Feine High End Transistorverstärker aller Klassen

Die Transistorschaltung ist die meist verwendete Technik zur Verstärkung von Audiosignalen.
Auch bei Transistorverstärkern gibt es unzählige Typen, Schaltungsvarianten und Klangabstimmungen.


Eine kleine Auswahl unserer besten High End Transistorverstärker..

NAD
NAD C316 BEE V2, Vollverstärker, A&V-Tip !
NAD C316 BEE V2, Vollverstärker NAD ist berühmt dafür, ein paar der besten „Budget“ Vollverstärker der letzten Jahrzehnte gebaut zu haben. Angefangen vom 3020 im Jahre 1978, bis zum aktuellsten C 328, wurden viele Verstärker prämiert und mit Auszeichnungen überhäuft. Hierbei bildet der ursprüngliche C 316BEE keine Ausnahme. Neben einer Vielzahl hervorragender Tests erhielt er unter anderem die EISA Auszeichnung „Bestes Produkt 2008/2009“. Mit dem Wiederaufleben der Vinyl Schallplatte hat sich NAD nun entschieden, den C 316BEE wiederzubeleben und zwar in Kombination mit dem ebenfalls vielfach ausgezeichneten RIAA Phono-Anschluss von NAD! Der Anschluss überzeugt durch einen ausgezeichneten Schaltungsaufbau mit niedrigsten Rausch und Verzerrungswerten sowie einer RIAA-Kurve mit Subsonic- Filter, die in dieser Preisklasse so kein zweites Mal zu finden ist. Hohe Impulsleistungen zur Kontrolle selbst schwierigster Lautsprecher sind dank der NAD PowerDrive™ Technologie kein Problem. Damit das Musikhören zum wirklichen Erlebnis wird, sorgt PowerDrive™ für die entsprechende Kontrolle und stellt verzerrungsfrei stets die richtige Power zur Verfügung. Die PowerDrive™ Technologie ist bei NAD altbewährt, aber für den C 316 V2 wurde diese NAD Kerntechnologie vom Chefentwickler Björn Erik Edvardsen nochmals überarbeitet und kommt nun noch effizienter mit weniger Bauteilen aus. Im C 316 V2 kommt alles zusammen, was NAD ausmacht. Vom Ringkern-Transformator, über Low-ESR Kondensatoren, bis hin zu Hochleistungs-Transformatoren. Auch wenn der C 316 V2 alles für den perfekten Musik-Genuss mitbringt, konzentriert er sich in der Ausstattung auf das Wesentliche. Sechs Cinch-Eingänge, ein Paar Lautsprecher-Terminals, ein Kopfhörer-Anschluss und eine Fernbedingung um alles zu steuern. Schnell und einfach zu verstehen, ganz NAD. Mit absoluter Sicherheit wird der C 316 V2 die Messlatte für Verstärker in dieser Preisklasse neu definieren. Messtechnisch, wie auch klanglich. Alle Werte für Rauschen, Verzerrung, Leistung und Kanaltrennung sorgen dafür, dass der C 316 V2 selbst teurere Verstärker in den Schatten stellt. Mit seiner Ausstattung ist der C 316 BEE V2 keinesfalls eine „abgespeckte“ Version eines größeren Modells, sondern ein eigenständiger, hervorragender Verstärker. Die angegebenen 40 Watt Leistung sind konservativ angegeben und im Bedarfsfall sind mehr als 100 Watt gar kein Problem! Das ist viel mehr, als bei anderen Verstärkern in dieser Preisklasse, ganz zu schweigen von entsprechenden Verzerrungen die hierbei nur bei 0,03% liegen. Die klanglichen Ergebnisse sprechen einfach für sich. Detailliert, entspannt, breit, tief, hoch und mühelos. Passt der verwendete Lautsprecher, dann entfacht der C 316 V2 sein volles Potential und das, des Lautsprechers. Technische Daten NAD C316 BEE V2 Dauerleistung 2 x 40 Watt an 4 oder 8 Ohm bei 0,03 % THD (20 Hz-20 kHz) Dynamische Leistung 90 Watt an 8 Ohm, 120 W an 4 Ohm, 170 W an 2 Ohm PowerDrive™ 5 Line-In Eingänge MM Phono-Anschluss 3,5 mm Anschluss auf der Front für portable Player Bass und Treble Regler Tone Defeat Kopfhörer Anschluss IR-Fernbedienung Ringkerntrafo Vergoldete Anschlüsse < 0,5 Watt Standby Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

