High End Hybridverstärker mit Röhrenvorstufe

Gute gemachte Hybrid Verstärker sind in der Regel sehr musikalische Komponenten mit der angenehmen Klangwiedergabe von Röhrenverstärkern und der Kraft und Dynamik von Transistorendstufen.
Bei dieser Konzeption werden die Vorteile beider Schaltungstechnologien miteinander verbunden.
Wer die angehmen Klangfarben und die Feindynamik eines Röhrenverstärkers liebt, aber mehr Leistung benötigt, der kommt an einem Hybridverstärker kaum vorbei.
Wir sind der Meinung dass diese Verstärkertechnologie der beste Kompromiss aus Musikalität und Leistung ist und somit für viele Lautsprecher der beste Verstärker.

HighEnd Hybridverstaerker

Unison Research
Unison Research Unico 150, Hybrid-Vollverstärker
Unison Research Unico 150, Hybrid-Vollverstärker SchaltungDie Hybridschaltung stellt das Herzstück des Unico 150 dar. Die gesamte Verstärkung sowie der Klangcharakter des Verstärkers werden maßgeblich durch die ersten beiden Röhrenstufen bestimmt. Die Trioden werden so beschaltet, dass sie die gewünschte Verstärkung bei geringstmöglicher Innenwiderstandsdämpfung erreichen. Im Rahmen der Entwicklung wurden verschiedene Aspekte berücksichtigt, die sich im Verlauf der Forschungsversuche als relevant herausgestellt haben. Dazu zählen:die Linearität der Kopplung durch gegenseitigen und automatischen Ausgleich von Abweichungen hohe lineare Aussteuerbarkeit und hohe Stromlieferfähigkeit für den Antrieb der Endstufen, insbesondere der Eingangskapazität der hier verwendeten komplementären Hexfets.Die verwendete Verstärkerröhre weist eine innere Gegenkopplung von lediglich 16 dB auf, was einem Zehntel bis einem Tausendstel der üblicherweise anzutreffenden Zahlen entspricht. Zudem verfügt sie über einen niedrigen Innenwiderstand von 60 Ohm, was für Röhrenschaltungen einen sehr geringen Wert darstellt. Beeinträchtigungen der übrigen Parameter sind nicht zu verzeichnen. Die Verwendung einer Röhre und eines Transistors in einer Schaltung führt zu Verzerrungen, sofern die Schaltung nicht korrekt ausgeführt wird. Eine hochwertige Röhrenschaltung weist jedoch hinsichtlich des Klirrspektrums im gesamten Hörbereich eine unübertroffene Performance auf. In der audiophilen Community wird häufig von einem weichen Klang der Röhren gesprochen. Union ist der Meinung, dass sich diese Wahrnehmung auch messtechnisch nachweisen lässt. Das Geheimnis liegt in der Verteilung der Oberwellen beim Vergleich mit Transistoren. Bei einer geeigneten Parallelschaltung werden diese nochmals herabgesetzt.Alle Kondensatoren im Signalweg weisen niedrige Verluste und exzellente Eigenschaften bei hohen Frequenzen auf. In diesem Kontext erweisen sich Polypropylen-Kondensatoren als besonders geeignet. In jedem Kanal sind vier Mundorf-Kondensatoren mit geringer Restinduktivität parallel zu den Elektrolytkondensatoren von Itelcon geschaltet, die eine hohe Kapazität und geringe Leckströme aufweisen. Durch diese Schaltung wird eine schnelle Energiereserve gebildet, die die Induktivität der Zuleitungen der Elektrolytkondensatoren kompensiert.LeistungsstufeBei der Entwicklung des Unico 150 wurde besonderes Augenmerk darauf gelegt, eine ausgewogene Charakteristik zu erzielen, welche über alle Stufen der Schaltung beachtet wird. Die vorteilhaften Eigenschaften des Verstärkers bleiben auch bei hoher Aussteuerung erhalten, was auf die hohe Linearität der Röhrenstufen und die direkte Kopplung zum Mosfet-Ausgang zurückzuführen ist. Durch einen innovativen Ansatz konnte eine Komplikation vermieden werden, die bei herkömmlichen Verstärkern dieser Art sonst unumgänglich ist. Die Thermokompensation stellt in vielen Fällen eine Ursache für zusätzliche Verzerrungen dar. Im vorliegenden Fall ist sie jedoch überflüssig, da der Unico 150 das thermische Gleichgewicht bereits nach einigen zehntel Sekunden und seine optimale Linearität nach wenigen Minuten erreicht. VorstufeDie Eingangsschaltung des Unico 150 ist vollständig passiv ausgeführt. Auf diese Weise wird die Anzahl der erforderlichen Stufen auf ein Minimum reduziert. Die Lautstärkeregelung erfolgt mittels eines ALPS-Vierfachpotentiometers, dessen Bahnen paarweise parallel geschaltet sind. Dies führt nicht nur zu einer Verbesserung des Rauschabstands, sondern auch zu einer Optimierung des Kanalgleichlaufs, insbesondere im unteren Frequenzbereich.Im Rahmen des Eingangswahlprozesses erfolgt eine Umschaltung der Masseleitungen, um eine Beeinflussung des Signals durch Erdschleifen zu verhindern. Die Kabel der nicht verwendeten Quellen können somit nicht länger als Antenne für Elektrosmog der Umgebung wirken.Die Umschaltung erfolgt mittels Relais, welche direkt hinter den Anschlussbuchsen angeordnet sind. In diesem Zusammenhang sei darauf verwiesen, dass unbenutzte Eingänge über einen Vorwiderstand kurzgeschlossen werden, um unerwünschte kapazitive Kopplungen zu vermeiden. Die symmetrischen Eingänge sind nicht elektronisch beschaltet, sondern mit einem Eingangsübertrager ausgestattet, sodass eine Erdung nicht erforderlich ist. Es handelt sich folglich um „echte” symmetrische Eingänge, die unabhängig von den Quellbedingungen ideale Symmetrie und Störunterdrückung gewährleisten.Während der Eingangsübertrager für eine solche Entkopplung von äußeren Störungen prädestiniert ist, zeigen sich jedoch insbesondere bei hochohmigen Quellen Einschränkungen an den Bereichsenden, welche durch eine weitere Optimierung der Konstruktion behoben werden könnten. Die im Entwicklungsprozess durchgeführten Hörversuche haben allerdings ergeben, dass die Vorteile dieser Lösung überwiegen. Die damit verbundenen, deutlich höheren Materialkosten werden somit in Kauf genommen.AufbauDer Unison 150 ist ein Doppel-Mono-Vollverstärker, der über ein Netzteil verfügt, das eine Dauerleistung von 2 x 400 W bereitstellen kann. Die Endtransistoren sind für eine Leistung von 1200 W bei Strömen bis zu 50 A ausgelegt. Die Schaltung ist selbstverständlich vor Überlastung geschützt und mit einer Sicherheitsreserve von 70 % der maximalen Belastung ausgelegt, um unter allen Umständen im sicheren Arbeitsbereich ohne Beeinträchtigung der Aussteuerbarkeit zu bleiben. Der Überlastungsschutz greift nicht in das Signal ein, sodass die Wiedergabe in hohem Maß transparent bleibt.FazitDas Team von Unison hat sich beim Entwurf dieser Neuentwicklung selbst übertroffen! Tausende von Simulationen unter Laborbedingungen wurden ausgeführt, um jedes Detail zu perfektionieren. Das Ergebnis ist der Unico 150 Vollverstärker, ein Meisterwerk der Technik!Dutzende von Prototypen in den unterschiedlichsten Varianten wurden entwickelt und getestet, um das bestmögliche Hörerlebnis zu garantieren. Der Unico 150 ist ein Verstärker, bei dem das Ergebnis die Technik vorgibt – nicht umgekehrt! Technische Daten Unison Research Hybrid-VollverstärkerAusgangsleistung 2 x 150W an 8 Ohm2 x 220W an vier OhmFrequenzgang 12Hz bis 45kHz -1dB 6Hz bis 80kHz -3dBEingangsimpedanz 24kOhm // 100pFEingangsempfindlichkeit 840mVEingangsstufe rein Class A Doppeltriode ECC83 in GegentaktschaltungTreiberstufe rein Class A Doppeltriode 6N30 in GegentaktschaltungAusgangsstufe 8 Hexfet Transistoren in AB Betrieb pro KanalGegenkopplungsfaktor über alles 0dBinnere Gegenkopplung 16 dBKlirrfaktor <0,15% bei 1kHz, 1W<0,25% bei 1kHz, 10W<0,35% bei 1kHz, 100W<0,9% bei 20 -20.000Hz, 150WInnenwiderstand <0,4 Ohm, frequenzunabhängigLeistungsaufnahme 550W bei VollaussteuerungEingänge 6x Line - davon 3 unsymmetrisch RCAzwei symmetrisch XLR und ein "Bypass" unsymmetrisch RCAHochpegelausgänge 1x Tape rec, 1x Sub (mit Lautstärkeregelung)Lautsprecher-Anschlüsse2x 4 für BiwiringAbmessungen 435 x 180 x 440mm BHTGewicht25 kg 

