Hybrid-Endstufen mit Röhren - Das beste aus beiden Welten

Gute gemachte Hybrid Verstärker sind in der Regel sehr musikalische Komponenten mit der angenehmen Klangwiedergabe von Röhrenverstärkern und der Kraft und Dynamik von Transistorendstufen.
Bei dieser Konzeption werden die Vorteile beider Schaltungstechnologien miteinander verbunden.

Wer die angehmen Klangfarben und die Feindynamik eines Röhrenverstärkers liebt, aber mehr Leistung
benötigt, der kommt an einem Hybridverstärker nicht vorbei.

Vincent SP-T700, Class A Hybrid Mono-Endverstärker
Vincent SP-T700, Class A Hybrid Mono-Endverstärker Für den SP-T700 wurde ein völlig neuer Kombinationsverstärker entwickelt, der die jeweiligen Vorteile von Röhren und Transistoren in neuartiger Weise nutzt und zu einem harmonischen Ganzen verschmelzen lässt. Der SP-T700 besticht durch hervorragende Wiedergabeeigenschaften, die über den gesamten Frequenz- und Lastbereich konstant bleiben und einer überdurchschnittlichen Leistungsreserve. Die Röhren sind zu 100% selektierte Spanngitterröhren aus dem Militärbereich. Diese sind für eine Lebensdauer von 10.000 Stunden ausgelegt. Das beste aus zwei Welten: feinsinnige Wiedergabe von Stimmen und akustischen Instrumenten plus Kraft und Punch für die große Rockbühne – der SP-T700 ist ein Ausnahme-Leistungsverstärker, der solche sich widerderstrebende Anforderungen mit federnder Leichtigkeit erfüllt. Das gelingt nur dank modernster Röhrentechnik kombiniert mit einer Transistorendstufe. Das Ergebnis: berührender Klang plus Kraft und umfassende Lautsprecherkontrolle. Technische Daten Übertragung: 20Hz – 20kHz +/- 0,5dB Leistung RMS 8 Ohm: 150 Watt Leistung RMS 4 Ohm: 300 Watt Leistung Class A / 8 Ohm: 10 Watt Klirrfaktor: < 0,01 % (1 kHz, 1 Watt); < 0,1 % (1 kHz, 25 Watt) Eingangsempfindlichkeit: 1 V (für 25 Watt RMS an 4 Ohm) Signal-Rauschabstand: > 90 dB Eingangsimpedanz: > 22 kOhm Max. Leistungsaufnahme: 306 Watt Eingänge: 1 x Mono RCA, 1 x 3,5 mm Klinkenbuchse (Power Control) Ausgänge: 2 x 2 Lautsprecherklemmen, 1 x 3,5 mm Klinkenbuchse (Power Control) Röhren: 1 x 6S3P-EV; 1 x 6SCH9P, 1 x 6Z4 Farbe: Schwarz / Silber Gewicht: 16 kg Abmessungen (BxHxT): 210 x 263 x 400 mm