410,00 €* UVP 449,00 €* * (8.69% gespart)
NAD
NAD D 3020 V2, Hybrid-Digitalvollverstärker mit MM Phono Eingang
NAD D 3020 V2, Hybrid-Digitalvollverstärker mit MM Phono Eingang Mit dem ersten 3020 gelang es NAD in den 1970er Jahren, mit über 1 Million verkauften Einheiten, eine ganze Generation von Musikliebhabern nachhaltig zu begeistern. Mit seinem warmen, großen und detaillierten Klang stellte er damals Verstärker in den Schatten, die bis zu 10 mal so viel kosteten. Und auch noch heute ist der Wechsel zu einem NAD Verstärker stets eine hervorragende Idee, denn mit einem NAD Verstärker bekommt man einfach alles, was man zum guten Musikhören braucht. Der D 3020 orientiert sich in seiner Ausrichtung am Original, katapultiert aber das gesamte Konzept durch den Einsatz mordernster Technik gekonnt ins 21. Jahrhundert und das nun in einer V2-Version mit Phono-Anschluss!Der Einsatz aktuellster Technik und die Ausstattung mit modernsten Anschlüssen, wirft natürlich ein völlig neues Licht auf den D 3020. Aber wie auch beim Original von 1970 war für die Entwicklung NAD´s Chefentwickler Björn Erik Edvardsen verantwortlich. Und wie auch schon damals, sorgt er zum Beispiel mit dem 8 Kanal D/A-Wandler des D 3020 dafür, dass man einfach mehr Qualität und eine viel ausgefeiltere Technik bekommt. Auch beim Einsatz von Messtechnik setzte der 3020 damals neue Maßstäbe. Hier hat in der Messung nicht die Labortechnik das letzte Wort, sondern bei NAD geht es stets um echte Leistung, echte Lautsprecher und echte Musik. Die von Edvardsen entwickelte PowerDrive™ Technologie sorgt zum Beispiel auch im D 3020 V2 dafür, dass im Bedarfsfall dynamisch deutlich mehr Leistung verzerrungsfrei zur Verfügung gestellt werden kann. Der Verstärker klingt somit deutlich kraftvoller und verfügt über eine bessere Kontrolle. Beim D 3020 V2 gibt es zudem eine BassEQ-Option die selbst kleine Lautsprecher deutlich größer klingen lässt. Der NAD D 3020 V2 ist mit einem koaxialen und optischen Digitaleingang versehen und damit eigentlich kombinierbar mit einer Vielzahl aktueller digitaler Quellen, vom CD-Player bis hin zum Flachbildfernseher. Und neben dem analogen Cinch-Eingang gibt es beim NAD D 3020 V2 auch einen hervorragenden Phonoanschluss mit höchst akkurater RIAA-Kurve, extrem niedrigen Eigenrauschen und effektivem Infraschall-Filter. Drahtlos mit Bluetooth. Beim D 3020 V2 ist es auch möglich, Musik ganz bequem drahtlos vom Smartphone oder Tablet per Bluetooth zu empfangen. Dank der Unterstützung von Bluetooth aptX in bestmöglicher Qualität. Echte Leistung 30 W pro Kanal klingt zunächst nicht nach viel, aber die Angabe ist, wie bei allen NAD Verstärkern, konservativ angegeben. Im Bedarfsfall liefert der D 3020 V2 über 100 Watt! Und auch wenn er recht klein ist, kann der D 3020 V2 richtig viel Leistung liefern, ohne zu Rauschen oder zu Verzerren. Super effizient. Der NAD D 3020 V2 ist so effizient, dass er nur 20 % der Leistung verbraucht, die ein herkömmlicher Verstärker benötigen würde. Mit einem Standby Verbrauch von unter 0,5 Watt setzt der D 3020 V2 generell Maßstäbe für möglichst niedrige Werte. Niedrige Verzerrung, niedriges Rauschen, niedriger Verbrauch…Technische Daten NAD D 3020 V2 Verstärker Dauerausgangsleistung an 8 Ω: 2 x 30 Watt Impulsleistung an 8 Ω: 2 x 60 Watt Impulsleistung an 4 Ω: 2 x 100 Watt Impulsleistung an 2 Ω: 2 x 150 Watt Geräuschspannungsabstand (A-gewichtet, 1 W): ≥90 dB Kanaltrennung bei 1 kHz: ≥75 dB Kanaltrennung bei 10 kHz: ≥65 dB Kanalgleichheit: 0 ±0,3 dB Frequenzgang (20 Hz – 