SoulNote A3 - Der Klapperverstärker

SoulNote A3 - Der Klapperverstärker

SoulNote A3 - Unsere neue Verstärker-Referenz

Wir hatten den SoulNote A-3 vor einigen Wochen zum Test in unserem Dorfstudio.
Jedoch hatte ich keineswegs den Gedanken, diesen Luxusklasse-Verstärker zu kaufen.
20000 Euronen für einen Vollverstärker ? Noch alle Latten am Zaun ? Das sind 40000.- Mark !
Aber da ich mich nicht zu den hifidelen Märchenerzählern unserer Branche zähle, muß ich als SoulNote-Händler selbstverständlich wissen, was die Geräte können und wie sie musizieren. Und nach den erfrischenden Hörsessions mit diversen anderen SoulNote-Komponenten war auch eine gute Portion Neugier im Spiel.
Ich habe sehr viel mit dem schwergewichtigen Amp herumgespielt und ihn mit unterschiedlichster Musik an diversen Lautsprechern gehört. Das hätte ich nicht machen sollen... 
Nachdem ich das Demogerät mit Tränen in den Augen an den Vertrieb zurückschicken mußte, hat er ein "audiophiles Vakuum" im Studio hinterlassen. Ja ich habe ihn tatsächlich vermisst. Ich ! der Röhren-Freak !
Noch nie hat mich ein reiner Transistorverstärker so "abgeholt" wie dieser japanische Klapper-Bolide.
Aber das war ja eigentlich zu erwarten, der "kleine" Soulnote A2 hatte mich vor einiger Zeit ja schon begeistert. 

Soulnote A3 Test
SoulNote A3 - 31 Kg High End

Aber was soll ich sagen: 
Trotz des bevorstehenden Sommerlochs und mittelmäßigem Kontostandes mußte ich Hideki Katos abartig musizierenden Über-Verstärker bestellen und nun steht er hier im Studio und blinzelt mich an...

SoulNote A3 Test im Hifi-Studio
SoulNote A3 an Piega Coax 811 + 411
Soulnote A3 High End Verstärker Geheimtipp
SoulNote A3 an Sonus Faber Maxima Amator (ohne Subwoofer ;-)

Das Soulnode A3 Klangerlebnis:

Ich muß noch etwas nachdenken was ich hier schreibe, sonst wirkt es wie eine reine Marketing-Show ;-)
Beim ersten Reinhorchen fällt auf, dass der A3, wie auch sein kleiner A2-Bruder, sehr harmonisch und entspannt spielt, also nichts Spektakuläres. Je länger man sich jedoch durch seine Musiksammlung bewegt, desto mehr hört/spürt man, was hier weitab jeglicher Effekthascherei geboten wird. Der Soulnote zaubert eine Raumabbildung, die weit über das geht, was ich von anderen Verstärker-Boliden kenne. Eine nahezu unendliche Tiefenstaffelung und Trennung einzelner Instrumente mit einer Ortungsschärfe (nicht Hochtonschärfe !), die ich so real kaum bzw. noch nicht im meinem hifidelen Leben erlebt habe. Dazu eine atemberaubend natürliche Stimmwiedergabe die immer wieder für Gänsehautmomente sorgt. Dabei musiziert er sowohl fein-wie-auch grobdynamisch auf einem Niveau, was ich mir kaum perfekter vorstellen kann. Trotz seiner beeindruckenden Detailauflösung und feinster Hochtonverästelung bleibt der Soulnote immer auf der angenehm charmanten Seite und schafft es sogar, dass schlechtere Aufnahmequalitäten Spaß machen. Der Bassbereich ist sehr kontouriert und wenn es die Aufnahme und die Lautsprecher hergeben, auch rabenschwarz und abgrundtief. Eine weitere Fähigkeit dieses Nobel-Japaners ist, dass er auch bei geringen Hörlautstärken alle diese Fähigkeiten mit perfektem Timing beibehält ohne "in's Dünne oder Langweilige" abzugleiten. Was nicht bedeutet, dass er nicht auch rocken kann, er beherrscht auch diese Disziplin mit viel Akkuratesse auf sehr hohem Niveau ohne jegliche Kompression oder Gezischel. Ich hatte teilweise tatsächlich das Gefühl, dass ich nicht nur Verstärker, sondern zugleich auch Quellgeräte unterschiedlicher Klassen oder verschiedene Tonformate verglichen habe...  
Wer allerdings wildeste Lautstärkeorgien a la Motörhead liebt, oder Null-Wirkungsgrad-Lautsprecher besitzt, sollte die Finger vom A3 lassen oder muß das dreifache für die Soulnote M3 Monoendstufen mit der P3 Vorstufe zusammensparen, auf deren Technik der göttliche A3 basiert. Ich habe meinen neuen Lieblings-Transistoramp dreimal zum Abschalten gebracht, zugegeben mit etwas zu viel Bier im Bäuchlein... Ein wilder Wattprotzer ist der A3 definitiv nicht, Wattwanderungen gibt es an der Nordsee auch deutlich billiger. Der A3 ist der ultimative Verstärker für anspruchsvolle Kenner und Genießer der ruhigeren Gangart, welche akustische Musik in allen Facetten mit all ihren spannenden Momenten auf allerhöchstem Nivau erleben möchten, dabei ist die Musikrichtung nahezu egal.

Für anspruchsvolle Musikfreunde, die es gern auch mal etwas heftiger krachen lassen, sei hier nebenbei der ultrakräftige Kratos von Pathos Acoustics als Tipp erwähnt, ein wunderbarer Hybridverstärker mit Röhrenvorstufe, der trotz seiner üppigen Muskeln sehr feinsinnig und charmant musizieren kann.
Oder auch die saftigen Nuprime-Endstufen mit einer feinen Röhrenvorstufe befeuert... 
Beides zum halben Preis des SoulNote, klanglich grandios und deutlich kräftiger, aber halt kein A3 ..
Und wer einen guten Röhren-Verstärker hat und mit den Röhren-Nachteilen und der Leistung glücklich ist, braucht ohnehin nicht nervös zu werden...

Warum Klapper-Verstärker ?

Dazu vorweg eine kleine Geschichte..
Vor gefühlt 30 Jahren frickelte ich an einem kleinen 2-Wege-Lautsprecher mit feinen Zutaten.
(Unsere Stammkunden wissen ja, dass ich als Lautsprecherfrickler auf die Welt gekommen bin. ;-)
Nachdem ich mit der Feinabstimmung der Frequenzweichen fertig war, spielten die mit dem Dynaudio D28SQ (meiner Meinung nach der beste Hochtöner der Dänen) und Visaton DV13P Bassmitteltönern bestückte "AV1"  mit einer bezaubernden Räumlichkeit auf erstaunlich hohem Niveau. Ich war mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. Da die Frequenzweiche mit ihren Edelbauteilen zu groß war, um Sie im Lautsprechergehäuse unterzubringen, baute ich sie auf eine Platine in ein externes Aluminium-Gehäuse. Mit dem Ergebnis dass von der faszinierenden Räumlichkeit und Feinzeichnung nicht mehr viel übergeblieben ist. Wieso spielte die provisorische "Brettweiche" besser als die mit gleichen Bauteilen bestückte Version im Gehäuse ? Beide Versionen waren mehrer Tage eingespielt. Bauteiletoleranzen ?? Ich verpflanzte also die Bauteile der Brettweiche in das Alugehäuse und die aus dem Alugehäuse auf das Brettchen. Mit dem gleichen Ergebnis : Die Brettweiche spielte immer noch um Dimensionen besser. Das war mir damals absolut unerklärlich...  
Dann schraubte ich das Gehäuse auseinander um zu schauen ob ich evtl. doch einen Fehler eingelötet habe, die Lautsprecher musizierten nebenbei. Höre und staune: Ohne den Gehäusedeckel spielte es deutlich besser, wie kann das sein ? Das muß an Schwingungen / Mikrofonie liegen, dachte ich mir. Also die Platine entsorgt, die Bauteile auf ein passendes Brettchen gebastelt, das Gehäuse mit etwas Bitumen bedämft und dem Gehäuse einen Deckel aus Lochblech gegönnt. Und siehe da: Der bezaubernde Klang war wieder da. Wieder etwas gelernt : Schwingungen und Resonanzen töten die Musik !!!
Ich verrate nicht, dass Frequenzweichen nicht auf Platinen ins Lautsprechergehäuse und Hifi-Elektronik nicht in Dünnblechgehäuse gehören ;-)

Dass Mikrofonie dem audiophilen Klang nicht gut tut, ist heutzutage aber auch sicher kein Geheimnis mehr. Vielleicht haben Sie schon einmal mit Spikes, Dämpfern, Hifi-Racks usw. experimentiert und das selber erlebt. Selbstverständlich wissen das auch viele Hifi-Hersteller und Entwickler. Soulnotes Chefentwickler Hideko Kato geht hier aber sehr viel weiter als alle anderen mir bekannten Audiotechniker, welche bestenfalls massive Gehäuse bauen oder Platinen auf Gummi lagern. Bei den Panzerschrank-Komponenten der SoulNote 3er-Serie sind sämtliche Baugruppen mechanisch voneinander entkoppelt. Das geht soweit dass neben dem  Gehäusedeckel selbst Anschlußterminals, Platinen, Gehäuseboden, Kabel usw. ohne feste Verbindungen auskommen müssen um keinerlei Schwingungsenergie weiterzuleiten bzw. aufzunehmen. Kato muß hier unendlich viel Zeit experimentiert haben um eine derart aufwändige Lösung zu entwickeln. Ja, SoulNote Geräte sollen und müssen klappern und scheppern ! 

Soulnote A3 - Test
SoulNote A3 inside - Anders als Andere..

Aber denken Sie nun um Gottes Willen nicht dass dieses alles ist, wozu sich das japanische Genie Gedanken gemacht hat. Kato geht in unzähligen Details völlig eigene Wege, ob bei der analogen-und digitalen Signalverarbeitung, elektronischen Bauteilen, Platinenlayout, Kabeln, Netzteilen bis hin zur Masseführung. 
Der einzigartige Klang der SoulNote-Komponenten beweist eindrucksvoll, dass er mit den Denkansätzen abseits ausgetretener Pfade und seinen aufwändigen Konstruktionen richtig liegt und althergebrachte Lösungen lange nicht das Ende der Fahnenstange sind.
Ich möchte hier nicht weiter ausufern. In Katos Design-Philosophie erklärt er viele Konstrucktionsdetails seiner Entwicklungen. Seien Sie sicher, der man weiß was er tut. (Bei Interesse hier anklicken.)

Ich bin sehr gespannt was Kato sich in Zukunft noch ausdenken wird...

Selbstverständlich habe ich auch schon einige Kleinigkeiten erforscht, die den A3 klanglich noch deutlich nach vorne bringen, aber das verrate ich nur unseren Kunden, weil ich bin böse... 

