Digital-Wandler News + Tipps

Copland Roehren DA-Wandler
Luxman CD-Player Test im Hifi-Shop
Nuprime Evo Dac + CDT-10
Trinnov Einmessmikrofon
Auralic Streamer
Welche Netzleiste für die Anlage ?
tsakiridis-super_athena Test im Hifi-Shop
RME ADI 2 DAC Remote - Hifi-Shop
Soulnote-D-2, Unser bester DA-Wandler im Hifi-Shop
SoulNote
Soulnote D-1N, D/A Wandler
Soulnote D1-N, High End D/A Wandler Der SoulNote D1-N ist ein perfekt ausbalancierter, diskreter Non-NFB-D/A-Wandler mit unabhängigen monauralen Modi und Non-Oversampling-Modus. Kompatibilität Der SoulNote D1-N ist kompatibel mit max. 32-bit/768 kHz PCM und max. 22,6 MHz DSD (DSD512) Tonquellen. Neben der Kompatibilität mit neuen hochauflösenden Klangquellen in einer Reihe von PCM- und DAD- Formaten über USB-Eingänge unterstützt der SoulNote D-1N auch koaxiale Digitaleingänge (2 Systeme) und AES/EBU. ES9038PRO Der ES9038PRO, das Flaggschiff unter den 32-Bit-DACs, wurden separat im linken und rechten Kanal installiert und erreicht im monauralen Modus die weltweit höchsten Werte (DNR140 dB). SOULNOTEs originaler diskreter, nicht-negativ rückgekoppelter Verstärker, der bis in den MHz- Bereich reicht, erhält bis zu 120 mA von der leistungsstarken DAC-Stromversorgung und verstärkt diese Leistung für den Ausgang des D1N. Die Kombination aus dem ES9038PRO und dem diskreten Verstärker ohne Gegenkopplung sorgt für eine lebendige und energiegeladene Musikwiedergabe, die mit herkömmlichen OP-Verstärkerschaltungen nicht erreicht werden kann. Clock mit Quarzen mit extrem niedrigem Jitter Da er den größten Einfluss auf die Klangqualität hat, werden für den Taktgeber des SoulNote D1 Quarze mit extrem niedrigem Jitter und einem Phasenjitter von weniger als 1 ps verwendet. Das Layout platziert ihn so nah wie möglich am DAC-Chip, um ein ideales Taktwellenmuster zu erzeugen. Leistungstransformator mit einem 260 VA großen Ringkerntransformator Der Leistungstransformator des D1-N ist ein 260 VA großer Ringkerntransformator. Dadurch entsteht ein Non- NFB-Netzteil der Endstufenklasse. Mit einer außergewöhnlich hohen Spannungseinstellung von ±43 V wird dieses diskrete Non-NFB-Netzteil auch in Verstärkern verwendet, um eine Wiedergabe zu   bieten, die sowohl detailliert in ihrem räumlichen Ausdruck als auch voller Energie ist. Acht verschiedene Stromversorgungen Ausgestattet mit acht verschiedenen Stromversorgungen, die Soulnotes originalen diskreten Hochgeschwindigkeitsregler verwenden. Die DAC-Peripherieschaltkreise verwenden unabhängige Stromversorgungen für den linken und rechten Kanal sowohl für die analoge als auch für die digitale Stromversorgung. Der SoulNote D-1N enthält außerdem eine Stromversorgung für die Quarze, eine für USB, eine für die Logik und eine für den SPDIF-Differentialempfänger. Diese acht Stromversorgungen verwenden die originalen diskreten SOULNOTE Hochgeschwindigkeitsregler, bei denen die Klangqualität im Vordergrund steht, um das wahre Potenzial des Hochspannungsnetzteils ES9038PRO zur Geltung zu bringen. Nutzung des NOS-Modus Neben dem herkömmlichen FIR-Oversampling-Modus verfügt der SoulNote D-1N auch über einen neuen Modus ohne Überabtastung, der im Grunde eine Version ohne negative Rückkopplung ist, die an den Betrieb im digitalen Bereich angepasst ist. In diesem Modus werden die beim FIR-Oversampling beobachteten Vor- und Nach-Echos nicht erzeugt. Außerdem zeichnet er sich durch extrem niedrige Rauschpegel bei analogen Ausgängen aus, wobei es keine Pegelunterschiede zwischen den beiden Modi gibt. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Überabtastungsfilter (D-1N-Analogausgang) Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Nicht-Überabtastungsmodus (D-1N-Analogausgang) Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Verstärkers ohne NFB mit einem hervorragenden Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, eliminiert der Non-Oversampling-Modus jegliche Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine weitläufige Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. * Der Nicht-Oversampling-Modus kann nicht mit DSD verwendet werden. Verwendet die bahnbrechende Bulk Pet Transfer Methode USB-Audio überträgt Daten in der Regel mit der isochronen Übertragungsmethode. Der SoulNote D-1N verwendet Bulk Pet, eine neue, von der Interface Corporation entwickelte Bulk- Übertragungsmethode. Die Bulk-Transfer-Methode führt zu einer geringeren Belastung von Computern und D/A-Wandlern und läutet die nächste Dimension der Klangqualität bei der Wiedergabe ein. * Für die Verwendung von Bulk Pet müssen spezielle Treiber auf Ihrem Computer installiert sein.* Bei der Verwendung von Bulk Pet mit dem SoulNote D-1N ist eine Aktualisierung der Firmware nicht erforderlich. Metallische Isolatoren als Standardausrüstung Obwohl Kunststoffisolatoren der herkömmliche Standard sind, verwenden wir metallische Isolatoren, da sie eine bessere Klangqualität bieten. Umschaltfunktionen für den Sperrbereich, um die beste Qualität aus den angeschlossenen Geräten herauszuholen Sie können eine von vier Stufen für den optimalen Verriegelungsbereich wählen, um die Taktgenauigkeit der an das D-1N angeschlossenen Sendegeräte anzupassen. Technische Daten SoulNote D1-N Eingangsformat: USB: PCM, DSD (DoP v1.1, ASIO), Koaxial, AES/EBU: PCM, DSD (DoP v1.1) Unterstützte Abtastfrequenz: USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD), Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) PCM-Quantisierungsbitrate: USB: 16bit, 24bit, 32bit, Koaxial, AES/EBU: 16bit, 24bit USB-Profil: USB 2.0, USB Audio 2.0 Digitaler Eingang: USB (Typ B), koaxial x2 (SPDIF), AES/EBU Analoger Ausgang: XLR x1, Cinch x1 Analoger Ausgangspegel: XLR: 5,6 Vrms, RCA: 2,8 Vrms Frequenzgang: 2Hz bis 120kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamtoberschwingungsverzerrung:  0,003% Analoger Filter: Zweidimensional passiv Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 40W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B)×109(H)×379(T)mm Gewicht: 10kg Zubehör: Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Möglicherweise müssen Sie die Treiber auf Ihrem Computer installieren und die Firmware des Geräts aktualisieren. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

5.990,00 €*
SoulNote
Soulnote D-3, D/A Wandler
Soulnote D-3, D/A Wandler Der ultimative D/A-Wandler mit NULL asynchronen Schaltungen.Dieses Gerät funktioniert nur, wenn es an einen externen 10-MHz-Taktgeber wie den X-3 angeschlossen ist. Der X-3 ist separat erhältlich. Technologie ZERO LINK Durch den Anschluss eines mit ZERO LINK ausgestatteten Netzwerk-Transportgeräts wird ein Netzwerksystem geschaffen, das vollständig mit dem DAC-Takt synchronisiert ist und durch die Eliminierung asynchroner Schaltkreise dramatische Verbesserungen der Klangqualität erzielt. Der Eingang von den ZERO LINK-Terminals durchläuft einen Selektor, der aus einem mechanischen Relais besteht, das keinen Jitter hinzufügt und direkt mit dem DAC-Chip verbunden ist, wobei ein einzigartiges Layout für ZERO LINK verwendet wird. Eine duale monaurale Analogsektion Der D-3 verwendet eine duale monaurale Konstruktion mit zwei identischen und dedizierten Anschlusssätzen, Type-R-Schaltungen, Stromversorgungskanälen, Leistungstransformatoren, Relaisantriebsschaltungen und Relaisstromversorgungen für den linken und rechten Kanal. Außerdem ist er vollständig von der digitalen Stromversorgung getrennt, einschließlich des Transformators. Ein Optokoppler trennt die Relaissteuersignale, die mit dem analogen Signalsystem verbunden sind, vollständig ab. Die Montagebasis für die Aluminiumplatine ist nicht fixiert, was die Grundlage für eine ungehemmte und leidenschaftlichere Klangqualität bildet. Die analogen Platinen sind auf unabhängigen rechten und linken Platinenchassis montiert und sind auch unabhängig von den Anschlüssen auf der Rückseite. Ähnlich wie beim P-3 verbinden schaumstoffummantelte Teflonkabel die linken und rechten unabhängigen seitlichen Aluminium-Masseanker mit den jeweiligen Masseankern, die vom Chassis isoliert sind. Typ-R-Schaltungen werden im Non-NFB-Ausgleichsverstärker verwendet Der Ausgangs-Leitungsverstärker verwendet diskrete, Non-NFB-Schaltungen vom Typ R, ähnlich wie der P-3. Er enthält auch die neu entwickelten, besonders hochwertigen "nackte" Folienwiderstände. Mit 1Ω-Emitterwiderständen und 3,9Ω-Ausgangswiderstand liefert er erstaunliche Informationsdetails und S/N-Präsenz für überragende Leistungsvorverstärker-Treiberfähigkeiten. Verwendung von vier ES9038PRO-Schaltkreisen Jeder Kanal im DAC-Chip verwendet zwei ES9038PRO-Chips, so dass insgesamt vier Chips im Gerät vorhanden sind. Der unvergleichlich leistungsstarke 120-mA-Leistungs-Ausgang jedes Kanals ist ein wesentliches Element des diskreten Non-NFB-DACs. Ein Strom-Spannungs-Wandlungswiderstand verwendet nackte Folienwiderstände, um den Stromausgang direkt vor der ersten Stufe des Type-R- Schaltkreises in Spannung umzuwandeln. Dedizierter externer Taktgeberentwurf Da der Taktgeber einen erheblichen Einfluss auf die Klangqualität des D/A-Wandlers hat, haben wir festgestellt, dass wir eine bessere Klangqualität erzielen können, wenn wir den Taktgeber in einem separaten Gehäuse mit separater Stromversorgung betreiben, anstatt ihn im Gerät unterzubringen. Daher haben wir die Verwendung interner Taktgeber aufgegeben und bieten nun ein spezielles externes Taktgeneratorgerät an. Der X-3 ist der am besten geeignete externe Taktgeber für reine Klangqualität. Wir empfehlen dringend das RCC-1-Taktkabel. DDS im Femtosekundenbereich Mit seinem extrem niedrigen Jitter von 45 Femtosekunden sorgt der DDS LMX2594 für eine hochwertige Masterclock, die die Abtastfrequenzen des 10-MHz-Takteingangs anpasst. Dadurch  kann er den ES9038PRO im Non-DPLL-Modus (128 Femtosekunden), d.h. dem Modus mit der besten Klangqualität, ansteuern. Durch die Erzeugung eines Mastertakts, der mit der vom Transport übertragenen Abtastfrequenz jedes Tracks während des ZERO LINK übereinstimmt, wird eine perfekte Synchronisation mit dem Transport ohne PLLs oder Abtastratenwandler erreicht. Unabhängige Links-Rechts-Erdung für Leistungstransformatoren Der Leistungstransformator ist in drei unabhängige Transformatoren unterteilt – digital, analog rechts und analog links –, wobei jeder Abschnitt unabhängig voneinander an der Seite eines Aluminiumsockels montiert ist, der jegliche Transformatorvibrationen von jedem Sockel zu einer Erdungsspitze leitet. Jeder der drei Transformatoren ist vertikal parallel zur Leiterplatte montiert, um mögliche Störgeräusche in den Schaltkreisen zu vermeiden, die durch Streuflüsse verursacht werden. Die für die Klangqualität wichtige Sandwich-Struktur des Übertragersockels besteht aus einer Aluminiumseite, die an drei Punkten mit Titan-Abstandshaltern schwimmend gelagert ist, und verwendet optimale Materialien, Strukturen und Formen, um Resonanzen zu eliminieren und Dumps zu vermeiden. Die 152 Elektrolytkondensatoren mit geringer Vergrößerung im Gleichrichterkondensator und die 52 Ultra-Hochgeschwindigkeits-SiC-Dioden in der Gleichrichterdiode zeugen von unserer unermüdlichen Hingabe an die Klangqualität. Sie bilden das Herzstück dieses massiven Netzteils. Nutzung des NOS-Modus Der D-3 verwendet den hochgelobten NOS-Modus (Non Oversampling). Dieser Modus erzeugt keine Vor- und Nachechos, wie sie beim FIR-Oversampling auftreten. Der Non-Oversampling-Modus kann nicht mit DSD verwendet werden. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Überabtastungsfilter Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Non-Oversampling-Modus Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Non-NFB-Verstärkers mit hervorragendem Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, beseitigt der Non-Oversampling-Modus jegliche Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine ausgedehnte Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. RSR-2-12D (Referenz-SOULNOTE-Relais) Ein extrem verlustarmes Reed-Relais mit Glasröhre, das ähnlich wie ein Quecksilberrelais funktioniert, wurde speziell angepasst. Es handelt sich um ein von SOULNOTE entwickeltes Originalrelais, das eine Klangqualität erreicht, die mit der von Draht vergleichbar ist. "Nackte" Folienwiderstände von höchster Qualität Wir haben künstliche ultrahochpräzise Folienwiderstände in Satellitenqualität mit außergewöhnlichen Temperatureigenschaften verwendet und zusätzliche Anpassungen mit Schwerpunkt auf der Klangqualität vorgenommen. Diese Widerstände mit ultrahoher Klangqualität wurden intern entwickelt und verwenden ein Nacktfoliendesign, um Dumps mit Gießharz zu vermeiden. Technische Daten Unterstützte Abtastfrequenz: ZERO LINK, USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD)Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) PCM-Quantisierungsbitrate: ZERO LINK, USB: 16bit, 24bit, 32bit, Koaxial, AES/EBU: 16bit, 24bit Digitaler Eingang: ZERO LINK, USB (Typ B) 2, koaxial (S/PDIF), AES/EBU Externer Takteingang: 10MHz (SMA 50ohm) Analoger Ausgang: XLR x1, RCA x1 Analoger Ausgangspegel: XLR: 5,6 Veffm, RCA: 2,8 Veff Frequenzgang: 2Hz bis 120kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamtoberschwingungsverzerrung: 0,008% (NOS/176,4kHz) Analoger Filter: Primär passiver Typ Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 48W Außenabmessungen Hauptgerät: 454(B) × 174(H) × 407(T)mm Gewicht: 28kg Zubehör: Spike Board, Spikes, Fernbedienung, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