5.890,00 €*
Magnat
Magnat MA 900, Hybrid Stereo Vollverstärker
Magnat MA 900, Hybrid Stereo VollverstärkerDie Kombination aus Röhren- und Transistortechnik hat bei Magnat schon Tradition. Schließlich verbindet sie besten Klang mit beeindruckender Leistung. Das ist auch beim MA 900 nicht anders, der mit beeindruckenden technischen Werten, einer umfangreichen Ausstattung und bester Verarbeitung sowie minimalistischem Design zu punkten weiß.Features Bedienelemente aus massivem Aluminium Lautsprecherterminal mit stabilen, isolierten Schraubklemmen zur Aufnahme großer Kabelquerschnitte Stabile Gerätefüße mit dämpfender Gummieinlage Mono Schalter (für analoge Quellen) Record-Out-Festpegelausgang Kopfhörerausgang mit hochwertiger 6,3-mm-Klinkenbuchse Gut ablesbares, zweizeiliges Klartext-Display mit einstellbarer Helligkeit (3 Stufen) Systemfernbedienung zur Steuerung aller Funktionen Leistung satt – zweimal 200 WattWährend sich die selektierten und eingebrannten High-End-Röhren vom Typ ECC 81 um die Verstärkung der feinen Eingangssignale kümmern und ihnen den unnachahmlichen Röhrenklang verleihen, sorgen die Leistungstransistoren für eine solide Dauerleistung von 200 Watt Sinus je Kanal. Die Impulsleistung liegt sogar bei beeindruckenden 320 Watt.Gleich 5 analoge Niederpegeleingänge, dazu ein 3,5 mm Klinkeneingang an der Front, 4 digitale Eingänge plus ein Phono-Input für MM und MC-Systeme garantieren, dass auch umfangreiche AV-Systeme hier ausreichend Anschluss finden. Tablet, Smartphone und Computer können wahlweise auch per Bluetooth im klanglich besten Standard aptX HD genutzt werden.Magnat MA 900 – Tradition trifft ModerneDie Verbindung von wohlklingenden Röhren in der Vorverstärkereinheit mit kraftvollen Transistoren macht den MA 900 zu einem Hybrid-Verstärker, eine Produktkategorie, die selten ist, bei Magnat aber schon Tradition hat. Die für den perfekten Sound bereits eingebrannten Röhren werden vor der Montage selektiert, sodass jeweils ein Paar mit perfekt passenden Werten zum Einsatz kommt.Ein Look für die EwigkeitAll das ist verpackt in einem massiven Metallgehäuse, mit einer Frontplatte und Bedienelementen aus solidem Aluminium. Jede Berührung macht hier Freude und wenn bei der Eingangswahl die individuell gewählten Bezeichnungen im zweizeiligen Klartextdisplay aufleuchten während auf der anderen Seite des großformatigen Lautstärkereglers die Röhren mit ihrem sanften Glimmen auch optisch auf das einzigartige Konzept des MA 900 hinweisen. Natürlich lässt sich all das auch mit der mitgelieferten Systemfernbedienung steuern. Technische DatenDigitale Eingänge 2x optisch (Toslink™) 2x koaxial (Cinch) Unterstützte Bit-Tiefen: 16/24Bit Unterstützte Abtastfrequenzen: 44.1/48/88.2/96/176.4/192kHz Frequenzgang CD/Streamer/Aux/Line/Tape/Tuner 6 Hz – 100 kHz (-3 dB) 20 Hz – 20 kHz (+/- 0,2 dB) Phono: 20 Hz – 20 kHz (+/-0,3 dB) Subsonic Filter: 16Hz, 18 dB/Oct. Vorstufe Rauscharmer Röhrenvorverstärker mit zwei ECC 81 Röhren Selektierte und eingebrannte Röhren Digitale Eingänge (2x optisch und 2x koaxial) für Abtastraten bis 192kHz/24Bit Bluetooth®-5.0-Eingang unterstützt den High-End-Audiostandard Qualcomm aptX®HD Cyrrus Logic® Digital/Analog-Wandler SOURCE GAIN Funktion erlaubt die Anpassung der Lautstärke für jede Quelle um +/- 6dB SOURCE RENAME Funktion erlaubt die freie Namensanpassung der Quellen (14 stellig) MM und MC-Phonovorstufe mit Ultralow Noise Operationsverstärkern von Texas Instruments incl. Subsonic-Filter Fünf analoge Niederpegeleingänge Zusätzlicher 3,5-mm-Audioeingang an der Front für portable Geräte Verstärker und Netzteil Ausgangsleistung von 200 Watt Sinusleistung pro Kanal an 4 Ohm und 2x 320 Watt maximale Impulsleistung Aufwändiges Netzteil mit separat stabilisierten Spannungen für die einzelnen Schaltkreise Großzügig dimensionierte Sieb-Elkos Streufeldarmer Toroidal-Transformator Standby-Netzteil für geringe Standby-Leistungsaufnahme < 0,5 Watt Diskret aufgebaute Class A/B Leistungsendstufe Abmessungen und Gewicht (BxHxT) Hauptgerät: 433 x 162 x 316 mm Inkl. Bedienelemente und Anschlussklemmen: 433 x 162 x 362 mm Fernbedienung: 45 x 175 x 20 mm Gewicht: 11.7 kg