20 kHz): 0 dB bis -0,3 dB Klirrfaktor: ≤0,005 % Maximaler Eingangspegel: 5 V Intermodulationsverzerrungen (gemäß SMPTE): 0,02 % Intermodulationsverzerrungen (gemäß CCIF): 0,003 % MM Phono Eingang Geräuschspannungsabstand Phono: >82 dB (200 Ω Quelle, A-gewichtet, 500 mV Ausgang): 76 dB (MM Tonabnehmer, IHF; A-gewichtet, 500 mV Ausgang) Eingangsempfindlichkeit: 1,15 mV (500 mV Ausgang, Lautstärke auf Maximum) Maximaler Eingangspegel bei 1 kHz: >90 mV rms (0,1 % Klirrfaktor) Frequenzgang: ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Allgemein Standby-Stromverbrauch: ≤0,5 W Unterstützte Signalauflösung: bis zu 24 Bit /192 kHz (über Digitaleingang) Abmessungen (B x H x T): 58 x 186 x 219 mm Gewicht: 1,38 kg

424,15 €* UVP 499,00 €* * (15% gespart)
NAD
NAD C 328, Digitaler Vollverstärker
NAD C 328 Vollverstärker HybridDigital™ – Class D-Verstärker Im NAD C 328 kommt die innovative HybridDigital™ Technologie zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen selbstschwingenden, mit einer aktiven Gegenkopplung arbeitenden Class D-Verstärker. Dieser wandelt das analoge kurvenförmige Eingangssignal zunächst per Pulsweitenmodulation (PWM) in ein Rechtecksignal um. Die Musikinformation steckt nun ausschließlich in der sich verändernden Pulsweite. Da die Leistungstransistoren somit nur zwei Schaltzustände benötigen – ein oder aus –, arbeiten Hybrid Digital™ Class D-Verstärker im Gegensatz zur Class A und B Technik überaus effizient und erreichen eine Leistungsausbeute von mehr als 90 %. Merkmale des NAD C 328 2 x 50 W Dauerleistung an 4 und 8 Ω 2 x 80 / 2 x 150 / 2 x 210 W Impulsleistung an 8 / 4 / 2 Ω extrem verzerrungsarme HybridDigital™ Verstärkertechnik D/A-Wandler mit 192 kHz / 24 Bit Auflösung 2 optische und 2 koaxiale Digitaleingänge 2 analoge Hochpegeleingänge Phono MM-Eingang Subwoofer-Ausgang Kopfhöreranschluss integriertes Bluetooth® Modul Standby-Stromverbrauch: 0,5 W Technische Daten NAD C 328 Analog > Kopfhörer Dauerausgangsleistung an 8 und 4 Ω: 2 x 50 W (20 Hz – 20 kHz bei angegebenem Klirrfaktor, beide Kanäle angesteuert) Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,005 % bei 1 V Ausgang Geräuschspannungsabstand: >100 dB (A-gewichtet, 32 Ω, 2 V Ausgang, Verstärkungsfaktor Eins) Frequengang: ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Ausgangsimpedanz: 11 Ω Analog > Subwoofer Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,005 % bei 1 V Ausgang Geräuschspannungsabstand: >100 dB (A-gewichtet, 32 Ω, 2 V Ausgang, Verstärkung Eins) Frequenzgang: ±0,2 dB (20 Hz – 20 kHz) Ausgangsimpedanz: 200 Ω Analog > Lautsprecher Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,03 % (100 mW bis 40 W, 8 und 4 Ω) Geräuschspannungsabstand: >95 dB (A-gewichtet, 500 mV Eingang, 1 W Ausgang an 8 Ω) Frequenzgang: ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Phono > Lautsprecher Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,03 % (200 mW bis 40 W, 8 und 4 Ω) Geräuschspannungsabstand: >75 dB mit IHF MM Abtaster (A-gewichtet, 5 mV Eingang bei 1 kHz und 1 W Ausgang an 8 Ω) Frequenzgang (RIAA Entzerrung): ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Allgemein Stromverbrauch im ECO Standby-Modus: 0,5 Watt* Stromverbrauch im Control Standby-Modus: 0,6 Watt** Stromverbrauch ausgeschaltet: 0 Watt Abmessungen (B x H x T): 435 x 70 x 285 mm Gewicht: 4,9 kg * Nach 20 Minuten ohne Bedienung und ohne Eingangssignal** Mit drahtloser Bluetooth-Verbindung und 20 Minuten ohne Bedienung und ohne Eingangssignal Anmerkung: Einmal konfiguriert ist die Bluetooth-Verbindung immer aktiv.