20.990,00 €*
SoulNote
Soulnote X-3, externe Clockgenerator
Soulnote X-3, externe Clockgenerator Geboren aus der Entdeckung des weltweit ersten Designprinzips – ein unglaublicher Durchbruch bei der Entwicklung eines Taktgebers! Technologie SC Cut OCXO mit extrem niedrigem Phasenrauschen Der X-3 ist mit einem SC Cut OXCO (thermostatischer Bad-Quarzoszillator) mit extrem niedrigem Phasenrauschen ausgestattet, der für seine beispiellose Klangqualität ausgewählt wurde. Nackte Folienwiderstände Da sie einen großen Einfluss auf die Klangqualität der Clock haben, werden für die Ausgangswiderstände nackte Folienwiderstände verwendet, die von künstlichen Satelliten-Widerständen mit außergewöhnlichen thermischen Eigenschaften und geringem thermischen Rauschen abgeleitet und dann weiter angepasst wurden. Wir glauben, dass in diesem Stadium außergewöhnliche Widerstände am effektivsten sind. SMA-Ausgangsklemme Das Ausgangstaktsignal stammt von einem SMA-Anschluss mit Spezifikationen über 20 GHz. Für eine optimale Klangqualität ist nur ein Ausgang vorgesehen. Der X-3 wird mit einem speziellen SMA-SMA 50-Ohm-Taktkabel geliefert, aber wir empfehlen dringend die Verwendung des optionalen RCC-1-Taktkabels. Erleben Sie Musik, die die Stimmung der Seele entfesselt. Non-NFB-Stromversorgung Ein 200 VA-Ringkerntransformator mit hoher Kapazität, der normalerweise in 100-W- Leistungsverstärkern verwendet wird, sorgt für eine reichhaltige Stromversorgung des Quarzoszillators. Die Gleichrichterdiode besteht aus neu entwickelten SiC-Hochgeschwindigkeits- Bauteilen. Die Gleichrichtergruppe weist ahlreichenparallel geschaltete Elektrolytkondensatoren mit geringer Vergrößerung und kleiner Kapazität aus, während der Regler SOULNOTEs einzigartiges diskretes Non-NFB-Netzteil enthält. Bereich der leisen Stromversorgung Alle unnötigen Schaltungen wie LEDs, Relais usw. wurden vom Quarzoszillator entfernt, um eine besonders leise Stromversorgung zu gewährleisten. Gehäuse mit Priorität auf Klangqualität Das X-3-Gehäuse verfügt über ein einzigartiges neues Design. Das Gehäuse vereint Merkmale wie die Eliminierung von Luftverlusten durch eine doppelte, nicht starre Deckplatte, nicht starre AC- Eingänge, nicht starre Ausgangsklemmen, drei Spike-Stützen direkt unter den Transformatoren, Titan-Unterlegscheiben, Kohlenstoff-Unterlegscheiben und mehr. Unsere Kernkompetenz hat einen Klang von höchster Qualität hervorgebracht. Technische Daten Ausgang: SMA x 1 Ausgangsfrequenz: 10MHz Ausgangsimpedanz: 50 Ohm Ausgangspegel: 1,0Vp-p Netzspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 2W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 111(H) × 376(T)mm Gewicht: 7,5kg Zubehör: SMA-SMA-Uhrenkabel, SMA-BNC-Konverterstecker, Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Schließen Sie niemals XLR-RCA-Wandlerkabel, Adapter oder ähnliche Stecker an die analogen Ausgangsanschlüsse an. Sie könnten das Gerät beschädigen. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

4.990,00 €*
SoulNote
Soulnote D-2, D/A Wandler, A&V-Referenz
Soulnote D-2, Ultra High End D/A Wandler Der Soulnote D2 ist ein State of the Art DA-Wandler, der die Super-Low-Jitter-Eigenschaften des LMX2594 mit externen Taktgebereingängen nutzt.Ein perfekt symmetrischer, diskreter Non-NFB-D/A-Wandler, der insgesamt vier ES9038PRO- Schaltungen verwendet und Non-Over-Sampling unterstützt. Der Soulnote D2 verwendet den LMX2594 von Texas Instruments D/A-Wandlerformate, die den erforderlichen Haupttakt aus Standardtakten erzeugen, verwenden in der Regel einen DDS (Direct Digital Synthesizer). Die Leistung externer Taktgeneratoren in diesem Format garantiert eine extreme Frequenzgenauigkeit (z. B. wie viele Sekunden Abweichung in Zehntausenden von Jahren auftreten), aber Jitter (Schwankungen in der Wellenformbreite, die im Takt auftreten) und das daraus resultierende Phasenrauschen hängen stark von der Leistung des DDS ab. Konventionell werden in Audiogeräten in der Regel DDS-spezifische ICs mit 10 ps (Pikosekunden) Jitter-Funktionen verwendet, aber der D-2 ist das erste Gerät, das den PLLatinum™ RF LMX2594- Synthesizer von Texas Instrument für einen Audio-DDS verwendet. Der LMX2594-Synthesizer wurde für Radargeräte und Messinstrumente entwickelt und weist mit einem Wirkungsgrad von -236  dBc/Hz und einem Jitter von 45 fs (Femtosekunde, 1/1000 einer Pikosekunde) die weltweit höchsten Spezifikationen auf. Dieser DDS mit ultraniedrigem Jitter führt zu einer überwältigend klaren und tiefen räumlichen Darstellung, wenn der hochpräzise externe Taktgeber und der integrierte TCXO verwendet werden. Soulnote verwendet 4 ES9038PRO (ein Novum in der Branche) Zwei ES9038PRO-Schaltungen werden in jedem Kanal für die oberen und unteren Differenzeingänge in diesem vollsymmetrischen diskreten SOULNOTE-Non-NFB-Verstärker eingesetzt, der die Anfangsstufe des Non-NFB-Differenzverstärkers vollständig ansteuert. Die IV-Schaltungen sind extrem einfache IV-Schaltungen mit nur einem Widerstand, um die TIM-Verzerrung zu eliminieren, die bei IVs mit Rückkopplung so problematisch sein kann. Mit extrem leistungsstarken 120 mA werden die beiden ES9038PRO in jedem Kanal eingesetzt, um eine natürliche, lebendige Musikwiedergabe zu ermöglichen. Der ES9038PRO arbeitet im synchronen Modus, um die höchste Klangqualität zu erzielen.  Non-Oversampling-Modus Neben dem konventionellen FIR-Oversampling-Modus verfügt der D-2 auch über den neuen Non- Oversampling-Modus, bei dem es sich im Grunde um eine Non-NFB-Version handelt, die für den Betrieb im digitalen Bereich angepasst wurde. In diesem Modus werden die beim FIR-Oversampling beobachteten Vor- und Nachechos nicht erzeugt. Er zeichnet sich auch durch extrem niedrige Rauschpegel bei analogen Ausgängen aus, wobei es keine Pegelunterschiede zwischen den beiden Modi gibt. Impulsausgangswellenform mit einem FIR-Oversampling-Filter (Soulnote D-2-Analogausgang) Vor- und Nachechos sind künstliche "Klänge", die durch Datenberechnungen vor und nach der Interpolation der Daten erzeugt werden. Sie lassen Wellenformen wie Sinuswellen glatter erscheinen, aber Berechnungsalgorithmen können die Klangqualität oder Mehrdeutigkeit beeinträchtigen und der Zeitachse hinzugefügt werden. Impulsausgangswellenform im Non-Over-Sampling-Modus (D-2 Analogausgang) Diese Wellenform kann nur durch die Kombination eines diskreten Non-NFB-Verstärkers mit hervorragendem Einschwingverhalten erreicht werden. Da Musikwellenformen eigentlich eine Reihe von Impulswellenformen unterschiedlicher Höhe sind, eliminiert der Non-Over-Sampling-Modus jede Mehrdeutigkeit in der Zeitachseninformation und schafft so eine realistischere und natürlichere Klangqualität und eine ausgedehnte Hörumgebung für das menschliche Ohr, das extrem empfindlich auf die Zeitachse reagiert. Der Non-Over-Sampling-Modus kann nicht mit DSD verwendet werden. Dual-Mono-Konstruktion mit vollständig diskreten Non-NFB-Differenzverstärkern Die diskreten, vollsymmetrischen, Non-NFB-Differenzialverstärker von SOULNOTE sind in einer Dual-Mono-Konstruktion angeordnet, die jeden Kanal, einschließlich des Gleichrichters der Stromversorgung, vollständig isoliert. Die Verbindungskabel für die Tonsignale und die Stromversorgungen wurden eliminiert. Die Verkabelung vom Transformator wurde ebenfalls verkürzt, da dies eine der Hauptursachen für Stromschleifen ist. 400 VA bifilar gewickelte hochregulierende Ringkerntransformatoren mit acht Wicklungen auf der Sekundärseite Der Soulnote D-2 enthält die neu entwickelten Leistungstransformatoren mit acht Wicklungen auf der Sekundärseite, die eine ähnliche Regulierung wie bei sehr leistungsstarken Verstärkern ermöglichen. Unabhängige Gleichrichterschaltungen in jeder Stufe verhindern Interferenzen. Da Transformatoren eine Vibrationsquelle sind, hat SOULNOTE nur einen in jedem Gerät verwendet, um die Vibrationsart zu vereinfachen und das Gehäuse so konstruiert, dass unerwünschte Vibrationen durch einen Spike, der sich direkt unter jedem Transformator befindet, vom Gehäuse weggeleitet werden. Lärmschutzmaßnahmen, die nicht auf Filtern beruhen Der Soulnote D-2 verwendet 4 Platinen, die mit einer 70 Mikrometer dicken Kupferfolie umwickelt sind, die das Rauschen durch Optimierung des Platinenlayouts eliminiert. Rauschunterdrückungsmaßnahmen,    die sich nicht auf Filter stützen, die die Klangqualität beeinträchtigen können, werden durchgängig eingesetzt, und jeder Modus hält unerwünschte Strahlung unterhalb des Rauschpegels. Ein unabhängiges digitales Board-Layout mit Berücksichtigung zukünftiger Upgrades Die Digitalplatinen sind unabhängige Strukturen, von denen ein Teil mit der Rückwand verbunden ist, so dass sie in Zukunft aufgerüstet werden können. Analoge Schaltkreisverbindungen verwenden gelötete Stiftköpfe, wodurch eine Verschlechterung der Klangqualität durch Kontaktwiderstände in den Steckern vermieden wird. Erweiterbar auf Dual-Mono-DAC Sie können beim Soulnote D-2 zwischen den Modi STEREO, MONO Lch und MONO Rch wählen. Im MONO- Modus sind die ES9038PROs im gegenüberliegenden Kanal deaktiviert, wodurch sich die Leistungsspanne verdoppelt und die Kanaltrennung praktisch unendlich ist. Verwendet die bahnbrechende Bulk Pet Transfer Methode USB-Audio überträgt Daten im Allgemeinen mit der isochronen Übertragungsmethode. Der Soulnote D-2 verwendet Bulk Pet, eine neue, von der Interface Corporation entwickelte Bulk-Übertragungs- methode. Die Bulk-Transfer-Methode führt zu einer geringeren Belastung von Computern und D/A- Wandlern und läutet die nächste Dimension der Klangqualität bei der Wiedergabe ein. Für die Verwendung von Bulk Pet müssen spezielle Treiber auf Ihrem Computer installiert sein. Technische Daten des Soulnote D-2 Eingangsformat: USB: PCM, DSD (DoP v1.1, ASIO nativ), Koaxial, AES/EBU: PCM, DSD (DoP v1.1) Unterstützte Abtastfrequenz: USB: Max. 768kHz (PCM) / Max. 22.6MHz (DSD), Koaxial, AES/EBU: Max. 192kHz (PCM) / Max. 2.8MHz (DSD64 DoP v1.1) PCM-Quantisierungsbitrate: USB: 16bit, 24bit, 32bit, Koaxial, AES/EBU: 16bit, 24bit Digitaler Eingang: USB (Typ B), koaxial x2 (SPDIF), AES/EBU x2 Externer Clock Eingang: 10MHz (BNC50 Ohm) Analoger Ausgang: XLR x1, RCA x1 Analoger Ausgangspegel: XLR: 5,6 Vrms, RCA: 2,8 Vrms Frequenzgang: 2Hz bis 120kHz (+0/-1dB) S/N-Verhältnis: 110dB Gesamtoberschwingungsverzerrung: 0,008% (NOS/176,4kHz) Analoger Filter: Zweidimensional passiv Leistungsspannung: 230V AC 50Hz Leistungsaufnahme: 56W Außenabmessungen Hauptgerät: 430(B) × 160(H) × 405(T)mm Gewicht: 17kg Zubehör: Spikes, Netzkabel Hinweise zu diesem Produkt vom Hersteller Soulnote Möglicherweise müssen Sie zum Betrieb des Soulnote D2 die Treiber auf Ihrem Computer installieren und die Firmware des Geräts aktualisieren. Temperatur-Einstellungen Die Stromkreise in SOULNOTE Produkten basieren auf Lösungen, bei denen Klangqualität und Sicherheit an erster Stelle stehen. Funktionalität und Klangqualität verbessern sich im Allgemeinen, wenn die Transistoren bei höherer Temperatur arbeiten. Vibrationsgeschütztes Gehäuse SOULNOTE Produkte legen höchsten Wert auf Klangqualität, daher sind die obere Abdeckung, das Gehäuse und andere Komponenten nicht vibrationsisoliert. Bezüglich der Verwendung von Reinigern für elektronische Geräte und Kontaktverjüngungsprodukten auf SOULNOTE Produkten Handelsübliche Reiniger für elektronische Geräte und Produkte zur Kontaktauffrischung können die Harzkomponenten der SOULNOTE AC-Eingänge beschädigen. Verwenden Sie diese Art von chemischen Produkten nicht für SOULNOTE-Geräte.