1.299,00 €*
Pathos
Pathos Logos MK2, Hybrid-Vollverstärker, Art&Voice-Tipp!
Pathos Logos MK2, HighEnd-Vollverstärker mit Röhrenvorstufe Der Pathos Logos MK2 bringt sein ganzes Potential an nahezu allen Lautsprechern und mit dauerhaft hoher Ausgangsleistung zur Geltung. Das äußerst dynamische und extrem stimmige Klangbild setzt in vielen Punkten die Maßstäbe, die anspruchsvolle Musikliebhaber erfreuen. Wenn Sie den legendären Pathos-Klang in einem Vollverstärker mit beeindruckenden Leistungsreserven, selbst für schwierig zu betreibende Lautsprecher suchen, dann ist dieser kraftstrotzende Hybrid-Verstärker erste Wahl. Im Grunde handelt es sich hierbei um zwei hochwertige Geräte in einem gemeinsamen Gehäuse. Ein reinrassiger, in reinem Class A Betrieb arbeitender Röhrenvorverstärker mit eigenem Netzteil versorgt eine Dual-Mono-MOSFET-Endstufe mit gesonderter, überdimensionierter Stromversorgung. Entsprechend der Pathos Philosophie ist dieser Verstärker natürlich gegenkopplungsfrei konzipiert. Technische Daten Pathos Acoustics Logo MK2 Modell: Pathos Logos MK2 Typ: Vollverstärker Ausgangsleistung: 2 x 110 W an 8 Ω, 2 x 220 W an 4 Ω Eingänge: 5 x Line (Cinch), 2 x symmetrisch (XLR), 2 x SPDIFF (optional), 1 x USB (optional) Frequenzgang: 2 Hz - 200 kHz ± 0.3 dB Signalrauschabstand: 90 dB Eingangsimpedanz: 100k Ω Abmessungen H / B / T: 180 x 430 x 410 mm Gewicht: 28 kg  Besonderheiten: Hybrid-Vollverstärker, optionales DA-Wandler-Modul  32bit/384KHz + DSD Weitere Ausstattung: Fernbedienung