500,00 €* UVP 649,00 €* * (22.96% gespart)
Rega
Rega IO, Vollverstärker, Art&Voice-Tip!
Rega IO, Vollverstärker Der neue Rega io Vollverstärker überzeugt im Klang zu einem unschlagbaren Preis. Dieser io wird in England in der bekannten Top-Rega Qualität speziell für die Bedürfnisse von Musikliebhabern entwickelt und hergestellt.Er ist einfach zu handhaben und fügt sich problemlos in jede HiFi Anlage ein. Seine kompakten Abmessungen erlauben eine leichte Aufstellung. Dabei hat der io Eigenschaften, wie man sie eher von Geräten höherer Preisklassen gewohnt ist, z.B. einen hochkarätigen MM-Phonoeingang. Zur Ausstattung gehören außerdem noch 2 Hochpegeleingänge und eine neu entworfene System-Fernbedienung. Der besonders hochwertig ausgelegte Kopfhörerausgang wurde so konstruiert, dass er eine optimale Qualität liefert, ohne dabei andere Funktionen zu beeinträchtigen. Der Rega io bietet eine leistungsstarke und dabei ausgewogene musikalische Darstellung zu einem unglaublichen Preis. Produkteigenschaften Besonders bemerkenswert ist, dass im Rega io die gleiche Endstufe und das gleiche Phonoteil des vielfach preisgekrönten größeren Bruders Brio Platz gefunden haben. Ziel war es, dessen außergewöhnliche Klangqualität in kompakter und kostengünstiger Form zu realisieren, ohne dabei auf hochwertige Komponenten zu verzichten, die Sie zu diesem Preis nicht erwarten würden.Die Class A/B Ausgangsstufe hat die gleichen Gene wie alle anderen Rega Verstärker. Wie gewöhnlich hat Rega auch hier besonders auf die Materialauswahl geachtet. Dazu gehören der diskrete Aufbau mit Sanken Ausgangstransistoren, Alps Potentiometer und ein starkes Netzteil, das eine stabile Verstärkerleistung von 30Watt pro Kanal an 8 Ohm erlaubt. Daneben gibt es einen Anschluss für Kopfhörer, der vom Endverstärker ohne Beeinflussung des übrigen Signalweges betrieben wird. Technische Daten Ausgangsleistung: 2x 30 Watt RMS an 8 Ohm Frequenzgang Phono MM: 15 Hz. 40 kHz (-3 dB) / 27 Hz. 20,5 kHz (-1 dB) Eingangsempfindlichkeit Phono MM: 2,1 mV, 47 kOhm parallel 220 pF Maximaler Eingangspegel Phono MM: 100 mV Eingangsempfindlichkeit Hochpegeleingänge: 210 mV, 47 kOhm Maximaler Eingangspegel Hochpegeleingänge: 10,25 Volt Hochwertig ausgelegter Kopfhörerausgang Leistungsaufnahme aus dem Netz: 135 Watt bei Nennlast von 8 Ohm Netzspannung: 230/240 Volt Abmessungen: 180mm x 68mm x 290mm (BHT) Gewicht: 2,9 kg

549,00 €*
Rotel
Rotel A11 Tribute, Vollverstärker Demogerät
Rotel A11 Tribute, Vollverstärker Der A11 Tribute ist ein 50 W (8 Ohm) Class-AB-Vollverstärker der in Zusammenarbeit mit der HiFi-Ikone Ken Ishiwata als Wertschätzung zu seinem 40-jährigen Jubiläum in der HiFi-Branche entwickelt wurde.  Komponenten und eine präzise Abstimmung aller kritischen Schaltungen sorgen für ein noch reichhaltigeres, ausdrucksvolles und realistischeres Klangerlebnis bei allen Quelleingängen, die Bluetooth aptX und AAC, 4 analogen Cinch-Eingänge und einen Phono MM Eingang für Vinyl-Fans umfassen.Features 2 x 50 Watts Rotel Class-AB Verstärkung Fernbedienung Moving Magnet Phono-Eingang Bluetooth mit apt-X und AAC Texas Instruments Digital-/ Analog-Wandler Bei der Zusammenarbeit von Ken und dem ROTEL Entwicklungs- und Designer-Team wurde der erfolgreiche und preisgekrönte A11 auf ein noch höheres Leistungsniveau gebracht. Die verbesserten Komponenten und eine präzise Abstimmung aller kritischen Schaltungen sorgen für ein noch reichhaltigeres, ausdrucksvolles und realistischeres Klangerlebnis bei allen Quelleingängen, die Bluetooth aptX und AAC, 4 analogen Cinch-Eingänge und einen Phono MM Eingang für Vinyl-Fans umfassen.Das grafische Display auf der Front und die IR-Fernbedienung gewährleisten eine bequeme Steuerung des Verstärkers, der von einem großzügig dimensionierten ROTEL Ringkerntransformator mit Leistung versorgt wird. Die überragende akustische Qualität, auch bei