8.490,00 €*
Aurender
Aurender MC10, Reference 10MHz Masterclock
Aurender MC10, Reference 10MHz Masterclock Präzise Zeitmessung, ohne Komplikationen Aurender ist stolz darauf, mit der MC10 eine Masterclock vorstellen zu können, die den primären Leistungsvorteil der MC20 beibehält und dem Markt einen außergewöhnlichen Wert bietet. Tatsächlich bietet MC10 genau die gleiche Leistung und die gleichen Vorteile wie sein Vorgänger, jedoch zu einem wesentlich günstigeren Preis. Aurender hat dies durch den Wegfall der doppelten OCXO-Wordclock-Module und der zugehörigen Schnittstellentechnologie erreicht, die nur mit einer extrem begrenzten Anzahl von DACs (dCS) effektiv arbeiten. Durch die Beibehaltung des auf Rubidiummodulen basierenden 10-MHz-Haupttaktgenerators, der Stromversorgungsstruktur und der Vibrationsdämpfung behält der MC10 in den allermeisten Produktpaarungsszenarien 100 % der Leistungsvorteile des MC20. Der MC10 verfügt über 4 x 10 MHz Masterclock-Ausgänge, darunter 2 x 75Ω und 2 x 50Ω. Diese Konfiguration von Ausgängen lässt sich gut mit ausgewählten DACs, Wordclocks und Aurender-Modellen mit Takteingang (N20, N30SA, W20/SE und AP20) kombinieren. Der Anschluss eines Taktsignalausgangs des MC10 an Ihren Aurender allein kann die Leistung des ohnehin schon extrem jitterarmen digitalen Audioausgangs erheblich verbessern. Erleben Sie, wie die Klangbühne in den Fokus rückt und ein klares und deutliches Bild eines klavierförmigen Objekts entsteht, anstatt dass Sie verirrte Noten hören, die aus einzelnen Lautsprechern herausspringen. Erhöhen Sie Ihr digitales Audioerlebnis, indem Sie einen der Ausgänge des MC10 gleichzeitig mit einem kompatiblen DAC (Esoteric, CH Precision) oder einer Wordclock (dCS Vivaldi) verbinden, der/die einen 10 MHz Masterclock-Eingang akzeptiert. Rubidium-10-MHz-Taktmodul Das im MC10 eingesetzte Rubidium-Taktmodul ist ein außergewöhnlich stabiles und genaues Design, das einen neuen Tiefstwert für Phasenrauschen und Jitter erreicht.Seine makellose Leistung sorgt für ein neues Maß an lebendiger Klarheit mit einer dreidimensionalen Breite, Tiefe und Höhe des erzeugten Klangfelds.Die Reduzierung von Jitter und Phasenrauschen beseitigt jede Spur von "digitaler Blendung" und verleiht stattdessen jeder digitalen Audioquelle eine analoge Wärme und Natürlichkeit. Anschlussmöglichkeiten und Kompatibilität Der MC10 ist mit allen Aurender Digitalquellen kompatibel, die über einen CLOCK-INPUT verfügen. Dazu gehören die Modelle N20, W20, W20SE, N30SA und AP20. Schließen Sie den MC10 an eine Aurender-Quelle + einen DAC mit 10MHz-Takteingang an, um maximalen Nutzen zu erzielen. Aber auch wenn Ihr DAC keinen Takteingang hat, ist die Synchronisation Ihres Aurender-Transports mit dem MC20 eine Offenbarung in Bezug auf Klangfarbe und räumliche Präzision. Technische Daten Aurender M10 10MHz Haupttaktausgang: Rubidium Haupttakt: 10MHz 2ea. (75Ω), 2ea. (50Ω), 0.7Vrms (±10%) Phasenrauschen (Rubidium): < -130dBc / Hz (10 Hz), < -140dBc / Hz (100 Hz) Freq. Kurzzeitstabilität (Rubidium): <2×10-¹¹ (1 s), <1×10-¹¹ (10 s), <2×10-¹² (100 s) Phasenrauschen: < -130dB/Hz (10Hz), < -140dB/Hz (100Hz) Größe (BxHxT): 430 x 87 x 370 mm Gewicht: 12,9 kg Eingangsspannung: 110V / 220V Leistungsaufnahme: Standby: 5,7 W / Einschalten: Warmlaufphase (max. 95 W), "State Lock" (max. 30 W)

16.980,00 €*
%

Durchschnittliche Bewertung von 5 von 5 Sternen

Mutec
Mutec REF10 NANO, kompakter 10-MHz Referenztaktgenerator
Mutec REF10 NANO, kompakter 10-MHz Referenztaktgenerator Referenztakt in Mutec-Qualität beginnt hier Der Mutec REF10 NANO ist das perfekte Gerät für alle Klangenthusiasten, welche die Vorzüge eines originalen Mutec-Referenztaktgenerators zu einem möglichst günstigen Einstiegspreis erhalten möchten. Ohne relevante Kompromisse einzugehen. Denn diese kleinste 10‑MHz‑Master Clock im Mutec-Programm bietet nahezu alle wichtigen Qualitätsmerkmale ihres großen Bruders REF10. Für den von Mutec gewohnt seriös entwickelten REF10 NANO gilt: halbe Höhe, halber Preis, aber fast genauso gut! Dadurch wird der Mutec REF10 NANO mit Sicherheit zum besten 10‑MHz‑Referenztaktgenerator, der in seinem Preissegment derzeit erhältlich ist. Features des Mutec REF10 NANO 10‑MHz‑Referenztaktgenerator mit außergewöhnlich niedrigem PhasenrauschenVerbessert kompatible D/A-Wandler, Re-Clocker, Musik-Server, Switches, Streamer, CD-Player Außergewöhnlich phasenrauscharmer OCXO aus deutscher Fertigung als TaktbasisRechteck-Ausgangssignal mit extrem steiler Flanke für eine präzise Synchronisation des Empfängers Vier parallel nutzbare Ausgänge (2 x 50-Ohm/2 x 75-Ohm) für maximale Kompatibilität mit Digital-Komponenten verschiedenster Hersteller Galvanische Isolation der individuell schaltbaren Ausgänge für höchste Störungsfreiheit Neuartige bis in den Sub-Hz-Bereich optimierte ultra-rauscharme pannungsversorgung jedes Schaltungsteils Integriertes international verwendbares Netzteil DC-Eingang für Tuning-Option durch externes Netzteil Selbsterklärende Bedienoberfläche Optionales Montage-Set für Rack-Einbau im Studio (1HE) Entwickelt und gefertigt in Deutschland Vorteil OCXO Für die Performance eines Referenztaktgenerators von entscheidender Bedeutung ist die Frequenzstabilität des verwendeten Oszillators. Jene Eigenschaft steht unter anderem in Abhängigkeit zu seiner Umgebungstemperatur, die in einem exakt definierten Bereich liegen muss. Wird dieser sehr eng abgesteckte Rahmen durch Änderung der umgebenden Temperatur verlassen, vermindert sich die Frequenzstabilität des Oszillators. Das hat signifikante Auswirkungen auf die Präzision der digitalen Signalverarbeitung angeschlossener Audiogeräte. Der im REF10 NANO eingesetzte OCXO (Oven Controlled Quartz Oscillator) aus deutscher Fertigung wird in einer speziellen beheizten Kammer konstant auf der immer gleichen optimalen Temperatur gehalten. Diese aufwändige Methode ist der sicherste Weg für exzellente Ergebnisse, denn sie gewährleistet eine außerordentliche Frequenzstabilität. Konventionelle temperaturkompensierende Quartz-Oszillatoren (TCXO) passen die Abweichungen der wechselnden Temperaturverhältnisse auf Basis konstanter Messungen zwar durch korrigierende Maßnahmen immer wieder neu an, erreichen aber bei weitem nicht das Qualitätsniveau einer ofenbasierten Lösung. Herkömmliche preiswerte Quartz-Oszillatoren ohne jede Temperaturkontrolle, die bei gängigen DA-Wandlern, Switches, Streamern und Re-Clockern intern die zeitgerechte Verarbeitung des digitalen Datenflusses sichern sollen, sind von dieser für die kompromisslose hochwertige Audiowiedergabe extrem relevanten Frequenzstabilität noch weiter entfernt. Insofern ist die Nutzung eines exzellenten OCXO hauptverantwortlich für die herausragende Qualität des REF10 NANO von Mutec. OCXO versus Atomuhr (Rubidium/Caesium) Alternativ zu einem OCXO finden in anspruchsvollen Referenztaktgeneratoren auch sogenannte Atomuhren Verwendung, meistens basierend auf Rubidium- oder Caesium-Referenzen. Wir halten das für einen nicht zielführenden Weg. Unsere Untersuchungen haben gezeigt, dass die hohe Taktstabilität von Atomuhren in einem für digitale Audio-Anwendungen falschen Zeitbereich liegt. Deren Langzeitstabilität bezieht sich auf den Betrag, um welchen die absolute Taktfrequenz über einen längeren Zeitraum von einigen Tagen bis zu mehreren Jahren driftet. Obgleich die Langzeitstabilität beispielsweise für Telekommunikationsanwendungen notwendig ist, hat sie auf die Reproduktion von digitalem Audio-Material keinerlei Einfluss. Entscheidend für den Faktor Klangqualität ist die Genauigkeit des Zeitintervalls von einem Sample zum nächsten Sample, also einem sehr kurzen Zeitbereich, üblicher Weise gemessen in Zeitintervallen zwischen 0,01 sec. bis zu einigen Sekunden. Änderungen dieser sogenannten Kurzzeitstabilität werden als Jitter oder Phasenrauschen gemessen. An diesem für die audiophile Musikreproduktion kritischen Punkt liefert der auf einem OCXO basierende REF10 NANO den entscheidenden Vorteil gegenüber Rubidium- oder Caesium-basierenden Taktreferenzen. Der Faktor Strom Die Stromversorgung hat signifikanten Anteil an der Gesamtqualität der Signalverarbeitung. Deswegen haben die MUTEC-Entwickler auch in diesem Bereich einen gesteigerten Aufwand betrieben. Hierbei erhält insbesondere der ofenkontrollierte Oszillator seine Versorgungsspannung vollkommen isoliert vom Rest der Schaltung. Zudem versorgen bis hinunter in den Sub-Hz-Bereich optimierte, niedrig rauschende Spannungsquellen jeden einzelnen Teil der Schaltung individuell, um gegenseitige Störbeeinflussungen zu verhindern. Die extrem gering rauschenden Taktverteiler- und Verstärkungsschaltungen gewährleisten, dass das Referenzsignal des OCXO nahezu verlustfrei zu den vier Ausgängen des REF10 NANO gelangt. Für Tuning-Maßnahmen kann das interne Netzteil mit Hilfe eines externen 15-Volt-Netzteils überbrückt werden. Der spezielle DC-Eingang auf der Rückseite des kompakten 10‑MHz‑Referenztaktgenerators ermöglicht eine bequeme und sichere Möglichkeit der diesbezüglichen Optimierung. Weil nach Mutecs Erkenntnis die Flankensteilheit eines Taktsignals entscheidend für die Qualität digitaler Audiosignale ist, gibt der REF10 NANO an seinen Ausgängen Rechtecksignale mit sehr hoher Flankensteilheit und niedrigstem Überschwingen aus. Im Gegensatz zu Sinus-förmigen Signalen, die von den meisten Clocks anderer Hersteller ausgegeben werden, führen die steilflankigen Taktsignale des REF10 NANO zu einer deutlich schnelleren und stabileren Synchronisation der verbundenen Geräte. Das führt zu einer geringeren Jitter-Induktion in der Empfängerschaltung. Dieser Umstand ist maßgeblich verantwortlich für die Klangverbesserung durch den REF10 NANO. Zielgerichtetes