Luxman L-507Z, High End Vollverstärker mit Kraft und Vollausstattung, Highlight !

Produktinformationen "Luxman L-507Z, High End Vollverstärker mit Kraft und Vollausstattung, Highlight !"

Luxman L-507Z, feiner Vollverstärker mit Kraft und Vollausstattung, Highlight !

Der Luxman L-507Z ist das erste Modell, das Luxmans neue Generation von Verstärkerprodukten einläutet. Ausgestattet mit der neu entwickelten LIFES-Verstärkerrückkopplungs-Engine, bildet dieses Produkt den ersten Schritt in die Zukunft von Luxman. Dieser Verstärker hat eine dramatische Entwicklung in der Musikalität vollzogen, die weit über seine Klasse hinausgeht. Der L-507Z vereint fortschrittliche Technologie und anspruchsvolle Funktionalität. Luxmans neue, innovative Vollverstärkergeneration der Z-Serie beginnt mit diesem großartigen Modell.

Großer VU-Pegelmesser und 7-Segment-LED

Analoge Nadelpegelanzeigen sind ein symbolisches Designmerkmal der Luxman-Vollverstärker. Der L-507Z ist mit einer großen Doppelanzeige mit heller LED-Hintergrundbeleuchtung und hohen Ansprechwerten ausgestattet. Wir haben eine solche Anzeige gewählt, damit die Bewegung der Nadeln mit der Dynamik Ihrer Musik synchronisiert wird. Darüber hinaus zeigen neu eingebaute 7-Segment-LEDs die Lautstärke. Die Hintergrundbeleuchtung und die LED-Anzeige können mit der Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden, so dass die aktuelle Lautstärke vom Hörplatz aus leicht zu erkennen ist.

Präzise gefertigte Aluminium-Oberplatte

Das rechteckige Gehäusedesign verfügt über eine ultradicke Frontplatte mit einer hochwertigen, gestrahlten weißen Oberfläche. Dies ist zu einem Markenzeichen aktueller Luxman-Produkte geworden, mit einer filigranen Aluminiumoberseite und einem luxuriösen Außendesign. Die großen Lüftungsschlitze auf der Oberseite sorgen für eine ausreichende Luftzirkulation, und das gesamte Chassisgehäuse ist aus Aluminiumplatten gefertigt, die für eine hervorragende Wärmeableitung sorgen und den stabilen Betrieb des Geräts gewährleisten.

LIFES – Luxman Integrated Feedback Engine System

LIFES basiert auf dem technischen Konzept unserer bahnbrechenden ODNF-Schaltung und realisiert exzellente, dynamische Eigenschaften, ohne das ursprüngliche Audio-Eingangssignal an den Hauptverstärker zurückzugeben, wodurch eine bemerkenswert natürliche Klangqualität erreicht wird ­– fast so, als wäre es eine Schaltung ohne Rückkopplung. Das Design wurde mit Hilfe von Simulationstechnologie und sorgfältiger Forschung von Grund auf neu konzipiert und erweitert. Durch wiederholtes Probehören, rigoroses Analysieren und Kombinieren speziell ausgewählter Komponenten haben wir überragende Leistungsmerkmale und ein Qualitätsniveau erreicht, das für den Einsatz in den Produkten der nächsten Generation von Luxman geeignet ist. Bei der Herstellung von LIFES Version 1.0 ist es uns gelungen, durch eine sorgfältige Überarbeitung der gesamten Schaltung die Anzahl der parallel geschalteten Elemente zu reduzieren und gleichzeitig die Leistung zu verbessern. Die Ausgangsstufe verfügt über eine dreistufige Darlington-Dreifach-Parallel-Gegentakt-Konfiguration und erreicht eine Class-AB-Ausgangsleistung von 110W an 8Ω und 210W an 4Ω. Die hohe Ausgangsleistung, die mit der einer separaten Endstufe vergleichbar ist, sorgt mühelos für ein natürliches, energiegeladenes Klangbild, das jedes kompatible Lautsprechersystem antreibt und die besten Eigenschaften des Systems zur Geltung bringt.

Neue, hochwertige Klangtechnologie und Funktionen für ein noch besseres Hörerlebnis

Der neue LECUA1000

Luxmans neues elektronisch gesteuertes 88-stufiges Dämpfungsglied LECUA1000 ist in den Verstärkerschaltkreis integriert und minimiert die Verschlechterung der Klangqualität über den gesamten Bereich der Lautstärkeregelung. Der Ausgangsteil des Vorverstärkers ist mit einer diskreten Pufferschaltung ausgestattet, die die nachfolgende Endstufe zuverlässig ansteuert.

Luxmans Originaltechnologien

Der L-507Z nutzt viele von Luxmans einzigartigen Technologien. Die Beeline-Konstruktion leitet die Audioeingangssignale auf dem kürzesten Weg zum Lautsprecherausgang, und die winkelfreie Leiterplattenabwicklung sorgt für eine reibungslose Stromübertragung. Eine schleifenlose Chassisstruktur isoliert die Auswirkungen der Erdungsimpedanz.

Neu entwickelte parallele Kopfhörerausgänge

Zusätzlich zum standardmäßigen 6,3mm-Ausgang wurde ein neuer 4,4mm-Ausgang mit unabhängiger linker und rechter Masseverbindung hinzugefügt, der die L-R-Trennung für den Hörer, der einen wirklich dreidimensionalen Klang genießen möchte, erheblich verbessert.

Niederohmige Übertragung

Große, niederohmige, parallel geschaltete Lautsprecherrelais übertragen die hohe Antriebskraft einer groß angelegten Ausgangsschaltung verlustfrei. Der Dämpfungsfaktor wurde auch durch die direkte Verdrahtung mit den Lautsprecheranschlüssen unter Verwendung unseres proprietären OFC-Kabels verbessert, das eine natürliche Signalübertragung ermöglicht.

Ergonomische Aluminium-Fernbedienung

Die robuste, ergonomische Fernbedienung aus Aluminiumlegierung kann auch kompatible LUXMAN CD-Player bedienen, die nach 1996 auf den Markt kamen.

Hochregulierter Stromversorgungsschaltkreis

Ein hochstabiler, speziell angefertigter EI-Netztransformator und neu entwickelte, großkapazitive Filterkondensatoren (10.000µ Fx 8) sind in der Stromversorgungseinheit kombiniert, die eine sofortige Stromzufuhr und Spannungsstabilität bietet und die Anforderungen dynamischer Musikwiedergabe über leistungsfähige Lautsprecher problemlos erfüllt.

Funktionen, Schaltung und Steuerung

Der L-507Z verfügt über eine Vielzahl von Funktionen, wie z.B. die eingebaute, neu entwickelte MM/MC-kompatible Phono-Verstärkerschaltung, die eine hochwertige Analogwiedergabe unterstützt. Empfindliche Klangregler, ein L-Balance-Regler und eine Loudness-Funktion ermöglichen eine bequeme Einstellung der Klangqualität, die separate Funktion entkoppelt das Vor- und Endverstärkersystem und eine neue Stummschaltungstaste wurde auf der Vorderseite angebracht.

Hochwertige Eingangsterminals

Die Cinch-Eingangsanschlüsse für LINE-1 sind aus einer Kupferlegierung gefertigt, die die Leitfähigkeit von Kupfer und die Haltbarkeit von Messing bietet und audiophile Kabel unterstützt (20 mm Abstand für LINE-1 und 18 mm Abstand für LINE2, 3 und 4).

Füße aus Gusseisen

Die gusseisernen Füße tragen das Gewicht des L-507Z mühelos und schützen empfindliche Musiksignale vor unnötigen Vibrationen, da der Dichtegradient des Designs von der Mitte zur Peripherie hin allmählich abnimmt, was das Auftreten von Resonanzen minimiert.

Technische Daten

  • Nennleistung: 110W an 8Ω, 210W an 4Ω
  • Eingangsempfindlichkeit / Eingangsimpedanz: Phono (MM): 2.5mV/47kO, Phono (MC): 0,3mV/1000, Line: 180mV/47kO, Line symmetrisch: 180mVn9k0,  Main IN: 1,05V/47k0
  • Ausgangsspannung: PREOUT: 1V
  • Frequenzgang: PHONO: 20Hz - 20kHz (+/- 0.5dB), LINE: 20Hz - 100kHz (innerhalb-3dB)
  • Harmonische Gesamtverzerrung: 0,007% oder weniger (80, 1kHz), 0,03% oder weniger (8 Ohm, 20Hz bis 20kHz)
  • S/N-Verhältnis (IHF-A): PHONO (MM): 91dB oder mehr, PHONO (MC): 75dB oder mehr, LINE: 105dB oder mehr
  • Lautstärkeeinstellung: LECUA1000
  • Verstärker-Rückkopplungskreis: LIFES 1.0
  • Ausgangskonfiguration: Bipolar 3-parallel Push-Pull
  • Dämpfungsfaktor: 300
  • Max. Klangregelung: BASS: 18dB bei 100Hz, TREBLE: ±8dB bei 10kHz
  • Stromversorgung: 230V-(50Hz) / 115V-(60Hz)
  • Leistungsaufnahme: 350W, 86W (ohne Signal), 0.4W (Standby)
  • Abmessungen: 440(B) X 178(H) X 454(T)mm, Vorderseitiger Knopf von 20mm und rückseitiger Anschluss von 27mm in der Tiefe enthalten
  • Nettogewicht: 25,4kg
  • Zubehör: Fernbedienung (RA-17A), Stromkabel 
Hersteller "Luxman"

LUXMAN - High End Audio seit 1925 

Die Denkweise von Luxman

Technik als Mittel zum Zweck. Seit Anbeginn der Menschheit spielt Musik eine außerordentliche Rolle um Gefühle auszudrücken und andere daran teilhaben zu lassen. Musik führte zur Erfindung von Musikinstrumenten und im weiteren Verlauf zu einer regelrechten Interaktion zwischen Instrument, Komponist und Musikern. Stradivaris Geigen seien hier als bestes Beispiel genannt.
Stradivari perfektionierte den Geigenbau, indem er mutig mit neuen Formen, Materialien und Ausführungen experimentierte. Zu seinen Lebzeiten baute er 1116 Geigen, von denen 540 heute noch existieren. Seine Kreationen waren und sind eine Quelle der Inspiration für zahlreiche Musiker und Komponisten. In den 200 Jahren seit seinem Tod, ist es niemandem gelungen eine Geige mit einem vergleichbaren Sound herzustellen, obwohl sich die technischen Möglichkeiten dramatisch verbessert haben.
Durchaus ähnlich verhält es sich bei der Herstellung hochwertigster Luxman Audio Komponenten. Obwohl es zahlreiche regelrechte Revolutionen in der Audio Industrie gegeben hat, heutzutage kann jeder zu jeder Zeit überall Musik hören, gibt es doch kaum Komponenten die die einmalige emotionale Kraft einer Stradivari wirklich wiedergeben könnten oder gar eine eigene Persönlichkeit einer Stradivari besitzen.

LUXMAN Geräte haben eine solche Persönlichkeit. LUXMAN Ingenieure beachten die Form, das Aussehen, die Haptik und andere die Sinne ansprechende Faktoren. Sie schaffen eine Skulptur, kein technisches Allerweltsprodukt. Eine jede Audiokomponente sollte hervorragende Messwerte ausweisen. Aber wer die besten Messwerte hat, klingt noch lange nicht am besten! Es gibt keine Möglichkeit von Messwerten auf die Intensität der Gefühle, die die Wiedergabe bei seinem Hörer auslöst zu schließen. LUXMAN legt größten Wert auf physikalische Grundlagen, aber eben noch mehr auf unzählige Hörtests, denn unser Gehör ist unbestechlich. Schlechte Wiedergabe nervt und ermüdet, aber eine fantastische Wiedergabe entspannt, nimmt den Stress und lässt uns Musik ganz tief in unserem Inneren genießen.

Luxman Historie

Als 1925 der Rundfunk in Japan startete, wurde auch die Firma Luxman gegründet und bietet seitdem HighEnd Audio Produkte mit hervorragender Verarbeitung und Klangqualität an. Luxman wird weltweit als eine der besten Hersteller für hochwertige Audioprodukte hoch geschätzt.
Die Menschen sind offen für natürliche Dinge und hüten sich vor unnatürlichen Dingen. Natürlicher Klang, frei von künstlicher Verarbeitung, bietet die Möglichkeit für einen intimen Dialog zwischen Mensch und Musik.
Der natürliche und echte Einfluss der Musik auf die Vorstellungskraft des Hörers bildet die Grundlage, auf die Luxman bei der Herstellung seiner Komponenten achtet. Die Musiker bringen ihre Leidenschaft in die Musik ein, während die Toningenieure sie so präzise wie möglich aufnehmen.
Luxman strebt aufrichtig danach, die damit verbundenen Klänge und feinsten Klangnuancen vollständig wiederzugeben und den Geist der Musiker und die ganze Atmosphäre von Konzerten zu übertragen, um die musikalische Begeisterung so realistisch wie möglich zu vermitteln.
Die Entwickler bei Luxman arbeiten für HighEnd Produkte, um die Leidenschaft jedes Musikstücks, die von Komponisten, Abspielgeräten und Toningenieuren ausgedrückt wird, an die Zuhörer weiterzugeben, wobei wir den Enthusiasmus von Luxman mit dem gleichen Eifer wie die der Musiker und Toningenieure einsetzen. Anlässlich des 80-jährigen Jubiläums der Stiftung arbeitet Luxman daran, durch exzellente Musik weitere Begeisterung zu finden und das Klangerlebnis mit Kunden und Musikfreunden zu teilen.

Luxman Story

1925

LUXMAN started its business in 1925, the year when the radio broadcasting started in Japan. The company called Kinsuido, a picture frame company in Osaka, made a radio department, which later became LUX. Kinsuido was the first company to display and sell radio receiving equipments at the stores. A lot of people stopped to listen to the beauty of the sound. This was the very beginning of LUXMAN’s long history of tonal quality pursuit. Kinsuido received a lot of information from overseas through imports of the pictures and frames. LUXMAN founder who was the 2nd President of Kinsuido was keen on the technical information of radio and he experimented and researched radio and audio. Kinsuido radio book with its catch phrase “Reading once makes you the radio expert” was the Japan –first radio manual book published by Kinsuido. It was at first self-published but later became the best seller until the 14th edition at the end. This book is known for its influence on audio engineers nowadays.
 
