstellungen von Tonqualität und eigenem authentischen Klang zu verwirklichen. Mit den heute gesammelten Erfahrungen aus mehr als zwei Dekaden in der Branche ist Maurizio immer noch die treibende Kraft hinter Gold Note und führt das Unternehmen mit dem gleichen Einsatz und Enthusiasmus wie zu Beginn. Für ihn wurde ein Traum wahr. Gold Note Philosophie: Tradition und Innovation Jedes Mal wenn wir ein neues Gold Note Gerät ersinnen, entwickeln und schließlich herstellen, denken wir an die Bedürfnisse eines „zeitgenössischen Audiophilen“, das heißt: Jedes unserer Erzeugnisse muss zwei Hauptkriterien erfüllen, es soll unsere typischen klanglichen Qualitäten aufweisen und das musikalische Ereignis mit absolutem Realismus darstellen und es muss im täglichen Leben in der Handhabung einfach und mit Freude zu benutzen sein. Das sind für Gold Note die wichtigsten Gesichtspunkte, weil wir selbst Audiophile sind. Das musikalische Erlebnis soll immer ein beglückender Moment sein. Maurizio war sich von jeher sicher, dass es nötig ist, jeden einzelnen Herstellungsschritt sorgfältig zu begleiten, von der Idee bis zum fertigen Gerät, um ein solches Ergebnis zu erreichen. Jedes Projekt nimmt seinen Anfang in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, wo Maurizio und seine Ingenieure neuartige Lösungen für verbesserte Eigenschaften erarbeiten. Hier entstehen auch die Prototypen, die bereits „Herz“ und „Seele“ eines neuen Geräts tragen, zum Beispiel die ersten Leiterplatten, hergestellt und mit den besten Bauteilen bestückt, um in perfektem Zusammenspiel im Labortest ideale Ergebnisse zu erzielen. Für die Gestaltung der äußeren Hülle verlassen wir uns vollständig auf den Designer Stefano Bonifazi, dem wir die Materialauswahl und Formgebung anvertrauen und der damit für ein Resultat sorgt, das extreme Stabilität, optimale Wärmeabfuhr und zeitlose Schönheit in sich vereinigt.Gold Note entwirft die Geräte mit CAD Software und die Strukturen der fertigen Prototypen werden sowohl rechnergestützten als auch realen Belastungstests unterworfen um die Fehler der Fertigung zu minimieren. Wenn dies geschehen ist gehen wir zum entscheidenden Test über, den Hörproben. Maurizio überwacht die letzten Stufen des Verfahrens mit „Burn In“ und Probesitzungen in einer Reihe unterschiedlichster Hörräume und Gegebenheiten.Wir von Gold Note glauben, dass kein Messinstrument der herausragenden Empfindlichkeit eines geschulten Ohrs gleichkommt und meinen, dies ist der Grund für die Musikalität unserer Erzeugnisse.Gold Note =  Musik ! Erleben Sie High End von Gold Note bei Ihrem autorisierten Gold Note Fachhändler Art & Voice.Wir sind überzeugte Gold Note Händler !
Grado
Grado Seit über 60 Jahren fertigt GRADO Kopfhörer und Tonabnehmer mit Kultstatus. Und bis heute ist für die bei New York beheimatete Manufaktur aufwändige Handarbeit der Schlüssel zum Erfolg. So entstehen Kopfhörer und Tonabnehmer von außerordentlicher Musikalität. Innovation und Erfahrung sind die Zutaten durch die GRADO zur unangefochtenen Elite zählt. Lassen Sie sich von den legendären Ausnahmeprodukten des kleinen Familienbetriebes entführen - in die emotionale Welt der Musik.
Graham Slee
Graham Slee „BRITISH MADE HIGH FIDELITY AUDIO“
Hana
Hana - feine MC-Tonabnehmer aus Japan In Japan ist Hana bereits eine Legende, hier noch ein Geheimtipp unter den MC-Systemen und endlich bei uns erhältlich ! Hana - Handgefertigte Tonabnehmer aus dem Land der aufgehenden Sonne genießen unter Schallplatten-Liebhabern schon lange einen guten Ruf.Doch neuerdings findet außerhalb Japans auch die junge Marke HANA Beachtung, wo man hochwertige MC-Systeme mit einem hervorragenden Preis- / Leistungsverhältnis baut. Die von Hand in Tokio gefertigten Hana Tonabnehmer überzeugen mit ihrem dynamischen Klangbild und treffen mit einer musikalischen Darbietung in jedes Herz. Erleben Sie Hana Tonabnehmer bei Ihrem autorisierten Hana Händler - Art &Voice !
HiFiMAN
HiFiMAN - High End Kopfhörer HiFiMAN wurde in New York gegründet und wird von Entwickler Dr. Fang Bian geleitet. Aus dem Hifi-Hobby des Chefs hat sich innerhalb weniger Jahre einer der anerkanntesten Hersteller für hochwertige High End Kopfhörer entwickelt. HiFiMAN war der erste Hersteller, der magnetostatische Kopfhörer zurück in den Markt gebracht hat und erreicht seitdem mit diesem Prinzip weltweit größte Erfolge im Bereich hochwertige Kopfhörer. Bei einem Magnetostaten-Kopfhörer schwingt eine mit einer Leiterfolie beklebte dünne Folie zwischen sich gegenseitig abstoßenden Magneten. Wird ein Audiosignal durch die Leiterbahnenmembranen gesendet, wird die Folie durch das Magnetfeld zum Schwingen angeregt. Die Membran-Folie ist deutlich leichter als die Lautsprechermembran eines konventionellen Kopfhörers und kann durch das sehr geringe Membrangewicht feinste Nuancen hervorragend darstellen. Gleichzeitig ist die schwingende Membranfläche größer als bei typischen dynamischen Treibern, was für den Bassbereich relevant ist und ihn dadurch tief, schnell und kräftig darstellt. Die überzeugende klangliche Performance der Hifiman Kopfhörer sorgt für eine immer größer werdende Fangemeinde dieser magnetostatischen Kopfhörer.Mit dem Topmodell Susvara hat HiFiMAN den wohl besten Kopfhörer der Welt entwickelt. Erleben Sie feinen HIFIMAN High End Kopfhörer bei Ihrem Hifiman Händler Art&Voice ! 
Innuos
Innuos Audiophile Roon-kompatible Musik-Server und Streamer aus Portugal.Mit integriertem Laufwerk zum CD-Rippen !Innuos wurde 2009 gegründet, um das herkömmliche Denken über digitale Musik als Quelle auf den Kopf zu stellen und innovative, raffinierte HiFi-HighEnd Produkte zu entwickeln, die klangliche Harmonie und Präzision liefern – Produkte, die das volle Potenzial der digitalen Musikwiedergabe aufzeigen. Die Innuos-Techniker sind bestrebt, weit über einfache „Einsen und Nullen“ hinauszugehen. Innuos-Produkte erhöhen den Musikgenuss, indem sie echte Leistung bieten. Perfekte Audioqualität und Benutzerfreundlichkeit sind wesentliche Bestandteile eines unvergesslichen Musikerlebnisses. Durch die perfekte Abstimmung von hochwertiiger Hardware und speziell entwickelter Software beweisen Innuos Musikserver und Streamer, dass digitale Musikquellen auf ein beeindruckendes Niveau gebracht werden können.
KLE Innovations - Eichmann
KLE Innovations - Eichmann Die Produkte von KLEI definieren klanglich die Weltspitze. Ohne Wenn und Aber !
Lehmannaudio
Lehmannaudio Hochwertige Phonoverstärker und Kopfhörerverstärker, High End aus Deutschland. Vom Musiker entwickelt, in Deutschland gefertigt, bezahlbar.
Line Magnetic
Line Magnetic - High End Röhrenverstärker Line Magnetic wurde 2005 von zwei musiksüchtigen Brüdern gegründet, die beide audiophil veranlagt sind und sich für Röhrenelektronik der legendären amerikanischen Entwicklungen der 1950er Jahre, begeistern. Seit vielen Jahren hat sich das Unternehmen Line Magnetic weltweit einen Namen als Spezialist für die Reparatur und Herstellung von Nachbauten von Lautsprechern und Elektronik von Western Electric, Altec, Jensen usw. gemacht. Heute sind alle Komponenten das Ergebnis eines Teams von erfahrenen und versierten audiophilen Audio-Ingenieuren. Das Line Magnetic-Sortiment besteht aus feinen Röhren-Verstärkern, DA-Wandlern und Lautsprechern, deren Abstammung von alten Legenden offensichtlich ist. Line Magnetic bietet High End Komponenten und Lautsprecher an, die leidenschaftliche Audiophile auf der ganzen Welt begeistern. Als audiophile Menschen wissen wir, dass es nicht nur darauf ankommt, das passende Produkt zu finden, das Synergieeffekte in Ihrem System erzeugt, sondern dass auch der Service und die Zugänglichkeit der Komponenten genau so wichtig sind.  Worte des Line Magnetic-Teams in China. "Zweifelsohne wird Musik in unserem täglichen Leben immer wichtiger. Wie jeder Musikliebhaber denke ich, dass es uns nicht nur um einen einfachen Klang geht, sondern um den Wunsch und die Freude an einer Kunstform. Kurz gesagt, wir bevorzugen diese natürliche Klangwelt. So wurde Line Magnetic (Line Magnetic Audio Co., Ltd.) in Zhuhai gegründet, wo es ein großes wirtschaftliches und geografisches Potenzial hat, mit dem Ziel einer authentischen, weichen, transparenten, anmutigen und vollen Klangwiedergabe. Aber was in aller Welt hat Line Magnetic dazu bewogen, ohne zu zögern an Audioprodukten zu arbeiten, wenn Bequemlichkeit zu einer gesellschaftlichen Tendenz wird ?Einer der wichtigsten Faktoren ist ein innerer Wert - der Geist des Handwerks. Wie das alte Sprichwort sagt: "Eine Jade ohne Meißeln wird nicht zu einem nützlichen Gegenstand, ein Mann ohne Lernen wird den Weg nicht kennen." Line Magnetic konzentriert sich einerseits auf die Erforschung und Herstellung von Vakuumröhren-Leistungsverstärkern. Andererseits arbeiten wir weiter daran, fortschrittliche Technologie zu entwickeln, neue Verstärkerserien wie Line Magnetic LM-219 IA usw. zu schaffen und die 211 Röhre zu erneuern. Jetzt stellen wir auch CD-Player, DA-Wandler und Transformatoren her. Außerdem wurde Line Magnetic mit dem China Good Design Award (CGD) von Red Dot und dem Outstanding Popularity Award von Super AV... ausgezeichnet und hat an Elektronikausstellungen im In- und Ausland teilgenommen und viele begeisterte Line Magnetic Händler gefunden.. Wir sind der Meinung, dass all diese Auszeichnungen nur ein kleiner Anfang sind. Line Magnetic wird sich auch weiterhin sehr gut entwickeln." Erleben Sie Line Magnetic Röhren-Verstärker und Elektronik bei Ihrem autorisierten Line Magnetic Händler - Art & Voice !
Lumin
Lumin High End Musik Streamer  Lumin Audio gehört zum Konzern Pixel Magic Systems und ist ein Vorreiter im Bereich HighRes-Audiostreaming.Bereits im Jahre 2012 entwickelte Lumin als Vorreiter der Branche den ersten DSD-fähigen Musikstreamer und kümmert sich seitdem sehr erfolgreich um hochkarätige Streaming-Musikwiedergabe. Die High End Musikstreamer von Lumin gehören sicher zum Besten.Neben der überzeugenden Technologie, Verarbeitung und Zuverlässigkeit erfreut uns insbesondere die angenehme Klangabstimmung der Lumins, welche vielen "Zisch-und-Bums-Geräten" eindrucksvoll zeigt, was Musikalität ist. Wem ausgereifte Komponenten und klangliche Performance wichtiger sind als bunte Prospekte und lange Ausstattungslisten, der sollte sich ernsthaft mit diesen Geräten auseinandersetzen. Von MQA über DSD, FLAC bis WAV können LUMIN Streamer alle hochauflösenden Formate wiedergeben, die Sie sich nur wünschen können.Lust auf neue Musik? Kein Problem - LUMIN Musik Streamer bieten native Unterstützung für TIDAL, Qobuz, Spotify und ist AirPlay-kompatibel, sodass Sie auf zig Millionen Titel zugreifen können.LUMIN Audio entwickelt die Streaming-Software ständig weiter. Alle Lumin Streamer profitieren davon, so dass Sie sich darauf verlassen können, dass Ihnen nach Möglichkeit die neuesten Streaming-Technologien ermöglicht werden.2017 wurde jeder LUMIN Streamer mit Roon-Software, MQA und Spotify Connect erweitert - und das absolut kostenlos.Die LUMIN Bediensoftware wurde in Harmonie mit den LUMIN-Streamern entwickelt, um die intuitivste, einfachste und visuell umfassendste Möglichkeit der Bedienung und stressfreiem Spass an Ihrer Musiksammlung zu bieten. Es repräsentiert die Lumin-Vision, das Suchen und Wiedergeben von digitaler Musik einfachstmöglich und perfekt auf klangliche höchstem Niveau zu realisieren. Die Lumin Audio Entwickler tun alles, um die hochwertigsten Bauteile zu finden, perfekt und ausgeglichene Schaltkreise zu erstellen und solide Gehäuse zu entwerfen, die vor Störungen, Schwingungen usw. schützen. Neben der perfekten Bedienung der Lumin Streamer steht selbstverständlich der bestmögliche Klang auf allerhöchstem Niveau im Vordergrund aller Bemühungen.Lumin Audio ist weltweit bekannt und wurde vielfach ausgezeichnet für die musikalischsten High End Streamer. Erleben Sie evtl. die besten High End Streamer - Erleben Sie Lumin Streamer bei Ihrem autorisierten Lumin Händler - Art&Voice !