Design Für eine besonders hohe Rausch- und Jitter-Freiheit der Taktsignale wurden weitere vielfältige Maßnahmen ergriffen: So verfügt der Mutec REF10 NANO zum Schutz der Elektronik vor hochfrequenten Störungen über ein Gehäuse aus Stahl. Im Vergleich zu oft verwendeten Aluminium-Gehäusen ist die Isolation gegenüber äußeren Störeinflüssen erheblich besser. Um Brummeinstreuungen durch Masseschleifen zu vermeiden, wurden beim REF10 NANO alle Ausgangsstufen galvanisch isoliert. Jeder der vier Taktausgänge kann einzeln an- und ausgeschaltet werden, so dass ausschließlich die jeweils benötigten Ausgänge aktiv sind. Auch dieses Merkmal des REF10 NANO trägt dazu bei, gegenseitige Einstreuungen im HF-Bereich bestmöglich zu minimieren. Je zwei Ausgänge sind für 50-Ohm- respektive 75-Ohm-Verbindungen ausgelegt. So ist gewährleistet, dass der REF10 NANO mit einer Vielzahl von Geräten erfolgreich zusammenspielen kann. Die Bedienung könnte einfacher nicht sein: Sie müssen nur den entsprechenden Ausgang anwählen und der NANO entfaltet umgehend seine Magie. Eindeutige Klangverbesserung Der kompakte Mutec REF10 NANO bietet zu einem bisher nicht für möglich gehaltenen günstigen Preis die Möglichkeit, durch die Integration einer zentralen Referenztakt-Instanz die digitale Audio-Kette klanglich maßgeblich zu verbessern. Das gilt für den High End-Hörer zuhause genauso wie den Mastering/Recording-Ingenieur im professionellen Studio-Umfeld. In jedem Anwendungsfall ist eine Qualitätssteigerung eindeutig wahrzunehmen. Das Einbinden des REF10 NANO führt zu höherer Transparenz, klarer definiertem Bass, „schwärzeren“ Hintergrund, besserer Instrumentenstaffelung und erweiterter Bühnenabbildung. Der Mutec REF10 NANO hebt die Wiedergabequalität kompatibler D/A-Wandler, Network-Switches, Server, Streamer, CD-Player, Taktgeneratoren und Re-Clocker auf ein neues Niveau. Er ist gleichermaßen das perfekte Upgrade für Besitzer eines MC3+/MC3+ USB-Interfaces. In jeder Konstellation leistet der REF10 NANO 10‑MHz‑Referenztaktgenerator seinen signifikanten Beitrag um das zentrale Mutec-Versprechen zu erfüllen: Perfecting Digital Audio. Technische Daten Mutec REF10 NANO Schnittstellen 2 x BNC-Ausgang für 10‑MHz‑Referenztaktsignale, 50 Ω-Terminierung, unsymmetrisch 2 x BNC-Ausgang für 10‑MHz‑Referenztaktsignale, 75 Ω-Terminierung, unsymmetrisch Signalformat aller Schnittstellen Rechteck, 10,000 MHz, 2 Vpp, 50:50 Tastverhältnis Taktgenerierung Typ: 10.000 MHz Low-Noise ofenkontrollierter Quarzoszillator (OCXO) Frequenzstabilität bei Auslieferung: < +/-0.01 ppm Frequenzstabilität im Temperaturbereich von -20 °C bis +70 °C: < +/-0.03 ppm Kurzzeitstabilität (Allan deviation) bei Tau = 1 s: 1 x 10-12 (typisch) Alterung nach zehn Tagen Betrieb: < +/-0.0002 ppm (pro Tag), < +/-0.03 ppm (erstes Jahr), < +/-0.2 ppm (zehn Jahre) Aufwärmzeit bei +25 °C: <5 min Phasenrauschen, gemessen an den Ausgängen des REF10 NANO Phasenrauschen 1 Hz: ≤ -112 dBc/Hz Phasenrauschen 10 Hz: ≤ -142 dBc/Hz Phasenrauschen 100 Hz: ≤ -158 dBc/Hz Phasenrauschen 1000 Hz: ≤ -164 dBc/Hz Noise floor: ≤ -167 dBc/Hz Jitter-Verhalten, gemessen an den Ausgängen des REF10 NANO 1-100 Hz: ≈ 30 fs Spannungsversorgung Netzteil Typ: internes Schaltnetzteil Eingangsspannungsbereich: 85-305 V, 50-60 Hz Leistungsverbrauch: 7 W während der Aufwärmphase (<10 min), 4 W im Betrieb Gleichspannungseingang (DC) Eingangsspannungsbereich: 16 V Leistungsverbrauch: max. 7 W Mechanische Daten Gehäusegröße/Material/Farbe: 196 x 44 x 300 mm (BxHxT, ohne Steckverbinder und Gehäusefüße), 1,5 mm Stahl, schwarz-pulverbeschichtet Frontblendenmaße: 198 x 44 x 6 mm (BxHxT) Material: Aluminium, Oberfläche: eloxiertes Aluminium inkl. Untereloxal- oder Siebaufdruck Farbe:  silber oder schwarz Gewicht: 2070 g

1.925,00 €* UVP 1.999,00 €* * (3.7% gespart)
iFi
iFi NEO iDSD 2, D/A Wandler, Kopfhörerverstärker mit Loseless Bluetooth
iFi NEO iDSD 2, D/A Wandler, Kopfhörerverstärker mit Loseless Bluetooth Unterstützt das neue aptX Lossless - den einzigen Bluetooth-Codec, der verlustfreies Audio-Streaming in CD-Qualität ermöglicht und verfügt über eine leistungsstarke Ausgangsleistung von 5551 mW, die viele Kopfhörerverstärker in den Schatten stellt. Vielseitig nutzbar Der NEO iDSD 2 ist ihr vielseitiger neuer 3-in-1 DAC/Amp, der speziell für CAS-Audiophile entwickelt wurde. Er lässt sich mühelos als Head-Fi DAC/Amp mit Ihren Kopfhörern verbinden, kann als reiner DAC mit Ihrem Vollverstärker verwendet werden oder als DAC/Preamp für Ihre Aktivlautsprecher und Endstufe dienen. Desweiteren ist der iFi NEO iDSD 2 mit dem neuesten Bluetooth 5.4 ausgestattet und unterstützt das neue aptX Lossless, den einzigen Bluetooth-Codec, der verlustfreies Audio-Streaming in CD-Qualität ermöglicht, ohne die Audioqualität zu beeinträchtigen. Darüber hinaus verfügt über verbesserte Kopfhörer- und Line-Ausgänge, die ausreichend Leistung für Ihre anspruchsvollen Kopfhörer und Leistungsverstärker bereitstellen. Bluetooth der neuen Generation - Verlustfreie CD-Qualität Das NEO iDSD 2 verfügt über die neueste Bluetooth 5.4 Technologie und unterstützt den neuen aptX Lossless Codec, der eine maximale Bitrate von 1.200kbps bietet. Im Vergleich dazu hat aptX Adaptive eine maximale Bitrate von 420kbps, während LDAC eine höhere Bitrate von 990kbps bietet. Allerdings ist aptX Lossless der erste und einzige Bluetooth-Codec, der in der Lage ist, Audiodaten in CD-Qualität zu übertragen, ohne eine Komprimierungsmethode zu verwenden, die die Klangqualität beeinträchtigt. Andere Bluetooth-Codecs behaupten zwar, CD-Qualität und sogar Hi-Res-Audio zu unterstützen, verwenden aber bei der Übertragung eine verlustbehaftete Komprimierung, die sich negativ auf die Klangqualität auswirkt. Der NEO iDSD 2 verwendet Qualcomms neuen QCC518x Bluetooth-Audio-Chip, ist für Bluetooth 5.4 qualifiziert und unterstützt alle* Bluetooth-Formate, einschließlich: aptX Lossless, aptX Adaptive, aptX, LDAC, LHDC/HWA, AAC und SBC. *Stand: 22. September 2023. Prüfen Sie Ihr Gerät auf Bluetooth-Codec-Unterstützung. 5x mehr Kopfhörer-Ausgangsleistung als sein Vorgänger. Sie haben richtig gehört - die Kopfhörer-Ausgangsleistung des NEO iDSD 2 ist satte 5 Mal so stark wie die des NEO iDSD der ersten Generation. Mit einer maximalen Kopfhörer-Ausgangsleistung von 5.551 mW (@ 32Ω) übertrifft er sogar einige dedizierte Kopfhörerverstärker und bringt sie zum Schwitzen. Die Kopfhörersektion wurde erheblich verbessert, da wir im Wesentlichen eine Diablo-Kopfhörerschaltung in sie integriert haben. Er verfügt über Auto iEMatch, um lästiges Rauschen von hochempfindlichen Kopfhörern zu reduzieren, ohne dabei an Dynamik zu verlieren, und vier Verstärkungseinstellungen von -12 dB bis +16 dB, so dass er für alle IEMs und Kopfhörertypen geeignet ist, von superempfindlich bis leistungshungrig. Der NEO iDSD 2 ist nicht nur ein Kraftpaket, er ist auch auf Ihre Ohren zugeschnitten. Die neu hinzugefügten analogen Bearbeitungsmodi XSpace und XBass II ermöglichen zusammen mit den vier digitalen Filtern eine Feinabstimmung des Klangs. Bei XSpace und XBass II handelt es sich um rein analoge Signalverarbeitungsmodi, mit denen das Klangbild und die Tieftonwiedergabe an Ihren Kopfhörer angepasst werden können. HiFi oder Desk-Fi - 2 in 1 Ob Sie den NEO iDSD 2 als Desk-Fi oder Hi-Fi verwenden, Sie können ihn horizontal oder vertikal aufstellen. Das neue 2-Zoll-Farbdisplay dreht sich automatisch entsprechend der Ausrichtung. Wenn Sie ihn als Desk-Fi verwenden, können Sie ihn vertikal auf Ihrem Schreibtisch aufstellen, um Platz zu sparen. Stellen Sie ihn auf eine variable Ausgangsleistung ein, und mit seinen leistungsstarken 19,5 V maximaler symmetrischer Ausgangsleistung arbeitet er gut mit Ihren Aktivlautsprechern mit Lautstärkeregelung zusammen. Die Lautstärkeregelung erfolgt analog, was jeder digitalen Lautstärkeregelung überlegen ist. Wenn Sie den NEO iDSD 2 als HiFi-Gerät verwenden, können Sie ihn waagerecht aufstellen. Er kann als reiner DAC dienen und alle Hi-Res-Musikdateien von PCM 32-bit/768kHz bis DSD512 und volle MQA-Dekodierung wiedergeben. Sie können ihn auch als Vorverstärker direkt an Ihren Endverstärker anschließen und seine analoge Lautstärkeregelung nutzen. GMT Femto-Präzisionsuhr - Aufrüstbar Die interne GMT Femto-Präzisionsuhr bildet zusammen mit einem intelligenten Speicher-Cache ein fortschrittliches System zur Jitter-Reduzierung. Es reduziert effektiv Jitter im digitalen Signal und sorgt so für einen sauberen und präzisen Klang. Wenn Sie einen genaueren externen Taktgeber besitzen oder mit anderen Geräten wie CD-Playern oder Netzwerk-Streamern, die über einen externen Takteingang verfügen, synchronisieren möchten, können Sie sowohl den NEO iDSD 2 als auch die anderen Geräte über den 10MHz External Sync Clock-Eingang mit dem externen Taktgeber verbinden, um eine noch höhere Genauigkeit des Taktsignals zu erzielen. Es ist selten, dass man in dieser Preisklasse einen externen Sync-Clock-Eingang findet. Selbst wenn Sie keinen externen Taktgeber haben, bietet der interne GMT-Femto-Präzisionstakt immer noch eine hervorragende Leistung in seiner Klasse. Mehr als nur neue Funktionen - Verbesserte Schaltung Das verbesserte PureWave-Schaltungsdesign des NEO iDSD 2 mit seiner symmetrischen Dual-Mono-Topologie und den kurzen Signalwegen ist bekannt für hervorragende Linearität und minimales Rauschen und Verzerrungen und bietet Ihnen eine außergewöhnliche Klangreinheit. Das Ergebnis ist ein verbessertes Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) von >120dB(A), ein Dynamikbereich (DNR) von -120dB(A) und eine Gesamtverzerrung plus Rauschen (THD+N) von <0,0015%, womit die Leistung des NEO iDSD 2 mit der von DACs in höheren Preisklassen gleichzieht. Weitere Features des iFi NEO iDSD 2 Hi-Res Audio Die Hi-Res-Audio-Unterstützung ist mit der True Native®-Wiedergabe auf dem neuesten Stand der Technik. Er verarbeitet PCM-Daten bis 32-bit/768kHz, DSD bis DSD512 und DXD mit einfacher und doppelter Geschwindigkeit.  