Ab 5.200,00 €*
Pathos
Pathos InPol2 MKII, Hybridvollverstärker, State of the Art InPol-Klang mit Leistung !
Pathos Inpol2 MKII, kräftiger InPol-Hybridvollverstärker InPoL2 MkII ist die Weiterentwicklung des bereits bekannten InPoL2, eines historischen Vertreters der zweiten Generation von InPoL®-Verstärkern.Der InPoL2 MkII entstand aus der Notwendigkeit, mehr Leistung an 4Ω (20% mehr) und folglich mehr BIAS-Strom zu haben. Pathos wollten außßerdem auch die Stromversorgung der Endstufe verbessern.Und nicht zuletzt wollten wir die Möglichkeit bieten, dank der Integration mit unserem HiDac Mk2 digitale Quellen direkt anzuschließen. Das Team von Pathos Acoustics hat sich für eine Rückkehr zu einer linearen Stromversorgung (Transformator - Brücke - Kondensatoren) entschieden. Während die Leistung von 45 W an 8Ω unverändert blieb, wollten sie mehr Leistung an 4Ω liefern:Daher haben sie deshlab den BIAS-Strom erhöht, was größere Strahler als in der vorherigen Version erforderlich machte.Die veränderte Wahl der Stromversorgung ermöglichte es uns, sie in einer Dual-Mono-Konfiguration neu zu gestalten: 2 Transformatoren (einer pro Kanal), 2 Gleichrichterbrücken (1 pro Kanal) und 4 Kondensatoren (2 pro Kanal). InPoL-Geräte haben eine besondere Klangpersönlichkeit, die nur durch dieses besondere Schaltungsdesign erreicht werden kann - vollständig symmetrisch in Klasse A. Auf diese Weise wird das Signal den Röhren anvertraut und wird zu einer echten Kopie des Originals, mit all der Qualität, Reinheit und dem harmonischen Gehalt des Originals. Diese Technologie ermöglicht eine Steigerung der theoretischen Ausgangsleistung in reiner Class A von 25 % bis zu 50 % sowie eine niedrige Ausgangsimpedanz, die für den Dämpfungsfaktor von grundlegender Bedeutung ist und durch den doppelten InPoL noch verbessert wird. Die Rückkehr der Tradition InPoL2 MkII ersetzt das bisherige Schaltnetzteil durch das von Audiophilen so geliebte traditionelle lineare Netzteil (Transformator - Brücke - Kondensatoren). Während die 45W an 8Ω unverändert bleiben, wurde die Leistung an 4Ω erhöht: dies hat den BIAS-Strom erhöht, was größere Radiatoren als in der Vorgängerversion erforderlich gemacht hat. Das Netzteil wurde in einer Dual-Mono-Konfiguration neu konzipiert: 2 lineare, abgeschirmte Ringkerntransformatoren (einer pro Kanal), 2 Gleichrichterbrücken (1 pro Kanal) und 4 x 22mF-Kondensatoren (2 pro Kanal). Mit einem höheren BIAS-Strom bleiben der Klang, die Musikalität, die Transparenz des InPoL, der Körper und die Präzision erhalten, besonders im Bass. Lautstärke Die Lautstärke, wie in der vorherigen InPoL2, verwendet voll ausgewogene Dämpfungsglieder mit Relais-Schaltung, die hohe Qualität und Präzision Widerstände wählen. InPoL-Kern Der InPoL2 MkII verfügt über eine duale InPoL-Schaltung (internationales Patent). Diese einzigartige, vollständig symmetrische Schaltung der Klasse A verwendet ein einziges Halbleiterbauteil in einer Follower-Konfiguration mit hoher Stromverstärkung und einer Spannungsverstärkung von eins. Der Röhrenverstärker verstärkt das Eingangssignal in Spannung und InPoL liefert den Strom, um die Lautsprecher ohne weitere Verstärkung zu betreiben; auf diese Weise wird das Signal von den Röhren übertragen und ist eine echte Kopie des Originals mit der gesamten ursprünglichen Qualität, Reinheit und dem Oberwellengehalt. Mit anderen Worten: InPoL® kopiert das von der Quelle empfangene Signal, ohne den Obertongehalt zu verändern und die Natürlichkeit des Signals zu erhalten. Die einzige Aufgabe von InPoL® besteht also darin, den für die perfekte Ansteuerung der Lautsprecher erforderlichen Strom zu liefern.Der gesamte Verstärker, vom Eingang bis zum Lautsprecheranschluss, ist vollständig symmetrisch.Der Gesamtklang des INPOL® ist nicht weniger als atemberaubend in seinen Details. Der musikalische, satte und warme Klang der Röhren kombiniert mit dem Tempo und der Dynamik der MOSFETs ergibt eine hervorragende Leistung. Die Abwesenheit von Ermüdungserscheinungen beim Zuhören, die Transparenz, die Präsenz, die riesige Klangbühne und die Fähigkeit, alle Instrumente realistisch wiederzugeben, sind alles Faktoren, die für die hohe Wiedergabetreue der InPOL®-Verstärker sprechen. Digitale Quellen Der InPoL2 MkII ist so konzipiert, dass er die optionale HiDac MK2-Karte aufnehmen kann, die die Auswahl an digitalen Eingängen, die bereits standardmäßig auf der Rückseite vorhanden sind, ergänzt. Mit der HiDac MK2-Karte können digitale Quellen über USB vom PC und SPDIF direkt an den Verstärker angeschlossen werden. Der Wandler der HiDac Mk2-Karte ist auf dem neuesten Stand der Technik und garantiert eine High-Fidelity-Wiedergabe. Handwerkskunst Für die Wärmeableitung wurde der bewährte PATHOS-Kühler verwendet, der durch seine Form, die durch die Nachbildung des PATHOS-Logos eine große Ableitfläche garantiert, hervorragende Ergebnisse liefert. Die Frontplatte besteht aus einem einzigen Aluminiumblock, der an präzisen Stellen graviert ist, um Platz für die Steuerkreise zu schaffen. Technische Daten Pathos Acoustics InPol2 MKII Typ: integrierter Stereoverstärker auf Basis der INPOL-Technologie, Betrieb in reiner Klasse A Leistungsabgabe: 2 x 45 W @ 8 Ohm Rückkopplung: nicht vorhanden Eingangsimpedanz: 20KOhm (symmetrisch) - 42KOhm (unsymmetrisch) Analoge Eingänge: 4 RCA und 2 symmetrische XLR Digitale Eingänge: Installation der (optionalen) HiDac MK2-Karte ist erforderlich, um diese Eingänge zu aktivieren 1 USB-Anschluss Typ "B" für PC, 1 SPDIF koaxial, 1 SPDIF optisch Ausgang: 1 symmetrischer Stereo-Vorausgang XLR