Luxman
LUXMAN - High End Audio seit 1925  Die Denkweise von LuxmanTechnik als Mittel zum Zweck. Seit Anbeginn der Menschheit spielt Musik eine außerordentliche Rolle um Gefühle auszudrücken und andere daran teilhaben zu lassen. Musik führte zur Erfindung von Musikinstrumenten und im weiteren Verlauf zu einer regelrechten Interaktion zwischen Instrument, Komponist und Musikern. Stradivaris Geigen seien hier als bestes Beispiel genannt.Stradivari perfektionierte den Geigenbau, indem er mutig mit neuen Formen, Materialien und Ausführungen experimentierte. Zu seinen Lebzeiten baute er 1116 Geigen, von denen 540 heute noch existieren. Seine Kreationen waren und sind eine Quelle der Inspiration für zahlreiche Musiker und Komponisten. In den 200 Jahren seit seinem Tod, ist es niemandem gelungen eine Geige mit einem vergleichbaren Sound herzustellen, obwohl sich die technischen Möglichkeiten dramatisch verbessert haben.Durchaus ähnlich verhält es sich bei der Herstellung hochwertigster Luxman Audio Komponenten. Obwohl es zahlreiche regelrechte Revolutionen in der Audio Industrie gegeben hat, heutzutage kann jeder zu jeder Zeit überall Musik hören, gibt es doch kaum Komponenten die die einmalige emotionale Kraft einer Stradivari wirklich wiedergeben könnten oder gar eine eigene Persönlichkeit einer Stradivari besitzen. LUXMAN Geräte haben eine solche Persönlichkeit. LUXMAN Ingenieure beachten die Form, das Aussehen, die Haptik und andere die Sinne ansprechende Faktoren. Sie schaffen eine Skulptur, kein technisches Allerweltsprodukt. Eine jede Audiokomponente sollte hervorragende Messwerte ausweisen. Aber wer die besten Messwerte hat, klingt noch lange nicht am besten! Es gibt keine Möglichkeit von Messwerten auf die Intensität der Gefühle, die die Wiedergabe bei seinem Hörer auslöst zu schließen. LUXMAN legt größten Wert auf physikalische Grundlagen, aber eben noch mehr auf unzählige Hörtests, denn unser Gehör ist unbestechlich. Schlechte Wiedergabe nervt und ermüdet, aber eine fantastische Wiedergabe entspannt, nimmt den Stress und lässt uns Musik ganz tief in unserem Inneren genießen.Luxman Historie Als 1925 der Rundfunk in Japan startete, wurde auch die Firma Luxman gegründet und bietet seitdem HighEnd Audio Produkte mit hervorragender Verarbeitung und Klangqualität an. Luxman wird weltweit als eine der besten Hersteller für hochwertige Audioprodukte hoch geschätzt.Die Menschen sind offen für natürliche Dinge und hüten sich vor unnatürlichen Dingen. Natürlicher Klang, frei von künstlicher Verarbeitung, bietet die Möglichkeit für einen intimen Dialog zwischen Mensch und Musik.Der natürliche und echte Einfluss der Musik auf die Vorstellungskraft des Hörers bildet die Grundlage, auf die Luxman bei der Herstellung seiner Komponenten achtet. Die Musiker bringen ihre Leidenschaft in die Musik ein, während die Toningenieure sie so präzise wie möglich aufnehmen.Luxman strebt aufrichtig danach, die damit verbundenen Klänge und feinsten Klangnuancen vollständig wiederzugeben und den Geist der Musiker und die ganze Atmosphäre von Konzerten zu übertragen, um die musikalische Begeisterung so realistisch wie möglich zu vermitteln.Die Entwickler bei Luxman arbeiten für HighEnd Produkte, um die Leidenschaft jedes Musikstücks, die von Komponisten, Abspielgeräten und Toningenieuren ausgedrückt wird, an die Zuhörer weiterzugeben, wobei wir den Enthusiasmus von Luxman mit dem gleichen Eifer wie die der Musiker und Toningenieure einsetzen. Anlässlich des 80-jährigen Jubiläums der Stiftung arbeitet Luxman daran, durch exzellente Musik weitere Begeisterung zu finden und das Klangerlebnis mit Kunden und Musikfreunden zu teilen.Luxman Story 1925LUXMAN started its business in 1925, the year when the radio broadcasting started in Japan. The company called Kinsuido, a picture frame company in Osaka, made a radio department, which later became LUX. Kinsuido was the first company to display and sell radio receiving equipments at the stores. A lot of people stopped to listen to the beauty of the sound. This was the very beginning of LUXMAN’s long history of tonal quality pursuit. Kinsuido received a lot of information from overseas through imports of the pictures and frames. LUXMAN founder who was the 2nd President of Kinsuido was keen on the technical information of radio and he experimented and researched radio and audio. Kinsuido radio book with its catch phrase “Reading once makes you the radio expert” was the Japan –first radio manual book published by Kinsuido. It was at first self-published but later became the best seller until the 14th edition at the end. This book is known for its influence on audio engineers nowadays.   1928 LUXMAN-735 was a hi-fi radio sold together with a magnetic-horn speaker.   1952 since the beginning, Kinsuido radio department tried to have better technology to produce excellent radio/radio parts than overseas’. LUXMAN succeeded to develop high quality parts such as OY type output transformers.   1958 Stereo records of 45/45 launched and the main audio source became the records replaced from radio. This year LUXMAN launched MA-7A, a hi-fi power amp by full assemble after the world war. This featured world patented original technology cross-over NFB circuit.   1961 The Luxman SQ-5A was a masterpiece of it's era, which gained popularity due to the unique look of the level meter located in the middle of the front panel. This design, combined with it's high-quality sound, became a huge hit. This model was already equipped with the LUX original tone control circuit, which can be found in our latest models.   1962 The Luxman SQ-65 was equipped with our patent motion-feedback technology. This circuit controlled feedback to the amplifier according to the movement of the speaker's paper cone. Luxman Phono equalizer amplifier PZ - 11 using germanium transistor for the first time in Japan. Small and slim design also gained popularity. 1964 The Luxman SQ-38, which was born as vacuum tube integrated amp in a wooden cabinet with aluminium front panel, was later developed as the SQ-38D, SQ-38F and SQ-38FD models and the 70’s anniversary model, the SQ-38S. This was a popular series and you could find them everywhere, such as at many Jazz cafés back then, being a staple of the quality hi-fi amp market.   1966The Luxman MQ-36 was designed without an output transformer, referred to as an OTL (Output Transformer-Less) amp. It became a popular model with a unique tasteful sound quality.   1968 The Luxman SQ-505 and the SQ-507 are the original designs which have been developed into our current 500 series. The essence of that design and the sound quality are captured in our L-507 and L-509f models.   1971-80 DIY amps were popular at this time and LUXMAN founded the “LUX Kit” company, offering 70 products, including vacuum tube amps, transistor amps, turntables and other units. The brand resonated well with the audio enthusiast market.   1972 The Luxman “L&G” brand was established in order to realize new proposals for audio product designs as lifestyle products. Our audio systems incorporating glamorous design and orange and white styling were popular. We gained support from those users who were always ahead current fashion.   1975 Luxman celebrated its 50th anniversary and became very proactive in the overseas market. The M-6000 high power amplifier was developed to break into the hi-end market, delivering an output of 300 Watts per channel. The power and the sound quality received great reviews from overseas.   1977 Luxman launched a new audio system, the "Laboratory Reference Series" that takes component styles from various functional units, such as developing the world's first DC amplifier configuration. We also utilized the latest audio technologies such as synthesized tuners and high-performance equalizer circuits.   1980 The Luxman vacuum stabilizer system made the surface of an analog vinyl record stick to turntable with no air gap in between. It was an epoch-making mechanism, avoiding the influence on the sound quality caused by warped records.   1982   LUXMAN developed a new transport mechanism, pulling the tape from the cassette into the reading system. This technology attracted attention as its sound quality was comparable to that of open reel tape.   1987 Luxman developed a fluency DAC applying function complementation theory by Professor Toraichi of University of Tsukuba which adopted the fluency DAC. Techniques for regenerating bands other than audible bands that are not recorded on CD by function interpolation have expanded the possibilities for CD audio sources. This technology is also inherited to the current digital universal player.   1990 Luxman developed a top loading CD player which eliminated the certain unstable moving parts. Many audio fans still enjoy listening to the D-500X, which features the highly regarded Philips CDM-3 mechanism and excellent double crown IC chip.   1995   Luxmans 70th Anniversary Commemorative model. With a quartet EL34 output tubes in push-pull configuration and Williamson circuitry, we poured all of our knowhow into this model to truly polish the audio quality.   1996Luxman regarded as the flagship model for ten years, C-10 and B-10 We applied a new design for this flagship system, with a Champagne gold finished symmetrical exterior and rose to the challenge of new technologies, such as the quadruple super ultimate attenuator, which spans a range of 456 fixed high precision resistors. This was adopted for C-10 and was popular amongst many audiophiles.   1999World's first ODNF incorporated into the CM-2100 power amp for in-car audio After many years of development, a new feedback circuit was born and applied to power amplifiers for in-car audio. Everyone was surprised, as this product brought the same quality values as home audio to the car industry. This model became a reference model for many car dealerships and car audio magazines.   2001 The era-defining DU-10, Luxman's first offering to the high-end universal audio player market, boldly challenging the wide open field of new music formats such as SACD and DVD audio with high audio quality.   2003LUXMAN's first fully-fledged multichannel system CU-80 & MU-80. A motivational audio system that responds to the desire of music fans who want to enjoy not only surround sound as a home theatre playback, but also explore the uncompressed, high quality, multi-channel reproduction of SACD and DVD audio. Numerous ingenious channel settings gained a lot of attention.   2004Vacuum tube amp Luxman CL-88 and MQ-88 with creative cutting edge design After an 11 year hiatus since 1993, the CL-38 and MA-88 represent a return to vacuum tube separate amplifier development. These are rare examples, where the original design of conventional vacuum tube amplifiers were reconfigured and innovative proposals from the designer were adopted and mass produced.   200680th anniversary flagship models, the Luxman C-1000f & B-1000f As flagship models to be renewed every ten years, this special series allowed for unprecedented investment and attention to production. Such was the confidence in the quality of these models, that the development manager decided to obtain a full set for his home.Luxman gehört zu den ältesten Audio-Herstellern der Welt.   Erleben Sie Luxman HighEnd beim autorisierten Luxman Händler Art&Voice !
Lyric Audio
Lyric Audio Seit mehr als 20 Jahren entstehen unter der Marke LYRIC elegante, hochwertige Röhrenvollvestärker made in Germany.
MastersounD
Mastersound Röhrenverstärker Geprägt von handwerklicher Tradition entstehen bei Mastersound Produkte mit Ausstrahlung, die bewusst einen Gegenpol setzen zu der Hektik und der Schnelllebigkeit unserer Zeit. Die Produktion aller Geräte findet in der eigenen Firma statt. Vorfertigung oder Teilmontage von Baugruppen in Niedriglohnländern gibt es bei Mastersound nicht! Ein Röhrenverstärker von Mastersound ist häufig nicht der erste Röhrenverstärker seines Besitzers. Aber in vielen Fällen ist es für lange, lange Zeit sein Letzter! Mastersound fertigt Röhrenverstärker seit 1993. Mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und der Produktion der unterschiedlichsten Röhrenverstärkerkonzepte war der Seniorchef Cesare Sanavio in Italien ein anerkannter Fachmann auf diesem Fachgebiet. Sein Wissen wurde daher auch immer wieder von anderen Firmen genutzt, für die Mastersound im Auftrag entwickelt und fertigt. Nicht zuletzt diese Entwicklungs- und Fertigungsaufträge sichern Mastersound zusammen mit dem eigenen Geschäft eine solide wirtschaftliche Grundlage. Die kontinuierliche Produktion ermöglicht außerdem den kostengünstigen Einkauf hochwertiger Bauteile und macht so eine wirtschaftliche Produktion in Europa möglich. Die Schaltungskonzepte der Mastersound Röhrenverstärker basieren durchgängig auf dem Eintakt Class A / Single Ended (SE) Betrieb. Diese Schaltungsart bietet zwar im Vergleich zum üblichen Gegentakt / Push-Pull Betrieb eine geringere Leistungsausbeute. Jedoch ist der Klangfarbenreichtum eines hochwertigen SE-Konzepts verbunden mit einer sehr offenen und transparenten Wiedergabe für viele Röhrenliebhaber immer noch das Maß aller Dinge. Erleben Sie Mastersound Röhrenverstärker bei Ihrem autorisierten Mastersound Händler - Art&Voice !
Meze Audio
Meze Audio - Kopfhörer Meze - Ultramusikalische High End Kopfhörer vom Feinsten. Alles begann, als Antonio auf der Suche nach einem High End Kopfhörer war, mit dem er sich genauso verbunden fühlten konnte, wie mit seiner Fender Stratocaster Gitarre. Ein Objekt, in dem er seine Leidenschaft für Musik erleben konnte und welche dass das Wort "High End" verkörpert.Meze Audio wurde 2011 in Baia Mare, Rumänien, gegründet. Es begann klein, durch das Experimentieren mit bereits auf dem Markt befindlichen Bauteilen, suchten und forschten die Meze Macher nach den richtigen Bauteilen und technischen Lösungen auf der Suche nach dem perfekten Klang. Der Durchbruch von Meze kam dann im Jahr 2015, als nach vielen Jahren der Entwicklung die Meze 99 Classics auf den Markt kamen. Diese feinen Kopfhörer erhalten immer wieder Auszeichnungen und Nominierungen, die alle Erwartungen übertreffen und den Meze 99 an die Spitze seiner Klasse stellt. Heute werden alle Meze Kopfhörer von Grund auf selbst entwickelt, ganz im Sinne unserer ursprünglichen "kompromisslosen" Meze-Vision. Meze ist zu einem der anerkanntesten Kopfhörer-Hersteller geworden und hat weltweit viele Freunde. Der Meze Empyrean ist der Lieblingskopfhörer vom Cheffchen ;-) Erleben Sie die musikalischen Meze Kopfhörer bei Ihrem autorisierten Meze Händler - Art & Voice !
MoFi
MoFi - Mobile Fidelity MoFi (Mobile Fidelity Sound Lab) gilt seit 1977 als Wegbereiter des guten Analog-Klanges. Nahezu jeder audiophile Schallplatten-Liebhaber kennt das legendäre MFSL-Label und die vorzügliche Arbeit der Mobile Fidelity Mastering Studios. Mit MoFi Electronics haben die Klangfetischisten von Mobile Fidelity einen Coup gelandet, der ab sofort deren hochkarätige Aufnahmequalität über eigene High End Komponenten nach Hause bringt. Mit feinen audiophilen High End Plattenspielern, Phonovorverstärkern, Tonabnehmern und feinem Zubehör führt Mobile Fidelity seine Ambitionen zur perfekten Schallplattenwiedergabe in logischer Weise fort. Auch die neuen, vom Lautsprecher-Guru Andrew Jones entwickelten, MoFi Sourcepoint 8 / 10 Koaxial-Lautsprecher machen durch eine überragende klangliche Performance von sich reden und finden immer mehr Fans unter den anspruchsvollen Musikliebhabern.
Mutec
Mutec Mutec ist der Spezialist im bereich digitale Studiotechnik. Für ein perfektes Resultat erfordert die digitale Signalverarbeitung sowohl bei der Kreation im Studio als auch der Reproduktion im heimischen Umfeld ein Höchstmaß an Achtsamkeit und Qualität auf jeder Ebene. Durchschnittliche Ergebnisse lassen sich heutzutage digital mit überschaubarem Aufwand erzielen. Doch wenn das maximale Niveau erreicht werden soll, sind viele kritische Aspekte zu berücksichtigen. Es bedarf komplexer Maßnahmen und äußerster Präzision in allen Bereichen. Hierfür entwickelt und fertigt Mutec die entsprechenden Werkzeuge: hochwertige Audio-Re-Clocker, Taktgeneratoren, Interfaces, Formatkonverter und Signalverteiler. Damit wollen wir die digitale Signalverarbeitung zur vollen Entfaltung ihres Potentials bringen. Unser Auftrag lautet: "Perfecting Digital Audio". Insbesondere die Mutec MC3+ und Ref 10 Taktgeneratoren sind auch für den High End Bereich hochinteressante Geräte.Erleben Sie Mutec Digital High End bei Ihrem autorisierten Mutec Händler - Art & Voice !  
NAD
NAD - New Acoustic Dimension NAD entwickelt Produkte, die von Musik- und Filmliebhabern für Musik- und Filmliebhaber geschaffen werden. Die legendäre NAD Klangqualität ist inzwischen nicht nur bei Stereo-Komponenten, sondern auch im Mehrkanal-Bereich möglich.