Dank des vierkanaligen True Native-Designs des Burr-Brown DAC-Chips nehmen PCM und DSD getrennte Wege - so bleibt DSD ebenso wie PCM bis zur Analogwandlung in seiner nativen Form "bit-perfekt". Dies ist nicht bei allen DAC-Geräten anderer Marken der Fall - selbst wenn DSD-Kompatibilität angegeben ist, wandeln viele dieser DACs DSD-Signale in PCM um. XMOS 16-Core Chipsatz Der XMOS 16-Core-Chip verarbeitet die über den digitalen USB*-Eingang empfangenen Audiodaten. Dieser neue XMOS-Mikrocontroller mit niedriger Latenz verfügt über eine stark verbesserte Verarbeitungsleistung. Im Vergleich zur aktuellen Generation der Achtkern-Chips bietet dieser neue 16-Kern-IC die doppelte Taktrate (2000MIPS) und den vierfachen Speicher (512KB) sowie den neuesten SuperSpeed USB-Standard. Das hauseigene digitale Entwicklungsteam von iFi hat die XMOS-Firmware programmiert, um die Klangqualität zu optimieren und eine perfekte Partnerschaft mit dem Burr-Brown DAC zu gewährleisten. (* Auch über S/PDIF auf dem NEO iDSD/Diablo) MQA Unterstüzung MQA (Master Quality Authenticated) wird über den USB-Anschluss unterstützt, wobei dank der Verarbeitungsleistung des neuen 16-Kern-XMOS-Chips MQA-Dateien mit bis zu 384 kHz vollständig dekodiert werden. Das bedeutet, dass der gesamte Dekodierungsprozess mit drei Entfaltungsstufen intern durchgeführt wird und nicht nur die letzte Entfaltung wie bei einem MQA-Renderer. MQA ist weltweit zu einem wichtigen Faktor für jeden umfassend ausgestatteten DAC geworden. Es ist für Tidal Masters, Audirvana und Roon verfügbar. Burr-Brown MultiBit Der Burr-Brown True Native® Chipsatz gewährleistet, dass die Dateiformate unverändert oder "bit-perfekt" bleiben. Das bedeutet, dass Sie die Musik so hören, wie sie vom Künstler beabsichtigt war, und zwar in dem Format, in dem sie aufgenommen wurde. iFi verwendet den Burr Brown Chipsatz ausgiebig in seinen Produkten und hat ihn aufgrund seiner natürlich klingenden Musikalität" und True Native Architektur ausgewählt. Ihre Erfahrung mit diesem IC bedeutet, dass sie wissen, wie sie das Beste daraus machen können. Qualcoom QCC518x iFi verwendet den neuen Bluetooth-Verarbeitungs-IC QCC518x von Qualcomm in Kombination mit proprietären Schaltkreisen, um eine hörbar überlegene "Bluetooth-Engine" zu schaffen. Alle aktuellen High-Definition-Bluetooth-Audioformate werden unterstützt: aptX Loessless und aptX Adaptive von Qualcomm, LDAC von Sony und LHDC von HWA, reguläres aptX, AAC (Apple iOS-Geräte) und SBC (der "einfache" Bluetooth-Codec). Von den 24-Bit-fähigen Codecs unterstützt aptX Adaptive bis zu 48kHz, während aptX Lossless, LDAC und LHDC 96kHz erreichen. Die "Bluetooth-Engine" von iFi kann auch über die Funkübertragung aktualisiert werden, sodass zukünftige Codecs hinzugefügt werden können. Global Master Timing Auf der digitalen Stufe kommen umfangreiche Technologien zur Jittervermeidung zum Einsatz, darunter unsere GMT (Global Master Timing) Femto-Präzisionstaktgeber und intelligente Speicherpuffer. Dies stellt eine systematische digitale Komplettlösung dar, die Jitter ein für alle Mal beseitigt. PureWave Das symmetrische, analoge Differenzialschaltungsdesign wird seit langem für seine Fähigkeit zur Reduzierung von Rauschen und Übersprechen im Signalweg durch die vollständige Trennung des linken und rechten Kanals geschätzt. PureWave ist eine neue, symmetrische Dual-Mono-Topologie mit kurzen, direkten Signalwegen. Der Name bezieht sich auf die klangliche Reinheit, die dank außergewöhnlicher Linearität und verschwindend geringer Rausch- und Verzerrungswerte erreicht wird. Custom Op-Amp Wie bei vielen anderen iFi-Audioprodukten wurde auch hier ein spezieller Operationsverstärker der OV-Serie verwendet. Diese erstklassige Komponente trägt zu dem extrem niedrigen Rauschen, der geringen Verzerrung (0,0001 %) und der großen Bandbreite bei. MOSFET Das Umschalten zwischen den Einstellungen wurde so konzipiert, dass eine klangliche Transparenz gewährleistet ist, wobei ein fortschrittlicher MOSFET in Trench-Technologie als Stummschalter verwendet wird. Diese FET-basierte Umschaltung wird von einem Mikrocontroller gesteuert, der nur dann "aufwacht", wenn der Benutzer eine Einstellung ändert, wodurch klangschädliche Interferenzen vermieden werden. TDK C0G Kondensatoren TDK C0G (Klasse 1 Keramik) Kondensatoren bieten hohe Stabilität und geringe Verluste für Resonanzkreisanwendungen. Diese Kondensatoren kommen dem theoretischen Ideal einer reinen, frequenzkonstanten Kapazität immer näher und reduzieren kondensatorbedingte Verzerrungen auf verschwindend geringe Werte. Sie sind zwar kostspielig, stellen aber eine perfekte Ergänzung für ihre Produkte dar. Technische Daten iFi NEO iDSD 2 Digitale Eingänge USB3.0 B (USB2.0 kompatibel); S/PDIF (koaxial/optisch) Bluetooth 5.4 (aptX Lossless, aptX Adaptive, aptx, LDAC, HWA/LHDC, AAC und SBC) Analoger Eingang UnBAL 3,5 mm Takt-Eingang Externer Sync-Takt 10MHz, 1Vpp nominal, 75Ω. Sinuswelle oder Rechteckwelle Format PCM 768kHz; DSD 512 (22,6MHz); MQA Volldecoder Leitungsabschnitt Symmetrischer XLR-Ausgang: 19,5 V max. (variabel) 4,4 V fix UnBAL RCA-Ausgang: 10,5 V max. (variabel) 2,2 V fix Ausgangsimpedanz: XLR ≤100Ω; RCA ≤50Ω SNR: <-120dB(A) @ 0dBFS DNR: >120dB(A) @ -60dBFS THD+N: <0,0015% bei 0dBFS Kopfhörer-Sektion Symmetrischer 4,4-mm-Ausgang: 3,5V / 19,5V max. (12Ω - 600Ω Kopfhörer) UnBAL 6,3mm-Ausgang: 4,5 V / 9,50 V max. (12Ω - 300Ω Kopfhörer) Symmetrische Ausgangsleistung: >19,5V/650 mW (@ 600Ω); >13,3V/5.551 mW (@ 32Ω) UnBAL-Ausgangsleistung: >10,5V/184 mW (@ 600Ω); >9,5V/2.832 mW (@ 32Ω) Ausgangsimpedanz: <1Ω SNR: >120dB(A) (3,3V 6,3mm/6,2V 4,4mm) DNR: -120dB(A) THD + N: <0,0015% (125mW @ 32Ω) Stromversorgungsanforderungen: DC 9V/1.5A - 15V/0.9A (Mitte +ve)*Ein Netzgerät muss einen Mindestnennstrom für Dauerbetrieb liefern können. Leistungsaufnahme: Kein Signal ~5W; Max. Signal ~13,5W Abmessungen:: 214 x 158 x 41 mm Nettogewicht:: 916g

899,00 €*
Neu
Naim
Naim Uniti Nova Power Edition, High End All-in-One-Musiksystem
Naim Uniti Nova PE All-in-One-Musiksystem Der Nova PE, das jüngste Mitglied der Uniti-Reihe, ist der bisher leistungsstärkste All-in-One-Player von Naim. Um die Leistung von 150 W in einem Gehäuse aus gebürstetem Aluminium unterzubringen, haben die Experten von Naim die Class-AB-Elektronik gegen einen Class-D-Verstärker ausgetauscht. Der Naim Nova PE (Power Edition) hebt sich von den anderen Uniti-Produkten durch einen druckvolleren, ausdrucksstarken und dennoch eloquenten Klang ab. Der Naim Nova PE wurde für die Liebhaber großer und besonders anspruchsvoller Lautsprecher entwickelt und hält sein Leistungsversprechen, ist aber gleichzeitig eine kompakte und instinktive Lösung. Der Naim Uniti Nova Power Edition verwendet die neueste Streaming-Karte NP800 von Naim mit LVDS-symmetrischen Digitalsignalen für geringes Rauschen. Streaming von Internet-Radiosendern, Musik von Spotify Connect, Apple Music, Tidal (und Tidal Connect), Qobuz, AirPlay2, Chromecast Built-In, UPnP™-Servern, USB-Speicher und Roon Ready. Technische Daten Naim Unity Nova Power Edition Type: All-in-one Player Verstärker Ausgang / Leistung: 150Watts 8Ω @ 0.1 % THD+N, 250Watts 4Ω @ 0.1% THD+N Analoge Eingänge 2x RCA-Paare 2x 5-polig DIN Analoge Ausgänge 1x Stereo-Leistungsverstärker 1x 4-polig DIN 1x RCA-Paar 1x 3,5-mm-Kopfhörerbuchse Digitale Ausgänge USB: 2x USB-Buchse Typ A (vorne und hinten - 1,6 A zum Laden) Digitale Eingänge (S/PDIF) 2x Optischer TOSLINK (bis zu 24bit/96kHz) 2x Koaxial RCA (bis zu 24bit/192kHz, DoP 64Fs) 1 x BNC (bis zu 192kHz, DoP 64Fs) 1 x HDMI ARC AptX Adaptive Bluetooth® Multiroom-Konnektivität / Streaming Bis zu 4 mit dem Netzwerk verbundene Player über UPnP™ in voller CD-Qualität. Streaming im Party-Modus: Synchronisieren Sie bis zu sechs Uniti- oder andere Naim-Streamer, und steuern Sie über die Focal & Naim App. Streaming: Chromecast Built-In, Apple AirPlay2, TIDAL, TIDAL Connect, Spotify®, Connect, Qobuz, Bluetooth® (AptX HD), Internet Radio, UPnP™ (hi-res streaming), Roon Ready. Audio Formate WAV: bis zu 32bit/384kHz FLAC und AIFF: bis zu 24bit/384Hz ALAC (Apple Lossless): bis zu 24bit/384Hz MP3: bis zu 48kHz, 320kbit (16 bit) AAC: bis zu 48kHz, 320kbit (16 bit) OGG und WMA: is zu 48kHz (16 bit) DSD: 64 und 128Fs Lückenlose Wiedergabe wird bei allen Formaten unterstützt Frequenzgang: 5Hz to 25kHz (-3dB) THD+N Burst-Leistung 2Ω: (1kHz für 20mS, Wiederholung 500mS IHF): 725 W THD+N bei 2/3 der vollen Leistung 8Ω @1kHz: <0.005% Eingangssignal für Clipping Digitale Eingänge: -10.6dBfs (max. Empfindlichkeit: -18.25dBfs) Eingangssignal für Clipping Analoge Eingänge: 770mV (max. Empfindlichkeit: 65mV) Signal-Rausch-Verhältnis ref 1W 8Ω A-bewertet : 61dB Signal-Rausch-Verhältnis ref 100W 8Ω A-bewertet : 81db Dämpfungsfaktor in 8Ω : 43 Upadte/Netzwerk/Steuerung Steuerung : Focal & Naim app control (iOS und Android), Bi-directional ZigBee Fernbedienung Updates : Aktualisieren Sie Ihr System drahtlos über die Focal & Naim App Netzwerk : Ethernet (10/100Mbps), Wi-Fi-Antennen (802.11 b/g/n/ac) Allgemein 5,0"-Farbdisplay Typischer Verbrauch: 120W (Die Leistungsaufnahme variiert je nach der Größe und Art der angeschlossenen USB-Geräte) Verbrauch im Netzwerk-Standby-Modus: <2W Verbrauch im Standby-Modus: <0.5W Netzversorgung: 115V oder 230V.50/60Hz Abmessungen: 432 x 116 x 265 mm Gewicht: 15.10 kg

9.999,00 €*
NuPrime
NuPrime EVO DAC, HighEnd DSD-DA Wandler und Vorverstärker, Highlight !