1928
LUXMAN-735 was a hi-fi radio sold together with a magnetic-horn speaker.
 
1952
since the beginning, Kinsuido radio department tried to have better technology to produce excellent radio/radio parts than overseas’. LUXMAN succeeded to develop high quality parts such as OY type output transformers.
 
1958
Stereo records of 45/45 launched and the main audio source became the records replaced from radio. This year LUXMAN launched MA-7A, a hi-fi power amp by full assemble after the world war. This featured world patented original technology cross-over NFB circuit.
 
1961
The Luxman SQ-5A was a masterpiece of it's era, which gained popularity due to the unique look of the level meter located in the middle of the front panel. This design, combined with it's high-quality sound, became a huge hit. This model was already equipped with the LUX original tone control circuit, which can be found in our latest models.
 
1962
The Luxman SQ-65 was equipped with our patent motion-feedback technology. This circuit controlled feedback to the amplifier according to the movement of the speaker's paper cone. Luxman Phono equalizer amplifier PZ - 11 using germanium transistor for the first time in Japan. Small and slim design also gained popularity.

1964
The Luxman SQ-38, which was born as vacuum tube integrated amp in a wooden cabinet with aluminium front panel, was later developed as the SQ-38D, SQ-38F and SQ-38FD models and the 70’s anniversary model, the SQ-38S. This was a popular series and you could find them everywhere, such as at many Jazz cafés back then, being a staple of the quality hi-fi amp market.
 
1966
The Luxman MQ-36 was designed without an output transformer, referred to as an OTL (Output Transformer-Less) amp. It became a popular model with a unique tasteful sound quality.
 
1968
The Luxman SQ-505 and the SQ-507 are the original designs which have been developed into our current 500 series. The essence of that design and the sound quality are captured in our L-507 and L-509f models.
 
1971-80
DIY amps were popular at this time and LUXMAN founded the “LUX Kit” company, offering 70 products, including vacuum tube amps, transistor amps, turntables and other units. The brand resonated well with the audio enthusiast market.
 
1972
The Luxman “L&G” brand was established in order to realize new proposals for audio product designs as lifestyle products. Our audio systems incorporating glamorous design and orange and white styling were popular. We gained support from those users who were always ahead current fashion.
 
1975
Luxman celebrated its 50th anniversary and became very proactive in the overseas market. The M-6000 high power amplifier was developed to break into the hi-end market, delivering an output of 300 Watts per channel. The power and the sound quality received great reviews from overseas.
 
1977
Luxman launched a new audio system, the "Laboratory Reference Series" that takes component styles from various functional units, such as developing the world's first DC amplifier configuration. We also utilized the latest audio technologies such as synthesized tuners and high-performance equalizer circuits.
 
1980
The Luxman vacuum stabilizer system made the surface of an analog vinyl record stick to turntable with no air gap in between. It was an epoch-making mechanism, avoiding the influence on the sound quality caused by warped records.
 
1982
 
LUXMAN developed a new transport mechanism, pulling the tape from the cassette into the reading system. This technology attracted attention as its sound quality was comparable to that of open reel tape.
 
1987
Luxman developed a fluency DAC applying function complementation theory by Professor Toraichi of University of Tsukuba which adopted the fluency DAC. Techniques for regenerating bands other than audible bands that are not recorded on CD by function interpolation have expanded the possibilities for CD audio sources. This technology is also inherited to the current digital universal player.
 
1990
Luxman developed a top loading CD player which eliminated the certain unstable moving parts. Many audio fans still enjoy listening to the D-500X, which features the highly regarded Philips CDM-3 mechanism and excellent double crown IC chip.
 
1995
 
Luxmans 70th Anniversary Commemorative model. With a quartet EL34 output tubes in push-pull configuration and Williamson circuitry, we poured all of our knowhow into this model to truly polish the audio quality.
 
1996
Luxman regarded as the flagship model for ten years, C-10 and B-10
We applied a new design for this flagship system, with a Champagne gold finished symmetrical exterior and rose to the challenge of new technologies, such as the quadruple super ultimate attenuator, which spans a range of 456 fixed high precision resistors. This was adopted for C-10 and was popular amongst many audiophiles.
 
1999
World's first ODNF incorporated into the CM-2100 power amp for in-car audio
After many years of development, a new feedback circuit was born and applied to power amplifiers for in-car audio. Everyone was surprised, as this product brought the same quality values as home audio to the car industry. This model became a reference model for many car dealerships and car audio magazines.
 
2001
The era-defining DU-10, Luxman's first offering to the high-end universal audio player market, boldly challenging the wide open field of new music formats such as SACD and DVD audio with high audio quality.
 
2003
LUXMAN's first fully-fledged multichannel system CU-80 & MU-80.
A motivational audio system that responds to the desire of music fans who want to enjoy not only surround sound as a home theatre playback, but also explore the uncompressed, high quality, multi-channel reproduction of SACD and DVD audio. Numerous ingenious channel settings gained a lot of attention.
 
2004
Vacuum tube amp Luxman CL-88 and MQ-88 with creative cutting edge design
After an 11 year hiatus since 1993, the CL-38 and MA-88 represent a return to vacuum tube separate amplifier development. These are rare examples, where the original design of conventional vacuum tube amplifiers were reconfigured and innovative proposals from the designer were adopted and mass produced.
 
2006
80th anniversary flagship models, the Luxman C-1000f & B-1000f
As flagship models to be renewed every ten years, this special series allowed for unprecedented investment and attention to production. Such was the confidence in the quality of these models, that the development manager decided to obtain a full set for his home.

Luxman gehört zu den ältesten Audio-Herstellern der Welt.
 

Erleben Sie Luxman HighEnd beim autorisierten Luxman Händler Art&Voice !

Luxman L-507uXII

0 von 0 Bewertungen

Durchschnittliche Bewertung von 0 von 5 Sternen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Weitere Produkte + Angebote von Luxman :