Nordost Kabel
Nordost Cables Nordost ist der führende Hersteller von HiFi-Audiokabeln und Zubehör in der Unterhaltungselektronikbranche. In den letzten drei Jahrzehnten hat Nordost ein umfangreiches, allumfassendes Angebot an HiFi-Audio-Lösungen entwickelt. Die Audio- und Videokabel, Stromversorgungsprodukte, Audioverbesserer und Resonanzkontrollgeräte von Nordost haben das High-Fidelity-Hören revolutioniert. Nur Nordost ist in der Lage, die pure, unverfälschte Realität einer Live-Performance in den Komfort Ihres Heim-Soundsystems zu bringen - unabhängig vom Preis des Systems
NuPrime
NuPrime Audio Das Design der NuPrime Audiokomponenten reflektiert den Zeitgeist und Anspruch von NuPrime :Moderne Komponenten auf höchstem Niveau mit Sicht auf die Resourcen. Qualität die Freude beim Benutzen macht zusammen mit modernster Technologie in kompakter zeitgerechter Form. NuPrime Audio of USA - Made by Digital Nerds Als Zulieferer von digitalen Bauteilen fing alles an. Dann kam die Begeisterung für Musik dazu und so gruppierten sich im Jahre 2014 einige der besten Audiotechniker und gründeten die Firma NuPrime. Diverse vorhandene Patente wurden aufgekauft und neue angemeldet. So entstanden High End Produkte für Menschen die anders sind und zugleich gewohnt, neues enthalten und bewährtes bewahren. Modernste High End DA-Wandler und feinste digitale Schaltungen sorgten dafür, dass die noch relativ junge Firma schlagartig Aufmerksamkeit in der Branche erlangte. So wurden seit der Nuprime-Gründung im Jahre 2014 zahlreiche internationale Auszeichnungen eingesammelt. Es ist fast unglaublich, aber NuPrime gewann den Redaktionspreis von The Absolute Sound USA gleich in mehreren Jahren in Folge und markierte damit seine Vormachtstellung im Bereich der audiophilen Digital / Analog Wandler. Einfach mal so wurde hier eine eigene digitale Ausgangsstufe entwickelt wo andere Hersteller Standardbausteine von fremden Zulieferern verwenden. Dabei entstand NuPrime´s eigene Verstärkergattung; ein sogenannter Hybrid Class A + D Verstärker mit seinem Ultra Linear Class A Module ( ULCAM ). Doch es wurde immer hinterfragt ob alles was neu und modern ist auch besser ist. So entstanden neue Ansätze. Zum Beispiel werden anstatt moderner Schaltnetzteile "altbewährte" hochwertige lineare Netzteile mit Ringkerntrafos verwendet. Spaß mit im Leben mit NuPrime. Ob Bluetooth, Streaming oder per CD, per Lautsprecher oder per Kopfhörer – NuPrime Produkte orientieren sich immer an der Benutzung durch den Menschen.Ohne Untertreibung kann man sagen: Diese Marke NuPrime Audio produziert echte state-of-the-art Technologie.Alle zur Zeit gängigen Digitalformate - bis PCM384 und DSD256 werden verarbeitet.NuPrime’s neue Class A+D Hybrid-Verstärkertechnologie bietet die Substanz und Wärme von Class-A Verstärkung, gepaart mit der Effizienz und Geschwindigkeit der Class-D Technologie.Dazu ein simples Bedienkonzept, verpackt in hervorragend gefertigten, ultrakompakten Gehäusen. Erleben Sie Nuprime "Öko-High End" bei Ihrem autorisierten Nuprime Händler - Art & Voice ! 
Pathos
Pathos Acoustics  Bei der Firma Pathos weiß man gar nicht, ob sich die Augen oder die Ohren mehr über deren High End Produkte freuen... ...göttliches italienisches Designer-High End mit sanften Röhren-Klängen !Wir sind große Pathos Fans und überzeugte Pathos Händler. Die Verstärker von Pathos gehören unserer Meinung nach zu den besten unsd musikalischsten High End Hybrid-Verstärkern am Markt. In Relation zur klanglichen Performance und Verarbeitung sind sie sicher preiswert und jeden Cent wert. Echtes High End aus Europa.  Pathos wurde 1994 von drei italienischen Pionieren gegründet: Gaetano Zanini, Gianni Borinato und Paolo Andriolo in der italienischen Stadt Vicenza. Der italienische Audio-Hersteller Pathos trifft mit seinen Kreationen alle Sinne.Vielfach ausgezeichnet und weltweit mit Testsiegen überhäuft, beweisen die Audio-Ingenieure in Vicenza, dass perfekte High End Komponenten eine ganzheitliche Betrachtung und Philosophien übergreifende Lösungen erfordern. Durch die Kombination von modernster Transistortechnologie mit Röhren als Spannungslieferanten entstehen einzigartige Audiogeräte, die von Außenstehenden oft als Kunstwerke bezeichnet werden. Dabei verfolgt Pathos nur ein einziges Ziel: Die unverfälschte Musikwiedergabe.Pathos gehört sicherlich zu den europäischen Top-Herstellern von High End Hybrid-Komponenten mit Röhren. Erleben Sie Pathos High End bei Ihrem autorisierten Pathos Händler - Art & Voice !
Perlisten Audio
Perlisten Audio - HighTech High End LautsprecherDas neue Highlight am Lautsprecher-Himmel. Perlisten Audio ist die Geschichte anspruchsvoller Audiophiler, welche die Musik-Leidenschaft teilten und mit Perlisten Audio ein Unternehmen mit einigen der besten Talente der Branche gründeten, welche in Vergangenheit bereits mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht wurden. Perlisten ist perfekte Verschmelzung von Wissenschaft, Technologie, Know How und Ästhetik.Perlisten-Lautsprecher werden von erfahrenen Ingenieuren in den USA mit eigenen Technologien und den besten Komponenten entwickelt, so wird ein beeindruckendes Klangerlebnis realisiert.Perlisten hat durch definiertes Abstrahlverhalten ein völlig neues Audiokonzept entwickelt: Perceptual Listening:Unabhängig von Ihrem Musikgeschmack, dem Aufnahmestil oder Ihrem Hörraum wird die Klangperformance für das Hören von Musik und Filmen, die Sie lieben, in beeindruckender Weise gesteigert. Perlisten-Lautsprecher transzendieren den Raum, lassen die Wände verschwinden und bringen Sie an einen Ort, an dem nur Sie und die Musik zu hören sind...Perlisten Lautsprecher und Perlisten-Subwoofer setzen die Meßlatte für audiophile Performance deutlich höher und sind sicherlich ein Novum in ihrer Preisregion.Selbstverständlich sind alle Perlisten Lautsprecher THX Dominus zertifiziert.   Erleben Sie begeisternde Perlisten Lautsprecher beim autorisierten Perlisten Audio Händler - ART&VOICE !
Phonar
Phonar Akustik - High End Lautsprecher aus Norddeutschland Phonar Akustik ist die nördlichste Hifi-Manufaktur Deutschlands und stellt hochwertige Hifi und HighEnd-Lautsprecher mit einem hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis her. Bezahlbares High End "Made in Germany".Wir sind übrigens einer der ersten Phonar-Händler auf diesem Planeten und kennen die Lautsprecher sehr gut  ;-) Vor fast 50 Jahren begann die Geschichte der Firma Phonar, die als nördlichste HiFi-Manufaktur Deutschlands in den Anfangsjahren vor allem Lautsprecher für internationale, auch heute noch geläufige Unterhaltungselektronikmarken herstellte. Pro Tag verließen bis zu 1.000 Lautsprecherboxen das Werk in Tarp, das sich damals noch Scan Akustik nannte. Um nicht von einigen wenigen Großkunden abhängig zu sein, beschloss der Firmengründer Klaus Henningsen Anfang der 80er Jahre, eine eigene Lautsprechermarke unter dem Namen Phonar aufzubauen. 1983 wurde die Idee in die Tat umgesetzt und führte zur eigenständigen Firma Phonar Akustik GmbH, die sich zum Ziel gesetzt hat, hochwertige Klangmöbel herzustellen, deren Wiedergabequalität sich sehr stark am musikalischen Original orientieren sollte. In den Folgejahren konnte Phonar seine Marktposition stetig ausbauen und heute mit ca. 100 ausgewählten Fachhändlern deutschlandweit ein Netz an qualitativ hochwertigen Vertriebspartnern installieren. Hören Sie Phonar Veritas Lautsprecher beim autorisierten Phonar Fachhändler Art&Voice HighEnd-Systems !Auf Wunsch incl. Service und Tuning !
ProAc
ProAc - High End Lautsprecher from UK Feine High End Lautsprecher von der Insel.ProAc verzichtet bewußt auf viel ChiChi und Marketing.Musikalität und Qualität ist die Ansage.Seit 50 Jahren baut ProAc hervorragende High End Lautsprecher, die weltweit viele Fans gefunden haben. Wer einen ProAc Lautsprecher an guter Elektronik hört, wird schnell verstehen worum es geht. Erleben Sie hochmusikalische ProAc Lautsprecher beim ProAc Händler Ihres Vertrauens - Art&Voice !
Questyle
Questyle Audio - Digital High End Chefentwickler Jason Wang gründete Questyle Audio am 12. Dezember 2012 in Shenzen, China.Seine Liebe und Leidenschaft zur Musik trieb Jason Wang allerdings schon viel länger an. Und so entwickelte und forschte Jason Wang an der mittlerweile von ihm patentierten Current Mode-Verstärkungs-Technologie, welche er im Februar 2012 offiziell veröffentlichte.Kurze Zeit später, im Oktober 2012 hielt diese Einzug in sein erstes Produkt, den Kopfhörerverstärker Questyle CMA 800.Und es folgten nach und nach weitere spannende Produkte, wie zum Beispiel das 5 GHz Wireless Audio System. Ein highendiges Musikübertragungssystem, welches auch schwierigste Lautsprecher problemlos antreibt.Der kompromisslose Kopfhörerverstärker Questyle CMA 800i, der neben der Current Mode-Verstärkung auch noch einen TrueDSD-DAC und eine exzellente Vorstufe besitzt.Oder der Questyle QP1R, ein mobiler Musikspieler der dank Current Mode-Verstärkung auch mit den fordernsten Kopfhörern spielend zurechtkommt, und mit seiner überragenden Verarbeitungs- und Klangqualität alles bisher dagewesene in den Schatten stellt. Die Questyle-Philosophie An all den bisher vorgestellten Produkten und Ideen ist zu erkennen, dass das Ziel von Questyle Audio nicht das blinde Entwickeln und Zusammenfügen von möglichst vielen neuen Features ist. Es geht Questyle um die sinnvolle Entwicklung und Kombination von existierenden und neuen Technologien zur Steigerung der absoluten Klanqualität geht. Denn nicht umsonst hält Questyle mehrere Patente auf Eigenentwicklungen, wie z.B. den TrueDSD-Wandler, die Current Mode-Verstärkung, oder die 3-fach asynchrone Clock. Der Anspruch von Questyle Nicht zuletzt wird dieser hohe Anspruch unterstrichen durch die Wahl des Fertigungspartners aller Questyle-Produkte: Foxconn. Jedes Questyle-Gerät wird von Foxconn in einem extrem aufwändigen Prozess gefertigt und geprüft. Dabei wird stets mit größter Sorgfalt und Präzision vorgegangen, was an der Verarbeitung von jedem einzelnen Gerät zu erkennen ist. Bevor die fertigen Geräte dann an den Hörer ausgeliefert werden, durchlaufen Sie bei Questyle einen mehr als 30-stufigen finalen Testlauf, wobei das Messergebnis und der Messschrieb dann als Nachweis bei Questyle verbleiben. Erleben Sie Questyle Digital High End bei Ihrem Questyle Händler - Art&Voice !
Rega
Rega - British High End Das Herz der Rega Research Ltd. schlägt für die Technik, ein Unternehmen, das von speziellen Materialien, Toleranzen und Genauigkeit besessen ist. Jedes Rega-Produkt ist so konzipiert, dass es die beste musikalische Leistung erbringt und ein Leben lang Freude bereitet - und das zu einem erschwinglichen Preis. Rega bleibt ein engagierter britischer Hersteller und beschäftigt über 140 Mitarbeiter. Rega entwirft und montiert jedes Produkt von Hand in ihrer eigens errichteten 38.000 Quadratmeter großen Anlage im Südosten Englands. Ihre Produktpalette wird weltweit in 46 verschiedene Länder exportiert. In diesem Abschnitt erfahren Sie mehr über unsere Geschichte, unseren Eigentümer und entdecken Sie jedes Rega-Produkt, das wir seit 1973 hergestellt haben, in der interaktiven Produktzeitleiste. Mit 18 baute Roy Gandy sein erstes Paar Lautsprecher. Er hatte seine Bestimmung gefunden – aus seiner Leidenschaft für Musik entwickelte sich seine Passion für High Fidelity. Glück bedeutete für ihn in diesen Tagen: Konzerte, Folk Clubs oder Plattenspieler. Ein Mitbewohner in Roys WG führte ihm seine Stereoanlage vor. Sie bestand aus einem Garrard SP25 Plattenspieler, einem Sonotone 9TA Cartridge, einem Rogers HG88-Verstärker und Wharfedale-Boxen.    Roy begriff: sein Plattenspieler Marke Eigenbau war verbesserungswürdig. Rega - Die Entstehungsgeschichte 1972: Die erste selbstgebaute HiFi-Anlage - Im Sperrmüll fand Roy Gandy ein Colaro-Deck. Nachdem er ausgiebig daran herumgebastelt hatte, wurde das Abfallprodukt zu Roys erster HiFi-Anlage. Als ihm ein Freund einen alten Conoisseur schenkte, wanderte das ehemalige Colaro-Deck zurück in den Müll und die Tüftelei begann von Neuem. Das Ergebnis wurde 1972 im Magazin „hi-fi Sound“ im Rahmen einer Serie vorgestellt, die sich „Fallbuch“ nannte und die die Hifi-Anlagen der eigenen Leser unter die Lupe nahm. In den frühen Siebzigern wurde der Plattenspieler als völlig unwichtiger Teil eines Stereosystems betrachtet. Der Redakteur ging also zunächst davon aus, dass der exzellente Sound auf die Lautsprecherboxen zurückzuführen sei. Diese Dinger aus Beton beherbergten zwar Super 8-Drive Units, konnten aber nicht ernsthaft für die Klangqualität des gesamten Systems verantwortlich sein. Der Redakteur war verblüfft.  1973: Plattenspieler Planet - Roy arbeitete jetzt als technischer Autor für Ford. Seine Freizeit verbrachte er mehr oder weniger damit, die HiFi-Anlagen seiner Freunde anzuschließen und Lautsprecher zu bauen. Er wurde eine Art Teilzeit-Händler, der aberwitzig viel Zeit in die Reparatur neuer Plattenspieler steckte. Sein gesunder Menschenverstand machte ihm irgendwann klar, dass er seine Eigenbauten genauso gut verkaufen könnte! Aus Frust und dem deutlichen Gefühl heraus geboren, dass er Besseres zustande bringen könnte, als das, was so auf den Markt kam, schuf er den Plattenspieler „Planet“. Zusammen mit einem Partner ließ Roy Rega als Handelsunternehmen eintragen (Tony RElph, Roy GAndy). Roy blieb 1973 und noch zwei weitere Jahre bei Ford, abends baute er seine Plattenspieler. Unterstützung fand er dabei von seinen Partnern – seiner Mutter, die sich bereit erklärte, für zwei Wochen auszuhelfen und dann 15 Jahren blieb – und einer Reihe von Freunden. Die ersten Plattenspieler wurden über Cosmocord in England verkauft, wenig später wurden sie unter dem Namen „Rega“ auch in Westdeutschland, Dänemark und Frankreich vertrieben. Roy konnte Ford nun verlassen. Er erhielt eine Abfindung, die er sofort für eine Fabrik in Rochford ausgab. Wenig später trennte er sich von seinem Geschäftspartner Tony Relph. Terry Davies trat Rega als Buchhalter bei. 1975: Plattenspieler Planet 2 - 1975 entstand der „Planet 2“, der bald als „bester, preiswerter Plattenspieler“ seinen Platz am Markt fand. 1977: Plattenspieler Planet 3 - Im Juni 1977 kündigten die Magazine „Hi-Fi News“ und „Record Review“ den Planet 3 mit den Worten an: „Das komplette Stück ist es wert, einmal näher betrachtet zu werden.“ 1980: Rega Hifi -Fabrik in Westcliff-on-Sea - dort beschäftigte Rega 13 Angestellte, exportierte in 12 Länder und hatte 20 Händler in Großbritannien. Im gleichen Jahr fand Roy eine alte Mühle in einem Wohngebiet in Westcliff-on-Sea in Essex. Das Gebäude stand seit 20 Jahren leer. Roy erwarb das Objekt für 30.000 Pfund und verwandelte es in eine zwar kompakte, aber hochfunktionale HiFi-Fabrik, der er einen fröhlichen, hellgrünen Anstrich verpasste. 1983: Tonarm RB300 und RB250 - Nach einer intensiven Entwicklungszeit von fünf Jahren wurden 1983 die Tonarme RB300 und RB250 produziert. Zehn Jahre lang hatte Rega japanische und dänische Tonarme für seine Plattenspieler verwendet. Nach einiger Zeit fand Roy eine Firma, die bereit war, mit ihm gemeinsam eine völlig neue Produktionsmethode zu erfinden. So war es künftig möglich, den Arm aus einem einzigen Stück zu fertigen. Für den RB300 gewann Rega einen internationalen Preis. Roy war zufrieden. 1988: Tonabnehmer Bias und Elys - Rega begann mit der Produktion der beiden Tonabnehmer Bias und Elys. Bereits im ersten Monat wurden davon mehr als 1.000 Stück verkauft – die fünffache Menge dessen, was Roy erwartet hatte. Die Tonabnehmer waren ein wichtiger Schritt hin zur kompletten Rega HiFi-Anlage. 1989: Lautsprecher Ela - im Sommer 1989 führte Rega die Ela-Lautsprecher ein. 1991: Verstärker Elex und Elicit - es begann eine Periode dramatischen Wachstums. Im neuen Zeitalter der Elektronik brachte Rega zwei Verstärker auf den Markt, den Elex und den Elicit. Der Grund für die Produktion dieser beiden Verstärker war einfach: Rega wurde mit einem Design konfrontiert, dem das Unternehmen einfach nicht widerstehen konnte. Am wichtigsten war aber, dass die Verstärker perfekt zu Rega passten: sie zeichneten sich durch hohe Qualität und feinste HiFi-Zutaten mit einer vernünftigen Preispolitik aus. Diese Entwicklung komplettierte die Rega HiFi-Anlage. 1992: Umzug nach Southend-on-Sea - unter Roys Führung entstand im Industriegebiet Temple Farm in Southend-on-Sea eine neue Rega Fabrikanlage, in der die Produktion der Lautsprecher und Verstärker untergebracht ist und die genügend Raum für weitere Entwicklungen lässt. 2010: Rega beschäftigt 55 Mitarbeiter und wird auch in Zukunft kontinuierlich wachsen. Roy Gandy ist immer noch aktiv in seinem Unternehmen tätig. Er ist Mitglied des Design- und Entwicklungszentrums und ist für die Identifizierung neuer Exportmärkte zuständig. 2013: Rega feiert sein 40-jähriges Firmenjubiläum. Mittlerweile ist das Unternehmen auf eine Größe von 80 Mitarbeitern angewachsen. Die Fertigung wurde aufgrund der stetig steigenden Nachfrage nochmals erweitert. 2014: In den letzten 40 Jahren hat sich Rega weit entwickelt. Das Unternehmen verkauft seine Artikel in mehr als 40 Exportmärkte und produziert durchschnittlich 2000 Plattenspieler pro Monat. Rega beschäftigt knapp 90 Personen in eigens gebauten, 2.800 m2 großen, Design- und Produktionsräumen in Essex, England. Das Jubiläumsmodell RP40 und die neuen Produkte von Rerga RP10, Apheta, Elex-R und DAC-R Remote wurden präsentiert.2015: Präsentation Rega Queen Edition, Apheta2 und Aphelion. 2016: Plattenspieler Rega Planar 1, Planar 2 und Planar 3 werden vorgestellt. 2017: Einführung Rega Atlas, Fono MM, Fono MC, Ania, Planar 6, Apollo und Neo PSU. 2018: Präsentation Aura Reference, Rega Planar 1 Plus und Planar 8. 2019: Präsentation neuer Produkte: Fono Mini A2D, Planar 10, Apheta-3 und Aethos. Die Fertigung wurde großflächig erweitert und es arbeiten inzwischen 90 Personen bei Rega. 2020: TAD feiert Ihr 20-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass präsentiert TAD in Zusammenarbeit mit Rega Research einen eigens nach Wünschen der TAD angefertigten Plattenspieler in der Sonderfarbe polar grau (limitiert auf 500 Stück). 2021-22: Rega entwickelte sich sich stetig weiter und vertreibt seine Produkte bereits in 46 Ländern. Die Mitarbeiteranzahl stieg auf 140 Personen an. Seit Dezember 2021 ist nun auch das erste Rega Komplett-System, REGA SYSTEM ONE™, welches bereits mehrfach ausgezeichnet wurde, erhältlich. Rega wächst kontinuierlich, wobei alle neuen Erzeugnisse den ursprünglichen Grundsätzen exzellenter Herstellungsqualität, hoher Brauchbarkeitsdauer und fairem Preis-/Leistungsverhältnis folgen. Erleben Sie Rega High End bei Ihrem autorisierten Rega Händler - Art&Voice !