NuPrime Evo DAC,  sehr kräftiger, DSD-fähiger HighEnd DA-Wandler / Digitalvorverstärker Diese Vorstufe hat ein Innenleben von erlesener Qualität. Ob analoge Signale oder digitale Signale - Ihre Musik wird hier in bester Form verstärkt. Dabei zeigt sich der Evolution DAC anschlussfreudig und offeriert diverse Anschlussmöglichkeiten. Sogar optionale Erweiterungsmodule für Streaming sind erhältlich! NuPrime verwendet als Herz der Vorstufe einen hyperstream Digital Analog Wandler von ESS. Alleine die möglichen Datenraten von 32 Bit / 768 und DSD 512 zeigen den Anspruch. Da dies alleine jedoch nur ein Teil eines DAC ist, wird dieser in ein Netz aus feinsten Baustufen gebettet. Ein FPGA Chip sorgt dafür, dass sein internes digitales Signal bei der weiteren Verarbeitung sauber bleibt. So werden Jitter und digitale Verzerrungen vermieden. Die eigentliche Verstärkung übernimmt eine diskret aufgebaute symmetrische Schaltung die eine besonders hohe Ausgansspannung abgeben kann. Umschaltbar in der Verstärkung stehen dann bis zu 4 Volt zur Verfügung, sodass auch Röhrenendstufen oder aktive Lautsprecher perfekt angesteuert werden können. Natürlich lieben auch reguläre Endstufen dieses Reserven. Doch es geht noch weiter: Die Lautstärkeregelung ist eines der kniffligsten Dinge beim Vorverstärkerbau und eine der Domänen von NuPrime. Geringste Kanal Abweichungen oder Unlinearitäten führen zu empfindlichen Klangveränderungen. Daher verwendet NuPrime bei dem Evolution DAC eine zweifache Lautstärkeregelung, getrennt für die digitalen Eingangssignale und die analogen Eingangssignale. Eine digitale Lautstärkeregelung hat einige Nachteile, darum wird beim Evolution DAC die beste verfügbare Technologie verwendet - ein Festwiderstände schaltender Baustein ( FPAA ) für die Lautstärkeregelung. Bei den digitalen Signalen hingegen wird eine grobe Vorregelung digital vorgenommen – um die Feinregelung dann der hervorragenden analogen Lautstärkeregelung zu überlassen. Ein hoher Aufwand der sich aber klanglich mehr als lohnt ! Das ganze wird befeuert durch zwei starke Netzteile mit gekapselten C-Kern Trafos und überdimensionierten Filterbänken. Der NuPrime Evolution DAC - eine Schaltzentrale mit Power ! English Information Most companies designed their high-end DAC by following the reference circuit from DAC chip company (such as ESS Technology). NuPrime takes it a step further with innovations surrounding the commodity chip.To meet the highest performance requirement of the NuPrime Evolution Series, the power circuit of Evolution DAC has been redesigned from the ground up using C-Core transformers and AC filter, in addition to the DAC circuit. It utilizes one of the world’s highest performing 32-bit audio DACs, the ES9038PRO, and NuPrime PSRC IC chip to not only decode but also provide sampling rate up/down conversion from PCM 44.1kHz to PCM 768kHz and DSD64 to DSD512. Features NuPrime PSRC IC chip provides sample rate up/down conversion processing, from PCM 44.1kHz to PCM 768kHz and DSD64 to DSD512 (including PCM to/from DSD). A proprietary NuPrime implementation capable of decoding DoP formats via coaxial and optical inputs (to support NuPrime source and server devices that are able to output DoP stream in addition to S/PDIF). Seven digital filters. Output Level variable or fixed mode. Analog output phase change. Analog output channel setting (both outputs can be set to Right, Left, R + L or L + R). Display brightness adjustment. Seven digital inputs for complete system flexibility. Full microprocessor control with memory retention for all inputs. Custom designed non-linear volume curve. USB Asynchronous transfer mode. USB Supports DSD native playback by ASIO and DoP method. DSD is decoded natively with the same sample rate as the input source. USB Supports native MQA decode. Individually adjustable volume on each input for precise level matching of sources. Exclusive driver software for Windows, standard driver software for Mac. NuPrime vibration-free isolation feet. Available in black or silver anodized aluminum finish. AC FilterTo get the cleanest and most stable power to the circuitry, no expense was spared when designing the power supply section of the Evolution DAC. The AC inlet goes right to a filter, which reduces the AC high frequency line noise by at least 20dB in the 100kHz to 5MHz region.C-Core Transformer and Large Capacitor BankThe filtered AC power is then fed to the AC power supply that utilizes C-Core transformers which has less stray flux than conventional ring type transformers. The stainless steel enclosures for the power supply provides shielding to minimize the transformer noise interference affecting other sensitive circuitry.A large capacitor bank (around 70,000uF) using specialized capacitors, supplies ample and stable power to the analog and digital circuitry.Discrete TransistorsTaking things further, the analog section benefits from a NuPrime proprietary power circuitry crafted from discrete components. This circuitry provides further power stabilization and exhibits a high PSRR. Hence, the analog section is fed with the cleanest and most stable power we’ve put into any product. This translates to a superlative gain in audio performance that defines the Evolution series.ES9038PRO DAC ChipThe world’s highest performance 32-bit Stereo DAC (ES9038PRO). State-of-the-art DAC with warmer sonic characteristics.MQA and Sample Rate Converter (SRC)The Sampling Rate Converter is not active when the input is MQA, which is how it should work. You can experiment by using software unfolding and decoding on the PC Tidal application so that the Evo DAC receives a PCM stream rather than a MQA stream. With a PCM stream, you will then be able to use the SRC and perform upsampling. You can then compare the sound between the MQA stream and the upsampled PCM stream. Technical Details NuPrime EVO DACDigital USB: Type B 2.0 Hi-Speed, data stream up to 384KHz/24Bit and DSD 256 IIS/DSD: Supports PCM 768KHz/32Bit and DSD 512 data streams COAXIAL: Supports PCM 44.1KHz ~ 768KHz/32Bit and DSD DOP 64,128 and 256 OPTICAL: Supports PCM 44.1KHz ~ 192KHz/32Bit and DSD DOP 64 AES/EBU: Supports PCM 44.1KHz ~ 192KHz/32Bit and DSD DOP 64 Analog 2 XLR balanced outputs: Fix mode 8Vrms or 4Vrms (user selectable). If set to variable output, the maximum output is 8Vrms. 2 RCA unbalanced outputs: Fix mode 4Vrms or 2Vrms (user selectable). If set to variable output, the maximum output is 4Vrms. Output Impedance: < 50 Ohm Frequency response: 20 Hz – 20 KHz / ±0.3 dB. SNR: > 110 dB THD+N: < 0.0003% 0 dB=2 Vrms with Volume=87; +6 dB=4 Vrms with Volume=99 General USB Audio Firmware: upgradable via USB DFU tool Power Supply: AC voltage selector switch at the bottom of the unit, 115V or 230V Aluminum remote control Dimensions [W x H x D]: 430 mm x 55 mm x 315 mm Weight: 5.2Kg Power consumption: 13.5W (0.9W Standby) Note that the I2S output is for connecting to other NuPrime products and may not work with other devices.

3.495,00 €*

High End DA-Wandler - Hersteller

Atoll
Atoll - Hifi und High End aus Frankreich mit verblüffendem Preis-Leistungs-Verhältnis Atoll Audio - Die beiden Brüder Stéphane & Emmanuel DUBREUIL sind seit jeher fasziniert von Hifi und High End. Mitte der 90er Jahre mußten sie festellen, dass es nahezu keine guten und preiswerten High End Komponenten mehr aus Europa gab. Sämtliche Audio-Hersteller verlagerten Ihre Produktion in den fernen Osten. So wurde die Firma Atoll gegründet. Atoll Electronique ist einer der wenigen Hifi-u. High End Hersteller, die noch bezahlbare Audio-Komponenten in Europa unter europäischen Qualitäts-Arbeits-und Umwelt-Standarts herstellen. Die feinen Audio-Komponenten werden seit 2002 in Deutschland über autorisierte Atoll Händler vertrieben. Insbesondere die Atoll Verstärker-Elektronik gehört in ihren Preisklassen und darüberhinaus zu den Top Audio-Produkten am Weltmarkt. Aber auch im digitalen Bereich hat Atoll einiges zu bieten. Der Flexibilität eines guten Systems misst ATOLL hohe Beachtung. Schliesslich soll ein gutes Hifi-System zukunftssicher sein und mit steigenden Ansprüchen oder Planungen mitwachsen können. Neben den optionalen Modulen wie Phono, Systemfernbedienung oder Digitaleingänge für die Verstärker bietet Ihnen ATOLL eine Besonderheit: Alle ATOLL Vollverstärker sind mit Hochpegelausgängen ausgestattet. So kann zum Beispiel ein Aktiv-Subwoofer oder eine zusätzliche Endstufe angeschlossen werden. Damit ergibt sich die Möglichkeit des Bi-Ampings, dass heißt der Verwendung des Vollverstärkers beispielsweise für den Mittelhochtonbereich der Lautsprecher und einer zusätzlichen Endstufe für den Bassbereich. So muss jeder Verstärker nur einen speziellen Frequenzbereich bearbeiten. Verzerrungen werden minimiert und ein federndes musikalisch enspannteres Klangbild ist das Ergebnis. Aus dem gleichen Grund haben alle ATOLL Vorstufen auch zwei Endstufenausgänge. So kann auch hier ein Bi-Amping System realisiert werden. Alle ATOLL Endstufen bieten außerdem die Möglichkeit zur Mono-Brückenschaltung. Damit kann das System bzgl. Leistung wachsen. Ausgetüftelte Schaltungskonzepte im europäischem Stil, konsequent im Ansatz und Gradlinigkeit in der Ausführung. Die Philosopie von ATOLL ! So werden kein Regelkreise verwendet die etwas regeln sollen was schon aus dem Ruder geraten ist. Die legändäre symmetrisch ausgelegte SingleEnded MOSFET-Schaltung der Atoll Verstärker ist dafür ein Beispiel. Eine geringe Gegenkopplung und die MOSFETs mit Ihrem sehr speziellen, extrem schnellen Wäremableitungs und Ruhestromkonzept sind das Herz der Musikalität der ATOLL Verstärker. MOSFETs haben im Gegensatz zu normalen Bipolaren Transistoren keine Stromspeichereffekte. Bipolare Transistoren speichern Strom wie ein Kondensator. Das bedeutet nach einem Stromimpuls wird der Strom nicht wieder sofort abgegeben. MOSFETs und Röhrenverstärker verhalten sich da anders. Dies ist einer der Gründe für die Musikalität, Dynamik und Kontrolle, die diese audiophilen Verstärker auszeichnen. Aber ATOLL geht ins weiter Detail. So sind alle Vorstufen und Ausgangsstufen der Verstärker und CD Player in symmetrischer Class A Technik ausgeführt. Geringste Verzerrungen und eine unvergleichliche Musikalität ist das Ergebnis. ATOLL CD Player verfügen über hochwertige Philips Laufwerke. Reine CD-Laufwerke sind teuer, weil nur noch die hochqualitativen Typen hergestellt werden. Viele Hifi-Hersteller helfen sich indem Sie DVD Laufwerke einsetzen, die dann kostengünstig als CD Laufwerke gesteuert werden. Das gibt es aber nicht bei ATOLL. CD-Laufwerke haben einen enormen klanglichen, prinzipiellen Vorteil: Einen sehr geringen Jitter und damit geringe Verzerrungen. Trotz hoher Kosten bietet ATOLL noch mehr: Keine ICs finden sich als Verstärkerbaustein wieder. Es beginnt mit diskret aufgebauten Verstärkungen und endet in symmetrischer Class-A Technik. Und dies schon bei den preiswertesten Verstärker-Modellen. Die Elektronik kann bei ATOLL Komponenten aus einer üppig dimensionierten, durchdachten Stromversorgung schöpfen. Immer werden zwei getrennte (!) Stromversorgungen verwendet. Einerseits für den Steuerungsteil und das Laufwerk andererseits für die analoge Verstärkerabteilung. So wird nichts gegenseitig beeinflusst. Der ATOLL CD 100 schließlich hat einen wirklich eindrucksvollen Ringkerntransformator. Sein Netzteil weist eine mehrstufige Siebung von 17 000 uF auf ! Eindrucksvolle Technologie, beeindruckenden musikalischen Fluss. Minimalismus erfordert qualitativ hochwertige Bauteile, nur die können die ATOLL Schaltungskonzepte und Klangvorstellungen realisieren. Starke Metallgehäuse mit Aluminiumfrontplatten bilden eine stabile mechanische und mikrofoniearme Grundlage der ATOLL Geräte. Einstreuungen werden vermieden und Resonanzen wirkungsvoll unterdrückt. Dazu diverse kleine und feine Details: Füße aus Spezialkautschuk, es werden ausschließlich sehr hochwertige Kondensatoren im Netzteil verwendet. Diese glätten nicht nur den den 50 Hz Wechselstrom sondern filtern auch die Unsauberkeiten des Stromnetzes effektiv. usw.. Eleben Sie Atoll High End Komponenten beim autorisierten Atoll Händler Art&Voice HighEnd-Systems !