Luxman
LUXMAN - High End Audio seit 1925  Die Denkweise von LuxmanTechnik als Mittel zum Zweck. Seit Anbeginn der Menschheit spielt Musik eine außerordentliche Rolle um Gefühle auszudrücken und andere daran teilhaben zu lassen. Musik führte zur Erfindung von Musikinstrumenten und im weiteren Verlauf zu einer regelrechten Interaktion zwischen Instrument, Komponist und Musikern. Stradivaris Geigen seien hier als bestes Beispiel genannt.Stradivari perfektionierte den Geigenbau, indem er mutig mit neuen Formen, Materialien und Ausführungen experimentierte. Zu seinen Lebzeiten baute er 1116 Geigen, von denen 540 heute noch existieren. Seine Kreationen waren und sind eine Quelle der Inspiration für zahlreiche Musiker und Komponisten. In den 200 Jahren seit seinem Tod, ist es niemandem gelungen eine Geige mit einem vergleichbaren Sound herzustellen, obwohl sich die technischen Möglichkeiten dramatisch verbessert haben.Durchaus ähnlich verhält es sich bei der Herstellung hochwertigster Luxman Audio Komponenten. Obwohl es zahlreiche regelrechte Revolutionen in der Audio Industrie gegeben hat, heutzutage kann jeder zu jeder Zeit überall Musik hören, gibt es doch kaum Komponenten die die einmalige emotionale Kraft einer Stradivari wirklich wiedergeben könnten oder gar eine eigene Persönlichkeit einer Stradivari besitzen. LUXMAN Geräte haben eine solche Persönlichkeit. LUXMAN Ingenieure beachten die Form, das Aussehen, die Haptik und andere die Sinne ansprechende Faktoren. Sie schaffen eine Skulptur, kein technisches Allerweltsprodukt. Eine jede Audiokomponente sollte hervorragende Messwerte ausweisen. Aber wer die besten Messwerte hat, klingt noch lange nicht am besten! Es gibt keine Möglichkeit von Messwerten auf die Intensität der Gefühle, die die Wiedergabe bei seinem Hörer auslöst zu schließen. LUXMAN legt größten Wert auf physikalische Grundlagen, aber eben noch mehr auf unzählige Hörtests, denn unser Gehör ist unbestechlich. Schlechte Wiedergabe nervt und ermüdet, aber eine fantastische Wiedergabe entspannt, nimmt den Stress und lässt uns Musik ganz tief in unserem Inneren genießen.Luxman Historie Als 1925 der Rundfunk in Japan startete, wurde auch die Firma Luxman gegründet und bietet seitdem HighEnd Audio Produkte mit hervorragender Verarbeitung und Klangqualität an. Luxman wird weltweit als eine der besten Hersteller für hochwertige Audioprodukte hoch geschätzt.Die Menschen sind offen für natürliche Dinge und hüten sich vor unnatürlichen Dingen. Natürlicher Klang, frei von künstlicher Verarbeitung, bietet die Möglichkeit für einen intimen Dialog zwischen Mensch und Musik.Der natürliche und echte Einfluss der Musik auf die Vorstellungskraft des Hörers bildet die Grundlage, auf die Luxman bei der Herstellung seiner Komponenten achtet. Die Musiker bringen ihre Leidenschaft in die Musik ein, während die Toningenieure sie so präzise wie möglich aufnehmen.Luxman strebt aufrichtig danach, die damit verbundenen Klänge und feinsten Klangnuancen vollständig wiederzugeben und den Geist der Musiker und die ganze Atmosphäre von Konzerten zu übertragen, um die musikalische Begeisterung so realistisch wie möglich zu vermitteln.Die Entwickler bei Luxman arbeiten für HighEnd Produkte, um die Leidenschaft jedes Musikstücks, die von Komponisten, Abspielgeräten und Toningenieuren ausgedrückt wird, an die Zuhörer weiterzugeben, wobei wir den Enthusiasmus von Luxman mit dem gleichen Eifer wie die der Musiker und Toningenieure einsetzen. Anlässlich des 80-jährigen Jubiläums der Stiftung arbeitet Luxman daran, durch exzellente Musik weitere Begeisterung zu finden und das Klangerlebnis mit Kunden und Musikfreunden zu teilen.Luxman Story 1925LUXMAN started its business in 1925, the year when the radio broadcasting started in Japan. The company called Kinsuido, a picture frame company in Osaka, made a radio department, which later became LUX. Kinsuido was the first company to display and sell radio receiving equipments at the stores. A lot of people stopped to listen to the beauty of the sound. This was the very beginning of LUXMAN’s long history of tonal quality pursuit. Kinsuido received a lot of information from overseas through imports of the pictures and frames. LUXMAN founder who was the 2nd President of Kinsuido was keen on the technical information of radio and he experimented and researched radio and audio. Kinsuido radio book with its catch phrase “Reading once makes you the radio expert” was the Japan –first radio manual book published by Kinsuido. It was at first self-published but later became the best seller until the 14th edition at the end. This book is known for its influence on audio engineers nowadays.   1928 LUXMAN-735 was a hi-fi radio sold together with a magnetic-horn speaker.   1952 since the beginning, Kinsuido radio department tried to have better technology to produce excellent radio/radio parts than overseas’. LUXMAN succeeded to develop high quality parts such as OY type output transformers.   1958 Stereo records of 45/45 launched and the main audio source became the records replaced from radio. This year LUXMAN launched MA-7A, a hi-fi power amp by full assemble after the world war. This featured world patented original technology cross-over NFB circuit.   1961 The Luxman SQ-5A was a masterpiece of it's era, which gained popularity due to the unique look of the level meter located in the middle of the front panel. This design, combined with it's high-quality sound, became a huge hit. This model was already equipped with the LUX original tone control circuit, which can be found in our latest models.   1962 The Luxman SQ-65 was equipped with our patent motion-feedback technology. This circuit controlled feedback to the amplifier according to the movement of the speaker's paper cone. Luxman Phono equalizer amplifier PZ - 11 using germanium transistor for the first time in Japan. Small and slim design also gained popularity. 1964 The Luxman SQ-38, which was born as vacuum tube integrated amp in a wooden cabinet with aluminium front panel, was later developed as the SQ-38D, SQ-38F and SQ-38FD models and the 70’s anniversary model, the SQ-38S. This was a popular series and you could find them everywhere, such as at many Jazz cafés back then, being a staple of the quality hi-fi amp market.   1966The Luxman MQ-36 was designed without an output transformer, referred to as an OTL (Output Transformer-Less) amp. It became a popular model with a unique tasteful sound quality.   1968 The Luxman SQ-505 and the SQ-507 are the original designs which have been developed into our current 500 series. The essence of that design and the sound quality are captured in our L-507 and L-509f models.   1971-80 DIY amps were popular at this time and LUXMAN founded the “LUX Kit” company, offering 70 products, including vacuum tube amps, transistor amps, turntables and other units. The brand resonated well with the audio enthusiast market.   1972 The Luxman “L&G” brand was established in order to realize new proposals for audio product designs as lifestyle products. Our audio systems incorporating glamorous design and orange and white styling were popular. We gained support from those users who were always ahead current fashion.   1975 Luxman celebrated its 50th anniversary and became very proactive in the overseas market. The M-6000 high power amplifier was developed to break into the hi-end market, delivering an output of 300 Watts per channel. The power and the sound quality received great reviews from overseas.   1977 Luxman launched a new audio system, the "Laboratory Reference Series" that takes component styles from various functional units, such as developing the world's first DC amplifier configuration. We also utilized the latest audio technologies such as synthesized tuners and high-performance equalizer circuits.   1980 The Luxman vacuum stabilizer system made the surface of an analog vinyl record stick to turntable with no air gap in between. It was an epoch-making mechanism, avoiding the influence on the sound quality caused by warped records.   1982   LUXMAN developed a new transport mechanism, pulling the tape from the cassette into the reading system. This technology attracted attention as its sound quality was comparable to that of open reel tape.   1987 Luxman developed a fluency DAC applying function complementation theory by Professor Toraichi of University of Tsukuba which adopted the fluency DAC. Techniques for regenerating bands other than audible bands that are not recorded on CD by function interpolation have expanded the possibilities for CD audio sources. This technology is also inherited to the current digital universal player.   1990 Luxman developed a top loading CD player which eliminated the certain unstable moving parts. Many audio fans still enjoy listening to the D-500X, which features the highly regarded Philips CDM-3 mechanism and excellent double crown IC chip.   1995   Luxmans 70th Anniversary Commemorative model. With a quartet EL34 output tubes in push-pull configuration and Williamson circuitry, we poured all of our knowhow into this model to truly polish the audio quality.   1996Luxman regarded as the flagship model for ten years, C-10 and B-10 We applied a new design for this flagship system, with a Champagne gold finished symmetrical exterior and rose to the challenge of new technologies, such as the quadruple super ultimate attenuator, which spans a range of 456 fixed high precision resistors. This was adopted for C-10 and was popular amongst many audiophiles.   1999World's first ODNF incorporated into the CM-2100 power amp for in-car audio After many years of development, a new feedback circuit was born and applied to power amplifiers for in-car audio. Everyone was surprised, as this product brought the same quality values as home audio to the car industry. This model became a reference model for many car dealerships and car audio magazines.   2001 The era-defining DU-10, Luxman's first offering to the high-end universal audio player market, boldly challenging the wide open field of new music formats such as SACD and DVD audio with high audio quality.   2003LUXMAN's first fully-fledged multichannel system CU-80 & MU-80. A motivational audio system that responds to the desire of music fans who want to enjoy not only surround sound as a home theatre playback, but also explore the uncompressed, high quality, multi-channel reproduction of SACD and DVD audio. Numerous ingenious channel settings gained a lot of attention.   2004Vacuum tube amp Luxman CL-88 and MQ-88 with creative cutting edge design After an 11 year hiatus since 1993, the CL-38 and MA-88 represent a return to vacuum tube separate amplifier development. These are rare examples, where the original design of conventional vacuum tube amplifiers were reconfigured and innovative proposals from the designer were adopted and mass produced.   200680th anniversary flagship models, the Luxman C-1000f & B-1000f As flagship models to be renewed every ten years, this special series allowed for unprecedented investment and attention to production. Such was the confidence in the quality of these models, that the development manager decided to obtain a full set for his home.Luxman gehört zu den ältesten Audio-Herstellern der Welt.   Erleben Sie Luxman HighEnd beim autorisierten Luxman Händler Art&Voice !
Luxman NT-07 Netzwerktransporter, Netzwerkstreamer
Luxman NT-07 Netzwerktransporter / NetzwerkstreamerDie Bereitstellung von Transportfunktionen ermöglicht die Konzeption einer fortschrittlichen Netzwerk-Audio-UmgebungDas neue NT-07 Transportsystem von LUXMAN ermöglicht in Verbindung mit einem D/A-Wandler (USB, optisch oder koaxial) die Realisierung einer fortschrittlichen Netzwerk-Audioumgebung. Die wichtigsten Optionen für Klangquellen umfassen NAS (Network Attached Storage), welches den Industriestandard OpenHome unterstützt, externe USB-Speicher, die direkt mit dem NT-07 verbunden sind, sowie eine Vielzahl von beliebten Musik-Streaming-Diensten. Die zentralen Verarbeitungsstufen des Systems sind mit der neuesten Generation von Hochgeschwindigkeits-Anwendungsprozessoren des Unternehmens Luxman ausgestattet. Diese ermöglichen eine effiziente und benutzerfreundliche Bearbeitung einer breiten Palette anspruchsvoller Aufgaben.Das Netzteil verfügt über eine hohe Rauschunterdrückung sowie über eine hohe LeistungsfähigkeitWie alle Audiokomponenten von LUXMAN wurde auch der NT-07 unter Berücksichtigung eines hohen Qualitätsanspruchs entwickelt. Das Netzteil ist mit einem OI-Typ-Transformator mit großer Kapazität sowie einem Paar speziell angefertigter 10.000 µF-Filterkondensatoren ausgestattet. Der für unsere Geräte typische, hoch regulierte Stromversorgungsschaltkreis zeichnet sich durch eine effektive Rauschunterdrückung sowie eine hohe Stabilität aus.Das Gehäuse präsentiert sich in eleganter Form und hat ein hochauflösendes organisches EL-DisplayDas USB-Subsystem des Modells NT-07 ist in der Lage, Abtastfrequenzen bis zu 768 kHz bei einer Auflösung von 32 Bit bei PCM-Dateien und 22,5 MHz sowie eine Bit bei DSD-Daten zu verarbeiten. Der optische sowie der koaxiale Ausgang des Geräts ermöglichen die Wiedergabe von 192 kHz bei 24 Bit PCM.  Des Weiteren verfügt das Gerät über eine integrierte Core-Decodierungsfunktion für Tonquellen im MQA-Format, welche in drei Modi betrieben werden kann: „off”, „Core Decoding” und „Pass-Through”, je nach angeschlossenem D/A-Wandler. In der Mitte der Frontplatte befindet sich ein großes, leicht ablesbares, hochauflösendes EL-Display, welches eine Vielzahl von Informationen anzeigt. Dazu zählen der Name des gerade gespielten Titels, der Name des Interpreten, die verstrichene Zeit sowie das Audioformat der ausgewählten Quelldaten.Das Gerät verfügt über eine einfache Serverfunktion, die mit einer vollwertigen Audio-Dedicated-NAS sowie USB ausgestattet istDer NT-07 ist mit dem OpenHome-Standard kompatibel und ermöglicht die Wiedergabe von Audiodaten in höchster Qualität von Quellen, die auf dedizierten Musikservern oder Network Attached Storages (NAS) gespeichert sind.  Bei der Entscheidung für ein NAS mit Rauschunterdrückung und verbesserter linearer Stromversorgung, wie beispielsweise dem DELA von Melco Syncrets, welches als Audiogerät entwickelt wurde, oder dem fidata von I-O DATA Equipment, kann eine noch höhere Qualität und ein höherer Komfort beim Zugriff auf hochauflösende Audiodaten erreicht werden. Zudem verfügt der NT-07 über USB-Anschlüsse an der Vorderseite und Rückseite (exklusive Nutzung der beiden Anschlüsse), sodass die Möglichkeit besteht, Audio-Dateien von externen USB-Geräten abzuspielen, ohne eine Netzwerkumgebung aufbauen zu müssen.Die Verfügbarkeit hochwertiger Streaming-Dienste eröffnet den Zugang zu einer vielfältigen musikalischen WeltMusik-Streaming-Dienste ermöglichen gegen eine monatliche Gebühr den Zugang zu einer beeindruckenden Anzahl von nahezu 100 Millionen Musikstücken in hoher Qualität. Der NT-07 verfügt über ein reichhaltiges Angebot an hochauflösenden Quellen und ist kompatibel mit Qobuz und TIDAL, die in die spezielle „LUXMAN Stream”-App integriert sind.Über Spotify Connect haben Sie Zugriff auf eine große Anzahl von Algorithmus- und nutzerbasierten Empfehlungsfunktionen. Die Nutzung von TuneIn ermöglicht den kostenlosen Zugriff auf die Welt des Internetradios und der Podcast-Shows.Eine eigens entwickelte App sowie eine Infrarot-Fernbedienung gewährleisten eine komfortable Steuerung der FunktionalitätenDie Steuerungs-App „LUXMAN Stream” ist ein kostenloses Tool, das exklusiv für den NT-07 entwickelt wurde. Es ermöglicht die komfortable und intuitive Steuerung einer Vielzahl von Funktionen auf einem Smartphone oder Tablet. Des Weiteren umfasst die Lieferung eine Aluminium-Infrarot-Fernbedienung, welche die Ausführung essenzieller Funktionen ohne Aufrufen der App ermöglicht. Des Weiteren besteht die Möglichkeit, die Wiedergabe von LUXMAN-CD-Playern sowie die Lautstärke des Luxman-Vollverstärkers zu steuern. Die implementierte Trigger-Schaltung ermöglicht die Verbindung von Fernbedienungsvorgängen zwischen kompatiblen Geräten. Die Verwendung von HDMI-Eingangs- und -Ausgangsterminals ermöglicht zudem den Import digitaler Audiosignale von VideoquellenDer NT-07 verfügt über einen HDMI-Eingang für digitale Audiosignale von Blu-ray-Playern, Spielkonsolen usw. Damit ist es möglich, Audio von Videoquellen in eine 2-Kanal-Audioumgebung mit ARC-Unterstützung zu importieren. Diese Umgebung ist auch in der Lage, Audio von einem angeschlossenen Fernsehgerät wiederzugeben. Der HDMI-Ausgang ermöglicht eine 2-Kanal-Wiedergabe mit einer PCM-Kodierung von 192 kHz/24 Bit. Der NT-07 erlaubt die einfache Konfiguration eines hochwertigen Audiosystems für den Wohnbereich, das mit einer Vielzahl von Quellen kompatibel ist, darunter netzwerk-basierte Tonquellen, Live-Videos und Filme. Dadurch wird eine hohe Flexibilität bei der Nutzung gewährleistet, ohne dass der gewohnte Hörstil oder die bestehende Systemkonfiguration beeinträchtigt werden. Das Gerät bietet Unterstützung für mehrere Netzwerkwiedergabeoptionen, einschließlich Funktionen wie Roon und das ResamplingEs sei darauf hingewiesen, dass der NT-07 als Ausgabegerät für die Musikwiedergabesoftware Roon vorgesehen ist, welche den Anwenderinnen und Anwendern eine umfassende Auswahl an Funktionen bietet. Die Zertifizierung des Geräts erfolgte im März 2024. Des Weiteren passt sich Luxmans intelligente Resampling-Funktion an die vom angeschlossenen D/A-Wandler unterstützte Abtastfrequenz und Bittiefe an und ist in der Lage, jedes Format von 44,1 kHz bis 384 kHz für PCM-Daten zu verarbeiten. Des Weiteren besteht nun die Möglichkeit, individuelle Up-/Down-Sampling-Einstellungen vorzunehmen.Technische Daten Luxman NT-07Digitale EingabeNetzwerk: 1000Base-T (Gigabit Ethernet)HDMI:HDMI: PCM 2 Kanäle, 4K-Video-Passthrough Digitaler AusgangUSB (USB2.0-kompatibel)OPT COAXHDMI (PCM 2 Kanäle, 4K-Video-Pass-ThroughARC (Audio Return Channel)-Unterstützung) SpeicheranschlussUSB x 2 Anschlüsse (USB2.0-kompatibel, einzelne Partition, FAT32, exFAT, NTFS-kompatibel)AbtastfrequenzUSB-Eingang (PCM): 44.1 kHz, 48 kHz, 88.2 kHz, 96 kHz, 176.4 kHz, 192 kHz, 352.8 kHz, 384 kHz, 705.6 kHz, 768 kHz (16, 24, 32-bit)USB-Eingang (DSD): 2.8 MHz, 5.6 MHz, 11.2 MHz, 22.5 MHz (1-bit)Koaxialer / optischer Eingang / HDMI (ARC): 44.1 kHz, 48 kHz, 88.2 kHz, 96 kHz, 176.4 kHz, 192 kHz (16, 24-bit)Unterstützte DateiformateWAV, AIFF, FLAC, ALAC, MQA, MP3, AAC, DSD (DSF, DFF)Streaming-ProtokollUPnP (OpenHome), TIDAL Connect, Spotify Connect, Roon Ready (unterstützt)Stromversorgung230 V~(50 Hz) / 115 V~ (60 Hz)Energieverbrauch24 W (gemäß den Bestimmungen des Elektrogeräte- und Materialsicherheitsgesetzes: wenn HDMI-Eingang/-Ausgang/USB-Speicher angeschlossen ist)5,9 W (im Standby-Modus: wenn HDMI-Eingang/-Ausgang/USB-Speicher nicht angeschlossen ist)Maße440 (Breite) x 92 (Höhe) x 398 (Tiefe) mmGewicht: 10,3kgZubehörFernbedienung (RC-30)Netzkabel (JPA-10000i: mit Polaritätsmarkierung)