schwierigen Lautsprechern und hohen Lastanforderungen, spricht für sich.Technische DatenLeistung Dauerausgangsleistung: 50W/Ch (2 Kanäle aktiv, 8Ω) Gesamtklirrfaktor: (20Hz–20kHz) <0.03% Frequenzgang Hochpegeleingänge: 10Hz - 100kHz, ±0.5dB Phonoeingang 20Hz - 20kHz, ±0.5dB Geräuschspannungsabstand (IHF "A") Hochpegeleingänge: 100dB Phonoeingang: 85dB Allgemein Abmessungen (B × H × T): 430 × 93 × 345mm Panelhöhe: 80mm Stromversorgung: 230V, 50Hz Leistungsaufnahme: 160W Standby Leistungsaufnahme: <0.5W Nettogewicht: 6.85kg   BTU (4Ω, 1/8 Leistung): 479 BTU/h Weitere Spezifikationen Intermodulationsverzerrung (60Hz:7kHz, 4:1): <0.03% Dämpfungsfaktor: 140  Eingangsempfindlichkeit Hochpegeleingäng: 180mV Phonoeingang (MM): 2.3mV Eingangsimpedanz Hochpegeleingäng: 47kΩ Phonoeingang (MM): 47kΩ Überlas Hochpegeleingänge: 4V Phonoeingang: 50mV Diverses Ausgangspegel: 1V Ausgangsimpedanz: 470Ω Klangregelung: ±10dB bei 100Hz / 10kHz

Ab 607,95 €* UVP 699,00 €* * (13.03% gespart)
NAD
NAD AMP 1, kompakter digitaler Vollverstärker
NAD AMP 1, kompakter digitaler Vollverstärker Mit dem AMP 1 bekommen Sie ganz großen Klang auf kleinstem Raum, denn kein Verstärker ist so flexibel wie der NAD AMP 1. Sie können mit Chromecast ganz einfach und drahtlos Musik vom Smartphone oder Tablet streamen oder ebenso Musik in HiFi-Qualität per Bluetooth übertragen. Auch die Verwendung eines Plattenspielers ist überhaupt kein Problem – und die digitale Verstärkertechnologie des AMP 1 sorgt für absolut exzellenten Klang. Das Design des AMP 1 ist schlicht und zeitlos; das Gehäuse aus Aluminium steht für eine Wertigkeit, die es sonst in dieser Preisklasse nicht gibt. NAD arbeitet unermüdlich daran, Class D Verstärker zu bauen, die Effizienz, Leistung und hervorragenden Klang perfekt vereinen. Auf Basis jahrelanger Erfahrung und fortschrittlichster Messtechnik hat NAD für den AMP 1 ein hervorragendes Netzteil entwickelt, das selbst mit extrem dynamischer Musik keinerlei Probleme hat. Das neue Design ist absolut linear und reguliert absolut störungsfrei und perfekt die benötigte Spannung für die Leistungsendstufen. Der NAD AMP 1 verfügt über zahlreiche Anschlüsse: Die analogen Eingänge sind mit einer automatischen Ein-/Ausschaltautomatik versehen und die digitalen Eingänge zeichnen sich durch extrem niedrige Jitter-Werte aus. Auch der Anschluss eines Subwoofers ist für den vielseitigen AMP 1 kein Problem. Der NAD AMP 1 lässt sich auch gut in Verbindung mit einem TV-Gerät verwenden – als hochwertige Alternative zu einer Soundbar für ein noch intensiveres Hörerlebnis. Der AMP 1 versteht die Remote-Codes vieler bekannter Fernseher-Hersteller und lässt sich somit extrem komfortabel bedienen. NAD AMP 1 Merkmale  2 x 40 W Dauerleistung an 4 und 8 Ω integriertes Chromecast-Modul zur Einbindung ins WLAN Wiedergabe von Spotify, Deezer und TuneIn Radio 2 optische Digitaleingänge analoger Hochpegel- und Phono MM Eingänge integriertes Bluetooth® Modul Vorverstärker-/Subwooferausgang Technisch Daten NAD AMP 1 Verstärker Dauerausgangsleistung an 4 und 8 Ω: 2 x 40 W (20 Hz – 20 kHz, Klirrfaktor 0,03 %, beide Kanäle angesteuert) Impulsleistung an 8 Ω: 2 x 50 W Impulsleistung an 4 Ω: 2 x 100 W Klirrfaktor: <0,03 % (+/- 3 dB, 20 – 20.000 Hz) Frequenzgang: 3 – 60.000 Hz Geräuschspannungsabstand: >106 dB (A-gewichtet, optischer Digitaleingang, 40 W an 8 Ω) Eingangsimpedanz (40 W an 8 Ω): Hochpegel: 450 mV, Digital: -5 dB FS Maximaler Eingangspegel: >2,1 V (0,1 % Klirrfaktor) Eingangsempfindlichkeit Phono: 5 mV (40 W, 1 kHz, 8 Ω bei max. Lautstärke) Unterstützte Auflösung: 24 Bit / 192 kHz (über opt. Digitaleingang) Stromverbrauch im Standby / Netzwerk-Standby: <0,5 W / <3 W Abmessungen & Gewicht Abmessungen (BxHxT): 220 x 63 x 252 mm Gewicht: 4,7 kg

534,65 €* UVP 629,00 €* * (15% gespart)
Mission
Mission 778X, kompakter Vollverstärker mit DAC und Phono, Preishit !