J.Erwin - A&V-Team

Soulnote A-1, Vollverstärker
Soulnote A1, High End Vollverstärker - A&V-Klangtipp! Der Soulnote A1 Vollverstärker spielt souverän mit bis zu 2X80W/120 (8/4Ohm ) und strahlt mit einzigartigen Klangfarben und einer enormen Detailverliebtheit – in Klang, Verarbeitung und Design.Röhrenverstärkerähnlich spielt er sehr harmonisch, stressfrei und ist so schnell zu einem unserer Lieblings-Verstärker in seiner Preisklasse geworden. Geheimtipp Status! Die Technik des Soulnote A1 Perfekt ausgeglichene, diskrete Non-NFB-Schaltungen Um das Beste aus den einzigartigen Eigenschaften der ursprünglichen, perfekt ausbalancierten, diskreten Non-NFB-Schaltkreise von SOULNOTE herauszuholen, haben wir jedes noch so kleine Detail unserer Verstärker auf mögliche Verbesserungen hin überprüft. Auf diese Weise konnten wir noch mehr Lebendigkeit und Geschwindigkeit erreichen und gleichzeitig ein breiteres Klangspektrum bieten. Diskrete Hochgeschwindigkeits-Non-NFB-Stromversorgung Neben einem neu entwickelten bifilar gewickelten Ringkerntransformator mit großer Kapazität und unabhängigen positiven und negativen Wicklungen haben wir die Impedanz durch die Parallelschaltung mehrerer Hochspannungs-Filterkondensatoren mit kleiner Kapazität und den Einbau einer Gleichrichterdiode mit schneller Rückspeisung gesenkt. Wir haben auch die kleinsten Details verfeinert, um die Stromversorgung zu verbessern, z. B. indem wir die Stromschleifen so kurz wie möglich gemacht haben, indem wir die Gleichrichterdiode in der Nähe des Leistungstransformators platziert haben. Dadurch werden S/N und Geschwindigkeit weiter erhöht. Kontaktlose Verkabelung Alle Arten von Steckverbindern im Signalsystem wurden beim Soulnote A1 eliminiert, um eine vollständig kontaktlose Konstruktion zu schaffen. Eine dreidimensionale Leiterplattenbaugruppe führt zu einer geringeren Impedanz in den Stromversorgungsleitungen und der Verdrahtung, die sich auf die Sternverdrahtung konzentriert. Dies verbessert das Signal-Rausch-Verhältnis und beseitigt alle Bedenken, dass sich die Kontakte mit der Zeit abnutzen. Ausgangstransistorpaarung Die Ausgangstransistoren zeichnen sich durch niedriges Cob, hohes Ft und extreme Genauigkeit aus. Wir haben diese Komponenten auf der Grundlage ihrer Eigenschaften ausgewählt und gepaart. Sie wirken zusammen, um die Abbildung zu erhöhen und die Dreidimensionalität zu vertiefen. Symmetrisches Dämpfungsglied mit Relais-Schaltung Der Lautstärkeregler im Soulnote A1 verwendet keinen herkömmlichen Drehschalter oder elektronischen Lautstärkeregler. Stattdessen verwendet er eine neu entwickelte, symmetrische Konfiguration im Stil eines Relais-Abschwächers. Dies erhöht die Klarheit erheblich und lässt das Klangbild in drei Dimensionen erscheinen. Außerdem wird die Qualität bei niedrigen Lautstärkepegeln deutlich verbessert. Direkte mechanische Erdungskonstruktion Die Spikes des A1 werden an der Unterseite des Schwerpunkts des Transformators angebracht, um schädliche Vibrationen direkt abzuleiten, ohne das Gehäuse des Geräts selbst zu beeinträchtigen. Dadurch wird sowohl ein äußerst lebendiger musikalischer Ausdruck als auch ein hohes S/N erreicht. Symmetrisches Gehäuse mit Resonanzkontrolle Die symmetrische Konstruktion des A1 Gehäuses erhöht die Steifigkeitsbalance und kontrolliert gleichzeitig die Schärfe der Resonanz (Q-Faktor). Dies beseitigt das übliche Gefühl der Klangeindämmung in hochsteifen Systemen und erzeugt den hochauflösenden, raumgreifenden SOULNOTE Klang. Die neu entwickelte, schwergewichtige Aluminium-Frontplatte trägt ebenfalls zur Resonanzkontrolle bei. Metallische Isolatoren als Standardausrüstung (unter Last) Obwohl Kunststoffisolatoren der herkömmliche Standard sind, verwenden wir metallische Isolatoren, da sie eine höhere Klangqualität bieten. Technische Leistung Soulnote A1 Maximale Leistung: 80W × 2 (8Ohm), 120W × 2 (4Ohm) Gesamte harmonische Verzerrung: 0,08% (30W 8 Ohm) Frequenzgang: SPEAKER (8 Ohm 1 W): 3 Hz bis 300 kHz (±1,0 dB) Eingangsempfindlichkeit/Impedanz: LINE1 (Balance): 700mV/16kohm, LINE2, LINE3, LINE4: 700mV/8kohm S/N Verhältnis: 110dB (IHF A Netzwerk) Netzspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 190 W, 90 W (im Leerlauf) Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 109(H) × 418(T)mm Gewicht: 10kg Zubehör: Fernbedienung, Spikes, Netzkabel Hinweise zum Soulnote A1 vom Hersteller Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

3.590,00 €*
Soulnote A-3, Ultra High End Vollverstärker
SoulNote A-3 - Ultra High End Vollverstärker Der Soulnote A 3 vereint die Technik vom P-3 Referenz-Vorverstärker sowie der M-3 Monoblöcke ohne jegliche Kompromisse in einem Gehäuse und bringt somit einen echten Ultra High End Vollverstärker auf den Markt. Vollständige Trennung von Vorverstärker und Endstufen sowie der GNDs des linken und rechten Kanals unterstreichen die Konsequenz dieses Ausnahmegerätes. Die aufwändige GND-Trennungstechnologie, die im Soulnote P-3 Vorverstärker zum Einsatz kommt, wird im Soulnote A3, mit einer Leistungsverstärkerschaltung angewendet. Ursprünglich war die Frage, wie der GND eines Leistungsverstärkers, der hohe Ströme an das Gehäuse abgibt, geerdet werden sollte, ein zentrales Designproblem, und es gibt keinen Präzedenzfall für die Nicht-Erdung des GND. Die Entmagnetisierung des Verstärkergehäuses wurde jedoch durch einfache Nicht-NFB-Schaltungen, ein optimiertes Design der Bauteile, die Minimierung von Hochstromschleifen, die Eliminierung von Induktivitätskomponenten und andere Faktoren erreicht. So entstand der Vollverstärker A-3 mit vollständig getrenntem linken und rechten GND. Darüber hinaus konnten wir durch die Trennung der Steuersignale von Wahlschalter, Lautstärke, Schutzschaltung und anderen Relais mit einem Optokoppler eine vollständige GND-Trennung unter Berücksichtigung von kapazitiven und induktiven Komponenten erreichen. Der dreidimensionale Klangfeldraum und die Räumlichkeit sind die neuen Grenzen der integrierten Verstärker. 4-stufige Darlington-Konfiguration Um den TO3-Transistor (Metall-CAN-Typ) problemlos ansteuern zu können, werden sowohl im Treiber als auch im Pre-Driver extrem leistungsstarke TO3P-Transistoren verwendet. Die Gewährleistung einer perfekten Stromzufuhr bis zum unteren Ende ohne Rücksicht auf HF-Schwankungen bei hohen Strömen ermöglicht sowohl eine tiefe Ausdruckskraft als auch einen spannenden Groove. Einzelne Push-Pull-Ausgangsstufe Die Ausgangsstufe verwendet eine Single-Push-Pull-SEPP-Schaltung mit einem bipolaren TO3-Transistor (Metall-CAN-Typ), wie er im M-3 verwendet wird. Sie sorgt für eine verwacklungsfreie Musikwiedergabe mit korrektem Timing von den tiefsten bis zu den höchsten Frequenzen. Die herzergreifende Musikwiedergabe ist das Ergebnis des Single-Push-Pull-Schaltkreises, der die Genauigkeit der Mikro-Zeitachse nicht beeinträchtigt. Kühlkörper aus Kupferschienen Eine leichte, kompakte Kupferplatte wird als Hauptkühlkörper verwendet. Dieser Kühlkörper dient auch als Stromschiene für die Stromversorgung des TO3-Transistors (Metall-CAN-Typ), und die Anschlüsse des TO3-Transistors (Metall-CAN-Typ) durchdringen die Stromschiene und sind direkt auf der darunter liegenden Platine montiert.Dadurch entfällt die Verdrahtung, die ein Nachteil des TO3(Metall-CAN)-Transistors ist, und die Instabilität, die durch die Induktionskomponente verursacht wird, wird überwunden. Die Klangqualität ist ebenfalls äußerst beeindruckend, mit einem Gefühl der Freiheit und Transparenz aufgrund der physischen Unabhängigkeit des Kühlkörpers vom Gehäuse. Darüber hinaus sind beim Soulnote A-3 die Stromversorgungsplatine und die Verstärkerplatine durch einen Sammelschienenkühlkörper verbunden, der auch als strukturelles Element zur Bildung eines Blocks dient. Neue Typ-R-Schaltung, vollständig symmetrisch, nicht-NFB Für die Spannungsverstärkung wird eine neu entwickelte einstufige Typ-R-Schaltung mit hoher Verstärkung gegen GND verwendet.Für alle am Verstärkerbetrieb beteiligten Widerstände werden großzügig nackte Folienwiderstände verwendet. GND-Befestigung Der GND der A3 Netzteile für den linken und rechten Kanal ist mit dem linken und rechten Metall geerdet, das mit Keramikscheiben isoliert ist, eine spezielle Gehäusekonstruktion, die als GND-Anker dient. So wird ein Gefühl der Offenheit und des Tiefganges auf hohem Niveau erreicht. Superstarker Soulnote Leistungstransformator Für die Leistungsverstärkung werden im Soulnote A3 links und rechts 2x 700VA unimprägnierte Ringkerntransformatoren verwendet. Darüber hinaus sind drei Leistungstransformatoren, einschließlich des Leistungstransformators für das Steuersystem, in einem Gehäuse untergebracht. Sie sind alle vertikal montiert, so dass die Magnetfeldlinien parallel zur Platine verlaufen. High-speed non-NFB -Netzteil Für den Gleichrichterkondensator wird ein speziell ausgewählter Folienfilterkondensator mit hoher Spannungsfestigkeit und geringer Kapazität von nur 470uF verwendet. Um die Kapazität zu optimieren, wurde die Anzahl der verwendeten Einheiten festgelegt und die Belastung des Leistungstransformators reduziert. Dadurch wurde die tatsächliche Regelung des extrem leistungsstarken Leistungstransformators weiter verbessert. Für die Gleichrichterdioden werden SiC-Dioden neuester Spezifikation mit erhöhtem zulässigem Einschaltstrom verwendet. Dies ist die leistungsstärkste und schnellste Stromversorgungskonfiguration, die je in Betracht gezogen wurde. Darüber hinaus werden zwei große Leistungsrelais mit hervorragender Klangqualität unabhängig und ohne Fixierung als Leistungsschalter für die beiden Hauptleistungstransformatoren verwendet. Mit anderen Worten: Der Netzschalter auf der Vorderseite ist für den Untertransformator des A-3 Steuersystems bestimmt. Ein unabhängiger Netzschalter für jeden Leistungstransformator, der ein Hochstromkontaktpunkt ist, ist für die Klangqualität äußerst wichtig. Unbefestigte Struktur Der Verstärkerblock, die Anschlüsse, der AC-Eingang, die obere Abdeckung und die untere Abdeckung sind nicht befestigt. Der Verstärkerblock verfügt über eine seitliche Dreipunkt-Gleitstruktur mit Titangleitern. Während er den schädlichen Schwingungen des Leistungstransformators entgeht, setzt er auch seine eigenen Schwingungen frei. Lautstärke-Bypass-Funktion Jeweils ein XLR- und ein Cinch-Anschluss des Soulnote A-3 können als Lautstärke-Bypass mit einer festen Verstärkung von 22 dB eingestellt werden. Durch Anschluss des Ausgangs eines AV-Vorverstärkers kann er als AV-Endverstärker verwendet werden. Funktion zum Anschluss mehrerer Geräte Durch Anschluss eines 3,5Φ-Stereo-Ministeckerkabels können mehrere Geräte miteinander verbunden werden (gleichzeitige Steuerung der Lautstärke usw.). Wenn Sie einen Leader und einen Follower festlegen, folgen alle Follower dem Status des Leaders. Darüber hinaus kann der Follower zwischen der Lautstärke des Leaders und der des Followers unterscheiden. Diese Funktion ermöglicht z. B. die Lautstärkeregelung in einer Multi-Amp-Konfiguration mit digitalen Kanaltrennern nach der DA-Wandlung. Durch den schwebenden GND des Steuersystems werden Probleme wie GND-Schleifen, die durch Kopplung entstehen, natürlich vermieden. REC OUT-Funktion Die Anschlüsse REC IN / REC OUT sind für den Anschluss eines Open Reel Decks oder eines Digitalrekorders vorgesehen und können mit XLR- oder RCA-Kabeln angeschlossen werden. Technische Daten Soulnote A-3 Eingänge: 3 (symmetrisch), 3 (unsymmetrisch) Ausgang: 1 (Lautsprecher) Lautstärke-Bypass: 1 (symmetrisch), 1 (unsymmetrisch) Nennleistung: 120W + 120W (4 Ohm) Gesamte harmonische Verzerrung: 0,27% (1W, 8 Ohm) Frequenzgang: 2Hz bis 200kHz (+/-3dB, 1W, 8 Ohm) Eingangsempfindlichkeit: 480mV Rauschabstand: 110dB Maximale Verstärkung: 33dB Betriebsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 180W/86W (im Leerlauf) Maximale Außenabmessungen (einschließlich Spike-Füße): 454(B) x 184(H) x 407(T)mm Gewicht: 31kg Mitgeliefertes Zubehör: Spike Board, Spikes, Abstandshalter (für Spike Board schwimmend), Fernbedienung, Netzkabel Hinweise vom Hersteller zu dem Soulnote A-3 Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in Soulnote Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse Soulnote High End Komponenten legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der Soulnote AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für Soulnote-Geräte. Erleben Sie den SoulNote A3 in unserem Studio.Vielleicht wird er Ihre Meinung zum Thema Verstärkerklang verändern ;-) Nakazawa nicht vergessen.