7.990,00 €*
Luxman C-10X, Vorverstärker
Luxman C-10X Vorverstärker Direkte, dreidimensionale Verbindungen zwischen vollsymmetrischer Verstärkerschaltung und dem Dämpfungsglied ODNF, ein einzigartiges Rückkopplungssystem, das als epochale Verstärkerinnovation ausgereift ist und die natürliche Klangqualität eines nicht mit Rückkopplung ausgestatteten Verstärkers bietet, indem es nur die verzerrten Komponenten des verstärkten Signals zurückführt. Umfangreiche Kontrollfunktionen zur Steuerung des Audiosystems Der C-10X ist das Flaggschiff an der Spitze der Produktpalette von Luxman und verfügt nicht nur über eine leistungsstarke Vorverstärkerschaltung, die die nachgeschalteten Endverstärker zuverlässig antreibt, sondern auch über eine Vielzahl von Funktionen als Steuerzentrale, mit der die Parameter des gesamten Audiosystems eingestellt werden können. Die Verstärkung des Vorverstärkers wurde auf 15 dB erhöht (Vorgängermodell C-900u: 12 dB), so dass ein großer Pegelbereich unterschiedlicher Eingangsquellen verzerrungsfrei verarbeitet werden kann.Zusätzlich zu einer Vielzahl von Ausgangsmodus-Umschaltfunktionen, die je nach System eine unsymmetrische, symmetrische oder Bi-Amping-Konfiguration ermöglichen, kann über die elektronisch gesteuerte LECUA-EX Hauptlautstärkeregelung eine Lautstärkeverschiebung in 0,5-dB-Schritten vorgenommen werden. Diese Funktion ermöglicht die Einstellung der Balance zwischen linkem und rechtem Kanal (L: -6dB bis R: -6dB), ohne eine Verschlechterung zu verursachen, die Einstellung des Pegels für jedes Ausgangssystem im Bi-Amping-Modus (±6dB für jedes System) und die Anpassung des Ausgangspegels an verschiedene Hörsituationen. Außerdem verfügt er über eine Eingangsverschiebungsfunktion (0 bis -6 dB für jeden Eingangsanschluss), mit der die Pegel mehrerer Eingangsgeräte angeglichen werden können, wodurch trotz der einfachen Schaltungskonfiguration eine Vielzahl von Steuerungsfunktionen zur Verfügung stehen. Gehäusegestaltung mit schönem KontrastDer C-10X besticht durch seine kühnen und filigranen Abschrägungen zwischen Chassis und Frontplatte. Das dreidimensionale und sinnliche Gehäusedesign, das sowohl dem M-10X als auch dem D-10X entspricht, verkörpert die überwältigende Präsenz und hohe Musikalität eines Flaggschiffmodells. Die fein gefräste Aluminiumabdeckung bildet einen schönen Kontrast zur gestrahlten weißen Frontplatte. Fluoreszierendes Display mit hervorragender SichtbarkeitDie Fluoreszenzanzeige ist dimmbar und leuchtet vor der weiß gestrahlten Frontplatte mit ausgezeichneter Sichtbarkeit. Luxman hat auch daran gedacht, dass es vom Hörplatz aus gut ablesbar ist. Normalerweise wird hier die Eingangs- und Ausgangslautstärke angezeigt, aber mit der Fernbedienung kann die Lautstärkeanzeige bis auf das Vierfache vergrößert werden. Zusätzlich kann der Status verschiedener Funktionsschalter über LED-Anzeigen überprüft werden. Vielfältige Funktionen und einfach zu bedienende FernbedienungDer C-10X verfügt über eine elektronisch gesteuerte Bass-/Höhenregelung, eine volumenabhängige Lautstärkefunktion, die dem menschlichen Gehör entspricht, und einen externen Vorverstärkeranschluss, der direkt an den Vorverstärkerausgang eines AV-Verstärkers angeschlossen werden kann. Eine Vorwahlfunktion für die symmetrische Phase, die unabhängig eingestellt werden kann, ist ebenfalls vorhanden. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine Fernbedienung aus Aluminium, mit der die meisten Funktionen des C-10X bequem per Fingerdruck gesteuert werden können. Neu entwickelter Gewichtsdrehmechanismus!Der LECUA-EX Lautstärkeregler kombiniert einen hochpräzisen Drehgeber mit einem neu entwickelten, gewichteten Drehmechanismus, um eine hohe Zuverlässigkeit und ein hochwertiges Gefühl beim Drehen des großen, maschinell bearbeiteten Aluminiumknopfes in 192 diskreten Stufen von 0 bis 95,5 dB zu erreichen. Eine taktile Einstellung, bei der die Lautstärke durch Erhöhen der Drehgeschwindigkeit oder durch Drücken und Halten der Fernbedienung sanft erhöht / verringert wird, sorgt für eine komfortable Bedienung, die herkömmliche Lautstärkeregelungen mit variablen Widerständen übertrifft. Hochgradig regulierte StromversorgungUm die Idee von reichlich Energie zu verkörpern, die die Endstufenstufe präzise und mit genügend Spielraum antreibt, ist die Netzteilsektion des C-10X mit einem leistungsstarken CI-Kern-Leistungstransformator und sieben maß-geschneiderten 3.300 μF-Filterkondensatoren ausgestattet, die eine dedizierte, hochstabile Glättung der Strom-versorgung für jeden Kanal erreichen. Eine saubere und stabile Regelung unterdrückt lastbedingte Spannungsschwankungen. 100 μm dickes nicht-winkliges VerdrahtungsmusterAlle Audio-Leiterplatten des C-10X verwenden ein 100 μm dickes, nicht resistives, vergoldetes, abziehbares Substrat, das die Widerstandsbeschichtung eliminiert, die aufgrund dielektrischer Effekte die Klangqualität beeinträchtigt. Das ursprüngliche LUXMAN-Know-how im Streben nach hoher Klangqualität zeigt sich auch im originalen, nicht abgewinkelten Verdrahtungsmuster, das eine glatte und stressfreie Signalübertragung erreicht, indem die Leiterbahnbreite der Signalleitung so konstant wie möglich gehalten wird und eine glatte Kurve bildet. Sorgfältig ausgewählte, hochwertige KomponentenFür die Kondensatoren und Widerstände im Audiosignalpfad haben wir eine Vielzahl speziell entwickelter Bauteile verwendet, bei denen die Klangqualität im Vordergrund steht. Für die interne Verkabelung werden original OFC-Kabel verwendet. Die Ein- und Ausgänge auf der Rückseite sind mit robusten Cinch-Anschlüssen im 27-mm-Raster und hochwertigen Neutrik XLR-Anschlüssen ausgestattet, um den hohen Ansprüchen des C-10X gerecht zu werden. Metallgehäuse mit schleifenloser Chassis-StrukturDas Metallgehäuse verfügt über eine schleifenfreie Chassisstruktur, die keine Masseschleifen erzeugt und auch die Auswirkungen von erzeugten Magnetfeldern und die Erhöhung der Masseimpedanz durch den Gehäusestrom isoliert. Der C-10X ist mit großen Gusseisenfüßen mit Dichtegradienten ausgestattet, die empfindliche Musiksignale vor unnötigen Vibrationen schützen, indem sie intern erzeugte Vibrationen sicher dämpfen und gleichzeitig externe Vibrationen blockieren.   Technische Daten Luxman C10-X Vorverstärker Eingangsempfindlichkeit/ Eingangsimpedanz Unsymmetrisch 180mV/45kΩ  Symmetrisch 180mV/90kΩ Ausgangs-/ Eingangsimpedanz Unsymmetrischer Wert 1V/90Ω, max. 14.1V Symmetrischer Nennwert 1V/180Ω, max. 28.7V Frequenzgang 20Hz bis 20kHz (+0, innerhalb -0,1dB) 5Hz bis 110kHz (+0, innerhalb von -3,0dB) Gesamtharmonische Verzerrung Unsymmetrisch 0,005% (20Hz bis 20kHz) Symmetrisch 0,003% (20Hz bis 20kHz) S/N-Verhältnis (IHF-A) Unsymmetrisch 129dB Symmetrisch 132dB Lautstärkeregelung LECUA-EX Verstärkungsrückkopplung  LIFES 1.0 Max. Änderungswert der Klangregelun BASS: ±8dB bei 100Hz TREBLE: ±8dB bei 10kHz Fernbedienungsfunktionen An/Aus, Dimmer, Eingangswahlschalter Ausgangsmodus (Unsymmetrisch, Symmetrisch, Bi-Amp) Symmetrische Phasenumschaltung Kanalvoreinstellung (Einstellung der symmetrischen Phase, Eingangspegel, Offset-Einstellung, Bi-Amp-Ausgangspegel-Einstellung) Eingang für externen Vorverstärker Line straight, Loudness, Lautstärke auf/ab, Mute Zoom-Anzeige Leistungsaufnahme 40 W, 2,6 W (im Standby) Außenabmessungen 440(B) x 130(H) x 434(T) mm Vorderseitiger Knopf von 16 mm und rückseitiges Terminal von 15 mm in der Tiefe enthalten Gewicht 19,8 kg  Zubehör Fernbedienung (RA-20), Netzkabel

19.990,00 €*
Luxman CL-1000, State of the Art Röhrenvorstufe
Luxman CL-1000, Röhrenvorstufe Bei LUXMAN betrachten wir eine Technologie nur dann als "fortschrittlich", wenn sie Ihre Fähigkeit zur Freude an der Musik fördert. Dieses Prinzip findet seinen höchsten Ausdruck im CL-1000, dem neuen Flaggschiff unter den Röhrenvorverstärkern. Der CL-1000 ist der Nachfolger des 1975 erschienenen Klassikers C-1000 und passt hervorragend zu der exklusiven Röhren-Endstufe MQ-300. Beide spiegeln LUXMANs einzigartiges Know-how im Bereich des Röhrentechnologie wieder. In den 1960er Jahren, als die Audioindustrie massenhaft in Transistorverstärker einstieg, erkannte LUXMAN die unbeschreibliche Schönheit der Musikwiedergabe mit Röhren. Und wir haben den Bau von Röhrenkomponenten ohne Unterbrechung fortgesetzt. Der CL-1000 ist eine Hommage an die Vergangenheit, verkörpert aber auch das Beste von heute mit einem großen Schritt nach vorn in der klanglichen Klarheit: der transformatorgestützte Lautstärkeregler, den wir LECUTA (Luxman Electronically Controlled Ultimate Transformer Attenuator) nennen. Darüber hinaus tragen Super-Permalloy-Kern-Ausgangstransformatoren zu einer lebendigen Klangbühne bei. Das Gehäuse ist mit natürlichem Nussbaumholz mit Palisander-Glanzoberfläche verkleidet und verleiht einen Hauch von Wärme und Feinheit. Alles in allem bringt die CL-1000 fortschrittliche Technologie und musikalische Raffinesse in Harmonie zusammen. Einführung des transformatorgekoppelten Dämpfungsgliedes LECUTA: Das Herzstück eines jeden Vorverstärkers ist der Lautstärkeregler. Wenn er nicht richtig ausgeführt wird, kann dieses wichtige Schaltungselement bei niedriger Lautstärke zu Ungleichgewichten zwischen dem linken und rechten Kanal und zu subtilen, aber spürbaren Verzerrungen führen. Aus diesem Grund hat LUXMAN unser gefeiertes LECUA-Dämpfungssystem entwickelt. Jetzt haben wir das Konzept mit LECUTA, dem elektronisch gesteuerten Luxman Ultimate Transformer Attenuator, verfeinert. Der Lautstärkeregler an der Frontplatte ist eigentlich ein 34-stufiger Drehschalter, der 34 Relais auslöst, die sich völlig außerhalb des Signalpfades befinden. Die Relais aktivieren 34 Abgriffe an den passenden linken und rechten Transformatoren. Diese Anzapfungen sind es, die die Lautstärke in sorgfältig kalibrierten Schritten einstellen. Da Transformatorkerne die Klangqualität beeinflussen können, haben wir uns für das Kernmaterial FINEMET® von Hitachi Metals, Ltd. entschieden. Dieses hat eine einzigartige Nanokristallstruktur für hohe Sättigungsflussdichte, hohe relative Permeabilität und geringen Kernverlust. So genießen Sie selbst bei geringer Lautstärke einen satten, detaillierten und kompromisslosen Klang.  Technische Daten  Eingangsempfindlichkeit: LINE / BAL. LINE: 180 mV / 1 V output, 1 kHz, load 50 kOhm EXT-IN (PHONO) MM 100 kOhm (38 dB) : 2.2 mV / 1 V output, 1 kHz, load 50 kOhm MM 50 kOhm (38 dB) : 2.2 mV / 1 V output, 1 kHz, load 50 kOhm MM 33 kOhm (38 dB) : 2.2 mV / 1 V output, 1 kHz, load 50 kOhm MC-H 1 kOhm (57 dB) : 0.26 mV / 1 V output, 1 kHz, load 50 kOhm MC-M 40 Ohm (57 dB) : 0.26 mV / 1 V output, 1 kHz, load 50 k Ohm MC-L 10 Ohm (66 dB) : 87 µV / 1 V output, 1 kHz, load 50 kOhm Eingangsimpedanz LINE : 90 kOhm / 1 kHz BAL.LINE : 70 kOhm / 1 kHz EXT-IN (PHONO) MM : 100, 50, 33 kOhm MC : 1 kOhm, 40 Ohm, 10 Ohm Output impedance LINE / BAL.LINE: 1 kOhm / 1 kHz Frequenzwiedergabe LINE / BAL.LINE : +0.3, -0 dB / 1 V output, 20 Hz to 20 kHz, load 50 kOhm EXT-IN (PHONO) : ±0.3 dB / 1 V output, 20 Hz to 20 kHz, load 50 kOhm Circuiting system 2-step amplification P-K NF type tone control P-G NF type, phono equalizer NF type Vacuum tube used E88CC (manufactured by JJ Electronic / reliable tube) x 6 Stromverbrauch 52 Watt Abmessungen 460 (B) x 166 (H) x 454 (T) mm Gewicht 24.4kg

25.990,00 €*
Luxman CL-38uC, Stereo Röhrenvorstufe
Luxman CL-38uC CL-38uC - Eine Röhren-Vorstufe mit Vollausstattung   Seit Jahrzehnten entwickelt Luxman Röhrenverstärker und hat mit vielen Modellen Kultstatus erlangt. Angefangen hat alles mit dem SQ-5A im Jahre 1961!   CL-38uC und MQ-88uC sind die neuesten Modelle und setzen diese Tradition perfekt fort. Äußerlich erinnern Sie an goldene Hifi-Zeiten (Der Urahn der Vorstufe, die CL-35, stammt von 1970, die MQ-60 sogar aus 1969!), die inneren Werte zeigen einen Mix aus bewährten Schaltungskonzepten und besten Bauteilen.   Aufgrund ihrer relativ einfachen Beschaltung werden Röhrenverstärker maßgeblich von der Qualität der einzelnen Komponenten beeinflusst. Daher setzt LUXMAN eigenentwickelte hochwertige Transformatoren und Kondensatoren ein.    Die SRPP-Schaltung (Shunt Regulated Push Pull) des CL-38uC, die für den Phono-Vorstufen-Bereich, den Tonregler-Bereich und den Verstärker-Bereich verwendet wird, sorgt für einen linearen Frequenzgang und bietet weitere Vorteile, wie eine niedrige Ausgangsimpedanz (300 Ohm), geringe Verzerrung und eine längere Lebensdauer der Röhren. Die symmetrischen Eingangsbuchsen des CL-38uC verfügen über spezielle Transformatoren, was die Integration mit anderen High-End-Geräten verbessert. Die eingebaute Phono-Vorstufe ist kompatibel mit MM- und MC-Tonabnehmern und ist mit Step-up-Transformatoren für MC-Tonabnehmern und einem unabhängigen zweistufigen Verstärkungswahlschalter ausgestattet. Die dreistufig schaltbaren Trennfrequenzen für Bass- und Hochtonregler ermöglichen es dem Hörer, das Signal auf den gewünschten Klangcharakter abzustimmen.   Der CL-38uC wird mit einer kompakten Aluminium-Fernbedienung geliefert, mit der man die Lautstärke bequem vom Hörplatz aus steuern kann. Technische Daten "Luxman CL-38uC" Eingangsempfindlichkeit/ Eingangsimpedanz PHONO (MM): 2.0mV/47kOhm PHONO (MC high): 0.3mV/100Ohm PHONO (MC low): 0.08mV/30Ohm LINE: 190mV/50Ohm BAL.LINE: 190mV/20kOhm Frequenzwiedergabe PHONO: 20Hz to 20kHz (±0.5dB) LINE/BAL.LINE: 10Hz to 70kHz ( -3.0dB) S/N ratio (IHF-A) PHONO (MM): 68dB oder mehr PHONO (MC high): 63dB oder mehr PHONO (MC low): 60dB oder mehr LINE/BAL.LINE: 100dB oder mehr Klanregelung ±8dB, wählbarer Frequenzbereich Bass: 150/300/600Hz Höhen: 1.5k/3k/6kHz Low cut 30Hz(-6dB/oct.) Schaltung: SRPP Röhren: ECC83S×3, ECC82×5 Stromverbrauch 35W Abmessungen 440(WB x 169(H) x 307(T) mm Gewicht 13.3kg Zubehör: Fernbedienung (RA-19), Stromkabel