2.199,00 €*
Vincent SP-332, Hybrid Stereo-Endverstärker
Vincent SP-332, Hybrid Stereo-Endverstärker Passend zur neuen Hybridvorstufe SA-32 haben wir auch die Endstufe SP-331 überarbeitet. Entstanden ist die SP-332. Auf den ersten Blick gleich erkennbar – die neuen VU-Meter auf der Frontblende. Die farbliche Hintergrundbeleuchtung, sowie die Status-LEDs können mittels eines Schiebeschalters auf der Rückseite zwischen Rot, Blau, Grün und Weiß umgeschaltet werden. Im Inneren bilden zwei 6N16 Röhren, die im Differenz-Gegentakt arbeiten, die Eingangsstufe und verleihen hier dem Tonsignal schon eine gewisse Wärme und Natürlichkeit. In der Transistorausgangsstufe stehen dann 8 große Transistoren für die finale Verstärkung zur Verfügung. Diese erzeugen eine Leistung von 150 Watt je Kanal an 8 Ohm – genügend Leistung um auch kritische Lautsprecher mühelos zu treiben. Im  Netzteil  liefert  ein  500  Watt  Ringkerntrafo  die  nötige  Leistung.  Elkos  mit  einer  Kapazität  von 80.000 μF „puffern“ diese. Übertragen auf den Klang entsteht ein „trockenes“, kraftvolles und tiefesBassfundament. Die Stabilisierung der Spannung übernimmt eine 6N15 Röhre. Zum Anschluss der Vorstufen stehenwahlweise symmetrische und unsymmetrische Anschlüsse zur Verfügung. Technische Daten Übertragung: 20 Hz - 20 kHz +/- 0,5 dB Leistung RMS / 8 Ohm: 2 x 150 Watt Leistung RMS / 4 Ohm: 2 x 250 Watt Klirrfaktor: < 0,1 % (1 kHz, 1 Watt) Eingangsempfindlichkeit: 1,35 Volt Signal-Rauschabstand: > 91 dB Eingangsimpedanz: 47 kOhm Max. Leistungsaufnahme: 531 Watt Eingänge: 1x Stereo RCA, 1x Stereo XLR, 1 x 3,5 mm Klinkenbuchse (Power Control) Ausgänge: 2 x 4 Lautsprecherklemmen, 1 x 3,5 mm Klinkenbuchse (Power Control) Röhren: 2 x 6N16, 1 x 6N15 Farbe: Schwarz / Silber Gewicht: 21 kg Abmessungen (BxHxT): 430 x 165 x 430 mm

2.299,00 €*
Pathos InPower MK II, Hybrid-Monoendstufe
Pathos InPower MK II Mono Hybrid-Endverstärker (Paarpreis) Pathos Die InPower Monoblock-Leistungsverstärker sind die Weiterentwicklung des INPOL-Schaltkreises, der ursprünglich mit der Geburt des T.T.-Vollverstärkers entwickelt wurde. Ziel des InPower-Projekts war es, einen Verstärker zu entwickeln, der in der Lage ist, alle Lautsprecher anzusteuern, auch in geräumigen Hörumgebungen. Und das alles mit der gleichen hochmodernen Klangqualität, die den Twin Towers allgemein zugesprochen wurde. Wie lässt sich ein größerer Spannungshub erreichen, ohne dass es zu Verzerrungen oder Rückkopplungen kommt? Das Hauptproblem wurde durch den Einsatz einer in sich symmetrischen Eingangsstufe gelöst, die eine Double INPOL®-Stufe in symmetrischer Konfiguration antreibt. Durch die Verwendung einer Doppeltriodenröhre - die aus zwei in sich identischen Einzeltrioden besteht, da sie natürlich mit dem gleichen Material, bei der gleichen Temperatur, unter den gleichen Umgebungsbedingungen und zur gleichen Zeit hergestellt wurden - können wir Übertragungskurven erzielen, die nahezu identisch sind. Diese beiden Trioden werden gegenphasig angesteuert, um die Kurvenverzerrung zu neutralisieren. Dies betrifft die Spannungsverstärkung. Was die Stromverstärkung betrifft, so wurde die gleiche Situation mit einer Double INPOL®-Schaltung unter Verwendung ausgewählter NPN-Komponenten erreicht. Die Herangehensweise an dieses Design war nicht einfach: Das Risiko schien darin zu bestehen, einen leistungsstarken Verstärker ohne die für den T.T. typische Raffinesse und Musikalität zu erhalten. Aber die Ergebnisse waren großartig! Der InPower reproduziert einen Klang, der in Bezug auf Musikalität, Wärme und Transparenz exquisit "röhrenartig" ist, mit der Geschwindigkeit und Dynamik, die für die angesehensten Vollröhrenverstärker typisch sind. Wie bei Pathos üblich, sind alle Komponenten sorgfältig selektiert, die Signalverkabelung besteht aus reinem Pathos-Silberkabel, die Materialien und die Verarbeitung sind von höchstem Niveau und schließlich ist das Industriedesign der klanglichen Leistung ebenbürtig. Der InPower stellt der Welt eine wirklich einzigartige Kombination aus Kraft und Leidenschaft vor. Technische Daten Pathos InPower MKII Ausgangsleistung: 120 W an 8 Ω Eingänge: 1 x RCA (Cinch) 1 x symmetrisch (XLR) 1x Trigger (Link in) Frequenzgang: 5 Hz - 60 kHz ± 0.3 dB Signalrauschabstand: > 100 dB THD: < 0,4% bei Power max Eingangsimpedanz: 20 kΩ Abmessungen H / B / T: 270 x 320 x 550 mm Gewicht: 38 kg / Stück