Remton Audio
Remton Audio  -  Feinste Röhren Phonovorverstärker Remton audio ist ein kleiner Manufakturbetrieb mit Sitz in Prag, der den Meisten noch weitgehend unbekannt sein dürfte.Aber Achtung: es handelt sich nicht nur nach unserer Ansicht um eine bislang unentdeckte Perle, da Alexander Remmer, Inhaber und Mastermind bei Remton, mit seinen intelligenten Schaltungen und seiner streng selektierten Bauteileauswahl das Maximum aus den schwarzen Rillen – in der jeweiligen Preisklasse und weit darüber – zum Vorschein bringen dürfte. Remton´s Phonoverstärker sind somit ein echter „Best Buy“, aber hören Sie sie doch gerne einmal selbst in Ihrer Anlage. Mit der neuen Version seiner LCR zeigt Alexander der Analogwelt sogar, wie man Phonovorverstärker mit 5-stelligem Preisschild mächtig ins Schwitzen bringen kann.Uns freut es immer wieder, wenn seine kleinen und sich optisch zurücknehmenden Analogbausteine für „offene Münder“ sorgen.Remton Audio ist der Geheimtip unter den Phonoverstärkern. Erleben Sie Remton Audio beim autorisierten Remton Händler - Art&Voice !
Rike Audio
Rike Audio Allerfeinste Röhrenelektronik und Audiobauteile aus deutschen Landen. Seit über 25 Jahren entwickelt Georg Arsin Verstärker und Audio-Kondensatoren.Das Interesse entstand aus der Unzufriedenheit mit den auf dem Markt befindlichen Produkten.Oberste Priorität haben daher höchste Qualität und eine hochspezialisierte Funktion.Bei vielen Entwicklungen stand der Freund und Mentor Alfred Rudolph mit Rat und Tat zur Seite.Das klangliche Ergebnis der Rike Audio Komponenten spricht für sich !(Die Audio-Kondensatoren erhalten Sie bei uns selbstverständlich auch) Gerorg Arsins Philosophie: Wir favorisieren weder Röhren noch Halbleiter. Dank anerkannter Expertise auf beiden Feldern erhalten Sie bei Rike Audio immer die jeweils bestgeeignete Technologie bzw. den optimalen Technologiemix.Selbst das auf dem Papier intelligenteste Schaltungsdesign hilft wenig, wenn nicht entsprechend klug in die reale Umsetzung investiert wird. In jedem Rike Audio Gerät finden Sie daher eine Bauteilegüte und einen Verarbeitungsstandard wie in kaum einem anderen uns bekannten Wettbewerbsprodukt. Unsere handverlesenen Röhren und Transistoren, Kleinbauteile und Rohstoffe sind nicht nur auf engste Industrietoleranzen hin selektiert. Zudem stellen wir sicher, dass alles in ausreichenden Mengen verfügbar und damit auch morgen noch erschwinglich und wartungsfähig ist. Schließlich ist jede Rike Audio Komponente eine Anschaffung fürs Leben.Wir investieren sehr viel Zeit und Geld in die Entwicklung möglichst umweltverträglicher und gleichzeitig außergewöhnlich langlebiger, zuverlässiger und nachhaltiger Geräte. Wenn es für ein bestimmtes Teil keinen geeigneten Zulieferer gibt, etwa für Kondensatoren, dann bauen wir es eben selbst. Denn wir sind der tiefen Überzeugung: Komponenten aus natürlichen, ungiftigen Werkstoffen dienen nicht nur der Bewahrung der Schöpfung. Sie klingen auch besser!
Rotel
Rotel, außergewöhnlicher Klang seid 1961 Es gibt keinen Ersatz für Erfahrung. Mehr als 60 Jahre Design, Engineering und Herstellung von Audio/Video-Komponenten haben Rotel im Audiobereich ganz nach oben gebracht. Sie waren immer ein Familienunternehmen. Deshalb nehmen sie sich die Zeit, jedes neue Modell zu bauen, zu testen und kritisch zu bewerten, bevor es in Produktion geht. Ihr Ruf ist persönlich.
Sonus Faber
Sonus Faber Feinste High End Lautsprecher aus Italien.Sonus Faber - Klang auf höchstem Niveau, Handwerkskunst und Ästhetik im Geiste der beruehmten italienischen Instrumentenbauer. Die Philosophie von Sonus Faber reduziert sich nicht ausschließlich auf klanglich / technischen Aspekte. Viel mehr handelt es sich hier um edele Komponenten, die alle Sinne ansprechen. Bei der Konstuktion und Verarbeitung der Sonus Faber Gehäuse wird nicht nur auf bestmögliche Qualität, sondern auch auf ein ästethisches Lautsprecher-Design Wert gelegt.Guter Klang muß nicht aus hässlichen Kisten tönen - Sonus Faber begeistert alle Sinne. Die berühmte, sich nach hinten verjüngende Lauten-Form der Sonus Faber Lautsprecher wird inzwischen von vielen Lautsprecherherstellern dreist kopiert. Über die viel gerühmte Verarbeitungsqualität von Sonus Faber Lautsprechern zu reden, bedeutet Eulen nach Athen zu tragen. Jeder HiFi- und Musikliebhaber kennt die Qualitäten des cremonesischen Herstellers. Diejenigen, die bereits klangliche Erfahrungen mit Sonus Faber Lautsprechern sammeln konnten wissen, dass der Begriff „Klangskulptur“ nicht umsonst in den meisten Berichten über Sonus Faber Verwendung findet. Nachdem im Laufe der Jahre konsequent die Cremona Lautsprecher-Serie komplettiert wurde, hat Franco Serblin, seines Zeichens Gründer und Inhaber von Sonus Faber, ein bestimmtes, langjähriges Ziel doch nie aus den Augen gelassen: Die Entwicklung und Perfektionierung seines Meisterwerkes, der Stradivari Homage. Seit rund 7 Jahren geistern nun schon die Gerüchte um diesen „Meister aller Lautsprecher“ durch die Szene. Was wurde nicht alles spekuliert. Die abenteuerlichsten Vorstellungen wurden von den Fans verbreitet. Doch all dies hat nun ein Ende, denn in diesem Jahr ist es soweit: Die Stradivari Homage erblickt das Licht der Welt. Entgegen vieler Spekulationen wurde aus der „Stradivari“ kein riesenhafter Monsterlautsprecher, wie einige aufgrund der Gigantomanie in der Klasse der so genannten „Superlautsprecher“ befürchtet haben, sondern, wie nicht anders von Sonus Faber gewohnt, ein harmonisches Gesamtkunstwerk, welches nach lediglich zwei konsequenten Zielvorgaben entstand: 1. Klangliche Perfektion 2. Handwerkliche Perfektion. Wie viele unterschiedliche Gehäusekonstruktionen und Treiberkombinationen hierbei von Franco Serblin im Laufe der Jahre auf ihre Stimmigkeit getestet wurden, kann man sich in Zeiten der Massenfertigung und Computeroptimierung kaum vorstellen. Selbstverständlich kommen auch bei Sonus Faber modernste, computergestützte Messtechniken zum Einsatz. Doch keinem Computer ist es bisher gelungen, den Zauber einer Stradivari zu offenbaren, und ebenso wenig verließ sich Franco Serblin darauf, dass ein Computer ihm sagt, wann ein High End Lautsprecher perfekt ist. So wundert es kaum, dass selbst so kleine Details wie Größe, Form und Beschaffenheit des Hochtöner-Phaseplugs zum Objekt intensiver Hörversuche wurde und zu einer speziell für Sonus Faber gefertigten Sonderversion führte. Schließlich handelt es sich bei dem Hochtöner nicht um irgendeinen Vertreter seiner Art, sondern um äußerst renommierte Scan Speak Hochtöner.Mit diesen werden alle Sonus Faber Lautsprecher kreiert, von den sehr preiswerten Lumina Lautsprechern, über die Sonetto Serie, die phantastischen Olympica Nova bis hin zu der Referenz-Serie, die in der Sonus Faber Aida gipfelt.Die Amator-Serie ist eine Homage an berühmte Sonus Faber Entwicklungen, welche eindrucksvoll die Evolution moderner High End Lautsprechertechnik zeigt.  Italienische Design-Verliebtheit...Selbst das Sonus Faber Firmengebäude wurde vom italienischen Stararchitekten Flabio Albanese in Form der Lautsprecher designed. Die Form des aufwändigen Neubaus beruht auf der von Sonus Faber für den Lautsprecherbau patentierten Lautenform. Das neue Gebäude ist nicht nur eine architektonische Augenweide, sondern auch ein Statement an die Sonus Faber Lautsprecher-Ästhetik. Innovative Sonus Faber Technologien D.A.D. - DAMPED APEX DOME™   A local dampening of the apex of a silk soft dome tweeter in order to avoid this area anti-phase behaviour. In a standard soft dome tweeter, its apex anti-phase behaviour is responsible for the high frequency early roll-off. DAD tweeter allows a better hi-frequencies reproduction. Paracross Topology™  A “semi-balanced” crossover design circuitry, where some reactive components (Capacitors and inductors/coils) are placed on the negative rail of the circuit.The crossover design is less sensitive to radio-frequencies and provides a better definition. Stealth Reflex / Ultraflex™ The “Stealth Reflex” system, is an innovative “para-aperiodic” interpretation of the tuned load. It allows reduction of acoustic volumes dimensions, it provides greater extension in low frequencies response and reduction of distortions, it also eliminates spurious wind noises, typical of traditional reflex systems. T.M.D. - Tuned Mass Damper™ To avoid that inner spurious vibrations interact with the speakers, these are conveyed towards the T.M.D., steel masses placed in the nodal points of the cabinet. Those masses dissipate the vibration oscillating in anti-phase, in a way very close to what happen inside the skyscrapers, designed to resist to earthquakes. Z.V.T. - ZERO VIBRATION TRANSMISSION™  A technology avoids the transmission of vibrations with frequencies below 80 Hz from the speaker to the floor. The technology is implemented using springs or elastomers placed on the loudspeaker base. The decoupler’s compliance is calculated in reason of the weight of the speaker. INTONO TECHNOLOGY Thanks to the study of resonant cavities and the creation of a separate chamber connected via a calibrated hole to the midrange enclosure, Intono technology ensures the most natural possible reproduction of midrange frequencies. The internal air stiffness generated by the speaker’s movement is channeled and reduced by Intono’s duct, significantly reducing the size and components of the crossover filter. Alle Sonus Faber Lautsprecher Lautsprecher haben einen harmonischen Klangcharacter und sind hervorragende Allrounder für jegliche Musikaufnahmen. Egal ob die preiswerten Lumina, die hübschen Sonetto, die göttlichen Olympica Nova, bis hin zu den Ultra High End Referenz-Lautsprechern. Anspruchsvollen und erfahrenen Musikliebhabern, bei denen Bassdynamik nicht im Vordergrund steht, empfehlen wir einen Hörtermin mit den Heritage Amator Lautsprechern. Evtl. werden Sie sich verlieben, oder süchtig?  ;-) Erleben Sie die begeisternden Sonus Faber Lautsprecher beim autorisierten Sonus Faber Händler ART&VOICE!