5.990,00 €*
Luxman D-03X, CD-Player / DSD + MQA DA-Wandler, Highlight ! Sofort lieferbar
Luxman D-03x CD-Player / DSD + MQA DA-Wandler The D-03X can reveal new subtleties in even the most familiar music. MQA (Master Quality Authenticated) is an award-winning British technology that delivers the sound of the original master recording. The player includes MQA technology, which enables you to play back MQA-CDs as well as MQA audio files up to 24-bit transferred via USB, optical and coaxial inputs. The USB input also supports PCM data up to 384 kHz/32-bit and DSD data up to 11.2 MHz while the optical and coaxial inputs accept PCM signals up to 192 kHz/24-bit. In addition to conventional “isochronous” file transfers at fixed bitrates, the USB input supports four modes of Bulk Pet* high-resolution audio file transfer. Bulk Pet, optimizes data packaging and delivery to the DAC easing the processing load for both the host CPU and the device CPU enhancing playback stability and ultimately yielding improved sound quality. All signals benefit from a high-precision, low-jitter, low-phase-noise master clock, minimizing noise near the oscillation frequency and optimizing transmission accuracy.*Bulk Pet is a registered trademark of Interface Co., Ltd. At LUXMAN, we matched the meticulous disc transport and digital design of the D-03X with a thoroughly engineered chassis and analog output stage. The asymmetric mechanical layout places the CD drive at the left – ideal for signal flow, resonance control and weight balance. Our robust box chassis frame shields the CD transport and delicate circuitry from external vibrations and noise. For the all-important analog circuit, we feed the outputs of the dual monaural digital-to-analog converters to a current-to-voltage converter stage. The following stage low-pass filter amplifier benefits from low impedance. Fully balanced outputs featuring Neutrik XLR connectors complement conventional RCA output terminals. LUXMAN’s unwavering attention to detail contributes to ultimate listening enjoyment. The CD transport mechanism achieves uncommonly stable playback with a steel top plate, an 8mm thick solid aluminum base, a shielded box sub chassis and a loop-less structure. Undoubtedly expensive, these advances achieve uncommonly smooth, accurate and quiet disc read. LUXMAN engineers selected a pair of Texas Instruments 32-bit PCM1795 digital-to-analog converters to process digital signals with remarkable precision. Separating left and right channel conversion helps reveal the subtlest micro-dynamics. Full complement of inputs and outputs To support the widest range of associated equipment, the D-03X provides 18mm pitch gold-plated RCA outputs and high-end Neutrik balanaced XLR outputs. The USB input supports DSD and PCM signals, while the player offers coaxial and optical digital inputs and outputs. For superbly stable voltage, the D-03X incorporates a massive power transformer, independent regulators for each circuit and large capacity filter capacitors. To minimize even subtle effects from magnetic fields, ground impedance and digital noise, the chassis is loop-less and shielded. LUXMAN’s zoom mode makes the fluorescent display easy to see from a distance. In addition, a multi-colored LED indicates MQA decode status (blue for Studio, green for Authentic, and purple/red for Renderer). The supplied aluminum remote control has the same blasted white finishes the front panel. You can use the numeric keypad, transport controls and display dimmer without moving from the ideal listening position. For playing back music from a personal computer, we recommend our LUXMAN Audio Player application. Available for Windows® and MacOS® systems, the software enables superlative USB output of FLAC, ALAC, WAV, AIFF, MP3 and DSF/DSDIFF files. (You can download the application from the official LUXMAN website.) Supported discs CD (CD-R, CD-RW, MQA-CD) Supported samplingfrequencies USB input (PCM) : 44.1 kHz, 48 kHz, 88.2 kHz, 96 kHz, 176.4 kHz, 192 kHz,352.8 kHz, 384 kHz (16, 24, 32-bit)USB input (DSD) : 2.8 MHz, 5.6 MHz, 11.2 MHz (1-bit)Coaxial / Optical input : 44.1 kHz, 48 kHz, 88.2 kHz, 96 kHz, 176.4 kHz,192 kHz (16, 20, 24-bit) Analog outputvoltage / impedance Unbalanced : 2.4 V / 300 Ω, Balanced : 2.4 V / 600 Ω, DSD : 1.7 V Frequency response CD : 5 Hz to 20 kHz (+0, -1.0 dB)Coaxial / Optical : 5 Hz to 47 kHz (+0, -3.0 dB)USB : 5 Hz to 47 kHz (+0, -3.0 dB) Total harmonic distortion CD : 0.003 %, Coaxial / Optical : 0.002 %, USB : 0.002 % S/N ratio (IHF-A) CD : 101 dB, Coaxial / Optical : 114 dB, USB : 113 dB D/A converter Texas Instruments PCM1795 (monaural mode) x 2 Power supply 230 V~(50 Hz) / 115 V~ (60 Hz) Power consumption 18W Dimensions 440(W) x 133(H) x 410(D) mmfront side knob of 2 mm and rear side terminal of 8 mm included in depth Net weight 13.2 kg Accessories Remote control (RD-28), Power cable *LUXMAN Audio Player software for Windows 10 and macOS 10.15 and driver software for Windows can be downloaded from the LUXMAN website. *Mac, Mac OS, OS X and macOS are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. Windows is a registered trademark of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries. *DSD is a trademark. *MQA and the Sound Wave Device are registered trade marks of MQA Limited.(c) 2016 *MQA-CD is a registered trade mark of MQA Limited.(c) 2017 *The described company names and product names are trademarks or registered trademarks of each company.

4.990,00 €*
Luxman D-07X, SACD-/CD-Player
Luxman D-07X, SACD-/CD-Player Das Erbe des herausragenden LUXMAN-Flaggschiffs, eine neue Klasse von digitalen Medienplayern Viele der heute erhältlichen Audioformate befinden sich in einer Umbruchphase. Durch die Bereitstellung digitaler Schaltkreise, die fortschrittliche, hochauflösende Dateiformate und die neueste DAC-Umgebung unterstützen, entlockt dieses Modell den CDs und SACDs, die als Audiomedien nach wie vor eine wichtige Rolle spielen, eine noch nie dagewesene Begeisterung. Der Luxman D-07X hat das luxuriöse Design und die herausragende Leistung unseres des Flaggschiffs geerbt. Dieser fortschrittliche digitale Mediaplayer liefert eine überwältigende Leistung. Er vermittelt die Atmosphäre und das Gefühl von aufgenommener Musik über eine breite Palette von Medien und bietet so das beste Hörerlebnis.  Fortschrittliche DAC-Schaltung, die digitale Medien in hervorragender Klangqualität wiedergibt Die von Rohm Co., Ltd. hergestellten High-End-DAC-Chips BD34301EKV in dualer monauraler Konfiguration bilden das Herzstück der digitalen Schaltung, die verschiedene digitale Medien von CDs und SACDs bis hin zu den neuesten hochauflösenden Audiodateien in außergewöhnlicher Qualität verarbeitet. Über einen USB-Eingang von einem PC, Mac, NAS für Audio, etc. unterstützt der D-07X eine breite Palette von Formatkodierungen bis zu PCM768kHz/32 bit und DSD22.4MHz. Der Bulk-Pet-Transfer, der die Übertragungslast ausgleicht, kann ebenfalls mit unserer speziellen Treibersoftware ausgewählt werden. Darüber hinaus ist das beliebte hochwertige Format MQA (MQA-CD/MQA-Datei) möglich, das den Bereich der optischen Discs, des USB-, COAX- und optischen Streamings erweitert. Das Taktsystem wurde zur Unterstützung einer präzisen digitalen Signalverarbeitung entwickelt und ist mit zwei hochpräzisen, jitterarmen Modulen mit extrem niedrigem Phasenrauschen ausgestattet, die das Rauschen in der Nähe der Oszillationsfrequenz auf ein Minimum reduzieren. Außerdem gibt es einen eingebauten analogen FIR-Filter mit zwei Modi, mit dem Sie bei der Wiedergabe von SACD- oder DSD-Dateien Ihre bevorzugte Klangqualität auswählen können. Äußerst robuster LxDTM-i-Laufwerkmechanismus Der D-07X verfügt über ein linksseitiges mechanisches Layout mit einer asymmetrischen Konfiguration, die den kürzesten und idealen Audiosignalweg realisiert und Platz für hochwertige analoge Schaltungen bietet. Das Laufwerk, das die Wiedergabe von CDs und SACDs unterstützt, basiert auf unserem originalen, äußerst robusten LxDTM-Mechanismus, der sich durch eine stabile Gehäusestruktur auszeichnet, die den gesamten Mechanismus mit einem Seitenrahmen und einer Deckplatte abdeckt. Unser LxDTM-i*-System hat sich zu einer integrierten Struktur entwickelt, die externe Vibrationen blockiert, indem sie direkt auf der stabilen Seitenwand des Gehäuses montiert ist. Dadurch wird eine hohe Präzision und eine stabile Signalleseleistung erreicht, die mit der unseres Spitzenmodells D-10X vergleichbar ist. Die Disc-Schublade ist aus Aluminiumdruckguss gefertigt, wodurch unnötige Vibrationen und Resonanzwirkungen auf den Lademechanismus vermieden werden und ein präziser und reibungsloser Ladevorgang möglich ist.*LxDTM-i ist eine Abkürzung für den verbesserten Original-Disc-Transport-Mechanismus von Luxman, der eine stabile Signallesung und mechanische Integrität gewährleistet. Neu entwickelte diskrete Pufferschaltung Als Komponente, die digitale Quellen verarbeitet, sind die hochpräzise Signalauslesung durch das Laufwerk und die fortschrittliche digitale Signalverarbeitung sehr wichtig, aber es versteht sich von selbst, dass die hochleistungsfähige analoge Ausgangsschaltung, die die endgültige Audioqualität bestimmt, der wichtigste Faktor bei der Realisierung des tiefen musikalischen Ausdrucks ist, den man von den von LUXMAN entwickelten High-End-Komponenten erwartet. Der  Luxman D-07X verfügt über ein neu entwickeltes I/V-Wandlungssystem, das die differentiellen Ausgänge der gepaarten BD34301EKV DAC-Chips empfängt, die im monauralen Modus arbeiten, und vier diskrete, perfekt aufeinander abgestimmte Verstärkermodule speist. Hochwertige Pufferschaltungen senken die Impedanz des Ausgangssignals. Das Gerät treibt jeden Vollverstärker oder Steuerverstärker an, der die nächste Komponente sein könnte. Die Filterung des nicht hörbaren Bereichs, die für digitale Abspielgeräte unerlässlich ist, erfolgt in der Pufferstufe anstelle einer unabhängigen LPF-Stufe, was die Reproduktion natürlicher und glatter analoger Wellenformen ermöglicht und zu einer höheren Klarheit und unmittelbaren Klangqualität führt. Netzgerät mit großer Kapazität Die Kapazität des Leistungstransformators des D-07X wurde im Vergleich zu Luxmans Modell D-06u um 50% erhöht. Filterkondensatoren mit großer Kapazität und unabhängige Reglerblöcke wurden für jeden Schaltkreis installiert, um eine hochstabile Gesamtstromversorgungsumgebung zu entwickeln, wie sie bei LUXMAN üblich ist. Auch hier wurde eine saubere und stabile Leistung erzielt. Anspruchsvolle Originaltechnologien und Konstruktion Der D-07X ist in einem abgeschirmten Gehäuse untergebracht, das die verschiedenen Signalwege von Interferenzen und digitalem Rauschen isoliert. Der Dichtegradient seiner gusseisernen Beine, die das Gewicht des Hauptgehäuses tragen, schützt die empfindlichen Musiksignale vor externen Vibrationen, die über die Auflagefläche übertragen werden. Interne Dämpfungsmaßnahmen eliminieren unnötige Vibrationen, die im Gerät selbst entstehen. Reichhaltige Eingangs-/Ausgangsanschlüsse Die analogen Ausgänge sind sowohl mit vergoldeten Cinch-Anschlüssen im 32-mm-Raster als auch mit neu eingeführten, abgeschirmten XLR-Anschlüssen von Neutrik ausgestattet. Zu den zahlreichen digitalen Anschlüssen gehören ein USB-Terminal, das PCM/DSD-Eingänge unterstützt, sowie koaxiale und optische Eingangsterminals, die PCM-Formate bis zu 192 kHz/24 Bit unterstützen, und koaxiale und optische Ausgangsterminals. Externes Interlocking-Terminal zur Funktionserweiterung Der Luxman D-07X ist nun neu mit Trigger-Eingangs-/Ausgangsanschlüssen für die Verknüpfung von Fernsteuerungssignalen zwischen entsprechenden LUXMAN-Produkten ausgestattet.*Anschlusskabel ist nicht im Lieferumfang enthalten. Bitte besorgen Sie sich ein 3,5-mm-Klinkenkabel. Wir hoffen, dass wir in Zukunft die Unterstützung von Steuerterminals mit drahtloser Fernsteuerung als Option entwickeln können. Display mit hervorragender Sichtbarkeit Das FL-Display mit hervorragender Ablesbarkeit, das auf dem filigranen Paneel in strahlendem Weiß leuchtet, ist mit einem 4-fachen Zoom-Displaymodus ausgestattet, der auch aus größerer Entfernung gut zu erkennen ist. Bei der Wiedergabe des MQA-Formats wird der Dekodierungsstatus (Studio: Blau, Authentic: Grün, Renderer: Magenta) durch eine dreifarbige LED-Anzeige dargestellt. Netzanschluss und Netzkabel Die Netzsteckdose wurde so konstruiert, dass sie das Gewicht schwerer Stromkabel tragen kann, indem die Befestigung umgekehrt wurde, so dass sich das Stromkabel nicht mehr bewegen kann und gleichzeitig ein stabiler Halt gewährleistet ist. Technische Daten Luxman D-07X Unterstützte Disc-Formate SACD, CD (CD-R, CD-RW, MQA-CD) Unterstützte Abtastfrequenzen USB-Eingang (PCM): 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,4 kHz, 192 kHz, 352,8 kHz, 384 kHz, 705,6 kHz, 768 kHz (16, 24, 32-bit) USB-Eingang (DSD): 2,8 MHz, 5,6 MHz, 11,2 MHz, 22,4 MHz (1 Bit) Koaxialer / optischer Eingang: 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,4 kHz, 192 kHz (16, 20, 24-Bit) Analoge Ausgangsspannung / Impedanz Unsymmetrisch : 2,4 V / 300 Ω, Symmetrisch : 2,4 V / 600 Ω Für SACD / DSD: 2,3 V Frequenzgang CD: 5 Hz bis 20 kHz (+0, -1,0 dB) SACD: 5 Hz bis 38 kHz (+0, -3,0 dB) USB: 5 Hz bis 47 kHz (+0, -3.0 dB) Harmonische Gesamtverzerrung CD: 0,0016 % SACD: 0,0007 % USB: 0,001 % S/N-Verhältnis (IHF-A) CD: 122 dB SACD: 125 dB USB: 122 dB D/A-Wandler ROHM BD34301EKV (monauraler Betrieb) x 2 Allgemein Stromanschluss: 230 V~(50 Hz) / 115 V~ (60 Hz) Leistungsaufnahme: 37W Abmessungen: 440(B) x 132(H) x 410(T) mm, inklusive 2 mm Knopf an der Vorderseite und 8 mm rückseitiger Anschluss von 8 mm in der Tiefe enthalten  Nettogewicht: 17,0 kg Zubehör: Fernbedienung (RD-29), Netzkabel