24.000,00 €*
Pathos Adrenalin, Class A Monoblock
Pathos Adrenalin, Class A Monoblock (Paarpreis) Der Adrenalin-Verstärker stellt den Höhepunkt des InPoL-Konzepts ("Inseguitore a Pompa Lineare" - Linear Pump Tracker) dar. Die Essenz eines solchen Geräts ist die eines Röhrenverstärkers mit einem sehr sensiblen und raffinierten Klangbild, kombiniert mit einer erstaunlichen und erstaunlichen Ausgangskapazität. Es scheint wirklich so, als hätten die Designer und Techniker von Pathos ihr Ziel erreicht: eine eiserne Faust, die sich in einem Samthandschuh verbirgt. InPol (Inseguitore Pompa Lineare - Linear Pump Follower) ist ein von Pathos Acoustics patentiertes System, das sehr erfolgreich ist und viele Preise gewonnen hat. InPol-Geräte haben eine besondere Klangcharakteristik, die nur durch dieses besondere Schaltungsdesign erreicht werden kann - vollständig symmetrisch in Klasse A mit einem einzigen Halbleiterbauteil in Follower-Konfiguration, mit hoher Stromverstärkung und mit Spannungsverstärkung zusammen. Der Röhrenverstärker verstärkt die Spannung des Eingangssignals und InPol liefert den Strom, um die Lautsprecher ohne weitere Verstärkung zu betreiben. Auf diese Weise wird das Signal den Röhren anvertraut und wird zu einer echten Kopie des Originals, mit all der Qualität, Reinheit und dem harmonischen Gehalt des Originals. Diese Technologie ermöglicht eine Steigerung der theoretischen Ausgangsleistung in der reinen Klasse A um 25 bis 50 % sowie eine niedrige Ausgangsimpedanz, die für den Dämpfungsfaktor von grundlegender Bedeutung ist und durch das doppelte InPoL noch verbessert wird. Symposium für Leistung und Klangtreue Der Monoblock liefert eine Leistung von 200 W bei einer Last von 8 Ohm und verwendet ein Layout, das von Pathos mehrfach getestet wurde. In der Tat handelt es sich um eine symmetrische Stufe, was bedeutet, dass jeder Verstärker aus zwei Endstufen besteht, die in INPOL-Konfiguration verbunden sind und von Haus aus in Klasse A arbeiten. High-End Gotha Pathos betont, dass eine INPOL-Stufe nur in Klasse A funktionieren kann. Es handelt sich weder um eine Push-Pull-Schaltung (bei der man in der Entwurfsphase wählen kann, wie tief die Endstufe gepolt werden soll) noch um eine Single-Ended-Stufe, da ein reaktives Element vorhanden ist, das in Symbiose mit einem aktiven Bauelement arbeitet (in diesem Fall eine Gruppe von Mosfets, die an einem gemeinsamen Drain angeschlossen sind). INPOL stellt eine Alternative zwischen den beiden Konfigurationen dar; daher hat diese von Pathos entwickelte und patentierte Topologie ihren Platz in der Gotha des High-Ends zu Recht gefunden. Technische Kunst Dieser Leistungspuffer mit einheitlicher Verstärkung wird von einer Röhrenverstärkungsstufe mit drei Doppeltrioden, zwei ECC83/12AX7 und einer 6H30, gesteuert. Die erste Stufe erzeugt eine Spannungsverstärkung