Ab 10.800,00 €*
Vincent
Vincent SV-500, Hybrid Stereo Vollverstärker
Vincent SV-500, Hybrid Stereo Vollverstärker Ein „kleiner“ Hybridverstärker mit den bewährten Vincent-Tugenden und einem sensationellen Preis-Leistungsverhältnis. Geht das? Diese Frage beschäftigte nicht nuruns. Viele Kunden kamen mit dieser Frage auf uns zu. So machten wir uns ans Werk und entwickelten einen „Volksverstärker“ unter 1000,- EUR – den SV-500 Nicht nur optisch lehnt sich der SV-500 an den großen Bruder an. Auch im Innerenarbeitet eine ähnliche Schaltung. Verändert haben wir u. a. aber die Röhrenbestückung. So kommen jetzt zwei 6N1 Röhren und eine 12AX7 Röhre zum Einsatz, die das Signal klanglich aufbereiten, welches im Ausgang letztlich von vier Toshiba Transistoren verstärkt wird Auch kommt ein anderer Ringkerntrafo mit 110 Watt Leistung zum Einsatz. Für die Glättung des Stromsignals und als Puffer stehen dann zwei Kondensatoren mit 20.000 uF zur Verfügung. Zum Anschluss diverser Quellen stehen 4 analoge (Cinch) und 2 digitale (Optisch und Coax) Eingänge zur Verfügung.Zusätzlich verfügt der SV-500 über einen Pre-Ausgang und einen Rec-Ausgang, die z.B. zum Anschluss eines Subwoofers und/oder eines Aufnahmegerätes dienen. Die mitgelieferte Fernbedienung aus Aluminium rundet das edle Erscheinungsbild ab. Technische Daten Übertragung: 20 Hz – 20 kHz +/- 0.5 dB; 20 Hz - 50 kHz +/- 2 dB Leistung RMS/8 Ohm: 2 x 50 Watt Leistung RMS/4 Ohm: 2 x 80 Watt Eingangsempfindlichkeit: 420 mV Klirrfaktor: < 0.1% (1 kHz, 1 Watt) Signal-Rausch-Abstand: >90dB Eingangsimpedanz: 47 kOhm Eingänge: 4 x Stereo RCA, 1 x Optisch, 1 x Coax Ausgänge: 1 x Stereo RCA Rec Out, 1 x Stereo RCA Pre Out, 2 x Power Control, 2 x 2 Lautsprecherklemmen Abspielbare Digitalformate: WAV, FLAC, APE, LPCM, MP3, ACC, AC3, WMA Röhren: 1 x 12AX7, 2 x 6N1 Farbe: Schwarz oder Silber Gewicht: 10kg Abmessungen (B x H x T): 430 x 118 x 375 mm