Audiolab
AUDIOLAB - HERVORRAGENDE HIFI UND HIGH END KOMPONENTEN FÜR DEN BESTEN KLANG Audiolab wurde 1983 von Philip Swift und Derek Scotland gegründet. Ihr Ziel war es, den besten, preiswerten, hervorragend klingenden und zuverlässigen High End Verstärker zu entwickeln. Das Ergebnis war der legendäre Audiolab 8000A Vollverstärker, dessen grundlegendes Design mit dem Audiolab 8200A bis ins Jahr 2013 beibehalten wurde. Auch der nachfolgendende Audiolab Vorverstärker, die Stereoendstufe und die Monoblöcke bekamen in der Hifi-Szene absoluten Kultstatus und wurden Arbeitsgeräte vieler internationaler Hifi-Fachmagazine und Radiostationen. In Deutschland wurde Audiolab, vertrieben unter dem Namen Camtech, eine der erfolgreichsten englischen Audiohersteller. 1998 kaufte das Unternehmen TAG McLaren Audiolab auf, um eine perfekte Basis und größtmögliches Now-How für Ihren Einstieg in die Welt der Audio-Elektronik zu erwerben. Die Entwicklung und Verarbeitung wurde absolut perfektioniert und auch neue Heimkino-AV-Komponenten entwickelt, die Ihrer Zeit teilweise weit voraus waren und als absolute State-of-the-Art Audio-Produkte gehandelt wurden. Allerdings hatten diese hochwerigen Komponenten auch entsprechende Preise und waren für viele Hifi-/AV Enthusiasten absolut unerschwinglich. Nach nur fünf Jahren kündigte TAG McLaren seinen Rückzug aus dem Hifi-/AV-Markt an um sich wieder voll und ganz auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. So wurde Audiolab im Jahr 2005 Teil der International Audio Group, zu der weitere legendäre Hifi und High End Hersteller gehören. (Luxman, Wharfedale, Mission, Quad, usw.) Die im Jahre 2010 vorgestellte 8200er Serie von Audiolab erntete international zahlreiche Preise und Auszeichnungen. Aber auch die vom Audiolab-Entwickler John Westlake entwickelten CD-Player und D/A-Wandler, dessen Grunddesign auch der Audiolab 8300er Serie zugrunde liegen, wurden weltweit honoriert. Besonders stolz ist man aber auf den 8300A Vollverstärker, einen von Grund auf neu entwickelter Verstärker, der wie sein legendärer Stammvater Audiolab 8000A bzgl. Klang, Flexibilität und Zuverlässigkeit Maßstäbe in seiner Klasse setzte. Jan Ertner, Lead engineer audiolab electronics: “I have designed audio products for more than 25 years and still get excited about bringing new products to market. The joy of listening to music drives me and knowing that Audiolab customers will be able to enjoy it at its best is very satisfying. I believe in every product I design because I don’t stop working until I feel myself saying “I want one” , that is the moment when I know it’s right.” 2018 Saw the launch of the 6000 Series. The Audiolab 6000A was the first in the series to be released recieving many significant awards from UK hi-fi magazines and online influencers, setting the presidence for the 6000CDT and 6000N Play. Audiolab Hifi und High End vom autorisierten Audiolab Händler Art&Voice HighEnd-Systems.
Audioquest
Audioquest Hier finden Sie eine Auswahl der hochwertigen Kabel der Firma Audioquest. Wünschen Sie ein besonderes Kabel? Wir können als Fachhändler alles anbieten!
Auralic
Auralic Streamer und Server Der Ansporn zur Gründung von AURALiC war der leidenschaftliche Wille der beiden Gründer Xuanqian Wang und Yuan Wang, eine Serie bedienerfreundlichen, hochqualitativen, mit modernsten Audiotechnologien ausgestatteten High End Streamer / Netzwerkplayer zu erschaffen. AURALiC Streamer und Streaming-DAC's bieten neben hervorragender Klangperformance und Verarbeitung auch eine ausgereifte und bedienerfreundliche Software incl. Support. So kann der glückliche Auralic Benutzer und Musikliebhaber stressfrei digitale Musik auf höchstem Niveau genießen ohne sich mit komplizierter Technik zu beschäftigen.Xuanqian Wang, der beim Hersteller Pioneer als Elektronik- und Toningenieur ausgebildet wurde, hatte viele Jahre in den Bereichen Digitalaudio und Musikaufnahme gearbeitet. Dazu ist er ein begabter Pianist und spielte bereits seit seiner frühesten Kindheit Piano.Yuan Wang studierte in den USA. Nach seinem Examen kehrte er in sein Heimatland zurück und und arbeitete in einem Unternehmen welches Präzisionsinstrumente herstellte. Seine Leidenschaft für Musik ließ ihn sehr aktiv in seiner Freizeit in den Bereichen Musik und Akustik arbeiten.2008 trafen sich beide auf einem Konzert in der Waldbühne Berlin. Die gemeinsame Liebe zur Musik und das unnachgiebige Streben nach bestmöglichem Klang und das Erleben von Musik ließ eine enge Freundschaft entstehen. Diese geteilte Musikleidenschaft war der Anstoss für eine professionelle Partnerschaft zur Entwicklung und Herstellung eigener High End Streamer und Server. So wurde AURALiC geboren.Mit der Mission, sowohl jede kleinsten, in den Aufnahmen gspeichertn Ton zu erfassen und wiederzugeben, als auch jede Note mit ihrer eigenen realistischen Klangqualität zu reproduzieren, stellt AURALiC audiophile High End-Streamer und DA-Wandler her, die traditionelles Audio-Systeme um digitale Streamer mit Langzeittauglichkeit und Erweiterungsfähigkeit bereichern.Mit aktuellster Digitaltechnologie bestückt, können die Musikliebhaber mit AURALIC Streamern in Welt der guten Klänge eintauchen, ohne sich mit komplizierter Bedienung beschäftigen zu müssen.AURALIC ist heute einer der anerkanntesten Hersteller hochwertiger Streaming-Komponenten.Insbesondere die Streamer Auralic Aries G1.1 und G2.1 und die Streamer DA-Wandler Auralic Altair G1.1 und G2.1 dürften derzeit die besten Netzwerkplayer Ihrer Klasse sein.(Info: Die Auralic Bediensoftware arbeitet mit Apple-Geräten oder ROON)  Erleben Sie Auralic High End Streamer beim autorisierten Auralic Fachhändler Art&Voice HighEnd-Systems !    
Aurender
Aurender - High End Streamer und Server "Der erste Computer, den sogar ein Computerhasser lieben wird !" sagte einmal der Testredakteur eines bekannten Hifi-Magazins.  Aurender Streamer - State of the Art Audio-Streaming. Echtes High End, das zeigt schon auf den ersten Blick das edel verarbeitete Aluminium-Gehäuse, aber auch die Bedienbarkeit der Aurender Streamer ist auf allerhöchstem Nivaue. Die Steuerung der Edel-Streamer läuft mit der Aurender-eigenen Bedien-App und ist größtenteils selbsterklärend. Aber High End bedeutet primär Klangperformance, und auch das bieten die feinen Aurender Streamer auf allerhöchstem Niveau. Neben der hochkarätigen Elektronik werden bei Aurender alle Musikdateien vor der Wiedergabe auf vibrationsfreien SSD-Speichern zwischengespeichert – unter anderem ist es dieses Feature, was bei der Aurender-Musikwiedergabe für die bekannte Klangperformance sorgt.Die Aurender-Streamer und Server spielen sämtliche gängigen Digitalaudio-Formate bis hin zu DSD. Durch die großen internen Speicher können Aurender-Server komplett offline arbeiten. So bleiben die allgegenwärtigen Einstreuungen durch das Netz außen vor- konsequent audiophil. Die Aurender-Streamer A10, A100 und A30 haben einen integrierten DA-Wandler, der A30 sowie der ACS10 bieten dazu die Möglichkeit des Rippens und Speicherns der eigenen CD-Sammlung. Weitere Unterschiede zwischen den verschiedenen Aurender Modellen liegen in der Größe der internen Speicher (2 - 12TB), in der Ausführung der Ausgänge und der vorgeschalteten Ausgangselektronik und der Auslegung der Stromversorgung / Netzteile. Z.B. sind alle Audio-Schnittstellen des Aurender W20 Akku-gepuffert !Aurender Streamer und Server wurden in der ganzen Welt ausgezeichnet besprochen und bekamen zahlreiche Auszeichnungen.     Model N100 N100H X100L N10 ​W20 ​Breite ​Halbe Größe (215 mm/8.46 in) ​ (430 mm / 16.93 in) ​Höhe 45 mm1.77 in 45 mm1.77 in ​83 mm3.27 in ​83 mm3.27 in ​106 mm4.17 in ​Länge 355 mm14.0 in 355 mm14.0 in 355 mm14.0 in 353 mm13.9 in ​370 mm14.6 in ​Gewicht 4.6 kg10.14 lb 4.6 kg10.14 lb ​7.5 kg16.53 lb ​12 kg26.4 lb ​19 kg41.89 lb ​Verfügbar Ja Ja ​Ja Ja Ja SSD für System und Cache ​120 G ​120 G ​​120 G ​​240 G 240 G ​Music Storage ​- ​2 TB (2.5" HDD) ​6 TB / 12 TB 4 TB HDD(2.5" 2 TB x 2) ​12 TB HDD(3.5" 6 TB x 2) ​Power ​Full Linear ​Full Linear ​SMPS ​Full Linear ​Battery+SMPS ​Display ​3.0" AMOLED ​3.0" AMOLED ​3.3" AMOLED ​3.3" Dual AMOLED ​3.7" Dual AMOLED Digital Audio Ausgänge ​USB ​USB ​​USB ​​​USBCOAXOpticalBNCAES/EBU ​​​​USBCOAXOpticalBNCAES/EBUx2 ​Master Clock Eingang ​ --- ​ --- ​ --- -​-- ​Word Clock or Master Clock Input (BNC) ​Other I/O ​Gigabit Ethernet, USB Port x2  Aurender High End Streamer vom autorisierten Aurender Fachhändler Ihres Vertrauens - Art & Voice !