SoulNote
SoulNote Ultra High End - Ultra musikalisch SoulNote Audio gehört zu unseren neuen Lieblings-Komponenten und ist unser absoluter Geheimtipp im High End-Bereich. SoulNote ist eine Ultra High End Marke von CSR Inc. mit Hauptsitz in Kanagawa, Japan. CSR wurde 2004 von den ehemaligen Mitarbeitern von Marantz Japan gegründet. Hideki Kato, der seit 2016 Chief Sound Manager ist, blickt auf eine lange berufliche Laufbahn seit den späten Achtzigern zurück. Kato beteiligte sich stark an der Entwicklung der legendären SoulNote A-10 Verstärker von NEC sowie der LHH-Serie von Philips, hat sich aber im Hintergrund gehalten. Soulnotes erste Markteinführung in Europa war vor einigen Jahren mit den Modellen SA300, SC300, SD300, SC710, SA730. Die aktuelle SoulNote Produktreihe basiert jedoch auf einem völlig anderen Design-Konzept als die alten Modelle.Neben feinster Verstärkerelektronik fertigt Soulnote State of The Art DA-Wandler, CD-Player sowie Phonovorverstärker (auch für optische DS-Audio-Tonabnehmer !). Die Denkansätze von SoulNote Während seiner langjährigen Tätigkeit als Designer von Audiogeräten sowohl im analogen als auch im digitalen Bereich hat Kato immer wieder nach dem Grund gesucht, warum die Verbesserung der statischen Leistung und die Klangqualität bei der Wiedergabe häufig nicht übereinstimmten. Kato stellte eine Hypothese über ein Gegenkonzept auf, das er "dynamische Leistung" nannte. Die Einführung des NOS-Modus (Non-Oversampling) für die PCM-Wiedergabe bei der Digital-Analog-Wandlung sowie eine non-NFB (ohne Gegenkopplung) in Verstärkern gehen auf diese Hypothese zurück. Diese verschlechtern zwar die Messergebnisse der statischen Leistung, aber bei der dynamischen Leistung ist eine bemerkenswerte klangliche Verbesserung möglich.SoulNote hält die dynamische Leistung unter Beibehaltung der Genauigkeit der ursprünglichen Wellenform auf der Zeitachse für das Wichtigste bei der audiophilen Musikwiedergabe, was jedoch mit keiner der herkömmlichen Methoden gemessen werden kann. Bei Soulnote dominiert das Hören das Design der Schaltung, der Bauteile-Auswahl und der mechanischen Konstruktion der SoulNote Komponenten. Dieser Ansatz ist eine Anti-These zur derzeitigen allgemeinen "Vorherrschaft" der statischen Leistung.SoulNote / Hideki Kato beweist mit der Klangperformance seiner High End Komponenten eindrucksvoll, dass er mit seiner Philosophie und Arbeitsweise richtig liegt. Besonders beeindruckend ist auch, dass der begeisternde SoulNote-Klangcharacter sowohl bei analogen, wie auch digitalen Komponenten klar erkennbar ist.Ein Kinnhaken für alle Entwickler die nur perfekten Meßwerten hinterherlaufen und deren oft unbelehrbare Jünger.Wir sind sicher dass SoulNote den High End-Markt in den kommenden Jahren stark "aufwirbeln" wird.  SoulNote - Harmonisches Ultra-High End aus Japan.Zu erleben beim SoulNote Fachhändler Ihres Vertrauens - Art&Voice HighEnd-Systems ! SOULNOTE Chefdesigner Kato's Design-Philosophie  Diskrepanz zwischen Spezifikationen und Klangqualität Die Spezifikationen (statische Spezifikationen), auf die hier Bezug genommen wird, sind so genannte Katalogspezifikationen wie Verzerrungsgrad, Frequenzgang und Signal-Rausch-Verhältnis. Es handelt sich dabei um leicht quantifizierbare Leistungen, für deren Messung hauptsächlich Sinuswellen verwendet werden.In der Audiobranche weiß jeder, dass die Klangqualität nicht allein anhand von Spezifikationen (statischen Angaben) beurteilt werden kann. Außerdem weiß jeder, der sich für Audio interessiert, dass sich der Klang je nach Kabel und Gestell verändert. Ganz gleich, wie genau sie gemessen werden, auch wenn die Spezifikationen keinen Unterschied machen!Dies würde jedem außer einem Audiophilen seltsam erscheinen. Im Zeitalter des wissenschaftlichen Universalismus scheint es unmöglich zu sein, dass Menschen kleine Unterschiede wahrnehmen können, die sich nicht durch präzise Messungen mit hochwertigen Messgeräten feststellen lassen. Das menschliche Gehör ist nicht so gut, und der Frequenzbereich liegt bestenfalls bei 20 bis 20 KHz. (Aber für Sinuswellen! aber)Obwohl wir also wussten, dass die Klangqualität nicht allein durch Spezifikationen beschrieben werden kann, gab es einen Teil von uns, der sich nicht gegen die Spezifikationen stellen konnte. Mit anderen Worten, die Geschichte der Audiotechnik ist so, dass niemand die Meinung widerlegen konnte, dass "Klang eine Frage des Geschmacks ist, also kann man frei wählen, aber es besteht kein Zweifel, dass ein Klang mit besseren Spezifikationen ein richtigerer Klang ist.Nehmen wir zum Beispiel an, Sie entwickeln ein Produkt, und durch die Arbeit an der Schaltung haben Sie die Spezifikationen in irgendeiner Weise verbessert. Und nehmen wir an, der Klang hat sich verändert. In diesem Fall würden die meisten Ingenieure annehmen, dass der Klang mit den besseren Spezifikationen der "bessere Klang" ist. Wenn ein großer Hersteller ein neues Gerät entwickelt und die technischen Daten schlechter sind als die des Vorgängers, egal wie gut der Klang ist, werden die Chefs und Vertriebsmitarbeiter in der Regel nicht zulassen, dass das neue Produkt auf den Markt kommt. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Hersteller die Klangqualität mit der Qualität der technischen Daten erklärt.Ich will Ihnen eine alte Geschichte erzählen.Als Student liebte ich die Musik, aber ich hatte kein Geld, also baute ich als Hobby Verstärker und Lautsprecher. Am Anfang hatte ich keine richtigen Messgeräte, aber das war egal, denn solange ich Musik hören konnte, war das alles, was zählte. Für mich war es ein stolzes Gerät, das es mir ermöglichte, Musik zu genießen. Es klang um einiges besser als der High-End-Verstärker meines Freundes.Eines Tages erwarb ich jedoch ein Messgerät. Als ich es maß, war es schrecklich. Dann wollte ich den Messwert so weit wie möglich verbessern. Und als Ergebnis verschiedener Verbesserungen und besserer Messwerte war ich sehr schockiert. Damit Musik zu hören, ist völlig langweilig. Warum ist das so? Seitdem habe ich 40 Jahre lang über diese Frage nachgedacht. Und dann bin ich zu einer Denkweise gekommen.Stellen Sie sich einen Moment lang vor.Was wäre, wenn ich Ihnen erklären könnte, dass die technischen Daten für die Klangqualität nicht viel bedeuten? Und was wäre, wenn Sie mir erklären könnten, dass eine Verbesserung der technischen Daten die Klangqualität sogar verschlechtern kann? Meinen Sie nicht, dass dies einer Veränderung der Werte gleichkäme?Ich kann das erklären. Das ist gar nicht so schwierig. Es liegt alles an einem bestimmten Fluch.Es gibt viele Beispiele dafür, dass Spezifikationen (Messungen) keinen Wert bestimmen können. Im Zeitalter des wissenschaftlichen Universalismus mag es unmöglich erscheinen, Unterschiede zu hören, die selbst die modernsten Messinstrumente nicht erkennen können. Aber ist das wirklich der Fall? Tatsächlich gibt es viele Werte in unserer Umwelt, die sich nicht so leicht quantifizieren lassen.Nehmen wir zum Beispiel das Kochen. Angenommen, die Masse der einzelnen Bestandteile wird mit einem modernen Messgerät gemessen und auf 0,0001 g genau gleich festgestellt. Wenn der eine ein weltberühmter Koch und der andere ein Amateur ist, ist es nur natürlich, dass sie unterschiedlich schmecken. Das liegt daran, dass die Zutaten genau dieselben sind, aber die Kochkünste sind unterschiedlich. Aber lässt sich kulinarisches Können quantifizieren? Und lässt sich der Geschmack quantifizieren? Es ist ziemlich schwierig, das herauszufinden. Auch heute noch ist es unmöglich, den Geschmack eines Gerichts zu beurteilen, ohne es zu probieren.Autos, zum Beispiel. Wenn zwei Autos mit genau abgestimmten Motorleistungen und Fahrzeuggewichten von demselben Fahrer auf einer Rennstrecke gefahren würden, würden sie dann die gleichen Zeiten fahren? Das wird es nicht. Die Steifigkeit der Karosserie und die Einstellungen der Federung können die Zeiten völlig verändern. Dies ist auf das unterschiedliche Kurvenverhalten zurückzuführen. Im Fahrzeugkatalog gibt es jedoch keinen Abschnitt über das Kurvenfahrverhalten. Das bedeutet, dass die Leistung eines Fahrzeugs nur durch tatsächliches Fahren ermittelt werden kann. Selbst in der modernen Formel 1, wo alles elektronisch ist und verschiedene Simulationen möglich sind, ist es letztlich der Fahrer, der das Auto optimiert.Ich habe Lebensmittel und Autos als Beispiele genannt, aber das hat nichts mit Audio zu tun! Ich bin sicher, Sie werden gescholten werden. Ja, das ist richtig. Ich möchte nur zeigen, dass es in der Regel Werte gibt, die sich nicht in Zahlen ausdrücken lassen.Die Klangqualität ist anders, weil sie nicht nur nicht mit Zahlen gemessen werden kann, sondern auch, weil bessere Zahlen den Klang schlechter machen können. [...] In Teil 1 schrieb ich: "Ich habe eine Idee, wie man mit einer noch nie dagewesenen neuen Methodik eine andere Dimension der Klangqualität erreichen kann". Nun ist es an der Zeit, diese Idee zu erläutern. Zuvor muss ich jedoch den Fluch erklären, der der Grund dafür ist, dass noch niemand auf diese Idee gekommen ist. In der Regel wird die Tonqualität nach der Verbesserung der Katalogspezifikation optimiert. Aber da gibt es eine Falle. Letztes Mal habe ich über ein Beispiel dafür geschrieben, dass sich manche Leistungen auch heute noch nicht in Zahlen ausdrücken lassen. Genauso kann es im Audiobereich Faktoren geben, die sich nicht in Zahlen ausdrücken lassen, aber den Klang verändern. Auch bei Kabeln kann es Faktoren geben, die den Klang verändern. Möglicherweise gibt es Faktoren, die noch nicht allgemein bekannt sind oder die übersehen wurden.Auch wenn es Faktoren gibt, die nicht numerisch ausgedrückt werden können, würde ein Ingenieur eines gewöhnlichen Audioherstellers Folgendes berücksichtigen. Warum verbessern Sie nicht einfach den Verzerrungsgrad, den Rauschabstand, den Frequenzgang und andere CATALOG-Spezifikationen und sorgen dann für einen besseren Klang? Dies war die gängige Meinung. Vor allem in der Vergangenheit gab es einen harten Wettbewerb bei den Katalogspezifikationen, und auch jetzt gibt es einen harten Wettbewerb bei den Spezifikationen im Bereich Digital Audio. Jeder ist der Meinung, dass man den Klang auf keinen Fall schlechter machen kann, indem man die Werte verbessert. Das ist die Falle: Manchmal führen bessere Katalogspezifikationen zu einem schlechteren Klang. Und das ist nicht ungewöhnlich. Übertriebene Katalogangaben gehen oft mit einer Verschlechterung der Klangqualität einher. Die Gründe dafür werden nun beschrieben. Er ist zwar etwas lang, aber bitte lesen Sie ihn. Denn Sie werden zu einer Schlussfolgerung kommen, die Ihnen noch nie jemand gesagt hat! Es handelt sich jedoch noch nicht um eine offizielle, experimentell bewiesene Theorie, die meiner subjektiven Meinung unterliegt, insbesondere wenn es um die Beurteilung der Klangqualität geht. Das möchte ich gleich zu Beginn feststellen. Ich bin jedoch überzeugt, dass die mit dieser Methode erzielte Klangqualität bei vielen Menschen Anklang finden wird. Schall kann nur auf zwei Achsen existieren, der Amplitudenachse (Spannungsachse) und der Zeitachse. Der Ton besteht aus der Amplitudenachse und der Zeitachse, die die vertikale und horizontale Achse in einem Diagramm darstellen. Musikquellen im Audiobereich werden ebenfalls als Amplituden (Spannungswerte) pro Zeit aufgezeichnet. Dies gilt grundsätzlich für digitale und analoge Quellen gleichermaßen. Und ohne die Zeitachse kann es auch keinen Ton geben. Ein Beweis dafür ist, dass es beim Video "Standbilder" gibt, beim Ton aber keinen "Standton". Sie haben noch nie ein ruhiges Geräusch gehört, oder? Die Katalogangaben beziehen sich auf Leistungen, bei denen die Zeitachse nicht berücksichtigt wird. Sinuswellen werden zur Messung von Katalogmerkmalen wie Verzerrungsgrad, Frequenzgang und Rauschabstand verwendet. Der Grund dafür ist, dass sie für die Quantifizierung geeignet ist. Eine Sinuswelle ist ein dauerhaftes Signal mit einer einzigen Frequenz. Es handelt sich um ein statisches Signal, das sich nicht dynamisch verändert. Ich habe bereits erwähnt, dass es keinen statischen Ton gibt, aber eine Sinuswelle kommt dem schon sehr nahe. Dies macht es unwahrscheinlicher, dass die gemessenen Ergebnisse ein Zeitelement widerspiegeln. Wir haben erwähnt, dass der Schall zwei Achsen hat, die "Amplitudenachse" und die "Zeitachse", aber um die Quantifizierung zu erleichtern, wird die "Zeitachse" bei der Messung der Katalogspezifikation fast vollständig ignoriert. Der Fluch der Fourier-Theorie Wir verwenden häufig einen Fast-Fourier-Transformationsanalysator (FFT), um den Ton zu analysieren. Einfach ausgedrückt, wird die Zeitachse in eine Frequenzachse umgewandelt, um die Analyse zu erleichtern. Unter der Annahme, dass sich ein Signal mit einer bestimmten Zeitspanne ewig wiederholt, wird es in seine Frequenzkomponenten zerlegt und entsprechend angeordnet. Dies wird als Fourier-Transformation bezeichnet. Das bekannte Frequenzgangdiagramm ist das Ergebnis der Fourier-Transformation selbst. Auch in diesem Fall wird die Zeitachse vollständig ignoriert.Mit anderen Worten: Es handelt sich um eine Fourier-Transformation, bei der die Lebensmittel in einem Mixer zu einem Brei verarbeitet und dann in einer Zentrifuge nach Bestandteilen getrennt und geordnet werden. Das Können des Kochs wird dabei ignoriert.Irgendwie haben wir uns angewöhnt, die Klangqualität in Bezug auf die Frequenzachse zu betrachten. Und irgendwie haben wir die Zeitachse vergessen. Ich nenne dies den Fluch von Fourier.Als Kind dachte ich immer, dass mit dem perfekten grafischen Equalizer jede Klangqualität möglich sei. Aber selbst wenn der Frequenzgang angeglichen wird, ist die Klangqualität natürlich nicht dieselbe. Wir versuchen, die Antwort im Signal-Rausch-Verhältnis oder im Verzerrungsverhältnis zu finden. Aber das ist der Fluch von Fourier: Wir werden dazu gebracht, die Zeitachse zu vergessen. Es ist, als würden wir uns über den Geschmacksunterschied zwischen zwei Gerichten wundern, die mit den gleichen Zutaten in der gleichen Menge zubereitet werden (genau auf der Frequenzachse). Der Koch kann sich keine Gedanken über die Fähigkeiten des Kochs machen, z. B. über die Reihenfolge, in der die Zutaten hinzugefügt werden, oder