20.990,00 €*
Soulnote E-2, Phonoverstärker
Soulnote E-2, High End Phonovorstärker Der Soulnote E2 unterstützt sowohl herkömmliche MC/MM-Tonabnehmer als auch fotoelektrische Tonabnehmer von DS Audio durch die technische Zusammenarbeit mit DigitalStream. Er ist ein All-in-One-Phono-Equalizer, der die Wiedergabe mit einer ganzen Reihe von Phono- Tonabnehmern ermöglicht. Non-NFB-Phono-Equalizer-Schaltungen für fotoelektrische Tonabnehmer Die Equalizer-Komponenten des E2 basieren auf differentiellen Emitter-Bypass-Kanälen mit neuen Schaltkreisen, die die Impedanz der Schaltkreise deutlich senken. SOULNOTEs originale, perfekt ausbalancierte Non-NFB-Schaltungen sind frei von elektrischem Stress und benötigen weder eine Phasenkompensation noch weisen sie Bandbegrenzungen auf. Diese Schaltkreise können vollständig mit fotoelektrischen Tonabnehmern betrieben werden, die nicht durch das Gewicht und die induktiven Widerstandsbeschränkungen von Spulen und magnetischen Schaltkreisen behindert werden. Die Kombination des außergewöhnlichen Einschwingverhaltens des fotoelektrischen Systems mit der Non-NFB-Schaltung führt zu einem schockierend lebendigen und lebendigen Klangbild. MC LOAD-Schaltung Der E-2 ist mit sechs Arten von Lastimpedanz-Schaltfunktionen ausgestattet, um das Beste aus den verwendeten MC-Tonabnehmern herauszuholen. Eingänge für den Anschluss an vier Arten von Systemen Der Soulnote E-2 ermöglicht den gleichzeitigen Anschluss und das Umschalten zwischen vier Eingängen: Symmetrische MC-Eingänge, unsymmetrische MC/MM-Eingänge (2 Typen) und spezielle Eingänge für fotoelektrische Cartridges. MM-Lastschaltung Drei Arten von Schaltfunktionen für die Tragfähigkeit werden eingesetzt, um die extremen Fähigkeiten der MM-Catridges zu demonstrieren. Breite Unterstützung von EQ-Kurven aus der Zeit vor der Einführung von RIAA (mit MC/MM) Sechs Arten von Roll-Off (Dämpfungsfrequenz im hohen Bereich), vier Arten von Turn Over (Verstärkungsfrequenz im niedrigen Bereich) und sechs Arten von Low Limit (Verstärkungsgrenze im ultratiefen Bereich) sind alle unabhängig voneinander und können einzeln geändert werden. Zusammen bieten sie insgesamt 144 Kurventypen, von Decca und Columbia bis hin zu den ersten SP- Platten (mit Flat Response). Mit Hilfe dieser individuellen Einstellknöpfe können Sie die am besten geeignete Equalizer-Kurve auswählen oder alternativ das mitgelieferte Equalizer-Kurvenblatt verwenden, um die Equalizer-Kurve individuell anzupassen. Wir verwenden vor allem mechanische Relais zum Umschalten der Equalizerkurve und legen Wert auf die Klangqualität. Perfekt symmetrische Non-NFB-Phono-Equalizer-Schaltungen (mit MC/MM) Der Differenzverstärker des Soulnote E2 hat eine präzise RIAA-Charakteristik als Ergebnis der symmetrischen Lastschaltungen und verwendet SOULNOTEs originale, perfekt symmetrische Non-NFB-Schaltungen, um die Unzulänglichkeiten herkömmlicher NF- und CR-Schaltungen zu beseitigen. Die Platinen für den rechten und linken Kanal sind völlig unabhängig voneinander, während die Dual-Mono- Konfiguration eine präzise und weitläufige räumliche Darstellung ermöglicht.  Massiver 400 VA Ringkerntransformator und Hochgeschwindigkeits-Non-NFB-Netzteil Die Verwendung eines extrem leistungsstarken bifilar gewickelten 400-VA-Transformators als eine Einheit enthüllt das inhärente Potenzial des GND und der Stromversorgung. Die Kombination aus mehreren parallel geschalteten Kondensatoren mit geringer Kapazität und einem Hochgeschwindigkeits-NFB-Regler führt zu einer feinfühligen Wiedergabe, die ein absolut akkurates Klangbild erzeugt, das winzige klangliche Details wie die von der Bühne aufsteigende Luft wiedergibt. Wechselrichter-Funktion Der E-2 ist mit einer Inverterfunktion ausgestattet, die zwischen HOT und COLD der symmetrischen Ausgänge umschaltet, um Klangverfälschungen durch die Schaltungen zu vermeiden. Low-Gain-Funktion Der E-2 verfügt über eine Low-Gain-Funktion, die den Ausgangspegel in Abhängigkeit von der verfügbaren Aussteuerungsreserve angeschlossener Vorverstärker etc. reduziert. MONO-Modus Der Soulnote E-2 verfügt über einen Mono-Schalter, um den linken und rechten Kanal in Mono auszugeben. Entmagnetisierungsfunktion (mit MC/MM) Mit dieser Funktion werden die Eingänge verkürzt. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, kann der Tonabnehmer während der Plattenwiedergabe effektiv entmagnetisiert werden. Sie kann auch als MUTE-Funktion verwendet werden, wenn die Nadel auf der Schallplatte aufsetzt. Symmetrischer Ausgang Ein starker, symmetrischer Ausgang wird durch den Einsatz eines vollsymmetrischen Non-NFB- Pufferverstärkers erzielt, der sogar in der Lage ist, Lautsprecher anzusteuern. Technische Daten Eingangsempfindlichkeit: MC: 0,4mV / MM: 4mV / OPT: 50mV Verstärkung: MC: 72dB / MM: 52dB / OPT: 30dB Nennleistung: Symmetrischer Ausgang: 2,8V, unsymmetrischer Ausgang: 1,4V RIAA-Abweichung: ±0,2dB MC Lastwiderstand: 3ohm, 10ohm, 30ohm, 100ohm, 300ohm, 1kohm MM Lastkapazität: 100P, 200P, 350P MM Lastwiderstand: 47kohm Equalizer-Frequenz ROLL-OFF [KHz]: 1.59, 2.12 (RIAA), 2.59, 3.18, 6.89, FLAT Equalizer-Frequenz TURNOVER [Hz]: 250, 390, 500 (RIAA), 630 Equalizer-Frequenz LOW LIMIT [Hz]: 50 (RIAA), 71, 100, 125, 150, FLAT Netzspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 48W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 160(H) × 410(T)mm Gewicht: 20kg Zubehör: Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Soulnote Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