Ayon Audio
Ayon Audio - High End Röhrenverstärker, CD-Player, DA-Wandler und feinste Lautsprecher Ayon Audio bietet ein komplettes Programm von Hochleistungs-Röhren-Komponenten.Jede Ayon Komponente verbindet beste Schaltungen, neueste Fertigungsprinzipien und fortschrittliche Technologien zu tiefgründiger Musikalität mit Neutralität, Feinheit und emontionalem Klang-Realismus.Umgesetzt von Ingenieuren in Österreich die mit Leib und Seele um jede kleinste Verbesserung kämpfen - engagiert, enthusiastisch und ideenreich.Dabei wird an der Basis angesetzt, bei der Entwicklung von Hochleistungs-Endröhren.Mit diesem Wissen werden überragende High End Röhrenverstärker mit Trioden- und Pentoden konstruiert sowie CD- Player und D/A- Wandler mit Röhrenausgangsstufe bis zu High End Lautsprecher-Systemen fortschrittlicher Technologie.Bei der Entwicklung wird bei Ayon immer auch an zukünftige Erweiterungen gedacht, um neue Technologien einbringen zu können und die Investition zu bewahren. Ayon-Komponenten bieten aber noch mehr. Die fließende Designlinie und anspruchsvolle Farbabstimmung charakterisieren die Ästhetik von Ayon – ein zeitloser Wert bescheidener Eleganz in einer perfekten Verarbeitung. Ayon Audio wird von einer einzigen Idee geleitet: Die perfekte Wiedergabe von Musikaufnahmen. Ayon 6C33 / AA62B Trioden Röhrenverstärker Ayons Trioden-Röhrenverstärker auf dem neuesten Stand der Technik verwöhnen Musikliebhaber weltweit zuhause mit einer authentischen Hörerfahrung. Sie bieten unerschöpfliche Energie unter Beibehaltung der traditionellen Qualität von Eintakt-Trioden, die mit herkömmlichen Schaltungen nicht verfügbar waren. Forschung und Entwicklung unserer Trioden-Verstärker wird von einem Team anerkannter Experten in unserer High-End Fertigungsstätte in Österreich durchgeführt. Absolute Klangneutralität, überragende Dynamik und ein bisher unerreichtes Auflösungsvermögen sind die Kennzeichen unserer Verstärker, ergänzt um einen schnellen und unverfärbten Bass und hohe Leistungsfähigkeit der Triode. Ihr Klangbild und die lebendige Wiedergabe sind vergleichbar mit der Finesse der legendären Klein-Leistungstrioden, ohne aber deren Nachteile hoher Verzerrungen, der Verfärbung und begrenzten dynamischen Reserven zu haben. Fortschrittliche gegenkopplungsfreie Class-A Schaltungen und Ausgangsübertrager neuester Technologie lassen Ayon Triodenverstärker die Musik mit unwiderstehlicher Magie und Authentizität wiedergeben. Die Push-Pull Pentoden Röhren-Verstärker / Endstufen von Ayon Audio Um den Ansprüchen an eine höhere Leistung zu genügen entwickelte Ayon eine Linie von außergewöhnlichen Pentoden-Verstärkern. Leistungsstark, mit der Fähigkeit auch komplexe Lautsprecher zu treiben oder einfach für Musik die das gewisse Maß an Extra Power benötigt. Es sind faszinierende Verstärker ausgestattet mit außergewöhnlichen Lösungen. So sind die Zeiten in denen Röhren aufwendig justiert werden mussten vorbei. Der Ayon exklusive "intelligente" Auto-Bias verleiht unseren Röhrenverstärker eine neue Alltagstauglichkeit. Durch die einzigartige Einmessfunktion werden hier die Röhren eingemessen und dann auf einen festen fixen Wert eingestellt. Einfach per Knopfdruck - Benutzerfreundlichkeit mit den Vorteilen des bei High-Endern so beliebten Fix Bias. Langzeitstabil und klangstark. Ein weiteres Novum: Die Möglichkeit zwischen Pentoden und Triodenbetrieb zu wählen. Es gäbe noch vieles zu erwähnen wie die Ayon typische Bauteilequalität mit vergossenen Transformatoren, die vergoldeten Signalplatinen, der Verzicht auf jegliche Gegenkopplung und vieles mehr. All dies machen wir nur aus einem Grund:Die Faszination von Musik zu transportieren. Deren Lebendigkeit, Fluss und innere Struktur. Ayon Röhren DA-Wandler / Vorstufen Modernste Wandlertechnik, gepaart mit klassischer Röhrentechnologie ! Ayon präsentiert eine Reihe von gänzlich kompromisslosen Röhrenvorverstärkern und -DACs mit einer neuen radikalen Abkehr von den herkömmlichen Entwicklungsphilosophien. Die Entwicklungsanforderungen wurden in allen Bereichen gründlich hinterfragt. mit dem Ergebnis vieler neuer Lösungen. Ayon nutzt einzigartig puristische, innovative Schaltungsauslegungen, spezielle Kleinsignalröhren und nur die besten Bauteile, von denen die meisten nach unseren Vorgaben gefertigt werden, zur Lösung der Probleme von herkömmlichen Röhrenvorverstärkern. Röhren-Vorverstärker von Ayon Ayon präsentiert eine Reihe von gänzlich kompromisslosen Röhrenvorverstärkern mit einer neuen radikalen Abkehr von den herkömmlichen Entwicklungsphilosophien. Die Entwicklungsanforderungen wurden in allen Bereichen gründlich hinterfragt. mit dem Ergebnis vieler neuer Lösungen. Ayon nutzt einzigartig puristische, innovative Schaltungsauslegungen, spezielle Kleinsignalröhren und nur die besten Bauteile, von denen die meisten nach Ayons Vorgaben gefertigt werden, zur Lösung der Probleme von herkömmlichen Röhrenvorverstärkern. Ayon Vorverstärker stellen einen bedeutenden Schritt vorwärts dar in Klangqualität und -wiedergabe im Vergleich zu vielen anderen derzeit üblichen Entwicklungen.  Ayon CD-Spieler und Laufwerke Ayon CD Player sind mehr als nur das, jeder Ayon CD Player ist auch gleichzeitig ein Digital / Analog Wandler. Zukunftssicher schlagen Ihnen Ayon Produkte die Brücke in zukünftige Erweiterungen. Die edlen feinen Röhrenausgangsstufen und hervorragenden Digital / Analog Wandler können Sie damit auch anderen Geräten zugänglich machen. Ob Musik von Ihrem Computer oder einer anderen Digitalquelle, immer bieten Ihnen unsere CD Player mit integriertem Digital / Analog Wandler feinste hochauflösende und doch immer hochmusikalische Klangpanoramen. Basis aller CD Player ist ein unglaublich solides und resonanzarmes Laufwerk. Ausgeführt als Toplader ist es prinzipiell weniger anfällig gegen Resonanzen und Erschütterungen als Schubladen gesteuerte Geräte. Eben konsequent dem Klang verpflichtet und von einer Anfassqualität die einfach nur Freude macht ! Ayon Vorverstärker stellen einen bedeutenden Schritt vorwärts dar in Klangqualität und -wiedergabe im Vergleich zu vielen anderen derzeit üblichen Entwicklungen. Ayon glaubt  dass die Entwicklungen den Hörer so nah wie möglich an das „live“-haftige Musikerlebnis bringen, wie es bisher nicht möglich war. Jedes Meisterstück ist uns eine wahre Herzensangelegenheit. Doch damit nicht genug. Jeder Ayon CD Player hat ein internes upsampling Modul das die Information der CD im upsampling auf 24/196 kHz erweitert. Eine weitere Besonderheit; dies ist bei allen CD Playern auf Wunsch auch abschaltbar. Sie wollen den CD Player mit integriertem Wandler zum Mittelpunkt Ihrer Anlage machen ? Kein Problem mit Ayon, denn alle Geräte haben eine variable Lautstärkenregelung ( abschaltbar ) die einen problemlosen Anschluss auch direkt an eine Endstufe erlaubt. Der CD 35 II mit seinen integrierten zusätzlichen Eingängen geht hier sogar noch weiter!‍ Ayon Hochwirkungsgrad-Lautsprecher Mit den Hochwirkungsgradlautsprechern Black Raven, Black Heron, Black Falcon und Black Eagle zielt Ayon auf Verstärker mit geringen Ausgangsleistungen. Durch Wirkungsgrade von mehr als 91 dB können auch mit kleinen Triodenverstärkern hohe Schallpegel erreicht werden. Erleben Sie Ayon High End beim autorisierten Ayon Audio Händler Art&Voice HighEnd-Systems !Sie werden begeistert sein...
Bryston
Bryston Audio - Canada Bryston entwickelt und produziert seit über 35 Jahren hochmoderne Spezialelektronik für den privaten und professionellen Audiomarkt.Bryston engagiert sich stark für die Herstellung der präzisesten und zuverlässigsten Produkte, indem es eine umfangreiche Forschungs- und Entwicklungsabteilung unterhält, die ständig nach Möglichkeiten sucht, die Leistung, den Wert und die Zuverlässigkeit unserer Produkte zu verbessern. Bryston-Ingenieure lassen sich niemals von den Kosten für die Funktionalität eines Produkts einschränken. Im Gegenteil, Bryston fordert seine Ingenieure heraus, die bestmöglichen Produkte zu entwickeln, die besten Komponenten zu beschaffen und zu verwenden, um die Bryston-Geräte immer weiter zu perfektionieren und gleichzeitig die Leistung und Zuverlässigkeit zu maximieren.In der feinen Tradition der weltweiten Handwerkskunst wird jede Audiokomponente von Menschen handgefertigt, die sehr stolz darauf sind, das Beste zu bauen. Jede Komponente wird von Hand ausgewählt und installiert, jedes Kabel wird von Hand geschnitten und gebogen und jede Verbindung wird von Hand gelötet. Für den Verbrauchermarkt stellt Bryston modernste Audioelektronik her, die dem Besitzer die musikalisch genaueste und zuverlässigste Leistung bietet, die es gibt. Für den professionellen Markt bietet Bryston Verstärker für Aufnahmestudios, Rundfunk- und Fernsehanstalten und Beschallungsanwendungen wie Stadien und Arenen usw.Jedes vollständig montierte Produkt von Bryston wird vor der Auslieferung ausgiebig getestet. Während eines 100-stündigen Dauertests werden Bryston Verstärker durch eine Reihe von Eingangszyklen und thermischen Belastungsstufen überwacht, um ein breites Spektrum an Betriebslasten zu duplizieren. Sollten Fehler auftreten, wird Bryston diese noch während des Herstellungsprozesses beheben, bevor Sie das Produkt in Betrieb nehmen.Das Engagement von Bryston, die zuverlässigsten Produkte zu entwickeln, zeigt sich deutlich in der 20-jährigen analogen und 5-jährigen digitalen Garantie. Mit Bryston-Produkten können Sie eine neue Generation von Klang, Musik und unglaublicher Leistung genießen. Bryston hat seinen Sitz in Peterborough, Ontario, Kanada, nordöstlich von Toronto, und wird von über 150 Händlern in Nordamerika und 60 Ländern weltweit vertrieben.
Cayin
Cayin Was Cayin besonders auszeichnet, ist nicht nur die jahrzehntelange Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von High-End-Komponenten mit erlesener Röhrentechnik. Die Marke deckt mit ihrem Programm auch einen weiten Bereich ab. Das Angebot reicht von Röhren-Vollverstärkern, -Vorstufen und -Endstufen über DACs oder Kopfhöhrerverstärker bis zu mobilen High-End-Komponenten, die unüblicherweise oft auch auf Röhrentechnologie setzen.
Copland
Copland - Dänen lügen nicht Wenn exklusive, herausragend gestaltete Röhrenverstärker auf ein mehr als faires Preis-/Leistungsverhältnis treffen, dann kann nur die Rede von Copland sein. Die Dänen setzen bei Entwicklung und Herstellung gleichermaßen ausschließlich auf Komponenten von höchster Qualität und legen großen Wert auf ein herausragend klares, nordisches Industriedesign – es geht eben nichts über einen exzellenten Röhrenverstärker, der auch noch die Herzen seiner Besitzer gewinnt! Doch halt: Auch die Digitaltechnik von Copland sorgt für große Augen und Ohren – natürlich auch mit Röhren.
Exposure
Exposure High End aus England  Seit 1974 gilt der britische Traditionshersteller Exposure unter HiFi-Kennern als einer der profiliertesten seiner Zunft. Die Exposure Verstärker sind sicher ein Statement und klanglich eine Liga für sich. Dass die genialen Briten von Exposure Audio seit jeher als klanglicher Geheimtipp gelten, liegt sicherlich teilweise auch an der in ihrem Auftritt bescheidenen  Art. Klanglich herausragendes HiFi ohne Chichi zu bauen, ist der Anspruch von Exposure, mit dem sich die Macher von der Insel seit vier Jahrzehnten die Herzen anspruchsvoller Musikfans begeistern. Dank dem britischen Understatement ist der Einstieg in die feine Exposure Klangwelt preiswerter als man denkt... Erleben Sie Exposure High End bei Ihrem autorisierten Exposure Händler - Art&Voice !