1.249,00 €*
Vincent
Vincent SV-737, Class-A Hybrid Stereo Vollverstärker
Vincent SV-737, Class-A Hybrid Stereo Vollverstärker Unsere tubeLine bekommt Zuwachs in Form eines neuen Hybrid-Vollverstärkers. Neu, im Vergleich zu unseren anderen Modellen, ist ein WiFi- und ein Bluetooth-Eingang. Über die WiFi Funktion kann der SV-737 ins heimische Netzwerk eingebunden werden und ist somit streamingfähig und kann so z.B. auf einer NAS liegende Musikdateien wiedergeben.Aber auch schaltungstechnisch setzt der SV-737 neue Maßstäbe. Der SV-737 ist ein Vollverstärker, dessen beide Verstärkersektionen - Vorverstärker und Leistungsverstärker – optimal aufeinander abgestimmt wurden. „Optimal“ bedeutet dabei, dass die Kombination beider Verstärkereigenschaften für eine bestmögliche Transparenz und spektrale Stabilität der Wiedergabe sorgt. Stichworte für den Techniker sind hier z.B. ohrenfreundliches Spektrum mit k2-Dominanz im typischen Aussteuerbereich bzgl.Frequenz und Leistung.Dabei sind beide Verstärkersektionen Neuentwicklungen:Von der Vorstufe SA-T7 wurde für den in Röhrentechnik ausgelegten Vorverstärker das Grundprinzipzweier Gainblöcke mit eingebetteter, abschaltbarer Klangregelung übernommen. Dafür wurde gegenüber dem SV-237MK pro Kanal ein weiteres Röhrensystem spendiert, so dass jetzt pro Kanal zwei Doppeltrioden mit insgesamt vier Systemen im Einsatz sind.Die Spannungsverstärkung übernimmt dabei die nach militärischer Spezifikation hergestellte 6N2P-EV, deren Kennlinie der bekannten ECC83 bzw. 12AX7 ähnelt, aber linearer als diese ist. Zusätzlich ist die 6N2P-EV besonders mikrofonie- und rauscharm. Die 6N1P übernimmt in bewährter Weise mit ihren Hochstromkathoden die Funktion der Treiber- und Bufferstufe. Ebenfalls aus der SA-T7 wurde die bewährte Regelung der Hochspannung für den Röhrenverstärker übernommen: eine ursprünglich für die professionelle Mess technik entwickelte Spannungsreferenzröhre 85A2 liefert in Verbindung mit einem Halbleiterreglereine rauscharme und nahezu brummfreie Versorgungsspannung.Der Leistungsverstärker basiert auf dem SV-237MK, wurde aber in wichtigen Details weiterentwickelt. So wurde die Schaltungstechnik der Eingangskaskode optimiert, um ein noch besseres Einschwingverhalten der Endstufe an komplexen Lasten zu gewährleisten. Gleichzeitig wurde die Ausgangsleistung erhöht. Im Zusammenspiel mit der Röhrenvorstufe ergibt sich nunmehr ein Wiedergabespektrum, das dem von sehr guten Single-Ended-Triodenverstärkern ähnelt – auf wesentlich höherem Leistungs- und Reinheitsniveau.Trotz der mit besonderer Sorgfalt ausgelegten Kombination beider Verstärkerteile, ist die Verbindung zwischen diesen Verstärkern extern auftrennbar und es kann bei Bedarf z.B. ein externer DSP zur Raum korrektur eingeschleift werden. Dank der gegenüber dem SV-237MK nochmals deutlich reduzierten Ausgangsimpedanz des Röhrenvorverstärkers, kann dieser übliche Verbindungskabel und Eingangsimpedanzen, z.B. des DSP, klanglich neutral treiben. Technische Daten Übertragung: 20 Hz - 20 kHz +/- 0.3 dB, 20 Hz - 50 kHz +/- 1 dB Leistung RMS / 8 Ohm: 2 x 180 Watt Leistung RMS / 4 Ohm: 2 x 300 Watt Leistung Class A / 8 Ohm: 2 x 10 Watt Klirrfaktor: < 0.02 % Eingangsempfindlichkeit: 300 mV Signal-Rauschabstand: > 90 dB Eingangsimpedanz: 47 kOhm Max. Leistungsaufnahme: 590 Watt Eingänge: 6 x Stereo RCA, 2 x Optisch, 2 x Coaxial, 1 x Stereo Main In Ausgänge: 1 x Stereo Pre Out, 1 x Stereo Rec Out, 4 x 2 Lautsprecherklemmen, 2 x 3,5 mm Klinkenbuchse (Power Control) Röhren: 2 x 6N1P, 2 x 6N2P, 1 x 85A2 Abspielbare Digitalformate: WAV, FLAC, APE, LPCM, MP3, ACC, AC3, WMA Farbe: Schwarz / Silber Gewicht: 21 kg Abmessungen (BxHxT): 430 x 165 x 430 mm