7.490,00 €*
Soulnote D-2, D/A Wandler, A&V-Referenz
Soulnote D-2, Ultra High End D/A Wandler Der Soulnote D2 ist ein State of the Art DA-Wandler, der die Super-Low-Jitter-Eigenschaften des LMX2594 mit externen Taktgebereingängen nutzt.Ein perfekt symmetrischer, diskreter Non-NFB-D/A-Wandler, der insgesamt vier ES9038PRO- Schaltungen verwendet und Non-Over-Sampling unterstützt. Der Soulnote D2 verwendet den LMX2594 von Texas Instruments D/A-Wandlerformate, die den erforderlichen Haupttakt aus Standardtakten erzeugen, verwenden in der Regel einen DDS (Direct Digital Synthesizer). Die Leistung externer Taktgeneratoren in diesem Format garantiert eine extreme Frequenzgenauigkeit (z. B. wie viele Sekunden Abweichung in Zehntausenden von Jahren auftreten), aber Jitter (Schwankungen in der Wellenformbreite, die im Takt auftreten) und das daraus resultierende Phasenrauschen hängen stark von der Leistung des DDS ab. Konventionell werden in Audiogeräten in der Regel DDS-spezifische ICs mit 10 ps (Pikosekunden) Jitter-Funktionen verwendet, aber der D-2 ist das erste Gerät, das den PLLatinum™ RF LMX2594- Synthesizer von Texas Instrument für einen Audio-DDS verwendet. Der LMX2594-Synthesizer wurde für Radargeräte und Messinstrumente entwickelt und weist mit einem Wirkungsgrad von -236  dBc/Hz und einem Jitter von 45 fs (Femtosekunde, 1/1000 einer Pikosekunde) die weltweit höchsten Spezifikationen auf. Dieser DDS mit ultraniedrigem Jitter führt zu einer überwältigend klaren und tiefen räumlichen Darstellung, wenn der hochpräzise externe Taktgeber und der integrierte TCXO verwendet werden. Soulnote verwendet 4 ES9038PRO (ein Novum in der Branche) Zwei ES9038PRO-Schaltungen werden in jedem Kanal für die oberen und unteren Differenzeingänge in diesem vollsymmetrischen diskreten SOULNOTE-Non-NFB-Verstärker eingesetzt, der die Anfangsstufe des Non-NFB-Differenzverstärkers vollständig ansteuert. Die IV-Schaltungen sind extrem einfache IV-Schaltungen mit nur einem Widerstand, um die TIM-Verzerrung zu eliminieren, die bei IVs mit Rückkopplung so problematisch sein kann. Mit extrem leistungsstarken 120 mA werden die beiden ES9038PRO in jedem Kanal eingesetzt, um eine natürliche, lebendige Musikwiedergabe zu ermöglichen. Der ES9038PRO arbeitet im synchronen Modus, um die höchste Klangqualität zu erzielen.  Non-Oversampling-Modus Neben dem konventionellen FIR-Oversampling-Modus verfügt der D-2 auch über den neuen Non- Oversampling-Modus, bei dem es sich im Grunde um eine Non-NFB-Version handelt, die für den Betrieb im digitalen Bereich angepasst wurde. In diesem Modus werden die beim FIR-Oversampling beobachteten Vor- und Nachechos nicht erzeugt. Er zeichnet sich auch durch extrem niedrige Rauschpegel bei analogen Ausgängen aus, wobei es keine Pegelunterschiede zwischen den beiden Modi gibt. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Oversampling-Filter (Soulnote D-2-Analogausgang) Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Non-Over-Sampling-Modus (D-2 Analogausgang) Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Non-NFB-Verstärkers mit hervorragendem Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, eliminiert der Non-Over-Sampling-Modus jede Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine ausgedehnte Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. Der Non-Over-Sampling-Modus kann nicht mit DSD verwendet werden. Dual-Mono-Konstruktion mit vollständig diskreten Non-NFB-Differenzverstärkern Die diskreten, vollsymmetrischen, Non-NFB-Differenzialverstärker von SOULNOTE sind in einer Dual-Mono-Konstruktion angeordnet, die jeden Kanal, einschließlich des Gleichrichters der Stromversorgung, vollständig isoliert. Die Verbindungskabel für die Tonsignale und die Stromversorgungen wurden eliminiert. Die Verkabelung vom Transformator wurde ebenfalls verkürzt, da dies eine der Hauptursachen für Stromschleifen ist. 400 VA bifilar gewickelte hochregulierende Ringkerntransformatoren mit acht Wicklungen auf der Sekundärseite Der Soulnote D-2 enthält die neu entwickelten Leistungstransformatoren mit acht Wicklungen auf der Sekundärseite, die eine ähnliche Regulierung wie bei sehr leistungsstarken Verstärkern ermöglichen. Unabhängige Gleichrichterschaltungen in jeder Stufe verhindern Interferenzen. Da Transformatoren eine Vibrationsquelle sind, hat SOULNOTE nur einen in jedem Gerät verwendet, um die Vibrationsart zu vereinfachen und das Gehäuse so konstruiert, dass unerwünschte Vibrationen durch einen Spike, der sich direkt unter jedem Transformator befindet, vom Gehäuse weggeleitet werden. Lärmschutzmaßnahmen, die nicht auf Filtern beruhen Der Soulnote D-2 verwendet 4 Platinen, die mit einer 70 Mikrometer dicken Kupferfolie umwickelt sind, die das Rauschen durch Optimierung des Platinenlayouts eliminiert. Rauschunterdrückungsmaßnahmen,    die sich nicht auf Filter stützen, die die Klangqualität beeinträchtigen können, werden durchgängig eingesetzt, und jeder Modus hält unerwünschte Strahlung unterhalb des Rauschpegels. Ein unabhängiges digitales Board-Layout mit Berücksichtigung zukünftiger Upgrades Die Digitalplatinen sind unabhängige Strukturen, von denen ein Teil mit der Rückwand verbunden ist, so dass sie in Zukunft aufgerüstet werden können. Analoge Schaltkreisverbindungen verwenden gelötete Stiftköpfe, wodurch eine Verschlechterung der Klangqualität durch Kontaktwiderstände in den Steckern vermieden wird. Erweiterbar auf Dual-Mono-DAC Sie können beim Soulnote D-2 zwischen den Modi STEREO, MONO Lch und MONO Rch wählen. Im MONO- Modus sind die ES9038PROs im gegenüberliegenden Kanal deaktiviert, wodurch sich die Leistungsspanne verdoppelt und die Kanaltrennung praktisch unendlich ist. Verwendet die bahnbrechende Bulk Pet Transfer Methode USB-Audio überträgt Daten im Allgemeinen mit der isochronen Übertragungsmethode. Der Soulnote D-2 verwendet Bulk Pet, eine neue, von der Interface Corporation entwickelte Bulk-Übertragungs- methode. Die Bulk-Transfer-Methode führt zu einer geringeren Belastung von Computern und D/A- Wandlern und läutet die nächste Dimension der Klangqualität bei der Wiedergabe ein. Für die Verwendung von Bulk Pet müssen spezielle Treiber auf Ihrem Computer installiert sein. Technische Daten des Soulnote D-2 Eingangsformat: USB: PCM, DSD (DoP v1.1, ASIO nativ), Koaxial, AES/EBU: PCM, DSD (DoP v1.1) Unterstützte Abtastfrequenz: USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD), Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) PCM-Quantisierungsbitrate: USB: 16bit, 24bit, 32bit, Koaxial, AES/EBU: 16bit, 24bit Digitaler Eingang: USB (Typ B), koaxial x2 (SPDIF), AES/EBU x2 Externer Clock Eingang: 10MHz (BNC50 Ohm) Analoger Ausgang: XLR x1, RCA x1 Analoger Ausgangspegel: XLR: 5,6 Vrms, RCA: 2,8 Vrms Frequenzgang: 2Hz bis 120kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamtoberschwingungsverzerrung: 0,008% (NOS/176,4kHz) Analoger Filter: Zweidimensional passiv Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 56W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 160(H) × 405(T)mm Gewicht: 17kg Zubehör: Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Soulnote Möglicherweise müssen Sie zum Betrieb des Soulnote D2 die Treiber auf Ihrem Computer installieren und die Firmware des Geräts aktualisieren. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

8.490,00 €*
Soulnote D-1N, D/A Wandler
Soulnote D1-N, High End D/A Wandler Der SoulNote D1-N ist ein perfekt ausbalancierter, diskreter Non-NFB-D/A-Wandler mit unabhängigen monauralen Modi und Non-Oversampling-Modus. Kompatibilität Der SoulNote D1-N ist kompatibel mit max. 32-bit/768 kHz PCM und max. 22,6 MHz DSD (DSD512) Tonquellen. Neben der Kompatibilität mit neuen hochauflösenden Klangquellen in einer Reihe von PCM- und DAD- Formaten über USB-Eingänge unterstützt der SoulNote D-1N auch koaxiale Digitaleingänge (2 Systeme) und AES/EBU. ES9038PRO Der ES9038PRO, das Flaggschiff unter den 32-Bit-DACs, wurden separat im linken und rechten Kanal installiert und erreicht im monauralen Modus die weltweit höchsten Werte (DNR140 dB). SOULNOTEs originaler diskreter, nicht-negativ rückgekoppelter Verstärker, der bis in den MHz- Bereich reicht, erhält bis zu 120 mA von der leistungsstarken DAC-Stromversorgung und verstärkt diese Leistung für den Ausgang des D1N. Die Kombination aus dem ES9038PRO und dem diskreten Verstärker ohne Gegenkopplung sorgt für eine lebendige und energiegeladene Musikwiedergabe, die mit herkömmlichen OP-Verstärkerschaltungen nicht erreicht werden kann. Clock mit Quarzen mit extrem niedrigem Jitter Da er den größten Einfluss auf die Klangqualität hat, werden für den Taktgeber des SoulNote D1 Quarze mit extrem niedrigem Jitter und einem Phasenjitter von weniger als 1 ps verwendet. Das Layout platziert ihn so nah wie möglich am DAC-Chip, um ein ideales Taktwellenmuster zu erzeugen. Leistungstransformator mit einem 260 VA großen Ringkerntransformator Der Leistungstransformator des D1-N ist ein 260 VA großer Ringkerntransformator. Dadurch entsteht ein Non- NFB-Netzteil der Endstufenklasse. Mit einer außergewöhnlich hohen Spannungseinstellung von ±43 V wird dieses diskrete Non-NFB-Netzteil auch in Verstärkern verwendet, um eine Wiedergabe zu   bieten, die sowohl detailliert in ihrem räumlichen Ausdruck als auch voller Energie ist. Acht verschiedene Stromversorgungen Ausgestattet mit acht verschiedenen Stromversorgungen, die Soulnotes originalen diskreten Hochgeschwindigkeitsregler verwenden. Die DAC-Peripherieschaltkreise verwenden unabhängige Stromversorgungen für den linken und rechten Kanal sowohl für die analoge als auch für die digitale Stromversorgung. Der SoulNote D-1N enthält außerdem eine Stromversorgung für die Quarze, eine für USB, eine für die Logik und eine für den SPDIF-Differentialempfänger. Diese acht Stromversorgungen verwenden die originalen diskreten SOULNOTE Hochgeschwindigkeitsregler, bei denen die Klangqualität im Vordergrund steht, um das wahre Potenzial des Hochspannungsnetzteils ES9038PRO zur Geltung zu bringen. Nutzung des NOS-Modus Neben dem herkömmlichen FIR-Oversampling-Modus verfügt der SoulNote D-1N auch über einen neuen Modus ohne Überabtastung, der im Grunde eine Version ohne negative Rückkopplung ist, die an den Betrieb im digitalen Bereich angepasst ist. In diesem Modus werden die beim FIR-Oversampling beobachteten Vor- und Nach-Echos nicht erzeugt. Außerdem zeichnet er sich durch extrem niedrige Rauschpegel bei analogen Ausgängen aus, wobei es keine Pegelunterschiede zwischen den beiden Modi gibt. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Überabtastungsfilter (D-1N-Analogausgang) Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Nicht-Überabtastungsmodus (D-1N-Analogausgang) Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Verstärkers ohne NFB mit einem hervorragenden Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, eliminiert der Non-Oversampling-Modus jegliche Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine weitläufige Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. * Der Nicht-Oversampling-Modus kann nicht mit DSD verwendet werden. Verwendet die bahnbrechende Bulk Pet Transfer Methode USB-Audio überträgt Daten in der Regel mit der isochronen Übertragungsmethode. Der SoulNote D-1N verwendet Bulk Pet, eine neue, von der Interface Corporation entwickelte Bulk- Übertragungsmethode. Die Bulk-Transfer-Methode führt zu einer geringeren Belastung von Computern und D/A-Wandlern und läutet die nächste Dimension der Klangqualität bei der Wiedergabe ein. * Für die Verwendung von Bulk Pet müssen spezielle Treiber auf Ihrem Computer installiert sein.* Bei der Verwendung von Bulk Pet mit dem SoulNote D-1N ist eine Aktualisierung der Firmware nicht erforderlich. Metallische Isolatoren als Standardausrüstung Obwohl Kunststoffisolatoren der herkömmliche Standard sind, verwenden wir metallische Isolatoren, da sie eine bessere Klangqualität bieten. Umschaltfunktionen für den Sperrbereich, um die beste Qualität aus den angeschlossenen Geräten herauszuholen Sie können eine von vier Stufen für den optimalen Verriegelungsbereich wählen, um die Taktgenauigkeit der an das D-1N angeschlossenen Sendegeräte anzupassen. Technische Daten SoulNote D1-N Eingangsformat: USB: PCM, DSD (DoP v1.1, ASIO), Koaxial, AES/EBU: PCM, DSD (DoP v1.1) Unterstützte Abtastfrequenz: USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD), Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) PCM-Quantisierungsbitrate: USB: 16bit, 24bit, 32bit, Koaxial, AES/EBU: 16bit, 24bit USB-Profil: USB 2.0, USB Audio 2.0 Digitaler Eingang: USB (Typ B), koaxial x2 (SPDIF), AES/EBU Analoger Ausgang: XLR x1, Cinch x1 Analoger Ausgangspegel: XLR: 5,6 Vrms, RCA: 2,8 Vrms Frequenzgang: 2Hz bis 120kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamtoberschwingungsverzerrung:  0,003% Analoger Filter: Zweidimensional passiv Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 40W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B)×109(H)×379(T)mm Gewicht: 10kg Zubehör: Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Möglicherweise müssen Sie die Treiber auf Ihrem Computer installieren und die Firmware des Geräts aktualisieren. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