Mission 778X, kompakter Vollverstärker  Mission geht immer wieder an die Grenzen dessen, was in bestimmten Preisklassen möglich ist, und leistet Pionierarbeit um frische, neue Designs zu schaffen. In den letzten 45 Jahren ist Mission durch seine Lautsprecher bekannt geworden, die in Bezug auf Preis, Technologie und Design neue Maßstäbe setzen. Doch in seiner glanzvollen Geschichte hat sich Mission auch durch innovative HiFi-Elektronik einen Namen gemacht. Der Mission 778X ist eine Neuauflage des klassischen Mission-Verstärkerkonzepts, des Mission 778 – ein bezahlbarer Vollverstärker, der einfach zu bedienen war, aber bei der Ansteuerung von Lautsprechern überragende Leistungen bot. Key Features des Mission 778X im Überblick Inspiriert von der Mission 778 aus den 1980er Jahren, ist die 778X in Stil und Ausstattung auf dem neuesten Stand. Er bietet eine Fülle von Eingängen für nahezu jede Kombination von Audiogeräten - analog oder digital. Der Mission 778X profitiert von den modernen Trends des traditionellen Designs mit einem wertvollen Stammbaum, erinnert der Mission 778X an ein längst vergessenes Erbe in der Audio-Branche mit einer atemberaubenden Ästhetik. Phono-bereit Optimiert für Tonabnehmer mit beweglichem Magneten, bietet die JFET Schaltung eine präzise RIAA-Entzerrung in Übereinstimmung mit De-facto-Industriestandards für die Wiedergabe von Schallplatten. DACs on the way Mit der Verwendung des hochgelobten ES9018K2M Sabre32 Referenzchips mit der 32-Bit-HyperStream-Architektur von ESS Technology und Time Domain Jitter Eliminator, bietet der Mission 778X ultra-geringes Rauschen, einen hohen Dynamikbereich digitaler Audiodateien mit einer Abtastrate von bis zu 384kHz (PCM) und DSD256. Kopfhörerverstärker In der Leistung gleichwertig mit eigenständigen Kopfhörerverstärkern, jenseits der Preisklasse dieses Komplettsystems, bietet das Design dank einer hohen Slew-Rate einen schnellen Signaltransfer. Das Ergebnis ist eine dynamische, detaillierte und ansprechende Leistung mit allen Arten von Kopfhörern. Labour Of Love Die Leistung des Mission 778X ist rundum überzeugend, detailliert und raffiniert. Detailreichtum, Timing und Dynamik sind hervorragend, unabhängig von Quelle und Medium. Entwickelt für den Musikliebhaber von heute mit einem Augenzwinkern zu unserem Erbe. Der Mission 778X macht keine Unterschiede, wenn es um Ausdruck und Freude an der Musikwiedergabe geht.  Die aktuelle Mission 778X zeichnet sich durch eine einfache Bedienung, große bewegliche Bedienelemente und eine Vielzahl von Eingängen aus. Er ist ein kompakter, von den 1980er Jahren inspirierter Verstärker, der voll ausgestattet ist, um die Anforderungen moderner Musikliebhaber – vom Vinyl-Fan bis zum Digital-Streamer ­­– zu befriedigen. Moderne Details wie LED-Pegelanzeigen und eine umfangreiche Anschlussvielfalt machen den 778X zu einem wirklich zeitgemäßen Vollverstärker. Mit einer Leistung von 65 Watt (an 4 Ohm) über einen modernen und verfeinerten Signalweg, der den beispielhaften Standards entspricht, nach denen die Mission-Lautsprecher entwickelt wurden. Ein maßgeschneidertes Netzteil und ein rauschfreier Signalweg bilden das Herzstück, um das herum die technologisch hochentwickelten Eingangsstufen gefügt wurden, die eine Fülle von Anschlussmöglichkeiten bieten, was den 778X zu einem so vielseitigen Vollverstärker