3.299,00 €*
Vincent
Vincent SV-700, Class-A Hybrid Stereo Vollverstärker
Vincent SV-700, Class-A Hybrid Stereo Vollverstärker Der innere Aufbau – Entscheidend für guten Klang. Um Einstreuungen zu minimieren und einen besseren Klirrfaktor zu erhalten, haben wir uns für einen konsequenten symmetrischen Aufbau entschieden. In der Vorstufe werkeln nun 3 Röhren (1x12AX7, 2x12AU7) pro Seite, nach dem SRPP-Prinzip (Shunt Regulatet Push-Pull), die das Signal klanglich aufbereiten. Dies sorgt für eine präzisere Wiedergabe im Bass und eine bessere Performance im Mittel- Hochtonbereich. Für die Stromversorgung sorgt wie gewohnt ein Ringkerntrafo mit einer Leistung von 500 Watt. Dieser versorgt u.a. die aus dem Hause Panasonic stammenden Elkos mit ausreichend Strom, so dass dieser zu jeder Zeit wenn nötig abgerufen werden kann. Die finale Verstärkung übernehmen, wahlweise im Class A oder Class AB Betrieb, stromstarke Transistoren aus dem Hause Toshiba. Diese arbeiten ohne jegliche Gegenkopplung um dem charakteristischen Klang der Röhre zu erhalten. Äußerlich reiht sich der SV-700 nahtlos in das Design der tubeLine ein. Das elegante Vollaluminiumgehäuse, gepaart mit den wuchtigen Kühlrippen, lässt nur ansatzweise erahnen mit welcher Leichtigkeit dieser Vollverstärker ans Werk geht. Die im Lieferumfang enthaltene Aluminiumfernbedienung rundet das edle Erscheinungsbild ab. Zum Anschluss diverser Quellen stehen beim SV-700 verschiedene Eingänge zur Verfügung. So verfügt der Verstärker über 4 Analogeingänge (3 Cinch- und ein XLR-Eingang) sowie über 2 Digitaleingänge (ein optischer und ein coaxialer Eingang). Zum Anschluss eines Aufnahmegerätes und eines externen Verstärkers stehen jeweils ein Rec-Ausgang und ein Pre-Ausgang zur Verfügung. Klanglich haben wir das Maximum aus beiden Welten vereint. Den warmen und angenehmen Klang der Röhre gepaart mit der Dynamik und Kraft des Transistors. So stellt der SV-700 kraftvolle Darbietungen in beeindruckender Weise auf einer großen Bühne dar. Kann aber ebenso filigran zu Werke gehen. Ein Allroundtalent, bei dem in der Entwicklung für uns 2 Maxime im Vordergrund standen – der Klang und die Spielfreude. Technische Daten Übertragung: 20 Hz – 20 kHz +/- 0,5 dB, 20 Hz - 50 kHz +/- 2 dB Leistung RMS / 8 Ohm: 2 x 100 Watt Leistung RMS / 4 Ohm: 2 x 160 Watt Leistung RMS Class A / 8 Ohm: 2 x 50 Watt Klirrfaktor: < 0.1 % (1 kHz, 1 Watt) Eingangsempfindlichkeit: 350 mV Signal-Rauschabstand: > 90 dB Eingangsimpedanz: 47 kOhm Max. Leistungsaufnahme: 563 Watt Eingänge: 3 x Stereo RCA, 1 x Stereo XLR, 1 x Optisch, 1 x Coaxial Ausgänge: 1 x Stereo Pre Out, 1 x Stereo Rec Out, 4 x 2 Lautsprecherklemmen, 2 x 3,5mm Klinkenbuchse (Power Control) Röhren: 1 x 6Z4, 2 x 12AX7, 4 x 12AU7 Abspielbare Formate: WAV, FLAC, APE, LPCM, MP3, ACC, AC3, WMA Farbe: Schwarz / Silber Gewicht: 24,2 kg Abmessungen (BxHxT): 430 x 192 x 430 mm