11.990,00 €*
Luxman D-10x, State of the Art SACD-Player, MQA u. DSD-fähig, Sofort lieferbar!
Luxman D-10x, State of the Art SACD-Player, MQA u. DSD-fähig Highlights des Luxman D 10x Neues mechanisches Layout mit hochsteifem LxDTM-i Transport- und Unterstützungssystem Der erste Player der Welt mit dem neuen DAC-Chip ROHM-High, Leistung des DAC-Chips PCM768kHz / 32bit, DSD 22.4MHz / 1bit, volle MQA-Dekodierungsunterstützung Neue diskrete, voll symmetrische Ausgangsverstärker ODNF-u Der Luxman D10x Was für ein gigantischer Player! Nicht nur sein Gewicht von 22kg ist beeindruckend. Mit was soll man das neue Meisterwerk der Japaner vergleichen? Vielleicht mit einem ultrapräzisem Schweizer Uhrwerk. Aber gehen wir doch ins Detail. Neuer, robuster SACD / CD-Transportmechanismus mit höchster Lesegenauigkeit und starrer Konstruktion zur Vermeidung von Vibrationen. Der Mechanismus des d10x ist von 8 mm dicken Aluminium- Seitenwänden umgeben, die sich von vorne nach hinten erstrecken. Der LxDTM verfügt über eine robuste BOX-Struktur mit einer 5 mm dicken Stahlplatte. Beim LxDTM-i wurde das Montagesystem des Mechanismus gegenüber dem herkömmlichen Verfahren zur Montage an am Seitenrahmen befestigten Halterungen stabilisiert. Der Seitenrahmen selbst verfügt über Schlitze, in denen der Transportmechanismus und der Rahmen fest miteinander verschraubt sind. Das Ergebnis ist ein hochgenaues und stabiles Lesesystem mit unübertroffener Robustheit. Ein staubdichter Verschluss ermöglicht einen sauberen und leisen Betrieb der Disc. Das absolute Highlight beim Luxman D-10x sind die neuen Hochleistungs-DAC-Chips „MUS-IC“ BD34301EKV des bekannten Halbleiter-Herstellers ROHM Co. Ltd. Mit den höchsten Spezifikationen und der branchenweit höchsten Qualität, geringer Verzerrung (THD + N-115 dB) / geringem Rauschen (S / NVerhältnis 130 dB) arbeiten sie im Dual-Mono-Modus. Jede Atmosphäre und Nuance eines Musikstücks, wird für den Hörer originalgetreu reproduziert. Der USB-Eingang des D10x ist PCM 768 kHz / 32 Bit – DSD 22,4 MHz / 1 Bit, kompatibel mit den höchsten Spezifikationen für hochauflösende Datendecodierung. MQA (MQA-CD / MQA-Dateien) wird mit vollständiger Decodierung unterstützt. Ausgestattet mit einem neuen, hochpräzisen Taktmodul mit extrem geringem Phasenrauschen und geringem Jitter, dass das Rauschen in der Nähe der Oszillationsfrequenz reduziert. Der Luxman D-10x verwendet neue, große Leistungstransformatoren (27% mehr Kapazität im Vergleich zu herkömmlichen) und unabhängige Regler für jede Schaltung. Das traditionelle, hochstabile Netzteil von LUXMAN verfügt über Filterkondensatoren mit großer Kapazität. Das Gehäuse des D10x schützt vor Magnetfeldern, Erdungsimpedanz und digitalem Rauschen. Luxman setzt auf den idealen Signalweg: Lesen ⇒ Umwandlung ⇒ Ausgang; zur Vermeidung von Rauschen und Vibrationsquellen. Der “LUXMAN Audio Player”, ermöglicht eine einfache und bequeme PC / Mac-Steuerung. Wir sprechen selten von Perfektion, der Luxman D-10x lässt aber einen Tabubruch zu. Die neue Referenz! Technische Daten Luxman D-10x Unterstützte Medien: 2 Kanal-CD Unterstützte Abtastfrequenzen: USB-Eingang (PCM):44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192, 352.8, 384, 705.6, 768 kHz (16, 24, 32bit), USB-Eingang (DSD): 2.8, 5.6, 11.2, 22.4 MHz (1 Bit), COAX / OPT-Eingang: 44.1, 48, 88.2, 96, 176.4, 192 kHz (16, 20, 24 Bit) Analoge Ausgangsspannung; 2,4 V / 300 Ω, symmetrisch Impedanz unsymmetrisch: 600 Ω, DSD 1,3 V Frequenzgang CD: 5 Hz ~ 20 kHz (-1,0 dB), SACD: 5 Hz ~ 38 kHz (-3,0 dB), COAX / OPT / USB: 5 Hz ~ 47 kHz (-3,0 dB) Harmonische Verzerrung: CD: 0,0018 %, SACD: 0,001 %, COAX / OPT / USB: 0,0015 % Rauschabstand (S/N) (IHF-A): CD: 125 dB, SACD: 121 dB, USB: 125 dB DA-Konverter: 2 x ROHM BD34301EKV (Mono) Analoge Ausgänge: 1 Paar Cinch (Kupfer/Messing Legierung), 1 Paar Neutrik XLR Digitale Ausgänge: 1 x optisch, 1x coax Digitale Eingänge: 2 x optisch, 1x coax, 1x USB Stromverbrauch: 40 W Gewicht: 22,4 kg 

16.990,00 €*
Luxman D-380, CD-Player mit Röhren
Luxman D-380 Technische Daten hochwertiger Röhren CD-Player Ausgang 1x RCA/Cinch Digital Ausgänge Coaxial x 1, Optical x 1 Ausgangsspannung Transistorschaltung: 2.1V, Röhrenschaltung: 2.4V Ausgangsimpedanz 300 Ohm S/N ratio (IHF-A) SOLID STATE: 115dB, VACUUM TUBE: 105dB Vacuum tubes ECC82x1 Abmessungen (B x H x T)440 x 167 x 286 mm Gewicht 10.8kg

5.990,00 €*
Luxman D-N150, CD-Player
Luxman D-N150 CD-Player Luxman NeoClassico erstrahlt im klassischen Retro-Design. Der ideale Kollege für den Luxman Röhren-Vollverstärker SQ-N150. Auch hier liegt die Verarbeitungsqualität auf dem gewohnt hohen Niveau des Herstellers. Der im DIN-A4-Grundformat ausgeführte CD-Player wird "ummantelt" von einem 5 mm starken Alu-Gehäuse und verfügt über ein ultrasolides Laufwerk. Damit ist ein hervorragender Schutz vor Vibrationen gewährleistet. Über den USB-B, S/PDIF optisch oder den S/PDIF koaxial des D/A-Wandler lassen sich von extern Musikdaten einspeisen, die über den reinen Redbook-Standard (44,1 kHz/16 Bit) hinausgehen. Der verbaute Burr-Brown Chip PCM5102A verarbeitet bis zu 192 kHz bei 24 Bit bzw. 32 Bit bei Nutzung des USB-B-Eingangs. Der Transportmechanismus des D-N150 entstammt übrigens dem deutlich teureren D-380 Player aus dem gleichen Haus. Das Display verfügt über eine Zoom-Funktion. Somit lässt sich mittels der Fernbedienung die Track-Nummer und die Zeit vergrößert anzeigen. Darüber hinaus lässt es sich dimmen. Die mitgelieferte Fernbedienung, ausgeführt aus hochwertigem Aluminium, enthält über den Funktionsumfang des CD-Players hinaus auch die Lautstärkeeinstellung des Luxman Röhren-Vollverstärkers SQ-N150. Beide bilden somit das perfekte Duo. Technische Daten Unterstützte Formate : 2channel CD, CD-R Unterstütze Abtastfrequenzen USB input : 32kHz, 44.1kHz, 48kHz, 88.2kHz 96kHz, 176.4kHz, 192kHz(16, 24, 32bits) COAX/OPT input : 32kHz, 44.1kHz, 48kHz, 88.2kHz 96kHz, 176.4kHz, 192kHz (16, 20, 24bits) Analog Ausgang / Impedanz : 2.1V/300Ω Frequenzbereich CD :5Hz to 20kHz (+0, -0.5dB) COAX/OPT/USB :5Hz to 50kHz (+0, -3.0dB) Total harmonic distortion : 0.005% S/N ratio (IHF-A) : 110dB Netzteil : 230V~(50Hz) / 115V~(60Hz) Stromverbrauch : 13W Abmessungen : 297(B) x 98(H) x 222(T) mm Gewicht : 5.0kg Zubehör : Fernbedienung (RD-27), Netzkabel

3.190,00 €*
Luxman E-250, Phono Vorstufe MM/MC
Luxman E-250 The E-250 is the latest generation of phono equalizer amplifier from LUXMAN, inheriting the best in design from its predecessor the E-200 that has been the reference model for compact phono equalizer amplifiers since it was released in 2008.The outstanding functionality of the E-250 is such that load impedance and load capacity can be selected according to the cartridge characteristics for the ultimate enjoyment of the original detail of analog reproduction. The E-250 allows the listener to adjust the fine settings for every performance, releasing the expression engraved in the grooves and creating a hitherto unknown musical impression.The rear panel is equipped with a load impedance selector (34/47/56/100 kO) and a load capacity selector (0/100/220/320 pF) to match the characteristics of the cartridge and exploiting it to its full potential. The E-250 features a step up transformer with a 2 stage gain selection function in which a L/R independent super permalloy core is used, thereby supporting even low impedance MC cartridges. This creates a rich and expressive musicality that is a unique characteristic of the transformer.

2.290,00 €*
%
!
Luxman L-505uXII, feiner Vollverstärker mit Kraft und Vollausstattung, Angebot !
Luxman L-505uXII - High End Vollverstärker Der Luxman L-505 uXII ist die herausfordernde Weiterentwicklung eines nahezu perfekten HighEnd Vollverstärkers.Die Mark II-Version des bekannten und vielfach ausgezeichneten Luxman L-505 uX, der seit seiner Einführung im Jahr 2011 eine Vorreiterrolle bei der Entwicklung von hochwertigen High End Verstärkern einnahm, wurde in vielen Bereichen verbessert und weiterentwickelt. Innovative Technologien wie Luxmans 4.0 ODNF ( Only Distortion Negative Feedback-Schaltung ), sowie die LECUA-Lautstärkeregelung ( Luxman Electronically Controlled Ultimate Attenuator ), ergänzen diesen üppig ausgestatteten Edel - Vollverstärker. Als Luxmans neuestes High-End-Modell setzt der L-505uXII die Tradition der berühmten Luxman L-505 Serie fort, und begeistert durch seine Zuverlässigkeit, überragende Musikalität und Klangwiedergabe. Luxmans ODNF * Version 4 - Innovative Verstärkungsrückkopplungsschaltung   Ein integraler Bestandteil des technischen Designs des L-505uXII ist LUXMANs ursprünglicher ODNF-Verstärker-Rückkopplungsschaltkreis mit schneller primären Anstiegsrate, einer ultraweiten Bandbreite und geringsten Verzerrung. Der Luxman L-505 uXII ist mit der neuesten ODNF-Schaltung Version 4.0 ausgestattet, was zu einer erheblich verbesserten Präzision bei der Verzerrungserkennung durch die parallel geschalteten ersten Stufe und der Darlington-Verstärkerschaltung der zweiten Verstärkerstufe sowie einer parallel geschalteten Fehlererkennungsschaltung der ersten Stufe führt. Mit seiner niedrigeren Ausgangsimpedanz und seinem sehr hohen Signal-Rausch-Abstand ermöglicht der L-505uXII eine extrem präzise Wiedergabe sogar der feinsten Audiosignale und ermöglicht einen sehr breiten Wiedergabebereich. Die Verstärker-Ausgangsstufe des L505UXII garantiert mit ihrer parallelen Push-Pull-Schaltung eine üppige Stromzufuhr zu den Lautsprechern und liefert saubere 2 x 100 Watt an 8 Ohm und  2 x 150 Watt an 4 Ohm.   Lautstärkeregulierung LECUA   LECUA (Luxman Electronically Controlled Ultimate Attenuator) ist das Herzstück der Vorverstärker-Sektion und der Klangvolumen-Einstellfunktion des Luxman L-505uXII. Die LECUA bietet einen idealen Pegelkontrollmechanismus, der eine stufenlose und feine Lautstärkeregelung über 88 Schritte ermöglicht, wodurch eine Verschlechterung des Audiosignals minimiert wird. Zusätzlich ist die Einstellung der Balance links und rechts in die Funktionen des Reglers integriert. Die besondere Fähigkeit von der LECUA gewährleistet Genauigkeit über den gesamten Bereich der Lautstärkeregelung, während eine Verschlechterung der Klangqualität unterdrückt wird. Die Lautstärke kann auch mit der Fernbedienung eingestellt werden.   Stromversorgung Die Stromversorgung des Luxman L505uXII besteht aus einem überdimensionierten EI-Core-Transformator, hochgeregelt, mit vier großen 10.000-µF-Kondensatoren, die eine extrem stabile Stromversorgung ermöglichen. Dies gewährleistet eine sehr konstante und stabile Stromversorgung.   Diskreter Schaltkreisaufbau Der Luxman L505uXII verfügt über eine volldiskrete Pufferschaltung in der Ausgangsstufe der Vorverstärkerschaltung, die der in der Luxman Vorstufe C-900u verwendeten Schaltung sehr ähnlich ist. Die Vorverstärker-Ausgangsstufe kann das Signal so mit erhöhter Stromversorgungskapazität betreiben. Die Verzerrungsfreiheit des Musiksignals ist sicher, während zugleich die durch die Endstufe geleitete Energie deutlich erhöht wird. Die Leistungs- und Wiedergabefähigkeit des Luxman L-505uXII erreicht eine überwältigende, natürliche Klangwiedergabe, die mit herkömmlichen Vorverstärker-Schaltungen nicht erreicht werden kann. Zahlreiche AnschlüsseDer L-505 verfügt über umfangreiche Anschlussmöglichkeiten, die heutzutage selten zu finden sind: 2 Lautsprecherpaare schaltbar, Vorverstärker + Endstufe auftrennbar (Eingang u. Ausgang), Rec Out - Monitor Schaltung ( Tape-Schleife) zum Anschluss von Aufnahmegeräten / Tapedecks, Tonbandgeräten, oder auch einfach als fester Eingang ohne Pegelreglung für andere Komponenten. XLR-Eingang und analoge Cincheingänge incl. Phonoeingang (MM + MC) Technische Daten Luxman L-505 UX II Item Value Continuous Outputs 100W+100W (8Ω), 150W+150W (4Ω) Input line x 4, phono x 1 (MM/MC) balance: line x 1, recording input/output x 1, separate inputs x 1 Loudspeaker Output A, B System (A+B output) Amplifying Circuit Output ODNF2.3, bipolar, parallel, push-pull Input Sensitivity / Impedance Phono (MM): 2.5mV / 47KΩ, PHONO (MC): 0.3mV / 100Ω, LINE: 180mV / 47KΩ Harmonic Distortion 0.005% or less (1KHz/8Ω), 0.04% or less (20Hz~20KHz/8Ω) Frequency response 20Hz~100KHz (+0, -3.0dB) Signal-to-Noise LINE: 105dB Power Consumption 270W (rated output), 85W (no signal), 0.4W (idle) Dimensions (W x H x D) 440 ×178 ×454 (mm) Net weight 22Kg