5.990,00 €*
Soulnote M-3, Mono-Endstufe
Soulnote M-3, Mono-Endstufe Monoblock-Leistungsverstärker, der High-End-Lautsprechern auf der ganzen Welt eine emotionsgeladene Wiedergabe ermöglicht. Neu eingebaute, industrietaugliche Can-Type- Ausgangstransistoren zur Erzielung einer perfekten Push-Pull-Struktur mit non-negativer Rückkopplung. Technologie Eine einzelne Push-Pull-Ausgangsstufe mit 4-stufigen Darlington-Can-Transistoren Wir beschlossen, dass ein Single-End- und Single-Push-Pull-Ausgang für ein emotionales Musikerlebnis unerlässlich ist, um die "Unschärfe im mikroskopischen Zeitbereich" zu beseitigen, die so oft durch Verbesserungen der Klangqualität durch eine High-End-Clock symbolisiert wird. Dennoch mussten wir die relativ geringen Leistungsstärken überwinden, die die typischen Push-Pull- Konfigurationen liefern. Aus diesem Grund haben wir im M-3 industrietaugliche Can-Transistoren mit einem relativ kleinen Cob und großem Stromfluss eingeführt. Die Treiberstufe enthält dieselben Ausgangsstufentransistoren, die auch im A-2 verwendet werden, um diese Can mit großer Kapazität problemlos anzusteuern, so dass insgesamt vier Darlington-Baustufen zur Verfügung stehen. Stromschienen mit Kupferblechkühlkörpern Der Hauptkühlkörper besteht aus kleinen, leichten Kupferplatten - eine Seltenheit bei herkömmlichen Hochleistungsverstärkern. Dieser Kühlkörper dient auch als Stromschiene für die Versorgung der Can-Transistoren, während die Anschlüsse der Transistoren durch die Stromschiene hindurchgeführt und direkt auf der darunter liegenden Platine montiert werden. Dadurch entfällt der Verdrahtungsaufwand - die Achillesferse von Can-Transistoren - und gleichzeitig werden Instabilitäten durch Induktivitätskomponenten und Beeinträchtigungen der Klangqualität durch Isolierfolienabfälle im Gerät vermieden. Darüber hinaus ist der Kühlkörper physisch vom Gehäuse isoliert, was sich erheblich auf die Klangqualität auswirkt, z. B. auf die Transparenz und das Gefühl   der Offenheit. Auf diese Weise schlägt dieser Kühlkörper drei Fliegen mit einer Klappe. Spannungsverstärkungsstufe Die Spannungsverstärkungsstufe verwendet Differenzschaltungen mit non-negativer Rückkopplung (neue Typ-R-Schaltungen), die für Leistungsverstärker neu entwickelt wurden. Nur ein einziger Transistor wird zur vollständigen Verstärkung der Emitterfolger-, Spannungs- und Differenzschaltungen ohne jegliche Verstärkung verwendet. Die Lastimpedanz in diesem Transistor ist eine "einstufige GND-Verstärkungsschaltung mit einem Ende ohne negative Rückkopplung", die nur mit dem GND verbunden ist. Diese neuen Typ-R-Schaltungen wurden unter Verwendung von nur 4 bipolaren Sperrschichttransistoren und 10 Widerständen entwickelt, um einen idealen Vollausschlag über ein breites Spektrum zu erzielen, obwohl diese Konfiguration in erster Linie die gleiche ist wie die für einseitige Röhrenverstärker. Diese ideale Schaltung mit nicht negativer Rückkopplung könnte man ohne weiteres als Referenzschaltung bezeichnen, weil sie so gut funktioniert. Äußerst einfache Konstruktion Mit dem M-3 haben wir entdeckt, dass große Leistungsverstärker einer einzigen Funktion   gewidmet sein sollten. Er hat nur einen Satz Eingangs- und Lautsprecheranschlüsse. Es handelt sich um einen Monoblock-Endverstärker mit einer einzigen Funktion und ohne Selektoren oder Dämpfungsglieder. Die an den XLR-Anschlüssen eingehenden Signale werden direkt an die Basis der Transistoren der ersten Stufe geleitet, in einer einzigen Stufe verstärkt und über eine einzige Gegentaktschaltung ausgegeben. Die einzige verfügbare Funktion ist der Netzschalter. Wie  erwartet, enthält das Gerät keine unnötigen Schaltungen oder Komponenten wie Mikrocontroller usw. Extrem verlustarmer 1600 VA Ringkerntransformator ohne Epoxidharz-Füllung Wir haben einen großen Leistungstransformator entwickelt, der von einer Person allein getragen werden kann. Dieser riesige Leistungstransformator ist senkrecht an der Frontplatte montiert, so dass jeglicher Streufluss parallel zu den Leiterplatten verläuft, und er ist an Titanscheiben aufgehängt und mit einem Spike verbunden, um sicherzustellen, dass schädliche Vibrationen nicht auf das Gehäuse übertragen werden. Hochgeschwindigkeits-Stromversorgung mit nicht-negativer Rückkopplung Für die Kommutierungskondensatoren werden speziell ausgewählte 470 uF-Folienfilter- kondensatoren mit hohem Widerstand, kleiner Kapazität und geringer Vergrößerung verwendet. Durch die Optimierung der Kapazität entsprechend der Anzahl der verwendeten Kondensatoren und die Minimierung der Stromversorgungslast wird die tatsächliche Regulierung in diesem Hochleistungs-Stromversorgungstransformator weiter verbessert. Für die Gleichrichterdiode werden neuartige SiC-Dioden mit den neuesten Spezifikationen verwendet, die den maximalen Eingangsstromwert verstärken. So entsteht eine unvorstellbar leistungsstarke und schnelle Stromversorgungsstruktur. Vollständig vom Hauptkörper getrennter Verstärker-Container, jeweils durch drei Spikes geerdet Jeweils drei Spikes erden sowohl den Hauptkörper als auch den Verstärker-Container. Während diese beiden Komponenten räumlich vollständig getrennt sind, wurde die Stromversorgungsleitung vom Transformator verkürzt, um negative Auswirkungen durch Vibrationen und Streuverluste zu eliminieren. Diese wirklich ideale Konstruktion führt zu einer unglaublichen Klangqualität, die durch Anbringen oder Entfernen der Transportschraube erlebt werden kann. Und natürlich sind die Audioplatine, das Netzteil, die Lautsprecheranschlüsse, die Eingangsanschlüsse und die Grundplatte nicht starr verbunden. Technische Daten Maximale Leistung: 160W (4Ω) Gesamtoberschwingungsverzerrung: 0,1% (1W) Frequenzgang: 2Hz ~ 200kHz (±1dB) Eingangsempfindlichkeit / Impedanz: 1V / 25kΩ Maximale Verstärkung: 22dB Netzspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 110W Außenabmessungen Hauptgerät: 340(B) × 251(H) × 512(T)mm Gewicht: 31kg Zubehör: Spezial-Lautsprecherkabel, Spezial-Rack, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt von Hersteller Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