über die Kochzeit (Zeitachse). Es ist ein Fluch. Statische Leistung und dynamische Leistung Von nun an wird die Leistung auf der Frequenzachse, die in Form von Katalogangaben wie Klirrfaktor, Frequenzgang und Signal-Rausch-Verhältnis quantifiziert werden kann, als statische Leistung bezeichnet.Die Leistung auf der Zeitachse, die sich nur schwer quantifizieren lässt, wird dagegen als dynamische Leistung bezeichnet.Die Dynamische Leistung ist die verlorene Leistung, die in den normalen Katalogangaben nicht auftaucht. Die dynamische Leistung umfasst beispielsweise die Anstiegszeit, die Wellenform der Impulsantwort, den Taktjitter usw. Es ist jedoch nach wie vor schwierig, dies zu quantifizieren und zu visualisieren, da es offenbar das sehr geringe Zeitverhalten ist, das den Klang beeinflusst.Dynamische Leistung ist wie das Können eines Kochs beim Kochen. Im Beispiel eines Autos ist es das Kurvenfahrverhalten. Interessanterweise handelt es sich dabei ebenfalls um Leistungen, bei denen die Zeitachse eine Rolle spielt und die schwer zu quantifizieren sind. Der Mensch scheint gut darin zu sein, Zeit zu ignorieren und zu quantifizieren. Der einzige Weg, um herauszufinden, wie sie wirklich sind, ist, sie zu essen oder zu fahren. Dynamische Leistung im Audiobereich kann auch durch Hören verstanden und nur durch Hören beurteilt werden.Und es gibt noch etwas, das noch schwieriger ist. Statische Leistung und dynamische Leistung im Audiobereich werden ab einem bestimmten Niveau zu einem Kompromiss. Der Grund dafür liegt in den Eigenschaften des menschlichen Gehörs.Nachtrag. Hier ist ein extremes Beispiel dafür, wie ein zu starkes Streben nach statischen Eigenschaften zu einer Verschlechterung der dynamischen Eigenschaften führt. Es tut mir leid, dass ich wieder die Analogie mit dem Auto verwende.Ein Auto, das in einem Wettbewerb eingesetzt wird, bei dem es um die Beschleunigung auf einer geraden Linie über 400 m geht, wird als Drag Car bezeichnet. Es ist in Bezug auf die Beschleunigung auf gerader Strecke viel schneller als ein F1-Auto, kann aber nicht wenden. Übertragen wir dies auf den Audiobereich.Die Leistung, die zum Hören von Musik erforderlich ist, ähnelt der Leistung, die erforderlich ist, um ein Auto schnell auf einer Rennstrecke zu fahren. Mit anderen Worten: Die Leistung, verschiedene Schaltkreise (Klangquellen) originalgetreu zu verfolgen (wiederzugeben), also die dynamischen Eigenschaften sind wichtig. Andererseits ist eine gerade Linie im Audiobereich eine Sinuswelle. Daher ist die Leistung, die gemessen werden kann, genau die statische Eigenschaft. Ein Audioprodukt, das zu viel Wert auf statische Eigenschaften legt, wie ein Dragster, kann Musik nicht richtig wiedergeben.Bei Audiogeräten ist es üblich, zunächst die statischen Eigenschaften zu verbessern und dann die Klangqualität zu optimieren. Aber ist das ausreichend?Bei Autos ist das nicht der Fall.Es ist unmöglich, die Kurvengeschwindigkeit durch Tuning zu erhöhen, nachdem man ein Auto gebaut hat, das zuerst auf die Geradeausfahrt ausgerichtet ist; das grundlegende Design der Formel 1 kann nicht ohne Kurvenleistung betrachtet werden.Ein Auto, das sich auf die statische Leistung (Geradeauslauf) spezialisiert hat, kann nicht auf einer Rennstrecke fahren. Frequenz Gehirn Schließlich werde ich über das menschliche Gehör schreiben. Ich habe den Eindruck, dass auch die konventionelle Weisheit über das Hören durch den Fluch der Fourier-Methode verzerrt wird, die sich immer noch auf die statische Leistung konzentriert. Wenn wir Klänge bewerten, denken wir unbewusst in Frequenzachsen, wie Bässe, Mitten, Höhen usw. Ich nenne eine solche verfluchte Denkweise 'Frequenzgehirn'. Der Mensch kann Frequenzbereiche über 20 kHz wahrnehmen. Es ist allgemein bekannt, dass Menschen nicht über 20 kHz hören können. Natürlich kann ich es auch nicht hören. Dies ist jedoch bei Sinuswellen der Fall.Lassen Sie es mich so formulieren.Der Mensch kann bei einer Sinuswelle nicht über 20 kHz hören, aber er kann die Verlangsamung des Anstiegs der musikalischen Wellenform wahrnehmen, wenn der Frequenzbereich über 20 kHz abgeschnitten wird.Mit anderen Worten: Statische leistungsorientierte Experimente mit einem Frequenzgehirn und dynamische leistungsorientierte Experimente unter Berücksichtigung einer Zeitachse führen zu unterschiedlichen Ergebnissen. Lassen Sie mich das an meinem Lieblings-Sushi verdeutlichen.In einem Experiment werden zwei Sushi-Gerichte verglichen, die von einem Sushi-Koch und einem Amateur mit genau denselben Zutaten und demselben Reis zubereitet wurden. Das Frequenz-Gehirn-Experiment läuft folgendermaßen ab. Bei diesem Experiment werden die Sushi in einem Mixer gemahlen und die Zutaten in einer Zentrifuge analysiert. Das Ergebnis wird sein, dass es keinen Unterschied bei den Zutaten gibt und der Geschmack der gleiche ist, und so weiter. Und das lustige Ergebnis ist, dass es keinen Unterschied im Geschmack gibt, je nachdem, welche Nigiri-Hand man benutzt. Natürlich würde ich den Unterschied im Geschmack des pürierten Sushi nicht schmecken können. Ich würde es nicht einmal essen wollen.Das Experiment mit Sinuswellen ist ein Experiment, das die Zeitachse nicht berücksichtigt, d. h. das Schlamm-Sushi-Experiment. Warum essen Sie es nicht und vergleichen es? Das liegt daran, dass sie nicht quantifiziert werden kann und subjektiv ist. Und die Ergebnisse der Schlamm-Sushi-Komponenten sind wichtiger. Das ist es, was Audio heute ist, vergewaltigt durch das Frequenzgehirn. Egal wie gut es klingt, wenn es nicht richtig gemessen wird, klingt es auch nicht richtig!" Die Meinung, dass die statische Leistung universell ist, lässt sich nicht eindeutig widerlegen. Sie befindet sich auf einem solchen Niveau. Ist das nicht lächerlich? Klangbildlokalisierung Es gibt eine Reihe von allgemein anerkannten Phänomenen in der modernen Audiowelt, die der Annahme widersprechen, dass der Mensch nichts über 20 kHz wahrnimmt. Zum Beispiel die Schallbildlokalisierung. Bei hervorragender Ausstattung können wir mit zwei Lautsprechern eine dreidimensionale Klangbildlokalisierung wahrnehmen. Wenn du das nicht glaubst! Wenn Sie zu denjenigen gehören, die sagen: "Ich brauche nicht weiterzulesen", brauchen Sie nicht weiterzulesen. Es ist wahr, dass manche Menschen es nicht spüren, aber es ist auch wahr, dass manche Menschen es spüren. Wenn wir davon ausgehen, dass "Menschen nicht über 20 kHz hören können, also ist es nicht notwendig", dann können wir die Tatsache nicht erklären, dass das Klangbild in drei Dimensionen lokalisiert ist. Dies liegt daran, dass die Phasendifferenz, die für eine fein verteilte Schallbildlokalisierung erforderlich ist, in Frequenz umgerechnet weit über 20 kHz liegt. Klangunterschiede je nach Taktgeber Auch dies ist ein recht bekanntes Phänomen. In der Audiobranche ist heute allgemein bekannt, dass der Unterschied in der Klangqualität bei einem 10-MHz-Taktgenerator sehr groß ist. Das ist genau das, worüber wir sprechen, wenn es um die Zeitachse geht. Wie ich bereits sagte, besteht der Schall nur aus einer Amplitudenachse und einer Zeitachse. Die Referenz für die Amplitudenachse ist GND und die Referenz für die Zeitachse ist das Taktsignal. Das Taktsignal steuert die Hälfte des Klangs. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sie einen erheblichen Einfluss auf den Klang hat. Sie hat jedoch keinen Einfluss auf die Messergebnisse des Frequenzgehirns. Es spielt keine Rolle, wie viel Jitter (Zeitoszillation) im Taktsignal vorhanden ist, solange die Periode korrekt ist, wird die Zeitoszillation gemittelt und macht keinen Unterschied.Das Nachdenken über Taktgeber ist eine Chance, sich vom Frequenzgehirn zu lösen. Es ist nicht möglich, dies mit dem normalen Hörsinn zu erklären, und es sollte beweisen, dass der Mensch das winzige Verhalten von 10 MHz wahrnehmen kann, nicht von 20 kHz. LPF (Tiefpassfilter) Experimente Damit kann leicht experimentiert werden. So ist beispielsweise die analoge Verstärkerstufe des D-2 und S-3 im Wesentlichen flach, hat aber einen eingebauten LPF mit 8 dB Dämpfung bei 100 kHz, der zwischen Durchgang und Durchgang umgeschaltet werden kann. Der LPF ist eine einfache Konstruktion mit einem mechanischen Relais, das den Kondensator ein- und ausschaltet, und hat keinen Einfluss auf das hörbare Band unterhalb von 20 kHz. Aber jeder kann den Unterschied erkennen. Der LPF wurde aus dem Soulnote S-3 Reference und Soulnote D-3 entfernt, weil es natürlich besser ist, keinen LPF zu haben, was die Klangqualität betrifft. Ferritkern-Experiment Das Experimentieren mit Ferritkernen, die oberhalb von 10 MHz in Leitungs- und Lautsprecherkabeln dämpfen, ist einfach. Einfach zwischen den Kabeln einrasten. Wenn die Ausrüstung ausgezeichnet ist, gibt es nur wenige Menschen, die eine Veränderung des Klangs, ob gut oder schlecht, nicht bemerken. Dies beweist, dass Menschen Veränderungen in Signalwellenformen bei 10 MHz wahrnehmen können. Ob die Ursache nun in einer Verringerung des hochfrequenten Rauschens oder in einer Abschwächung der Signalform liegt, der Unterschied ist dennoch spürbar. Ich glaube, dass ein richtiger Blindversuch einen nützlichen Unterschied ergeben würde. Sie brauchen jedoch gute Geräte und gute Tester. Es ist unmöglich für jemanden, der noch nie Sushi gegessen hat, einen Sushi-Vergleich anzustellen.Können Sie über 20 kHz hören? Die verschiedenen Experimente, die in der Vergangenheit zu diesem Thema durchgeführt wurden, haben sich in die Länge gezogen, wie z. B. Experimente mit Superhochtönern, bei denen die Wellenformsynthese ignoriert wurde, und Experimente mit zufällig ausgewählten Personen. Auch diese sind das Werk des Frequenzgehirns.Im nächsten Artikel werden wir schließlich erläutern, wie statische Leistung und dynamische Leistung ab einer bestimmten Ebene zu einem Trade-off-Verhältnis werden. Mit anderen Worten, warum die Erhöhung der statischen Leistung mehr als nötig die dynamische Leistung verschlechtert. Soziales Experiment Sollte sich herausstellen, dass eine zu starke Erhöhung der statischen Leistung die dynamische Leistung verschlechtert, wäre dies eine so bedeutende Entdeckung, dass sie die Audiowelt auf den Kopf stellen würde. Dies ist jedoch noch nicht theoretisch bewiesen worden. Natürlich bin ich davon überzeugt, dass man mit geeigneten Experimenten statistisch brauchbare Ergebnisse erzielen kann. Das würde ich gerne eines Tages tun. Aber leider habe ich dafür im Moment keine Zeit. Ich bin kein Wissenschaftler, sondern ein Designer. Aber ich glaube, wenn SOULNOTE auf globaler Ebene erfolgreich ist, wird das ein Beweis sein - SOULNOTE ist ein globales soziales Experiment, um die Theorie zu beweisen. Sushi kann nur durch Essen bewertet werden. Ich glaube, es ist für mich in der Produktentwicklung alltäglich, dass "eine zu starke Erhöhung der statischen Leistung die dynamische Leistung verschlechtert". Das ist nichts Besonderes, sondern etwas, das jeder, der ehrlich Musik hören kann, klar verstehen kann, wenn Audiogeräte eine Maschine zum Genießen von Musik sein sollen. Der wunderbare Klang, der die Musik in unserem Herzen erklingen lässt und uns manchmal zu Tränen rührt, wird leicht durch überflüssige Methoden zur Verbesserung der statischen Leistung übertönt und getötet. Das habe ich schon unzählige Male erlebt. Ich werde dies im Folgenden anhand konkreter Beispiele erläutern. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Bewertung der Klangqualität und des musikalischen Ausdrucks (Bewertung der dynamischen Leistung) für mich subjektiv ist. Die einzige Möglichkeit, Sushi zu beurteilen, ist, es zu essen. Schaltung mit Nullrückführung Schaltungen mit negativer Rückkopplung sind eine gängige Methode zur Verbesserung der statischen Leistung. 99 % aller Audioschaltungen auf der Welt verwenden negative Rückkopplungsschaltungen. Ich habe früher Verstärker mit Gegenkopplungsschaltungen entwickelt, aber je tiefer die Gegenkopplung angesetzt wird, desto besser ist die statische Leistung, aber die Musik verliert an Leben und klingt langweilig. Mit anderen Worten: Es handelt sich um abgenutztes Sushi, da der Output permanent auf den Input zurückgeführt wird. Dies scheint sich weltweit herumzusprechen, und heutzutage gibt es weniger Audioverstärker mit einer so tiefen Rückkopplung wie in der Vergangenheit.Die analoge Stufe der SOULNOTE ist eine NULL-Rückkopplungsschaltung, die die negative Rückkopplung verloren hat. Natürlich ist die statische Leistung schlechter, aber der Klang ist frischer, die Musik ist lebendiger und resonanter. Die Tiefe der negativen Rückkopplung ist ein sehr deutliches Beispiel für diesen Kompromiss. SN-Verhältnis bei der Entwicklung von Phono-Entzerrern Um das Signal-Rausch-Verhältnis zu verbessern, ist es in der Regel sinnvoll, N (Rauschen) zu reduzieren, da S (Signal) von Natur aus festgelegt ist. Bei der Entwicklung meiner Phono-Entzerrer habe ich jedoch festgestellt, dass das gemessene und das hörbare Signal-Rausch-Verhältnis ab einem bestimmten Punkt genau das Gegenteil sind. Phono-Equalizer müssen winzige Signale in hohem Maße verstärken. Bei der Verstärkung mit zwei Transistoren ist es besser, in der ersten Stufe so viel wie möglich zu verstärken, um das Rauschen zu reduzieren, da durch die Verringerung der Verstärkung der zweiten Stufe der Anteil des Rauschens des Transistors der ersten Stufe, der in der zweiten Stufe verstärkt wird, verringert wird. Dies ist bei Transistorschaltungen allgemein bekannt. Aber!!! Das Gegenteil ist der Fall, wenn es um Musik geht. Wenn Sie die Verstärkung der ersten Stufe verringern, wird der Klang frischer, und umgekehrt wird das SN als besser empfunden. Wenn man das Signal-Rausch-Verhältnis tatsächlich misst, werden die Zahlen noch schlechter. Das war wirklich seltsam, aber jetzt kann ich es erklären.Mit anderen Worten: Durch die Verringerung der Verstärkung der ersten Stufe, die den Tonabnehmer belastet, wird der Miller-Effekt reduziert und der Hochfrequenzgang bzw. das Einschwingverhalten (dynamische Leistung) verbessert. Mit anderen Worten.Die statische Leistung wird auf ein Minimum reduziert und. Die Priorisierung der dynamischen Leistung ermöglichte eine angenehme Musikwiedergabe.Die Soulnote E-1- und E-2-Phonoentzerrer wurden auf diese Weise entwickelt. Wenn Sie die Lautstärke des Verstärkers voll aufdrehen, ohne dass ein Tonabnehmer auf der Platte liegt, macht er mehr Rauschen als jeder andere Phono-Equalizer auf dem Markt. Wenn Sie die Schallplatte jedoch tatsächlich abspielen, werden Sie nicht nur nicht durch das Rauschen gestört, sondern hören auch ein besseres Signal-Rausch-Verhältnis als mit jedem anderen Phono-Equalizer eines anderen Herstellers, und die Musik wird in Ihrem Kopf nachklingen. Mit anderen Worten: Ein Klang mit gutem Einschwingverhalten (exzellente dynamische Leistung) erreicht das menschliche Ohr deutlicher. Mit anderen Worten: Selbst wenn das N des Signal-Rausch-Verhältnisses zunimmt, nimmt das S (Anwesenheit) noch stärker zu.Dies ist eine lange Geschichte und wird im nächsten Artikel fortgesetzt.Das nächste Mal werden wir endlich über NOS sprechen. Es ist wirklich ein Kampf zwischen statischer und dynamischer Leistung. Und warum ist die dynamische Leistung für das menschliche Ohr empfindlicher? Ich werde auch über meine Hypothese schreiben. Bleiben Sie dran!Wir haben bereits Beispiele dafür erörtert, wie man vorhersagen kann, dass eine zu starke Erhöhung der statischen Leistung die dynamische Leistung verschlechtert. Dieses Mal werde ich noch weiter gehen und über ein Beispiel schreiben, bei dem die dynamische Leistung für das menschliche Ohr wichtiger ist als die statische Leistung.Statische Leistung ist Leistung, die quantifiziert und katalogisiert werden kann.Dynamische Leistung ist eine zeitbezogene Leistung, die nicht leicht zu quantifizieren ist und nur durch Hören beurteilt werden kann. NOS-Modus vs. FIR-Modus Von allen Errungenschaften, die SOULNOTE in den letzten sechs Jahren gemacht hat, war die Einführung des NOS-Modus (Non Over-Sampling) das bahnbrechendste Ereignis. Außerdem wurde er nicht als Sondermodus, sondern als Standardmodus angenommen. Und die Klangqualität wurde hoch gelobt und hat sich in Japan gut verkauft.