4.395,00 €* UVP 4.990,00 €* * (11.92% gespart)
Neu
Luxman L-505Z - High End Vollverstärker
Luxman L-505Z -  High End Vollverstärker Der Luxman L-505Z ist der Nachfolger vom grandiosen Luxman L-505UXII . Die unabhängige Vorverstärkerstufe verfügt über diskrete Pufferschaltungen mit den neuesten, sorgfältig nach Klang-qualität ausgewählten Komponenten, und einen eingebauten Phono-Verstärker mit einer parallelen ersten Stufe und verbesserten Spezifikationen, die den höher-wertigen Modellen würdig sind. Sie können eine authentische analoge Schallplattenwiedergabe genießen, indem Sie die MM/MC-Auswahl je nach Tonabnehmer und Geschmack umschalten. Die Lautstärkeregelung ist mit Luxmans einzigartigen elektronisch gesteuerten LECUA *3-System ausgestattet, einem 88-stufigen Solid-State Abschwächer, der es dem Hörer ermöglicht, die Lautstärke detailliert an die jeweilige Wiedergabe-situation anzupassen. Wie bei den anderen Modellen der Z-Generation wird die Lautstärke über 7-Segment-LEDs angezeigt, die sich zwischengroßen analogen Nadel-Pegelanzeigen. Ein neuer φ4,4-mm-Kopfhörerausgang mit unabhängiger Masseverbindung für den linken und rechten Kanal ist ebenfalls vorhanden. Außerdem gibt es Trigger-Eingangs-/Ausgangsanschlüsse und externe Steueranschlüsse, die eine Synchronisierung mit kompatiblen Audiogeräten ermöglichen. Funktionen und Spezifikationen, die in vielen verschiedenen Situationen beim Hören von großartiger Musik nützlich sind, bringen Sie der Perfektion näher. Nach sechseinhalb Jahren sind die Ingenieure von Luxman davon überzeugt, dass der L-505Z auch die anspruchsvollsten Musikliebhaber zufriedenstellen wird, die höchste Klangqualität auf der Grundlage modernster Schaltungstechnik mit einer Nutzleistung, die das Musikerlebnis steigert. Als neues Standardmodell für Vollverstärker mit einem höheren Grad an Perfektion wird Luxman, eine lange und erfolgreiche Produktion beginnen. Technische Daten Luxman L-505Z Ausgestattet mit LUXMANs neuer und einzigartiger LIFES 1.0 Verstärker-Feedback Engine, die ODNF in der Endstufen-sektion ersetzt Hochleistungsausgänge (150 W x 2 (4 Ω) Nennleistung) mit dreifach paralleler Darlington Push-Pull-Konfiguration Hochregulierter El-Transformator (540VA) und große Filterkondensatoren (10.000uF x 4) sorgen für eine hoch-stabile Stromversorgung Niedrige Widerstandswerte und parallele Konfiguration unterstützen eine hohe Lautsprecherrivabilität Phono-Equalizer mit MM/MC-Eingängen und parallel geschalteter erster Stufe für eine noch hochwertigere analoge Schallplattenwiedergabe Elektronisch gesteuerte Bass/Höhen-Klangregler und LECUA-gesteuerte LR Balance-Einstellfunktion Pre-Power-Separation-Funktion ermöglicht Bi-Amp-Konfiguration mit einem zusätzlichen Endverstärker oder interaktiven AV-System Hochwertige Wahlschalter-ICs, für die Trennung von links und rechts Beeline-Konstruktion, die das übertragene Audiosignal auf kürzesten Weg transportiert Nicht abgewinkelte Leiterbahnen auf der Platine für eine reibungslose Signalstromübertragung Die spiralförmige Ummantelung jeder Ader unserer einzigartigen, nicht beschichteten OFC-Verkabelung sorgt füreine noch bessere, natürliche Signalübertragung Die spiralförmige Ummantelung jeder Ader unserer einzigartigen, nicht beschichteten OFC-Verkabelung sorgt füreine noch bessere, natürliche Signalübertragung Die unabhängige Konstruktion verhindert die Erhöhung der Erdungsimpedanz durch den Strom Das Gehäuse ist ohne Schleifenstruktur RCA-Eingangs-/Ausgangsanschlüsse im 18-mm-Raster, kompatibel mit hochwertigen Kabeln sowieausgestattet mit großen Steckern Inline-Terminal-Layout erleichtert den Anschluss von extradicken Kabeln, Y-Kabelschuhen und Bananensteckern Zusätzlich zu einem Φ6,3 mm Standard-Kopfhöreranschluss wurde ein neuer unabhängiger Φ4,4 mm Anschluss mit einer unabhängigen Erdung, die die LR-Trennung erheblich verbessert Der AC-Eingang hat eine regulierbare Montagerichtung, um das Gewicht einesschweren AC-Kabels über der Klemme zu ermöglichen Die Koordinierung der Fernbedienungssignale zwischen kompatiblen Geräten ermöglicht die Fernsteuerung durch andere drahtlose Geräte Neuer Steuereingangs-/-ausgangsanschluss (Φ3,5-mm-Mono-Klinkenstecker) zur Erweiterung der Kompatibilität Ausgerüstet mit neuen Trigger-Eingangs-/Ausgangsanschlüssen, für eine Synchronisierung zwischen kompatiblen Geräten, (Φ3,5 mm Mono-Klinkenstecker/Daisy Chain ebenfalls möglich) Die hochwertige Aluminium-Fernbedienung RA-17A kann auch einen CD-Player bedienen. (Kompatibel mit den meisten Luxman CD (SACD) Playern, die nach 1996 auf den Markt kamen) Technische Details L-505Z  Nennleistung 100W+100W (8Ω) 150W+150W (4Ω) Getrennte Ein- und Ausgänge: LINE x 4 Phono x 1 (MM/MC) Balanced x 1 Separater Eingang x 1 / Ausgang x 1 Lautsprecherausgang:  A, B 2 line (A & B Ausgänge sind gleichzeitig bedienbar) Verstärkerschaltung, Ausgangskonfiguration LIFES 1.0, Bi-polar parallel push-pull Eingangsempfindlichkeit  / Impedanz PHONO: (MM) 2.5mV / 47kΩ, (MC) 0.3mV / 100Ω, LINE: 180mV / 55kΩ Harmonische Verzerrung insgesamt 0.009% or lower (1kHz / 8Ω), 0.09% or lower (20Hz~20kHz / 8Ω) Frequenzgang LINE 105dB or mehr, 20Hz~100kHz (+0, -3.0dB) Auf der Frontplatte Power button, Eingangswahlschalter, Lautstärkeregelung, Kopfhörer jack (Φ6.3 / Φ4.4mm) Lautsprecher-wahlschalter (OFF / A / B / A+B), Klangregler (BASS / TREBLE), L/R-Balance-Regler, L&R-Meter Leistungsaufnahme 270 W, 85 W (kein Signal), 0,5 W (Standby) Abmessungen 440(B)x178(H)x454 (einschließlich der 20-mm-Knöpfe an der Vorderseite und der 27-mm-Anschlüsse an der Rückseite) Gewicht 22,5 kg

6.990,00 €*
Luxman L-509X, Vollverstärker, ein Traum..
Luxman L-509X LUXMANs ODNF (Only Distortion Negative Feedback) Original-Verstärker-Rückkopplungsschaltung und ein Netzteil mit unabhängigen Sperrkondensatoren für den linken und rechten Kanal gehören ebenso zu dieser Entwicklung wie viele Komponenten, die nur in ultimativen  High-End-Modellen verwendet werden und eine hochwertige Audiowiedergabe garantieren. Das Design des L-509X beinhaltet die Elite der LUXMAN-Technologien, bahnt neue Wege und schafft den ultimativen Ausdruck "getrennt in einer Einheit". Umfassende Vibrations-Gegenmaßnahmen wurden ergriffen, indem Gusseisenfüße mit besonderer Dämpfung verwendet wurden, um die Resonanz zu beseitigen. Die hochwertige Aluminium-Fernbedienung wird ebenfalls standardmäßig mitgeliefert.   SchaltungDer L-509X ist mit einer diskreten Pufferschaltung ausgestattet, die dem Typ des High-End-Vorstufe LUXMAN C-900u entspricht. Die Klarheit des Audiosignals wird durch diese Schaltung bewahrt, während gleichzeitig die Antriebskraft der folgenden Leistungsverstärkungsstufe signifikant erhöht wird.   Priorisierung der AudioqualitätDie Verwendung rissbeständiger Peel Coat-Leiterplatten für die Verstärkerplatinen verhindert eine Beeinträchtigung der Qualität von Audiosignalen. Dieses Produkt priorisiert die Audioqualität in Merkmalen wie den abgerundeten Leiterbahnen, das als LUXMAN's Beeline-Konstruktion bekannt ist, und stellt eine reibungslose Signalübertragung über den optimalen kürzesten Weg sicher.   Erhöhter DämpfungsfaktorLautsprecherrelais mit großer Kapazität und geringem Widerstand sind parallel geschaltet und ermöglichen eine verlustfreie Übertragung der Antriebskraft, die durch den großzügigen Stromversorgungskreis und den Verstärkerausgang des L-509X erzeugt wird. Die Verwendung von 3,5-mm2-Kabeln für den Ausgang der Verstärkerplatine und der Dämpfungsfaktor des Geräts von 370 ermöglichen es dem L-509X, alle Arten von Lautsprechern präzise anzusteuern.   Neue computergesteuertes Lautstärkeregulierung LECUA 1000Der neue LECUA1000 von LUXMAN ist das Herzstück des Vorstufen-Bereichs und der Lautstärkeregelung des L-509X. Dieser computergesteuerter Lautstärkeregler ist in die Verstärkungsschaltung integriert, eine Eigenschaft, die integraler Bestandteil der High-End-Vorstufe LUXMAN C-900u ist. LECUA bietet ein ideales Niveauregulierungssystem, das eine stufenlose und feine Einstellung der Lautstärke über 88 Stufen ermöglicht, wodurch die Verschlechterung der Audioqualität an jedem Punkt des Lautstärkeeinstellbereichs minimiert wird. Eine Weiterentwicklung des neuen LECUA1000 ist das 3D-Design-Layout. Die LECUA-Leiterplatte ist direkt mit der Verstärkungsleiterplatine verbunden. Das Signal-Routing wurde minimiert und die Effizienz wurde verbessert. Darüber hinaus ist dieses Design äußerst resistent gegenüber externen Vibrationen und eliminiert Änderungen der Audioqualität über den Lautstärkereglerbereich. Die Robustheit dieses Systems gewährleistet Langlebigkeit und eine lange Lebensdauer. * LECUA steht für "Luxman Electronically Controlled Ultimate Attenuator".   GehäuseDie Chassis-Struktur steht für Exzellenz in Funktion und Design. Der L-509X verfügt über ein Top-Panel mit einer schönen Aluminium-Oberfläche und verbreiterter Belüftung, um die Wärmeableitung zu optimieren. Die analogen Pegelanzeigen, die mit weißen LEDs beleuchtet werden, tragen zur eleganten und stilvollen Erscheinung bei.   Eine Fülle von benutzerfreundlichen Funktionen   Der L-509X ist mit einem hochwertigen MM /MC Phono-Verstärker ausgestattet. Dieses Modell bietet alle Funktionen, die ein hochwertiger integrierter Verstärker haben sollte, einschließlich Bass- und Höhenregler, von LECUA gesteuerte L / R-Balance-Einstellung, Vor / Leistungs-Trennungsfunktion, Lautstärkeregler und Kopfhörerausgang, ohne Kompromisse in der Tonqualität eingehen zu müssen.   StromversorgungDie hochstabile Stromversorgungsschaltung, die für den L-509X entwickelt wurde, verfügt über einen 600 VA EI-Core-Leistungstransformator und unabhängige Großkapazitäts-Sperrkondensatoren für den linken und rechten Kanal (10.000µFx4 pro Kanal). Diese großzügigen ausgelegten Elemente stellen sicher, dass das Netzteil nicht durch Lastschwankungen beeinflusst wird.Technische Daten "Luxman L-509X" Rated output 120W + 120W (8Ω),220W + 220W (4Ω) Input sensitivity/input impedance PHONO (MM): 2.5mV/47kΩPHONO (MC): 0.3mV/100ΩLINE: 180mV/47kΩBAL.LINE: 180mV/55kΩMAIN-IN: 1.1V/47kΩ Output voltage REC OUT: 180mV, PRE-OUT: 1V Frequency response PHONO: 20Hz to 20kHz (±0.5dB)LINE: 20Hz to 100kHz (within -3dB) Total harmonic distortion 0.007% or less (8Ω, 1kHz)0.06% or less (8Ω, 20Hz to 20kHz) S/N ratio (IHF-A) PHONO (MM): 91dB or morePHONO (MC): 75dB or moreLINE: 105dB or more Volume adjustment New LECUA1000 Amplification circuit ODNF 4.0 Output configuration Bipolar 4-parallel push-pull Damping factor 370 Max. amount of tone control BASS: ±8dB at 100HzTREBLE: ±8dB at 10kHz Power supply 230V~(50Hz) /115V~(60Hz) Power consumption 380W150W (under no signal),0.5W (at standby) External dimensions 440(W) x 193(H) x 463(D) mmfront side knob of 20mm and rear side terminal of 37mm included in depth Net weight 29.3kg (main unit) Accessories Remote control (RA-17A)Power cable Speaker terminal Supported Y-lug terminal dimension Width of part a: 16mm or lessWidth of part b: 7mm or more* Connection may not be performed depending on the shape of the Y-lug terminal.