19.990,00 €*
Soulnote P-3, Vorverstärker
Soulnote P-3, Vorverstärker Der P-3 verfügt über ein vollständig integriertes und extrem verlustarmes Reed-Relais RSR-2-12D "Made by SOULNOTE" und "nackte" Folienwiderstände von höchster Qualität. Ein Monster-Vorverstärker für echte Live-Musik-Performances! Technologie  Typ-R-Schaltungen werden im Non-NFB-Ausgleichsverstärker verwendet Der Ausgangs-Leitungsverstärker verwendet diskrete Non-NFB-Abgleichschaltungen vom Typ R, die für den Einsatz in Vorverstärkern fein abgestimmt wurden. Er enthält auch die neu entwickelten, besonders hochwertigen Nacktfolienwiderstände. Mit 1-Ohm-Emitterwiderständen und einem Ausgangswiderstand von 3,9 Ohm liefert er erstaunliche Informationsdetails und ein hervorragendes Signal-Rausch-Verhältnis für die Ansteuerung von Leistungsvorverstärkern. Audio-Lautstärkeregler mit High-End-Widerstandsschaltverfahren Die bestmöglichen Methoden und die hochwertigsten Teile schaffen die beste Audio- Lautstärkeregelung. Alle Widerstände in diesem Gerät sind extrem hochwertige, nackte Folienwiderstände. Auch die Schaltrelais sind mit dem neu entwickelten RSR-2-12D (Reference SOULNOTE Relay) ausgestattet, einem extrem verlustarmen Spezialrelais. Die Lautstärkeregelung ist mit 144 Stufen in 0,5 dB-Schritten konfiguriert. Lebendigkeit und Klangqualität bleiben auch beim Absenken der Lautstärke unbeeinflusst. GND-Schalteingangswahlschalter Ein wichtiger Faktor für die Verschlechterung der Klangqualität in Vorverstärkern sind GND-Schleifen und Störgeräusche beim Anschluss mehrerer Tonquellen. Eine Möglichkeit, dieses Problem zu beseitigen, besteht darin, eine Schaltmethode auf der GND- und der Signalseite zu verwenden, so dass nicht ausgewählte Geräte in einem Zustand gehalten werden, in dem ihre Verbindungen nicht angeschlossen sind. Um Störungen durch die Relaisverbindung zu vermeiden, verwenden die Selektoren in diesem Gerät alle den RSR-2-12D.  Vollständige duale monaurale Konstruktion Dieses Gerät verwendet eine duale monaurale Konstruktion mit zwei identischen und dedizierten Sätzen von E/A-Anschlüssen, Leiterplatten, Stromversorgungsschaltungen, Leistungstransformatoren, Relaisantriebsschaltungen und Relaisstromversorgungen für den linken und rechten Kanal. Die Stromversorgung des Mikrocomputers, einschließlich des Transformators, ist ebenfalls vollständig getrennt. Ein Optokoppler trennt die Steuersignale vollständig vom Relais, dem einzigen Kontaktpunkt mit dem Signalsystem. Vollständig getrennter GND Der linke Kanal, der rechte Kanal und die Steuersysteme haben jeweils ein keramisch isoliertes Chassis, um eine vollständige Trennung der linken, rechten und Steuer-GNDs zu erreichen. Jeder GND kann  über die rückseitigen Schaltereinstellungen angeschlossen werden. Da jeder GND vollständig getrennt ist, bietet das Hörerlebnis ein unglaublich weitläufiges, dreidimensionales Klangfeld mit ausdrucksstarkem, natürlichem Klang. Extrem leistungsstarker Transformator Jede Seite des analogen Leistungstransformators verwendet einen 280 VA großen, nicht mit Epoxidharz gefüllten Ringkerntransformator. Zusammen mit dem Steuertransformator kann diese Einheit eine Gesamtleistung von 600 VA erreichen, was dem A-2 entspricht und die größte Kapazität in der Geschichte von SOULNOTE darstellt. Die hörbare Antriebsleistung des Transformators verbessert sich proportional zur besseren Regelung, die durch die größere Kapazität ermöglicht wird. Die hohen Antriebsfähigkeiten des P-3 werden die Qualität der Endstufe und der Lautsprecher verändern. Vertikale Trafomontage Der Transformator ist senkrecht auf der Leiterplatte montiert, so dass schädliche Streuflüsse parallel zur Leiterplatte ausgerichtet sind, um ein mögliches Eindringen in den Stromkreis zu verhindern. Optischer Drehgeber mit Doppellager und Schwungrad Der Schwungradeffekt des großen, massiven Aluminium-Lautstärkereglers und die beiden großen Lager, die zur Eliminierung des mechanischen Spiels verwendet werden, sorgen für eine solide und äußerst präzise Lautstärkeregelung. 3-Punkt-Erdung Die Spikes, die direkt mit den drei Sockeln der Leistungstransformatoren verbunden sind (insgesamt drei Spikes), eliminieren schädliche Vibrationen der Transformatoren, bevor sie sich auf das Chassis ausbreiten können. Unbefestigter AC-Eingangssockel Für den AC-Eingang wird der Jodelica ETP-600CU verwendet. Da der Aluminiumsockel des AC- Eingangs nicht mechanisch fixiert ist, wird ein Auskippen der Rückwand verhindert, was zu einer weitläufigeren Klangqualität führt. Umgehungsfunktion für audiovisuelle Quellen Jeder XLR- und RCA-Schaltkreis verfügt über eine Bypass-Einstellung für audiovisuelle Quellen, mit der die Lautstärke und der Ausgang ohne Verstärkung festgelegt werden können. Schwimmende Konstruktion Die Type-R-Platine und die obere Abdeckung sind in einer schwimmenden Konstruktion ohne mechanische Befestigung montiert. Die Befreiung des P-3 von mechanischer Beanspruchung und den schädlichen Auswirkungen von Luftströmungen führt zu einer natürlichen Klangqualität und einem Klangbild, das dem Entfernen der oberen Abdeckung ähnelt. GND-Anker Die Metalle der linken und rechten Seite sind durch keramische Unterlegscheiben vom Hauptchassis isoliert und direkt mit dem separaten linken und rechten GND verbunden. Dies verstärkt die Vorteile (weitläufigeres Klangbild und klareres Gefühl) der schwebenden Konstruktion des linken und rechten GND. Verbindungssystem für mehrere Geräte Mehrere Geräte können über UART-Signale angeschlossen werden. Master- und Slave-Einstellungen ermöglichen es, dass alle Slave-Einstellungen denen des Masters folgen. Dadurch können Unterschiede in der Master-Lautstärke an die Slaves weitergegeben werden. Diese Funktion ermöglicht z.B. die Lautstärkeregelung mehrerer Verstärker über einen digitalen Kanaltrenner nach DA-Wandlung. Und natürlich werden bei diesen Verbindungen GND-Schleifen oder andere Probleme dank des Floating-GND-Kontrollsystems vollständig vermieden. SR-2-12D (Referenz-SOULNOTE-Relais) Ein extrem verlustarmes Reed-Relais mit Glasröhre, das ähnlich wie ein Quecksilberrelais funktioniert, wurde weiter angepasst. Es handelt sich um ein von SOULNOTE entwickeltes Originalrelais, das eine Klangqualität erreicht, die mit der von Draht vergleichbar ist. Jeder P-3 enthält 94 dieser Relais. "Nackte" Folienwiderstände von höchster Qualität Wir haben künstliche ultrahochpräzise Folienwiderstände in Satellitenqualität mit außergewöhnlichen Temperatureigenschaften verwendet und zusätzliche Anpassungen mit Schwerpunkt auf der Klangqualität vorgenommen. Diese Widerstände mit ultrahoher Klangqualität wurden intern entwickelt und verwenden eine nackte Folie, um Dumps mit Gießharz zu vermeiden. Jeder P-3 enthält 156 nackte Folienwiderstände. Technische Daten SoulNote P3 Eingang: XLR x4, Cinch x4 Ausgang: XLR x3, Cinch x1 (wählbar XLR oder Cinch) Totale harmonische Verzerrung:0.0015% (1.5Vrms) Frequenz-Charakteristik: 2Hz ~ 1MHz (±3.0dB) Reststörung: 13μV (20kHz L.P.F.) Maximales Ausgangssignal: 21Vrms Ausgangs-Impedanz: 6.8Ohm Maximale Verstärkung: 11dB Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 20W Außenabmessungen Hauptgerät: 454(B) × 174(H) × 430(T)mm Gewicht: 25kg Zubehör: Spike Board, Spikes, Fernbedienung, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Herseller Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

20.990,00 €*
Soulnote X-3, externe Clockgenerator
Soulnote X-3, externe Clockgenerator Geboren aus der Entdeckung des weltweit ersten Designprinzips – ein unglaublicher Durchbruch bei der Entwicklung eines Taktgebers! Technologie SC Cut OCXO mit extrem niedrigem Phasenrauschen Der X-3 ist mit einem SC Cut OXCO (thermostatischer Bad-Quarzoszillator) mit extrem niedrigem Phasenrauschen ausgestattet, der für seine beispiellose Klangqualität ausgewählt wurde. Nackte Folienwiderstände Da sie einen großen Einfluss auf die Klangqualität der Clock haben, werden für die Ausgangswiderstände nackte Folienwiderstände verwendet, die von künstlichen Satelliten-Widerständen mit außergewöhnlichen thermischen Eigenschaften und geringem thermischen Rauschen abgeleitet und dann weiter angepasst wurden. Wir glauben, dass in diesem Stadium außergewöhnliche Widerstände am effektivsten sind. SMA-Ausgangsklemme Das Ausgangstaktsignal stammt von einem SMA-Anschluss mit Spezifikationen über 20 GHz. Für eine optimale Klangqualität ist nur ein Ausgang vorgesehen. Der X-3 wird mit einem speziellen SMA-SMA 50-Ohm-Taktkabel geliefert, aber wir empfehlen dringend die Verwendung des optionalen RCC-1-Taktkabels. Erleben Sie Musik, die die Stimmung der Seele entfesselt. Non-NFB-Stromversorgung Ein 200 VA-Ringkerntransformator mit hoher Kapazität, der normalerweise in 100-W- Leistungsverstärkern verwendet wird, sorgt für eine reichhaltige Stromversorgung des Quarzoszillators. Die Gleichrichterdiode besteht aus neu entwickelten SiC-Hochgeschwindigkeits- Bauteilen. Die Gleichrichtergruppe weist ahlreichenparallel geschaltete Elektrolytkondensatoren mit geringer Vergrößerung und kleiner Kapazität aus, während der Regler SOULNOTEs einzigartiges diskretes Non-NFB-Netzteil enthält. Bereich der leisen Stromversorgung Alle unnötigen Schaltungen wie LEDs, Relais usw. wurden vom Quarzoszillator entfernt, um eine besonders leise Stromversorgung zu gewährleisten. Gehäuse mit Priorität auf Klangqualität Das X-3-Gehäuse verfügt über ein einzigartiges neues Design. Das Gehäuse vereint Merkmale wie die Eliminierung von Luftverlusten durch eine doppelte, nicht starre Deckplatte, nicht starre AC- Eingänge, nicht starre Ausgangsklemmen, drei Spike-Stützen direkt unter den Transformatoren, Titan-Unterlegscheiben, Kohlenstoff-Unterlegscheiben und mehr. Unsere Kernkompetenz hat einen Klang von höchster Qualität hervorgebracht. Technische Daten Ausgang: SMA x 1 Ausgangsfrequenz: 10MHz Ausgangsimpedanz: 50 Ohm Ausgangspegel: 1,0Vp-p Netzspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 2W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 111(H) × 376(T)mm Gewicht: 7,5kg Zubehör: SMA-SMA-Uhrenkabel, SMA-BNC-Konverterstecker, Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