Übrigens hat der SOULNOTE D-2 vier Jahre in Folge den ersten Platz in der Kategorie DA-Wandler bei Japans wichtigstem StereoSound-Magazin gewonnen. Der S-3 Reference SACD-Player wurde auch als Referenzgerät im Hörraum der Zeitschrift StereoSound ausgewählt. SOULNOTE Digitalgeräte können übrigens mit der Hauptgerätetaste oder der Fernbedienungstaste zwischen dem NOS-Modus und dem FIR-Modus (8x Oversampling Digitalfilter) umgeschaltet werden. Wir haben die Möglichkeit geschaffen, zwischen beiden umzuschalten, so dass jeder Vergleichsexperimente durchführen kann. (Für den USB-Eingang sind einige Modelle auf den NOS-Modus festgelegt).Wenn der NOS-Modus ausgewählt ist, ist die statische Leistung jetzt sehr schlecht. Besonders katastrophal sind die Verzerrungswerte (THD+N). Der Klirrfaktor bei 1 kHz ohne Bandbreitenbegrenzung beträgt etwa 2 %. Andererseits liegt er bei etwa 0,005 %, wenn der FIR-Modus gewählt wird. Das ist ungefähr richtig, weil die analoge Stufe ein diskreter Verstärker ohne Rückkopplung ist, aber es ist immer noch ein 400-facher Unterschied in der Verzerrungsrate! Dieses Ergebnis ist nicht überraschend, da die Wellenform im Falle von NOS treppenförmig ist, da es in der analogen Stufe keinen LPF gibt. Die treppenförmige Wellenform wird bei der Fourier-Transformation zu einem "Bildsignal" von 20 kHz oder mehr, so dass bei der Analyse mit einem FFT-Analysator das Signal-Rausch-Verhältnis ebenfalls sehr schlecht aussieht. (Ich betrachte das Bildsignal jedoch als Signal, um die zeitliche Genauigkeit zu gewährleisten, und nicht nur als Rauschen. Es ist das Frequenzgehirn, das es wie Rauschen aussehen lässt).Viele SOULNOTE Benutzer wählen den NOS-Modus. Und warum? Das liegt daran, dass der Klang ehrlich und gut ist. Frische, Klangbildlokalisierung und vor allem Musikgenuss! Die Mehrheit der Befragten bewertet den NOS-Modus in jeder Hinsicht als überlegen. Kurz gesagt, der NOS-Modus macht es jedem leicht, eine Klangveränderung zu erleben, die die dynamische Leistung gegenüber der statischen Leistung in den Vordergrund stellt.Lassen Sie mich das genauer erklären.Wenn man die Ausgangswellenform im FIR-Modus betrachtet, sieht sie schön aus, als wäre sie eine Sinuswelle. Bei einer Impulswellenform wird jedoch ein Echo beobachtet. Dieses Echo ist eine künstliche Wellenform, die durch den digitalen Filteralgorithmus erzeugt wird und dazu beiträgt, dass die Treppenwellenform glatt aussieht. Mit anderen Worten: Der FIR-Modus ist ein Modus, der auf die statische Leistung ausgerichtet ist. Stattdessen geht die zeitliche Präzision verloren. Dies ist wirklich der Fluch von Fourier.Im NOS-Modus hingegen sieht die Sinuswelle klapprig und unsauber aus, aber die Impulswellenform ist sehr schön. Mit anderen Worten, es handelt sich um einen Modus, der sich auf eine dynamische Leistung spezialisiert, die der Zeitachse treu bleibt. Es bewirkt nichts. Sie ordnet die abgetasteten Daten einfach dumm an. Aber viele Menschen finden diesen Klang gut.Mit anderen Worten: Eine dynamische Leistung klingt für das menschliche Ohr natürlicher und resonanter als eine statische Leistung. Und warum?Der Grund, warum die dynamische Leistung empfindlicher auf das Gehör reagiert als die statische Leistung, liegt darin, dass es sich um eine wichtige Funktion für das Überleben handelt, die seit Urzeiten in unsere DNA eingeprägt wurde. Ich möchte auf einige Beispiele eingehen, bei denen dies der Fall zu sein scheint. Dies ist nur meine Hypothese. Bewegte Beute sieht besser aus. Man sagt, dass das Sehvermögen eines auffliegenden Falken dutzendfach besser ist, um bewegte Beute zu erkennen als unbewegte Objekte. Nun, es sind nicht nur Falken, sondern auch bewegliche Objekte, die wir leichter erkennen können, nicht wahr? Deshalb winken wir den Leuten zu, damit sie uns in einer Menschenmenge finden, und selbst Mr. Wally würde uns sofort erkennen, wenn er sich bewegen würde. Dinge, die sich bewegen, sind leicht zu erkennen. Das ist doch ganz natürlich, oder? Es wäre nicht verwunderlich, wenn dies auch für das Hören gilt. Crack! Diese Sensibilität für impulsive Geräusche (dynamische Geräusche), einschließlich der Kenntnis der Richtung des Geräuschs, muss seit prähistorischen Zeiten eine notwendige Funktion für den Erwerb von Nahrung gewesen sein. Sich vor Feinden zu schützen. In primitiven Zeiten wurden die Menschen vor allem mitten in der Nacht von Feinden angegriffen. Das liegt daran, dass das Sehvermögen bei Nacht nicht sehr nützlich ist. Es wird angenommen, dass das Gehör für den Schutz vor Feinden in der Nacht sehr wichtig war. Man kann sich vorstellen, dass diejenigen überlebten, die die knirschenden Schritte und die Anwesenheit des Feindes, einschließlich seiner Richtung, spürten und flohen. Mit anderen Worten: Es ist kein Wunder, dass das menschliche Ohr empfindlich auf impulsive (dynamische) Klänge reagiert. Und diese schnell aufsteigenden Geräusche sind die gefährlichen Geräusche, auf die man sich konzentrieren muss. Dagegen sind Dauergeräusche (statische Geräusche) weniger gefährlich und müssen nicht so empfindlich sein. Der Mensch kann nicht über 20 kHz hören, aber... Dies ist jedoch bei Sinuswellen der Fall. Bei kontinuierlichen Geräuschen wie Sinuswellen muss man nicht empfindlich sein, da hier keine Gefahr besteht.Nehmen wir den Fall, dass die Bandbreite über 20 kHz abgeschnitten ist, weil Sinuswellen nicht hörbar sind. Dies ist eine gängige Technik bei Audioprodukten zur Verbesserung des Signal-Rausch-Verhältnisses. In solchen Fällen verbessert sich der Wert der statischen Leistung, weil der Rauschanteil reduziert wird. Der impulsive Anstieg des Schalls wird jedoch verlangsamt. Mit anderen Worten: Die dynamische Leistung wird reduziert. Und es ist kein Wunder, dass die Menschen solche Geräusche als unbedeutend, wenig realistisch und nicht unmittelbar gefährlich empfinden. LPFs töten den Klang. Wenn das menschliche Gehör für dynamischen Klang empfänglich ist, dann ist die Betonung der statischen Leistung von Audiogeräten, bei denen hohe Frequenzen außerhalb der hörbaren Bandbreite leicht abgeschnitten werden (LPF), ein großes Problem. Warum erkennen wir das nicht? Selbst Ingenieure werden den Realitätsverlust spüren, wenn sie den Klang hören. Aber sie lassen sich von den Zahlen in die Irre führen und denken, dass der Klang mit weniger Lärm besser ist. Oder sie haben sich die Musik nicht angehört und sie entworfen. Auf jeden Fall glauben die Ingenieure, dass auch ein langweiliger Sound ohne Realität einen guten Signal-Rausch-Abstand hat, solange die Zahlen gut sind. Das ist auch der Fluch von Houllier. Digitales Rechnen tötet den Ton. Schwerwiegender sind digitale Operationen wie digitale Oversampling-Filter und digitale PLLs. Die digitale Arithmetik ist nicht mathematisch falsch, und die meisten Menschen würden die Entwicklung der digitalen Arithmetik als die Entwicklung der digitalen Audiotechnik in den letzten 40 Jahren betrachten. Das habe ich bis vor ein paar Jahren auch geglaubt. Sicherlich ist es mathematisch korrekt. Doch diese Annahme ist zweifelhaft. Der Mensch kann sowieso nicht mehr als 20 kHz hören, also ist es egal, was man tut! Das ist die Prämisse von Digital Audio. Zu rücksichtslos.Für mich ist das ein fataler Realitätsverlust, mehr noch als bei LPFs. Ich bin sicher, Sie werden das alle verstehen. Aber die Ingenieure sind so geblendet vom Glanz der statischen Leistung, dass sie es nicht merken. Dies ist auch der Fluch von Fourier.Wie ich bereits beim letzten Mal erwähnt habe, können Sie bei SOULNOTE Digitalgeräten zum Vergleich zwischen dem NOS-Modus und dem FIR-Modus wechseln. Sie werden sehen, wie der digitale Betrieb den Klang tötet. Wenn nicht, beweist dies, dass der Unterschied beim Umgehen des Digitalfilters überraschend gering ist. Trotz einer 400-fachen Zunahme der Verzerrung!Digital klingt großartig, wenn digitale Vorgänge eliminiert werden. Nicht die digitale Technik ist das Problem. Es handelt sich um eine digitale Berechnung, die die Eigenschaften des menschlichen Gehörs ignoriert.Der ZEUS-Sound, frei von digitalen Berechnungen. Die Struktur des Gehäuses beeinflusst den Klang. Zuvor haben wir die statische Leistung, die in Messwerten ausgedrückt werden kann, und die dynamische Leistung, die mit der Zeitachse zusammenhängt und sich nur schwer in Messwerten ausdrücken lässt, anhand von Beispielen für elektrische Schaltungen wie NULL-Rückkopplung, NOS und LPF erörtert. In dieser Ausgabe befassen wir uns mit der Frage, die Audiophile schon lange beschäftigt: "Warum beeinflusst die Struktur des Gehäuses den Klang? In diesem Abschnitt werden die folgenden Punkte behandelt. Auch hier handelt es sich um eine Veränderung des Klangs, die nicht in Messungen ausgedrückt wird, sondern um echte dynamische Leistung. Das ist ein Faktor, den man nur durch Zuhören beurteilen kann.SOULNOTE Produkte verfügen über mechanische Eigenschaften, wie z.B. nicht befestigte Deckplatten, nicht befestigte Platinen, nicht befestigte Klemmensockel, dünne und leichte Kabel. Dies ist das Gegenteil der schweren, starren Konstruktion, die bei High-End-Produkten üblich ist. Warum ist das so? In diesem Artikel werden wir erörtern, warum die mechanische Struktur den Klang beeinflusst und die Geheimnisse des SOULNOTE Gehäuses. Dies ist eine neue Idee, die wahrscheinlich noch niemand erwähnt hat, aber es ist natürlich nur meine Hypothese. Es sind SOULNOTE und Sie, die ihn testen werden. Der Einfluss des Gehäuses auf den Klang ist stärker als der Einfluss der elektrischen Komponenten Wir sind der Meinung, dass das Gehäuse einen sehr starken Einfluss auf den Klang hat. Bei der Entwicklung ist es zum Beispiel üblich, die obere Platte offen zu halten, um die Effizienz zu erhöhen. Es ist jedoch an der Tagesordnung, dass ein großartiger Klang, der in diesem Zustand mühsam verfeinert wurde, sofort ruiniert wird, sobald die obere Platte geschlossen wird. Das Gefühl der Offenheit verschwindet, die dreidimensional ausgebreitete Klangbühne wird schmaler und die Aufführung wird eng. Darüber hinaus wird der Klang hart und anstrengend zu hören. Diese Erfahrung sollte jeder Ingenieur machen, der beim Entwerfen auf den Klang achtet. Warum verändert das Gehäuse den Klang? Der Grund dafür ist meiner Meinung nach derselbe wie der Hauptgrund, warum Kabel den Klang verändern oder elektrische Komponenten den Klang verändern. Vibration. Um genauer zu sein, glaube ich, dass der Frequenzgang der Schwingungen der einzelnen Komponenten einen Einfluss auf den Klang hat. Vibration ist schlecht. Aber... Da sich gezeigt hat, dass sich Vibrationen negativ auf den Klang auswirken, wurden verschiedene Maßnahmen zur Vibrationsbekämpfung ergriffen. So werden beispielsweise Kabel und Kondensatoren mit Antivibrationsgummi versehen oder mit Gewichten beschwert. Infolgedessen verändert sich der Klang. Und dann: "Ich habe Antivibrationsmaßnahmen ergriffen, und der Klang ist besser!" Glaube ich. Ist das nicht ähnlich wie das, worüber wir zuvor gesprochen haben? Der LPF hat das Rauschen reduziert, also ist der Klang besser! Ich habe selten das Gefühl, dass der Klang von Gummi oder gewichtete Schwingungsisolierung ist gut. Ich finde, dass der Klang oft verkümmert, die Echos verschwinden und es wird ein langweiliger, toter Klang.Natürlich ist Vibration etwas Böses, daher wäre es gut, wenn sie vollständig beseitigt werden könnte. Aber Gummi und Gewichte sind die halbe Miete. Je schneller die Schwingung, desto stärker die Schwingungsisolierung, und je langsamer die Schwingung, desto geringer die Schwingungsisolierung. Mit anderen Worten: Die zur Schwingungsisolierung verwendeten Materialien haben einen bestimmten Frequenzgang, der den Klang beeinflusst. Das ist der Grund, warum Gummi ein gummiartiges Geräusch macht. Dies ist auch der Grund, warum schwerere Komponenten zur Schwingungsisolierung auch den Klang schwerer machen. Denn je schneller die Schwingungen unterdrückt werden, desto stärker werden sie unterdrückt und desto stärker wirkt sich dies auf den Klang aus. In der Tat ist es fast unmöglich, Vibrationen durch Gewicht zu unterdrücken. Sogar Gebäude vibrieren. Darüber hinaus wird auch das Element der Resonanz, auf das später noch eingegangen wird, stärker.Mit anderen Worten: Anstatt zu versuchen, die Schwingungen zu unterdrücken, ist es besser, sie leicht und frei zu