4.199,00 €*
Vincent
Vincent SV-237MKII, kräftiger Class-A Hybrid Vollverstärker mit Klangregelung und Loudness
Vincent SV-237MKII, kräftiger Class-A Hybrid Vollverstärker Im komplett überarbeiteten Design präsentiert sich die dritte Auflage unseres Erfolgsmodells. So erscheint der SV-237 MKII moderner und eleganter als seine Vorgänger. Modern jetzt auch bei den Anschlussmöglichkeiten. So ist neben zwei digitalen Eingängen auch ein Bluetooth Eingang mit an Board. Die einzigartige Schaltung wurde von Frank Blöhbaum entwickelt, der hier in der Vorstufensektion auf zwei 6N1P NOS Röhren setzt, die dem Klangbild Natürlichkeit, Musikalität und Wärme verleihen. Technische Daten Übertragung: 20 Hz - 20 kHz +/- 0,5 dB, 20 Hz - 50 kHz +/- 2 dB Leistung RMS / 8 Ohm: 2 x 150 Watt Leistung RMS / 4 Ohm: 2 x 250 Watt Leistung Class A / 8 Ohm: 2 x 10 Watt Klirrfaktor: < 0,1 % (1 kHz, 1 Watt) Eingangsempfindlichkeit: 300 mV Signal-Rauschabstand: > 90 dB Eingangsimpedanz: 47 kOhm Max. Leistungsaufnahme: 563 Watt Eingänge: 3 x Stereo RCA, 1 x Optisch, 1x Coaxial, 1 x Bluetooth Ausgänge: 1 x Stereo Pre Out, 1x Stereo Rec Out, 4 x 2 Lautsprecherklemmen, 2 x 3,5 mm Klinkenbuchse (Power Control) Röhren: 1 x 12AX7, 2 x 6N1P Abspielbare Digitalformate: WAV, FLAC, APE, LPCM, MP3, ACC, AC3, WMA Farbe: Schwarz / Silber Gewicht: 20,4 kg Abmessungen (BxHxT): 430 x 150 x 435 mm

2.499,00 €*
Vincent
Vincent SV-237MK, kräftiger Class-A Hybrid Vollverstärker mit Klangregelung und Loudness
Vincent SV-237MK, kräftiger Class-A Hybrid Vollverstärker Noch besser! Die Vorstufensektion wurde in der zweiten Stufe mit 6N1P Röhren bestückt. Die größeren Spannungspegel sorgen für eine bessere Großsignalfestigkeit. Hieraus resultiert eine höhere spektrale Reinheit des Signals was eine nochmals verbesserte Feinzeichnung im Klang bewirkt. Dabei wird die röhrentypische Musikalität beibehalten und es kommt nie eine analytische Kälte im Klangbild auf. Ein weiterer Vorteil der verbesserten Schaltungskonzeption ist ein stark verbesserter Signal- Rauschabstand. Es ergibt sich eine hervorragende Wiedergabequalität auch an Hochwirkungsgradboxen wie der Impuls Serie von Dynavox: Rauschen war einmal. Genießen Sie explosive Liveperformance als Ergebnis einer exzellenten Dynamik. Darüber hinaus wurde die Volumenregulierung feinfühliger eingestellt. Somit lässt sich die Lautstärke über die Fernbedienung exakter einstellen. Technische Daten Frequenzgang: 20 Hz - 20 kHz ±0,5 dB 20 Hz - 50 kHz ±2 dB Nennausgangsleistung an 8 Ω : 2 x 150 Watt (RMS) Nennausgangsleistung an 4 Ω : 2 x 250 Watt (RMS) Nennausgangsleistung Class A an 8 Ω : 2 x 10 Watt (RMS) Eingangsempfindlichkeit: 300 mV Klirrfaktor: < 0,1% (1 kHz, 1 W) Signal-Rausch-Abstand: > 90 dB Eingangsimpedanz: 47 k Ω Netzanschluss: 230 V/50 Hz Eingänge: 4 x Cinch stereo, 1x Coaxial IN, 1x Optical IN Ausgänge: 1 x REC stereo Cinch, 1x PRE stereo Cinch, 2 x Power Control (3,5 mm Klinkenbuchse), 4 x 2 Lautsprecherklemmen Abspielbare Digitalformate: WAV, FLAC, APE, LPCM, MP3, ACC, AC3, WMA Maße (BxHxT): 430 x 150 x 435 mm Gewicht: 20,4 kg Farbe: schwarz, silber Röhren: 1 x 12AX7; 2x 6N1P-EV

2.249,00 €*
Was Sie wissen sollten

Schnäppchen, rote Plakate und leere Versprechungen

Sie möchten gern unser Kunde sein aber die Preise gefallen Ihnen nicht ?
Die in unserem Hifi-Shop angegebenen Preise sind größtenteils die UVP's der Hersteller, meist haben wir noch Spielraum. Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Ihrer Preisvorstellung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihnen der Service im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen genügt, oder ob Sie mehr von uns erwarten. So können wir schauen wie weit unsere Zauberkräfte reichen und hoffentlich ein für beide Seiten faires Angebot kalkulieren.

Anfrage senden