4.990,00 €*
Soulnote S-3 Reference, SACD-Player
Soulnote S-3 Reference, SACD-Player  Extrem leistungsstarker Super Audio CD-Player, der feine, natürliche Klänge und Lebendigkeit wiedergibt. Das ultimative digitale Wiedergabesystem mit Taktsynchronisation. Technologie  Non-NFB-Schaltungen vom Typ R Die analogen Schaltungen verwenden die neu entwickelten Non-NFB-Schaltungen vom Typ R. Dabei handelt es sich um symmetrische Spannungsverstärkerschaltungen, die aus nur 4 bipolaren Hochfrequenztransistoren und 8 Widerständen bestehen. Die erste Stufe verwendet eine Differenzverstärkung ohne jegliche Verstärkung. Die Verstärkung wird erst in der zweiten Stufe erzeugt, die ein geerdeter Single-End-Verstärker ist. Durch die Umstellung der Vorspannung der Ausgangsstufe von einer LED-Lösung auf eine Transistor-Thermokopplung konnte der herkömmliche Emitterwiderstand von 22 Ohm auf nur 1 Ohm reduziert werden. Diese unglaublich einfache Konstruktion eliminiert effektiv das Rauschen der Stromquelle, um eine überwältigende Antriebsleistung zu ermöglichen und den Klang mit frischer und lebendiger Ausdruckskraft erstrahlen zu lassen. Verwendet vier ES9038PRO-Schaltkreise Jeder Kanal im DAC-Chip verwendet zwei ES9038PRO-Chips, so dass insgesamt vier Chips im Player vorhanden sind. Der unvergleichlich leistungsstarke 120-mA-Stromausgang jedes Kanals ist ein wesentliches Element des diskreten Nicht-NFB-DACs. Ein Strom-Spannungs-Wandlerwiderstand wandelt diesen Leistungsausgang direkt vor der ersten Stufe des Type-R-Schaltkreises in eine Spannung um. Taktgeber mit extrem niedrigem Jitter Der Masterclock-Ausgang des DDS LMX2594 weist einen extrem niedrigen Jitter von 45 Femtosekunden auf, um eine Non-PLL-Synchronisation vom DAC zum SACD-Mechanismus zu erzeugen. Die dynamische und transparente SACD-Wiedergabe mit der DAC-gesteuerten I2S-Non- PLL-Synchronisation (128fs-Modus des ES9038PRO) übertrifft alle konventionellen Eindrücke von SACD, und das ohne jegliche Übertragung zum USB oder LAN. Der S-3 Reference verfügt über eingebaute Quarze mit extrem niedrigem Jitter und kann mit einem externen Hochfrequenz-Taktgenerator (10MHz) gekoppelt werden, um die Genauigkeit der Zeitachse weiter zu verbessern. Er verwendet ein Hochfrequenzrelais zum Schalten des Standardtakts, um jede Möglichkeit eines zusätzlichen Jitters auszuschließen. RSR-2-12D (Referenz-SOULNOTE-Relais) Ein extrem verlustarmes Reed-Relais mit Glasröhre, das ähnlich wie ein Quecksilberrelais funktioniert, wurde speziell angepasst. Es handelt sich um ein von SOULNOTE entwickeltes Originalrelais, das eine Klangqualität erreicht, die mit der von Draht vergleichbar ist. "Nackte" Folienwiderstände von höchster Qualität Wir haben künstliche ultrahochpräzise Folienwiderstände in Satellitenqualität mit außergewöhnlichen Temperatureigenschaften verwendet und zusätzliche Anpassungen mit Schwerpunkt auf der Klangqualität vorgenommen. Diese Widerstände mit ultrahoher Klangqualität wurden intern entwickelt und verwenden ein Nacktfoliendesign, um Dumps mit Gießharz zu vermeiden. ZERO LINK SFORZATO Corp. und SOULNOTE haben sich zusammengetan, um ZERO LINK zu entwickeln, den ultimativen Link, der auf eine hohe Klangqualität abzielt, indem er asynchrone Schaltungen im S-3 Reference eliminiert. Durch den Anschluss eines mit ZERO LINK ausgestatteten Netzwerk-Transportgeräts wird ein Netzwerksystem geschaffen, das vollständig mit dem DAC-Takt synchronisiert ist. Massive Leistungskanäle Die Leistungskanäle machen den größten Teil des S-3 Reference-Gehäuses aus. Die Stromversorgung sowohl für das analoge als auch für das digitale System erfolgt über große, hochwertige Elektrodenfolienkondensatoren mit geringer Vergrößerung, die unter dem SACD-Mechanismus untergebracht sind und nicht über eine NFB-Stromversorgung verfügen. Teflonbeschichtete Kupfereinzeldrähte Alle Kabel für die analogen Signale und die Stromversorgung verwenden ein SOULNOTE schaumstoffummanteltes, teflonbeschichtetes Kupfereinzelkabel. Durch das direkte Anlöten an die Leiterplatten gibt es keine Kontaktpunkte. Nutzung des NOS-Modus Der S-3 Reference verwendet den gleichen NOS-Modus (Non Oversampling) wie der D-2. Dieser Modus erzeugt keine Vor- und Nachechos wie beim FIR-Oversampling. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Überabtastungsfilter Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber die Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Non-Oversampling-Modus Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Non-NFB-Verstärkers mit hervorragendem Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, beseitigt der Non-Oversampling-Modus jegliche Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine ausgedehnte Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. *Der Modus ohne Oversampling kann nicht mit DSD (SACD) verwendet werden. Unabhängige Links-Rechts-Erdung für Leistungstransformatoren Die digitalen und analogen Systeme sind im Leistungstransformator getrennt, wobei jedes System unabhängig auf einem Aluminiumsockel montiert ist, der die Schwingungen des Transformators von jedem Sockel auf eine Erdungsspitze überträgt. Auf diese Weise wird verhindert, dass Motor- oder Digitalgeräusche in die analoge Stromversorgung eindringen, während gleichzeitig Intermodulationen durch zwei Vibrationsquellen vermieden werden, die üblicherweise eine Schwachstelle von Doppeltransformator-Konfigurationen darstellen. Die Sandwich-Struktur des Übertragersockels, die für die Klangqualität von entscheidender Bedeutung ist, besteht aus einer Aluminiumseite, die an drei Punkten mit Titan-Abstandshaltern schwimmend gelagert ist, und verwendet optimale Materialien, Strukturen und Formen, um Resonanzen zu eliminieren und Dumps zu vermeiden. SACD-Mechanismus mit direkter Erdungskonstruktion Der SACD-Mechanismus ist durch den gefrästen Aluminiumsockel direkt auf einem Erdungs-Spike montiert. Durch diese ideale Konstruktion werden die Schwingungen des Mechanismus direkt auf den Spike übertragen, während die physische Position des Mechanismus mit einem hohen Maß an Genauigkeit beibehalten wird. Technische Daten Verfügbare Compact Disc: Super Audio CD und Musik CD (CD, CD-R und CD-RW) Digitaler Eingang: 2 USB (Typ B) Eingänge, 1 koaxialer Eingang (S/PDIF), 1 AES/EBU Eingang Unterstützte Abtastfrequenz: USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD), Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) Analoger Ausgang: 1 XLR-Ausgang, 1 Cinch-Ausgang Analoger Ausgangspegel: symmetrisch: 5,6Veff (angepasste Lastimpedanz 5 kOhm oder mehr), unsymmetrisch: 2,8Veff (angepasste Lastimpedanz 5 kOhm oder mehr) Analoger Frequenzgang: 2Hz ~ 150kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamte harmonische Verzerrung: 0,008% Analoger Filter: 1. oder passiver Typ Externer Clock Eingang: 10MHz (BNC 50Ohm) Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 50W Außenabmessungen Hauptgerät: 454(B) × 170(H) × 393(T)mm Gewicht: 27kg Zubehör: Spike Board, Spikes, Fernbedienung, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Bei Verwendung eines USB-Eingangs müssen auf Ihrem Computer Treiber installiert sein. Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höheren Temperaturen arbeiten. Aus diesem Grund haben alle SOULNOTE Produkte hohe Transistortemperaturen innerhalb eines Bereichs, in dem keine Probleme auftreten. Unsere Produkte sind konstruktionsbedingt nicht auf eine höhere Temperatur eingestellt als die meisten anderen Produkte. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

21.990,00 €*
Soulnote D-3, D/A Wandler
Soulnote D-3, D/A Wandler Der ultimative D/A-Wandler mit NULL asynchronen Schaltungen.Dieses Gerät funktioniert nur, wenn es an einen externen 10-MHz-Taktgeber wie den X-3 angeschlossen ist. Der X-3 ist separat erhältlich. Technologie ZERO LINK Durch den Anschluss eines mit ZERO LINK ausgestatteten Netzwerk-Transportgeräts wird ein Netzwerksystem geschaffen, das vollständig mit dem DAC-Takt synchronisiert ist und durch die Eliminierung asynchroner Schaltkreise dramatische Verbesserungen der Klangqualität erzielt. Der Eingang von den ZERO LINK-Terminals durchläuft einen Selektor, der aus einem mechanischen Relais besteht, das keinen Jitter hinzufügt und direkt mit dem DAC-Chip verbunden ist, wobei ein einzigartiges Layout für ZERO LINK verwendet wird. Eine duale monaurale Analogsektion Der D-3 verwendet eine duale monaurale Konstruktion mit zwei identischen und dedizierten Anschlusssätzen, Type-R-Schaltungen, Stromversorgungskanälen, Leistungstransformatoren, Relaisantriebsschaltungen und Relaisstromversorgungen für den linken und rechten Kanal. Außerdem ist er vollständig von der digitalen Stromversorgung getrennt, einschließlich des Transformators. Ein Optokoppler trennt die Relaissteuersignale, die mit dem analogen Signalsystem verbunden sind, vollständig ab. Die Montagebasis für die Aluminiumplatine ist nicht fixiert, was die Grundlage für eine ungehemmte und leidenschaftlichere Klangqualität bildet. Die analogen Platinen sind auf unabhängigen rechten und linken Platinenchassis montiert und sind auch unabhängig von den Anschlüssen auf der Rückseite. Ähnlich wie beim P-3 verbinden schaumstoffummantelte Teflonkabel die linken und rechten unabhängigen seitlichen Aluminium-Masseanker mit den jeweiligen Masseankern, die vom Chassis isoliert sind. Typ-R-Schaltungen werden im Non-NFB-Ausgleichsverstärker verwendet Der Ausgangs-Leitungsverstärker verwendet diskrete, Non-NFB-Schaltungen vom Typ R, ähnlich wie der P-3. Er enthält auch die neu entwickelten, besonders hochwertigen "nackte" Folienwiderstände. Mit 1Ω-Emitterwiderständen und 3,9Ω-Ausgangswiderstand liefert er erstaunliche Informationsdetails und S/N-Präsenz für überragende Leistungsvorverstärker-Treiberfähigkeiten. Verwendung von vier ES9038PRO-Schaltkreisen Jeder Kanal im DAC-Chip verwendet zwei ES9038PRO-Chips, so dass insgesamt vier Chips im Gerät vorhanden sind. Der unvergleichlich leistungsstarke 120-mA-Leistungs-Ausgang jedes Kanals ist ein wesentliches Element des diskreten Non-NFB-DACs. Ein Strom-Spannungs-Wandlungswiderstand verwendet nackte Folienwiderstände, um den Stromausgang direkt vor der ersten Stufe des Type-R- Schaltkreises in Spannung umzuwandeln. Dedizierter externer Taktgeberentwurf Da der Taktgeber einen erheblichen Einfluss auf die Klangqualität des D/A-Wandlers hat, haben wir festgestellt, dass wir eine bessere Klangqualität erzielen können, wenn wir den Taktgeber in einem separaten Gehäuse mit separater Stromversorgung betreiben, anstatt ihn im Gerät unterzubringen. Daher haben wir die Verwendung interner Taktgeber aufgegeben und bieten nun ein spezielles externes Taktgeneratorgerät an. Der X-3 ist der am besten geeignete externe Taktgeber für reine Klangqualität. Wir empfehlen dringend das RCC-1-Taktkabel. DDS im Femtosekundenbereich Mit seinem extrem niedrigen Jitter von 45 Femtosekunden sorgt der DDS LMX2594 für eine hochwertige Masterclock, die die Abtastfrequenzen des 10-MHz-Takteingangs anpasst. Dadurch  kann er den ES9038PRO im Non-DPLL-Modus (128 Femtosekunden), d.h. dem Modus mit der besten Klangqualität, ansteuern. Durch die Erzeugung eines Mastertakts, der mit der vom Transport übertragenen Abtastfrequenz jedes Tracks während des ZERO LINK übereinstimmt, wird eine perfekte Synchronisation mit dem Transport ohne PLLs oder Abtastratenwandler erreicht. Unabhängige Links-Rechts-Erdung für Leistungstransformatoren Der Leistungstransformator ist in drei unabhängige Transformatoren unterteilt – digital, analog rechts und analog links –, wobei jeder Abschnitt unabhängig voneinander an der Seite eines Aluminiumsockels montiert ist, der jegliche Transformatorvibrationen von jedem Sockel zu einer Erdungsspitze leitet. Jeder der drei Transformatoren ist vertikal parallel zur Leiterplatte montiert, um mögliche Störgeräusche in den Schaltkreisen zu vermeiden, die durch Streuflüsse verursacht werden. Die für die Klangqualität wichtige Sandwich-Struktur des Übertragersockels besteht aus einer Aluminiumseite, die an drei Punkten mit Titan-Abstandshaltern schwimmend gelagert ist, und verwendet optimale Materialien, Strukturen und Formen, um Resonanzen zu eliminieren und Dumps zu vermeiden. Die 152 Elektrolytkondensatoren mit geringer Vergrößerung im Gleichrichterkondensator und die 52 Ultra-Hochgeschwindigkeits-SiC-Dioden in der Gleichrichterdiode zeugen von unserer unermüdlichen Hingabe an die Klangqualität. Sie bilden das Herzstück dieses massiven Netzteils. Nutzung des NOS-Modus Der D-3 verwendet den hochgelobten NOS-Modus (Non Oversampling). Dieser Modus erzeugt keine Vor- und Nachechos, wie sie beim FIR-Oversampling auftreten. Der Non-Oversampling-Modus kann nicht mit DSD verwendet werden. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Überabtastungsfilter Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Non-Oversampling-Modus Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Non-NFB-Verstärkers mit hervorragendem Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, beseitigt der Non-Oversampling-Modus jegliche Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine ausgedehnte Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. RSR-2-12D (Referenz-SOULNOTE-Relais) Ein extrem verlustarmes Reed-Relais mit Glasröhre, das ähnlich wie ein Quecksilberrelais funktioniert, wurde speziell angepasst. Es handelt sich um ein von SOULNOTE entwickeltes Originalrelais, das eine Klangqualität erreicht, die mit der von Draht vergleichbar ist. "Nackte" Folienwiderstände von höchster Qualität Wir haben künstliche ultrahochpräzise Folienwiderstände in Satellitenqualität mit außergewöhnlichen Temperatureigenschaften verwendet und zusätzliche Anpassungen mit Schwerpunkt auf der Klangqualität vorgenommen. Diese Widerstände mit ultrahoher Klangqualität wurden intern entwickelt und verwenden ein Nacktfoliendesign, um Dumps mit Gießharz zu vermeiden. Technische Daten Unterstützte Abtastfrequenz: ZERO LINK, USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD)Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) PCM-Quantisierungsbitrate: ZERO LINK, USB: 16bit, 24bit, 32bit, Koaxial, AES/EBU: 16bit, 24bit Digitaler Eingang: ZERO LINK, USB (Typ B) 2, koaxial (S/PDIF), AES/EBU Externer Takteingang: 10MHz (SMA 50ohm) Analoger Ausgang: XLR x1, RCA x1 Analoger Ausgangspegel: XLR: 5,6 Veffm, RCA: 2,8 Veff Frequenzgang: 2Hz bis 120kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamtoberschwingungsverzerrung: 0,008% (NOS/176,4kHz) Analoger Filter: Primär passiver Typ Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 48W Außenabmessungen Hauptgerät: 454(B) × 174(H) × 407(T)mm Gewicht: 28kg Zubehör: Spike Board, Spikes, Fernbedienung, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