machen. Die Phono-Stufe basiert auf einer JFET-basierten Schaltung mit präziser RIAA Entzerrung. Sie wurde für MM-Tonabnehmer optimiert und ist daher ein hochwertiger, rauscharmer Eingang. Ein zusätzlicher Phono-Vorverstärker ist daher nicht nötig. Neben den typischen Cinch-Line Eingängen, bietet der 778X auch digitale und koaxiale Anschlussmöglichkeiten und einen Bluetooth-Empfänger mit aptX- und AAC-Codec. Das bequeme Musikstreaming von intelligenten Geräten wie Handys, Tablets oder PCs hat noch nie so gut geklungen! Das ist aber noch nicht alles, was die digitale Musikwiedergabe betrifft. Der 778X ist auch mit einem leistungsstarken ESS ES9018K2M Referenzchip mit der 32-Bit-HyperStream-Architektur von ESS Technology und Time Domain Jitter Eliminator ausgestattet. In der Welt der digitalen Musikdateien bedeutet dies, dass der 778X in seiner Klasse absolut führend ist, denn er gewährleistet die Kompatibilität mit digitalen Audiodateien mit extrem geringem Rauschen, mit einer Abtastrate von bis zu 384 kHz (PCM) und DSD256! Der 778X ist nicht nur lautsprechertauglich, sondern verfügt über eine spezielle Kopfhörerverstärkerfunktion. Er ist mit einer breiten Palette von Impedanzen und Kopfhörertypen kompatibel. Die Leistung des 778X kann als dynamisch und präzise beschrieben werden und bietet eine wunderbar offene Klangbühne. Wie es die Mission-Ingenieure bevorzugen, und im Einklang mit dem Gesamtkonzept, haucht der 778X Ihren Lautsprechern Leben ein. Er zeichnet alle Details der Wiedergabe mit Energie wieder und lässt die Musik so erstrahlen, wie es der Künstler beabsichtigt hat. Technische Daten Beschreibung: Digital-zu-Analog Konverter, Vollverstärker Standby-Funktion: JA DSD kompatibel: JA (DSD64 / DSD128 / DSD256) DAC: ESS Sabre32 ES9018K2M Chip Auflösung: 32Bit Samplingfrequenz: Optisch, koaxial: 44,1kHz - 192kHz; USB: 44,1kHz-384kHz (PCM) / DSD 64, DSD128, DSD256; 11,29MHz für DSD 256 Digitale Eingänge: 1 x Koaxial, 2 x Toslink optisch, 1 x USB für PC USB, Bluetooth(aptX)Analoge Eingänge: 2 x AUX, 1 x Cinch (PHONO MM) Digitale Ausgänge: 1 x Koaxial, 1 x Toslink optisch Analoge Ausgänge: 1 x Cinch (Pre Out) Ausgangsleistung: 45 Watt (@8 Ohm Last), 65 Watt (@4 Ohm Last) Totale Harmonische Verzerrung: <0.01% Frequenzgang (Ref @1kHz): 20Hz-20kHz (±0.5dB) Signal-Rausch-Verhältnis (S/N): >108dB (ref.45W) Eingangs-Empfindlichkeit: 540mV (Cinch AUX IN), 2.5mV (PHONO MM) Eingangs-Impedanz: 47K Übersprechung @1K: >80dB (ref.1W) Standby-Stromverbrauch: <0.5W Oberfläche: schwarz/silber Abmessungen (H x B x T): 95mm x 235mm x 380mm Gewicht: 6,6 kg  Ein kurzer Testbericht von Cheffchen   Mission 778x Vollverstärker - Reinkarnation einer Legende Mission 778x - Der kleine High End Vollverstärker nun mit großer Vollausstattung zum kleinen Preis. 1983 brachte die britische Kultmarke Mission den ersten Vollverstärker auf den Markt. Der kleine Mission 778 sorgte damals für viel Aufsehen in der Hifi-Szene und wurde, so wie auch seine grandiosen Nachfolger Mission Cyrus I und Cyrus II, zu einer Verstärker-Legende. Ich selber hatte damals den Cyrus II mit dem PSX Zusatznetzteil sowie die Mission 782 Lautsprecher im Wohnzimmer stehen und war Jahre lang ein glücklicher Mission-Fan. Nun kommt die Reinkarnation "Mission 778x" auf den Markt. Kann er in die Fußstapfen seiner berühmten Vorfahren treten ?Der Mission 778x