auf Basis eines differenziellen Totempfahls mit zwei 12AX7. Die zweite ist ein Puffer mit einer gemeinsamen Anode mit der 6H30, der die Aufgabe hat, zwei Gruppen von Leistungs-Mosfets zu steuern. Das an den beiden Ausgängen verstärkte und phasenverschobene Signal wird an zwei Puffer mit InPoL-Technologie geliefert. Unglaublich leise 12 Ampere Die Polarisierung der beiden Leistungsstufen ist auf einem sehr hohen Niveau: Sie ermöglicht die Lieferung eines konstanten elektrischen Stroms, um Schnittstellenprobleme mit Diffusoren zu vermeiden. In diesem Gerät finden die Techniker eine Reihe von herausragenden Details in der Raffinesse des Designs. Angefangen von einer Stromversorgung (vollständig stabilisiert für die Signalstufen auf anodischer Spannung), die einen eingebauten C-Vervielfacher hat, um die maximale Filterung zu erhalten, über die Spannungsstromgeneratoren und über die Zündspannung von Glühfäden, die normalerweise als weniger edel angesehen werden (aber nicht von Pathos). Das wichtigste Merkmal, das dieses Projekt auszeichnet, ist das empfindliche Netzteil, das einen Dauerstrom von mehr als 12 A liefern muss. Da der Verstärker mit Nullrückkopplung arbeitet, ist es notwendig, gefilterte Netzteile zu verwenden, um Brummgeräusche im Ausgang zu vermeiden. Pathos hat sich wie üblich nicht um die Kosten der Komponenten gekümmert und ein optimales induktives/kapazitives Schaltnetzteil verwendet, das in der Lage ist, den elektrischen Strom der beiden Leistungsstufen perfekt zu filtern (zum Beispiel - das Gewicht der Filterreaktanz beträgt 12 kg). Technische Daten Pathos Acoustics Adrenalin Typ: vollständig symmetrischer, doppelter INPOL®-Endverstärker in reiner Klasse A Rückkopplung: nicht vorhanden Eingänge: 1 symmetrischer XLR, 1 unsymmetrischer RCA Eingangsimpedanz: 100 Ohm Leistung der Ausgänge: 200 W @ 8 Ohm Frequenzgang: 5Hz ÷ 60kHz ± 0,3 dB Signal/Rauschabstand: 98 dB THD:0,01% @ 1W, 0,2% @ 50W Absorption in Ruhe: 475 W Röhren: 1 x 6H30, 2 x 12AX7 ECC83 Dämpfungsfaktor: 25 Anstiegszeit: 6µs Abfallzeit: 6µs Anstiegsrate: 11V/µs Größe: 68cm (T) x 30cm (B) x 44cm (H) Gewicht: 70Kg

48.000,00 €*
Was Sie wissen sollten
Rote Plakate + leere Versprechungen... Wenn Sie wünschen, sind wir höchstwahrscheinlich die Billigsten. Wenn Sie billig wollen, senden Sie uns einfach eine Mail mit dem Ihnen vorliegenden "Mitbewerber"-Angebot und Sie werden von uns ein nettes Vergleichsangebot erhalten. Wir können auch billig. Wenn Sie von unserer Erfahrung und unserem Service profitieren wollen, sollten Sie aber nicht an Wunder glauben. Service ist Zeit und Zeit kostet Geld. Unsere Zauberkräfte haben Grenzen. Sie haben die Wahl: Den billigsten Preis mit Service nach den gesetzlichen Vorgaben oder einen für beide Seiten fairen Preis incl. ART&VOICE Service + Support. Senden Sie uns eine Nachricht >>>