20.990,00 €*
Soulnote E-1, Phonoverstärker
Soulnote E-1, ultra-musikalischer High End MM und MC-Phonoverstärker Perfekt abgestimmter, diskreter Non-NFB-Phono-Equalizer Der größte Vorteil von Non-NFB-Verstärkern, wie dem Soulnote E1, ist das außergewöhnliche Einschwingverhalten, das sie durch die unbegrenzte Erweiterung des Hochtonbereichs erreichen. Non-NFB-Verstärker bieten sogar noch mehr Vorteile bei analogen Quellen, die im Grunde keine Bereichsgrenzen haben. Der E1 baut auf dem Schaltungslayout und den Komponenten unseres legendären Phono-Equalizers Soulnote ph1.0 auf und verfeinert die Eigenschaften dieses Modells. Durch die Einbeziehung von RIAA-Elementen in Spannungsverstärkungsschaltungen verfügt der E1 über ein einzigartiges Schaltungssystem, das die Verstärkung selbst zu einer RIAA-Charakteristik macht und eine gleichmäßige Qualität über den gesamten Frequenzbereich oberhalb von 100 kHz erzielt. Die CR-Komponenten verwenden MELF mit einer Genauigkeit von 1% und Polypropylen-Folienkondensatoren mit einer Genauigkeit von 2% für eine perfekte Kurvencharakteristik. Das Ergebnis ist ein Phono-Equalizer mit der Seele des Soulnote ph1.0 und einem bemerkenswerten Zuwachs an Klarheit, Information und klanglichem Realismus. Perfekte symmetrische Schaltungen (für den MC-Eingang) Der Soulnote E1 unterstützt symmetrische Tonabnehmereingänge. Auf der Rückseite befindet sich ein Betriebswahlschalter und er ist mit symmetrischen XLR-Eingangsbuchsen ausgestattet. Bei Verwendung von zweiadrigen abgeschirmten XLR-Kabeln für symmetrische Eingänge wird der E1 zu einem perfekten symmetrischen Phono-Equalizer ohne Gegenkopplung vom Eingang bis zum Ausgang. Dadurch entsteht eine überwältigende Klanglandschaft, die sich in drei Dimensionen ausdehnt und deren Klang in Ihrer Seele nachhallen wird. Kontaktlose Verkabelung Alle Arten von Steckverbindern im Signalsystem wurden beim E1 eliminiert, um eine vollständig kontaktlose Konstruktion zu schaffen. Eine dreidimensionale Leiterplattenbaugruppe führt zu einer geringeren Impedanz in den Stromversorgungsleitungen und der Verdrahtung, die sich auf die Sternverdrahtung konzentriert. Dies verbessert das Signal-Rausch-Verhältnis und beseitigt alle Bedenken, dass sich die Kontakte mit der Zeit abnutzen. Hinweis: Wenn Sie den Betriebswahlschalter beim E1 auf symmetrische Cinch-Eingänge stellen, können Sie zwar symmetrische Eingänge verwenden, aber es handelt sich effektiv um eine ungeschirmte Konfiguration, bei der ein gewisses Rauschen auftreten kann. Wir empfehlen, immer zweiadrige abgeschirmte XLR-Kabel zu verwenden. Bitte beachten Sie auch, dass der Betriebswahlschalter kein Eingangswahlschalter ist. Um die beste Klangqualität zu gewährleisten, sind der HOT-Cinch- Anschluss und der 2. XLR-Anschlusspin intern verbunden, ebenso wie der COLD-Cinch-Anschluss (GND) und der 3. XLR-Anschlusspin. Daher können Sie nicht zwischen zwei Plattenspielern umschalten, die an den Cinch- und XLR-Anschlüssen angeschlossen sind. * Die Standardeinstellung ist unsymmetrisch (NORMAL). Funktionen des Soulnote E1 Funktion zur Auswahl der Eingangslastimpedanz (LOAD-Selektor): Wählen Sie zwischen 1.000 Ohm, 300 Ohm, 100 Ohm, 30 Ohm, 10 Ohm und 3 Ohm. (MC-Eingang) MM-Eingabefunktion: Durch Drücken der MM-Taste wird die Verwendung von MM-Tonabnehmern und MC- Aufwärtswandlern ermöglicht. Cutoff im unteren Bereich (Subsonic-Filter): Wenn Sie den LOW CUT-Schalter auf ON stellen, wird die Bewegung des Tieftöners infolge von Plattenverwerfungen usw. reduziert. Symmetrischer Ausgang Ein starker, symmetrischer Ausgang wird beim E1 durch den Einsatz eines vollsymmetrischen Non-NFB-Pufferverstärkers erzielt, der sogar in der Lage ist, Lautsprecher anzusteuern. Unsymmetrische Ausgänge werden nur über den symmetrischen HOT-Ausgang ausgegeben, genau wie bei anderen SOULNOTE-Produkten Ringkern-Netzteiltransformator & Non-NFB-Netzteil Der E1 enthält 260 VA Ringkerntransformatoren mit den gleichen Spezifikationen wie die im integrierten Soulnote Verstärker A1 verwendeten. Darlington-Ripple-Filterschaltungen, schnelle Erholungsdioden und 10 parallele 1.000 μF-Filterkondensatoren bilden eine Stromversorgung ohne Gegenkopplung, die ein unerschöpfliches Gefühl von Leichtigkeit vermittelt. Direkte mechanische Erdungskonstruktion Die Spikes des E1 werden an der Unterseite des Schwerpunkts des Transformators angebracht, um schädliche Vibrationen direkt abzuleiten, ohne das Gehäuse des Geräts selbst zu beeinträchtigen. Dadurch wird sowohl ein äußerst lebendiger musikalischer Ausdruck als auch ein hohes S/N erreicht. Metallische Isolatoren als Standardausrüstung (unter Last) Obwohl Kunststoffisolatoren der herkömmliche Standard sind, verwenden wir beim E1 metallische Isolatoren, da sie eine höhere Klangqualität bieten. Technische Daten Soulnote E1 Eingangsempfindlichkeit: MC: 0,5mV / MM: 5mV Lastwiderstand: MC: 3ohm, 10ohm, 30ohm, 100ohm, 300ohm, 1kohmMM: 47kohm Verstärkung: MC: 70dB / MM: 50dB Nennleistung: symmetrischer Ausgang: 2,8V, unsymmetrischer Ausgang: 1,4V RIAA-Abweichung: ±0,3dB Netzspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 48W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 109(H) × 409(T)mm Gewicht: 9,5kg Zubehör: Spikes, Netzkabel Hinweise zum Soulnote E1 Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE HighEnd Komponenten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Komponenten legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

3.990,00 €*

Kommentare (0)

Schreiben Sie ein Kommentar

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Was Sie wissen sollten

Schnäppchen, rote Plakate und leere Versprechungen

Sie möchten gern unser Kunde sein aber die Preise gefallen Ihnen nicht ?
Die in unserem Hifi-Shop angegebenen Preise sind größtenteils die UVP's der Hersteller, meist haben wir noch Spielraum. Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Ihrer Preisvorstellung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihnen der Service im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen genügt, oder ob Sie mehr von uns erwarten. So können wir schauen wie weit unsere Zauberkräfte reichen und hoffentlich ein für beide Seiten faires Angebot kalkulieren.

Anfrage senden