10.990,00 €*
Neu
Luxman L-509Z - High End Vollverstärker
Luxman L-509Z - High End Vollverstärker Luxmans neueste Verstärker-Feedback-Engine erweckt die Musik mit LIFES* Version 1.0 buchstäblich zum Leben!!!Die von LUXMAN entwickelte „ODNF”-Verstärkerschaltung zeichnet sich dadurch aus, dass lediglich die verzerrten Komponenten, die auf dem Weg des Audiosignals zur Endstufe entstehen, zurückgeführt werden. Dadurch werden statische Eigenschaften erreicht, die denen eines „Non-Feedback”-Systems ähneln, während gleichzeitig eine natürliche Klangqualität gewährleistet wird. Bei der Entwicklung des im Jahr 2021 auf den Markt gebrachten Flaggschiff-Stereo-Endverstärkers M-10X wurden die dort erforschten technischen Konzepte beibehalten. Die Schaltungskonfiguration, die im Laufe der Jahre sehr komplex geworden war, wurde komplett neugestaltet, um den exquisiten High-Fidelity-Klang von „LIFES” zu realisieren und eine Verstärker-Feedback-Engine als Blaupause für unsere nächste Generation von Komponenten zu definieren. Der L-509Z ist mit unabhängigen LIFES-Modulen ausgestattet, die simultan in jeder seiner vollständig diskreten Vor- und Endstufen arbeiten. Der L-509Z ist ein Vor-Hauptverstärker, der dem „Single-Chassis-Separates“-Konzept gerecht wird. Hierbei werden hochwertige separate Einheiten in einem einzigen, eleganten Gehäuse untergebracht. Im Vergleich zu anderen Verstärkerschaltungen erreicht der L-509Z ein hohes Maß an Musikalität und beispielloser Detailtreue. Der Ausgangsbereich ist mit dreistufigen Darlington-Bipolartransistoren in Vierfach-Parallel-Gegentakt-Konfiguration ausgestattet, um eine herausragende Ausgangsleistung und eine nahezu perfekte Leistungs-linearität zu erreichen, die mit einer eigenständigen Endstufe vergleichbar ist. Die Kombination aus 120 W + 120 W an 8 Ohm und 220 W + 220 W an 4 Ohm resultiert in einer beeindruckenden Klangqualität, die mit einer Fülle an Energie einhergeht. Elektronisch gesteuertes Dämpfungsglied LECUA-EX* mit einem ausgeklügelten DrehmechanismusEine fühlbare und komfortable Lautstärkeregelung ist für Audioverstärker von essenzieller Bedeutung. Um einen Leistungsverstärker mit fester Verstärkung mit einem Musiksignal mit einem zum Hören geeigneten Pegel zu speisen, ist eine präzise Steuerung erforderlich, um die Spannung gleichmäßig abzuschwächen und gleichzeitig die Qualität der Eingangsquelle zu erhalten. Das von LUXMAN entwickelte LECUA ist ein elektronisch gesteuertes Abschwächersystem, das eine Reihe von hochwertigen Festwertwiderständen für jeden Kanal unabhängig voneinander durchschaltet. Die Anordnung der Widerstände auf der Baugruppe erfolgt dabei entsprechend der Position des Lautstärkereglers. Seit der Markteinführung des C-1000f Regelverstärkers im Jahr 2006 zum 80-jährigen Jubiläum von LUXMAN wird „LECUA1000”, das ebenfalls in die Verstärkerschaltung integriert ist, in vielen LUXMAN-Produkten als Lautstärkeregelungssystem eingesetzt. Es minimiert die Auswirkungen von externen Vibrationen und Änderungen der Klangqualität über den gesamten Betriebsbereich des Lautstärkereglers und ist darüber hinaus im Laufe der Zeit verschleißfest.Der L-509Z ist eine Sensation! Er kombiniert einen hochpräzisen Drehgeber mit einem neu entwickelten, gewichteten Drehmechanismus zum „LECUA-EX”, der noch mehr Zuverlässigkeit und ein natürliches, hochwertiges Bediengefühl bietet. Mit 88 feinen Stufen von 0 bis 87 dB und einer Beschleunigungseinstellung für die Geschwindigkeit, mit der der Lautstärkeregler gedreht wird, sowie einer Langzeiteinstellung für die Fernbedienung lässt sich die Lautstärke ganz einfach und präzise regeln. Dabei bleibt die Klangqualität stets erhalten. Hochstabile StromversorgungDer L-509Z ist mit LUXMANs traditioneller, hochstabiler Stromversorgungsschaltung ausgestattet, die einen maßgeschneiderten, hochgeregelten 600VA El-Transformator und neu entwickelte Großkapazitäts-Filterkondensatoren (10.000μFx 8) beinhaltet. Diese Schaltung ist ein echtes Meisterstück und sorgt für eine erstklassige Leistung. Hochqualitativer Phono-EQDer eingebaute, erstklassige Phono-Equalizer-Schaltkreis, der sowohl MM- als auch MC-Tonabnehmer unterstützt, verfügt über einen brandneuen, zweistufigen Gain-Schalter, mit dem zwischen hohen und niedrigen MC-Einstellungen gewählt werden kann. Damit lassen sich MC-Tonabnehmer ganz einfach anpassen, um ein breiteres Spektrum an MC-Tonabnehmern zu unterstützen und die Qualität der Vinyl-Wiedergabe sowohl in Bezug auf die Bedienung als auch auf die Klangqualität zu optimieren. Und es gibt noch mehr! Eine Mute-Taste befindet sich jetzt auf der Frontplatte. 3-Band-KlangregelungUnd jetzt kommt der absolute Hammer: Es gibt einen neuen MIDDLE-Regler, der im Frequenzbereich von Vocals und Lead-Instrumenten wirksam ist! LR-Balance, Line Straight, Loudness und andere Funktionen lassen sich ebenfalls ganz einfach bedienen. Sorgfältige OriginaltechnologieFür den Hauptsignalweg verwenden wir Peel-Coat-Leiterplatten, die die negativen Auswirkungen der Beschichtungsfolie, die die Klangqualität beeinträchtigen können, eliminieren. Jedes noch so kleine Detail wurde mit größter Sorgfalt und Präzision umgesetzt. Die Beeline-Konstruktion ist ein echtes Meisterstück, bei dem die Schaltkreise auf dem kürzest möglichen Weg verlegt werden. Und auch das nicht abgewinkelte Verdrahtungsmuster ist eine absolute Innovation, die für eine reibungslose Signalübertragung sorgt. Niederohmige ÜbertragungGroße, niederohmige Lautsprecherrelais sind parallel geschaltet, um die Antriebskraft von der leistungsstarken Stromversorgung und den Ausgangsschaltungen zu übertragen. Interne, ultradicke 3,5 mm2 Kabel sind direkt mit den Lautsprecheranschlüssen verbunden, um eine niederohmige Übertragung zu gewährleisten und einen Dämpfungsfaktor von 330 zu erreichen (Strominjektions-Methode). Deckplatte: Exquisites Hairline-FinishDie Deckplatte besteht aus ultradickem Aluminium mit einem exquisiten Hairline-Finish – ein absoluter Hingucker! Die großen Lüftungsöffnungen sind mit viel Liebe zum Detail einzeln eingearbeitet, um eine effiziente Wärmeableitung zu gewährleisten. Das Gerät wird von vier großen Isolierfüßen aus Gusseisen getragen, deren dichte Ausführung das Hauptchassis vor unerwünschten externen Vibrationen schützt. Große VU-Pegelanzeige mit Nadelbewegung und 7-Segment-LEDAnaloge VU-Meter mit Nadelbewegung sind ein absoluter Hingucker und ein echtes Design-Statement! LUXMANs Halbleiter-Vollverstärker sind stolz darauf, dieses traditionelle Element zu zelebrieren. Der L-509Z ist mit zwei großen Pegelanzeigen ausgestattet, die von LEDs beleuchtet werden und ein sensibles Ansprechverhalten ermöglichen. Die brandneue 7-Segment-LED-Anzeige zwischen der linken und rechten Pegelanzeige ist ein absoluter Hingucker! Sie zeigt den aktuellen Dämpfungswert an und ist vom Hörplatz aus super gut sichtbar. Kopfhörerausgänge mit ErdungsisolierungUnd jetzt kommt das Beste: Zusätzlich zum φ6,3-mm-Standardanschluss gibt es jetzt auch einen φ4,4-mm-Anschluss mit unabhängiger linker und rechter Erdung! Damit kannst du jetzt noch mehr genießen! Die Verwendung von symmetrischen Kabeln ausgestatteten Kopfhörern ist ein absoluter Gamechanger! Sie verbessern die L-R-Trennung und Lokalisierung und umgeben den Hörer mit einem herrlichen dreidimensionalen Klang, der dich umhauen wird! Hochwertige Eingangs-/AusgangsanschlüsseLINE-1 und 2 setzen auf hochqualitative Original-Cinch-Anschlüsse, die für einen erstklassigen Sound sorgen. Doch damit nicht genug: Auch separate Ein- und Ausgänge für die Systemerweiterung sind mit zwei Vorverstärkerausgängen ausgestattet. Doch damit nicht genug: Zwei große Lautsprecherausgangsklemmen mit unabhängiger Ein-/Ausschaltung ermöglichen sogar Bi-Wire-Verkabelung! Ergonomische Aluminium-FernbedienungDiese robuste, ergonomische Fernbedienung aus Aluminiumlegierung ist ein echtes Multitalent! Sie kann nicht nur unsere eigenen LUXMAN-CD-Player bedienen, sondern auch kompatible Modelle, die nach 1996 auf den Markt kamen. Technische Daten des Luxman L-509ZNennleistung 120W + 120W (8Ω) 220W + 220W (4Ω) Eingangsempfindlichkeit/-impedanz PHONO (MM): 2,5mV/47kΩ PHONO (MC-H): 0,3mV/100Ω PHONO (MC-L): 0,1mV/40Ω LINE: 180mV/47kΩ BAL.LINE: 180mV/79kΩ MAIN IN: 1.1V/47kΩ Ausgangsspannung PRE OUT: 1V Frequenzgang PHONO: 20Hz bis 20kHz (±0,5dB) LINE: 20Hz bis 100kHz (innerhalb -3dB) Harmonische Gesamtverzerrung 0,007% oder weniger (8Ω, 1kHz) 0,03% oder weniger (8Ω, 20Hz bis 20kHz) S/N-Verhältnis (IHF-A) PHONO (MM): 87dB oder mehr PHONO (MC-H): 70dB oder mehr PHONO (MC-L): 62dB oder mehr LINE: 106dB oder mehr Lautstärkeregelung LECUA-EX Verstärkungsrückkopplungsschaltung LIFES 1.0 Ausgangskonfiguration Bipolar 4-Parallel Push-Pull Dämpfungsfaktor 330 Maximaler Regelbereich der Klangregelung BASS: ±8dB bei 100Hz MIDDLE: ±8dB bei 760Hz TREBLE: ±8dB bei 10kHz Spannungsversorgung 230V~(50Hz) / 115V~(60Hz) Leistungsaufnahme 390W 150 W (bei Nullsignal), 0,5 W (im Standby) Außenabmessungen 440(B) x 193(H) x 463(T) mmVorderseitiger Regler von 20 mm und rückseitiges Terminal von 37 mm in der Tiefe enthalten Gewicht 29,4 kg  Zubehör Fernbedienung (RA-17A) Netzkabel Lautsprecheranschluss Abmessung Breite a: 16 mm oder weniger Unterstützte Y-Klemme Breite b: 7 mm oder mehr

12.990,00 €*
Luxman L-550-AXII, Class-A Vollverstärker, Ausstattungs+Klangtip !
Luxman L-550-AXII, Class-A Vollverstärker L-550AXII is a Mark 2 model of L-550AX which launched in 2011. L-550AXII makes its debut featuring a high-precision electric controlled attenuator LECUA and the latest version of proprietary high sound quality feedback circuit ODNF4.0, both are used in LUXMAN’s upper range amplifiers. Keeping the symbolic appearance with traditional pointer-type meters on the front panel, the essence of the expressive power that made a huge step forward whilst developing the flagship integrated amplifier L-590AXII was poured into this model to provide its dense expression particular to pure A class sound and more detailed reproduction of the low range. Technische Daten "Luxman L-550AXII" Class A Ausgangsleistung 20W + 20W ( 8Ohm), 40W + 40W (4Ohm) Eingänge & Ausgänge Line x 4, Phono 1 (MM / MC umschaltbar), XLR, Rec in/out Lautsprecher A+B Schaltung Verstärkerschaltungt ODNF4.0, bipolar parallel push-pull Stromaufnahme 230W, 170W (Kein Signal), 0.4W (Standby) Abmessungen (BxHxT) 440 × 178 × 454 mm Gewicht 24.3kg  

6.990,00 €*
Was Sie wissen sollten

Schnäppchen, rote Plakate und leere Versprechungen

Sie möchten gern unser Kunde sein aber die Preise gefallen Ihnen nicht ?
Die in unserem Hifi-Shop angegebenen Preise sind größtenteils die UVP's der Hersteller, meist haben wir noch Spielraum. Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Ihrer Preisvorstellung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihnen der Service im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen genügt, oder ob Sie mehr von uns erwarten. So können wir schauen wie weit unsere Zauberkräfte reichen und hoffentlich ein für beide Seiten faires Angebot kalkulieren.

Anfrage senden