machen, damit sich keine seltsamen Gewohnheiten einschleichen. Wenn Sie ihm freie Hand lassen, ist es immer noch besser, sich schnell und ohne Gewohnheit bewegen zu können. Leichtigkeit hat auch den Vorteil einer schnelleren Konvergenz: Die dünnen und leichten SOULNOTE Kabel sind das Ergebnis einer guten Wahl, die mit meiner Hypothese über Vibrationen übereinstimmt.Im nächsten Artikel werde ich auf ein weiteres wichtiges Element der Schwingung eingehen: die Resonanz. Ich werde auch über meine Entdeckung des "unsichtbaren Antivibrationsgummis, der den Schall tötet" sprechen. Bleiben Sie dran! Physikalisches Damping (Schwingungsisolierung) verwischt die Wellenform auf der Zeitachse. Im vorigen Artikel habe ich über die Möglichkeit geschrieben, dass die Schwingungsisolierung durch Gummi oder Gewichte den Klang beeinträchtigen kann. Der Klarheit halber habe ich über den Frequenzgang des Schwingungsisolationsmaterials geschrieben, aber um genau zu sein, ist es die Verzögerung auf der Zeitachse. Ich halte die Annahme für vernünftig, dass "die Überlappung von verzögerten Signalen den Anstieg des Schalls verwischt und die Empfindlichkeit des menschlichen Gehörs verringert". Dicke, schwere Kabel verstärken den Bass! Viele Menschen sagen. Es ist nur so, dass der Anstieg des Klangs verschwommen ist und nur die tiefen Frequenzen im Vergleich wahrnehmbar sind. Ist es nicht viel unwissenschaftlicher zu glauben, dass Kabel den Schall verstärken?Die Lautsprecherkabel der RSC-Serie von SOULNOTE sind einadrige Kabel mit geschäumter Teflonummantelung. Es ist sehr dünn, leicht und widerstandsfähig gegen Kippen. Dies ist noch effektiver, wenn es mit einem geerdeten Kabelisolator an einem Punkt in der Luft schwebt. Unsichtbare Schwingungsdämpfer ruinieren den Klang. Es ist Luft. Im geschlossenen Zustand ist Luft eine harte, zähflüssige Substanz, ähnlich wie Gummi. Die Luftfederung unterstützt Pkw und Lkw. Mit anderen Worten: Eingeschränkte Luft ist sehr hart. Es fühlt sich nur nicht so an, weil wir normalerweise unkontrollierter, freier Luft ausgesetzt sind. Wenn die obere Abdeckung angezogen ist, wird die Luft zurückgehalten. In der vorigen Geschichte habe ich über ein Beispiel geschrieben, bei dem der Klang, sobald die obere Abdeckung angezogen wird, abfällt, seinen Sinn für Offenheit verliert und verkümmert. Dies scheint kein elektrischer Abschirmungseffekt zu sein, denn die Tendenz ist die gleiche, wenn das Material der oberen Abdeckung z. B. aus Holz besteht. Aber wir vergessen dabei, dass es Lufteinschlüsse gibt. Wenn sie eingeschlossen wird, wird die Luft hart wie Gummi und lässt die Platine und alle darauf befindlichen Komponenten abfallen. Selbst wenn viele kleine Löcher vorhanden sind, können sie die Luft nicht entweichen lassen. Das liegt daran, dass Luft eine hohe Viskosität hat. Und Luft, wie Gummi, hält auch schnelle Bewegungen stärker zurück. SOULNOTE Abdeckungen halten die Luft nicht zurück. Die obere Abdeckung von SOULNOTE ist nicht befestigt, sondern wird von drei Spikes am Körper getragen. Sie sind natürlich mit Haken versehen, damit sie sich nicht lösen können. Wenn es sich leicht ablösen ließe, könnte es nicht als Produkt verkauft werden. Dies hat zur Folge, dass sich der Lufteinschluss im Inneren lockert. Ich habe mir überlegt, wie ich Ihnen den Klang bei geöffnetem Deckel vermitteln kann. Und nach langem Nachdenken und Ausprobieren habe ich endlich die obere Abdeckung gefunden, die klappert, wenn man darauf drückt. Natürlich wäre es besser, wenn es etwas leichter wäre, aber dann gibt es ein weiteres Problem: Resonanz. Wir haben dieses Problem mit einer Verbundabdeckung gelöst, die aus zwei an drei Punkten miteinander verbundenen Papparten besteht und gleichzeitig die Luft im Inneren erfolgreich entweichen lässt. Dieser Effekt kann durch einen Versuch bestätigt werden, bei dem ein Gewicht auf die obere Abdeckung gelegt wird. Wenn Gewichte auf der oberen Abdeckung platziert werden, geht das Gefühl der Offenheit sofort verloren und der Klang wird langweilig und gewöhnlich wie High-End-Audio. Über Audio-Racks Heutzutage sind weniger Audio-Racks von Brettern wie ein Bücherregal umschlossen, und Racks mit vier Säulen, die die Bretter tragen, sind die Norm. Ich glaube, das liegt daran, dass sie besser klingen. Weil der Sound wirklich gut ist. Es gibt auch Regale mit Löchern in den Brettern. Die Hersteller erklären dies als Anpassung des Vibrationsmodus der Bretter, aber ich glaube, es ist ein anderer Effekt.Die SOULNOTE Audio-Racks der RAR-Serie haben ebenfalls Löcher in den Platten. Der Grund dafür ist, dass man den Auswirkungen des Luftdampings entgehen will. Audiogeräte klingen sofort verkrampft, wenn sie von Brettern umgeben sind. Umgekehrt wird ein offenes Audio-Rack den Klang befreien und die Klangbühne erweitern. SOULNOTE Produkte, die die Luft im Inneren des Produkts freisetzen, benötigen ein offenes Audio-Rack. Chassis-Resonanz In dieser Ausgabe befassen wir uns mit der "Resonanz" des Chassis, die neben der Dämpfung einen negativen Einfluss auf den Klang hat.Jedes Objekt hat seine eigene Schwingung. Wenn Sie also auf einen Gegenstand schlagen, wird er einen einzigartigen Klang erzeugen. Das ist unvermeidlich, aber wenn die Schärfe der Eigenschwingung oder die Stärke der Resonanz (Q-Wert) hoch ist, wird ein starker und lang anhaltender Klang wie "Kahn" oder "Keening" erzeugt. Dies beeinträchtigt den Klang und lässt ihn gewohnheitsmäßig klingen. Daher sollte eine starke Resonanz vermieden werden.Ähnlich wie bei Chassis lässt sich der Klang eines elektrischen Bauteils durch das Geräusch, das es beim Anschlagen erzeugt, vorhersagen. Ein Folienkondensator zum Beispiel, der beim Anschlagen einen scharfen und spitzen Ton erzeugt, hat auch eine raue Klangqualität. Wir sind der Meinung, dass physikalische Eigenschaften einen stärkeren Einfluss auf die Klangqualität haben als elektrische Eigenschaften. Eine Gitarre klingt nicht, wenn die Saiten gelockert werden. Um starke Resonanzen zu unterdrücken, werden in der Regel dämpfende Materialien wie Gummi verwendet. Dadurch wird zwar die Resonanz unterdrückt, aber gleichzeitig wird auch der Klang gedämpft und verfälscht. Mit anderen Worten: Die Dämpfung verschlechtert den Klang mehr als die Resonanz. Darauf wird später noch näher eingegangen.Nun gibt es eine einfache Möglichkeit, die Intensität der Resonanz zu verringern und gleichzeitig die Dämpfung zu vermeiden. Lockern Sie die Struktur. Auf diese Weise wird die Gesamtstärke des Chassis verringert und die Stärke der Resonanz wird reduziert. Die Lockerung der Struktur hat auch den Vorteil, dass die Resonanz eines Elements nicht auf ein anderes übertragen wird. Es ist leicht zu verstehen, dass die Stärke der Resonanz reduziert wird, wenn man sich eine Gitarre mit lockeren Saiten vorstellt. SOULNOTE's nicht befestigter Deckel In der vorigen Ausgabe habe ich erwähnt, dass der Klang ruiniert wird, sobald die Decke festgeschraubt ist. Wir haben die Luftdämpfung als Ursache für dieses Problem diskutiert. Eine andere mögliche Ursache ist, dass die Resonanz des gesamten Chassis stärker wird. Das liegt daran, dass durch die Befestigung der oberen Abdeckung eine Monocoque-Struktur entsteht und die Festigkeit des gesamten Chassis erhöht wird. Wenn durch das Festziehen der oberen Abdeckung das Chassis nicht nur weniger offen ist, sondern auch der Klang härter wird, ist dies die Ursache.Die nicht befestigte obere Abdeckung von SOULNOTE ist eine Idee, um Luftdämpfung zu verhindern, die Stärke der Resonanz des gesamten Chassis zu unterdrücken und zu verhindern, dass sich die Resonanz der oberen Abdeckung auf das Chassis ausbreitet. Das Chassis von SOULNOTE besteht aus einer optimalen Kombination von Aluminium- und Stahlplatten. Auch die Stärke der Gelenke wurde auf ein Minimum reduziert, um Resonanzen zu vermeiden.Trotzdem schwingt das Chassis. Es erhält Schalldruck und Vibrationen vom Leistungstransformator. Es ist sehr wichtig, dass sich diese nicht auf die Leiterplatte übertragen. Denn die meisten elektrischen Bauteile sind auf der Leiterplatte montiert und vibrieren mit der Leiterplatte mit. Sie sollte jedoch nicht durch Gummi usw. aufgeschwemmt werden, da sie durch die Dämpfung beeinträchtigt wird.In SOULNOTE ist die Leiterplatte an drei Punkten gelagert und nicht fixiert. Sie ist nicht fixiert, sondern wird nur auf drei Säulen ohne Belastung aufgesetzt, um die Vibrationen des Chassis nicht auf die Leiterplatte zu übertragen und starke Resonanzen der Leiterplatte selbst zu vermeiden.Auch die Klemmen sind nicht fixiert, um die Schwingungen der Anschlusskabel zu isolieren. Außerdem wird die dämpfende Wirkung des Chassis durch das Gewicht des Anschlusskabels reduziert. Resonanz und Dämpfung Beides sind Probleme, die vermieden werden sollten, aber sie haben unterschiedliche Auswirkungen auf den Klang. Resonanz ist in erster Linie ein Problem der Frequenzachse, während Dämpfung ein Problem der Zeitachse ist. Mit anderen Worten: Resonanz erzeugt Spitzenwerte bei bestimmten Frequenzen, hat aber kaum Auswirkungen auf die Geschwindigkeit auf der Zeitachse. Andererseits ist Dämpfung eine Verzögerung auf der Zeitachse, die den Klang verwischt. Ich glaube, der Schwerpunkt im Audiobereich lag bisher auf der Unterdrückung von Resonanz. Ich halte die Dämpfung jedoch für genauso problematisch oder sogar noch problematischer. Das liegt daran, dass ich glaube, dass das menschliche Gehör sehr empfindlich auf die Zeitachse reagiert. Aus diesem Grund unterscheidet sich die Design-Philosophie von SOULNOTE völlig von der anderer Firmen.In meinem nächsten Beitrag werde ich über die Kriterien für die Klangqualität bei der Produktentwicklung schreiben. Dies ist die wichtigste Geschichte, die sich auf alles bezieht, was ich bis jetzt gesagt habe. Wenn ich SOULNOTE Produkte entwickle, höre und beurteile ich alles. Ich erzeuge jedoch keinen Klang. Ich werde darüber schreiben, was das bedeutet. Ich höre beim Entwerfen immer Musik. Ich habe bereits erläutert, dass es ab einem bestimmten Punkt einen Kompromiss zwischen der statischen Leistung, d. h. der Leistung, die in Messwerten ausgedrückt werden kann, und der dynamischen Leistung, d. h. der Leistung in Bezug auf die Zeitachse, die sich nur schwer in Messwerten ausdrücken lässt, gibt. Wir haben auch erklärt, warum die Struktur des Fahrgestells den Klang beeinflusst. Dies ist ein weiteres Element der dynamischen Leistung, das nur durch Zuhören beurteilt werden kann.Wie gut sollte also die statische Leistung sein? Meine Antwort auf diese Frage lautet.Solange du die Musik hörst und keine Probleme hast, ist es okay.Das extremste Beispiel ist das Restrauschen eines Phono-Equalizers. Wenn es niedriger ist als das Kratzgeräusch eines Tonabnehmers, der eine Schallplatte abtastet, gilt es als in Ordnung, und alles andere wird im Sinne der dynamischen Leistung getan. Mit anderen Worten: Wir hören nur zu und urteilen dann.Schließlich führen wir auch Messungen durch. Der Grund dafür ist die Erkennung von Herstellungsfehlern, wenn das Produkt in der Fabrik in Massenproduktion hergestellt wird. Wenn wir entwerfen, wagen wir es nicht, zu messen. Außerdem möchte ich die Spezifikationen des Katalogs zu Verkaufszwecken so weit wie möglich verbessern. Deshalb traue ich mich nicht, sie zu messen, um eine seltsame Voreingenommenheit in meinem Urteil zu vermeiden. NOS wäre nicht geboren worden, wenn ich es vor dem Anhören gemessen hätte. Ich war auch der Meinung, dass digitale Oversampling-Filter absolut notwendig sind. Diese Vorstellung hat sich vor fünf Jahren geändert.Während der Entwicklung des DA-Wandlers habe ich mit verschiedenen Einstellungen experimentiert, und plötzlich verbesserte sich der Klang gewaltig. Dann habe ich mir die Wellenform angesehen und war erstaunt. Weil die Wellenform treppenförmig war. Zufälligerweise hatte ich einen Fehler in den Einstellungen gemacht und das Oversampling war ausgeschaltet. Hätte ich die Wellenform zuerst gesehen, hätte ich sie sofort korrigiert und hätte den NOS-Ton nicht gehört. Und SOULNOTE hätte niemals NOS gemacht. Dank des Hörens des Klangs, ohne zu messen, wurde NOS geboren. SOULNOTE respektiert die Klangquelle so weit wie möglich. Eine Klangquelle ist eine Schallplatte, eine CD oder eine Dateiquelle. SOULNOTE respektiert sie so weit wie möglich. SOULNOTE respektiert sie in vollem Umfang und versucht, das Beste aus ihr herauszuholen, ohne sie zu verändern.Bei der Entwicklung von Audiogeräten werden wir oft gefragt: "Wie gestaltet SOULNOTE seinen Klang?" Es wird die Frage gestellt: "Was machst du da? Ich antworte: "Ich entwerfe keinen Sound". Das liegt daran, dass ich der Meinung bin, dass Audiogeräte keinen Klang gestalten sollten. Denn alle Klangquellen sind von Natur aus großartig. Aber nur, wenn Sie alle Informationen aus der Quelle erhalten können! Dies ist. Es gibt keine Gewürze, die die Frische wiederherstellen. Herkömmliche Designs, die sich auf statische Leistung konzentrieren, verlieren ihren Sinn für Frische und klingen langweilig. Meiner Erfahrung nach gibt es daran keinen Zweifel. Wie ich schon früher geschrieben habe, bin ich schon seit meiner Studienzeit davon überzeugt. Daher ist es in der Regel notwendig, diesen langweiligen Klang später durch den Austausch von Komponenten usw. zu verbessern. Das ist es, worum es bei der Klangkonstruktion geht. Aber wenn Sie beim Musikhören Wert auf dynamische Leistung und Design legen, brauchen Sie keine Klangkonstruktion. Alles, was Sie tun müssen, ist, die Engpässe sorgfältig zu beseitigen. Das Endergebnis ist ein ausgewogener und wunderbarer Klang auf hohem Niveau. Stellen Sie sich einen Fluss vor, der an mehreren Stellen aufgestaut wurde. Wenn Sie die Wehre nach und nach entfernen, wird der Fluss schließlich sein volles Potenzial entfalten und seine ursprüngliche Strömung wiedererlangen. Dies ist die einzige Arbeit, die SOULNOTE leistet.Wenn der Klang durch die Betonung der statischen Leistung seine Frische verloren hat, kann er später nicht mehr zurückgewonnen werden, egal, wie viel man an dem Klang verändert. Die Störung der Zeit kann nicht wiederhergestellt werden. Es ist, als gäbe es kein Gewürz, das die Frische von Sushi wiederherstellen kann. Die Audioausrüstung sollte aus Geschirr bestehen. I