sieht seinen legendären Vorfahren äußerlich sehr ähnlich, hat im Gegensatz zu seinen sehr spartanisch ausgestatteten Ahnen kein Aluminium-Druckguss-Gehäuse, dafür aber einiges an HighTech unter der Haube..Neben einem, für diese Preisklasse hervorragend musizierenden MM-Phonovorverstärker, verfügt der 778x über zahlreiche Digitaleingänge, welche die Einsen und Nullen an einen feinen ESS-DA-Wandler-Chip zur Umwandlung weiterleiten. Bis DSD256, PCM384kHz ! Ich wüßte keinen anderen Vollverstärker in dieser Preisregion, der mit einem so hochkarätigem DAC bestückt ist. Dazu noch einen integrierten Bluetooth-Empfänger sowie einen Kopfhörerausgang, um den sich eine extra Verstärkerschaltung kümmert. Na selbstverständlich wohnt im Inneren ein netter Ringkerntrafo und es gibt auch einen Vorverstärkerausgang zum Anschluß eines Aktivsubwoofers. Ach so, eine Fernbedienung liegt auch im Karton...Muß ich erwähnen, dass dieses nicht mit einer Produktion in Great Britain machbar ist ? Ja und was kann man klanglich für 650.- Euronen erwarten ?Ich bin ja meist in anderen Preisdimensionen unterwegs und somit sehr verwöhnt, aber die kleine Mission musiziert erfrischend und erstaunlich.. ja erstaunlich gut !High End ist leider ein sehr häufig mißbrauchtes Wort, nennen wir es highendig und audiophil.Detailverliebt, frisch und weiträumig in der Abbildung und trotz seiner Micro-Außmaße mit erstaunlich kontrolliertem Bassfundament. Da ist Salz und Pfeffer in der Suppe...Sicher kann man den süßen kleinen Mission nicht mit einem High End Boliden vergleichen.Aber er macht viel Spaß und ist meiner Meinung nach alternativlos in seiner Klasse.Der preiswerte Einstieg in die audiophile Musikwelt und ein toller Alleskönner.Oder evtl. für die Zweitanlage ? Als alter Mission-Fan bin ich am überlegen ;-)Tip:Kombinieren Sie den Mission mit harmonisch spielenden Lautsprechern, sonst kann es bei schlechteren Aufnahmen zu viel des Guten werden..Alternativen:Mit gutem DA-Wandler kenne ich nichts alternatives zu dem Preis.Falls keine digitalen Eingänge, Bluetooth usw. benötigt werden, ist der "wärmer" spielende Rega IO, der ebenfalls einen sehr guten Phonoeingang hat, noch ein heißer Klang-Tip. Allerdings mit spürbar weniger Leistung.Musikalische Grüße vom HighEnd-Doktor

649,00 €*
Bluesound
Bluesound Powernode Edge (N230), Streaming Vollverstärker
Bluesound Powernode Edge (N230), Streaming Vollverstärker Der Powernode Edge (N230) könnte als „kleiner Bruder“ des Streaming-Vollverstärkers Powernode (N330) gesehen werden, übernimmt er doch etliche Ausstattungsmerkmale und zeichnet sich ebenso durch hervorragende Klangqualität aus. Der Powernode Edge wird über das heimische LAN- oder WLAN integriert und gibt so die Musik von zahlreichen Online-Streamingdiensten und Internet-Radiosendern sowie den eigenen digitalen Musiksammlungen wieder. Zudem verfügt der Verstärker über analoge und digitale Eingänge zum Anschluss vorhandener Audioquellen sowie einen HDMI eARC-Anschluss. Durch die mitgelieferte Wandhalterung kann der Powernode Edge auch „unsichtbar“ z. B. hinter dem TV oder dem Sofa installiert werden.Hauptmerkmale HybridDigital™ Verstärker-Plattform 40 Watt Dauerausgangsleistung pro Kanal an 8 Ohm ARM® CORTEX™ A53 Quad-Core 1,8 GHz Prozessor HDMI eARC Anschluss, optischer & analoger Audioeingang optischer Digital- und Analogeingang BluOS™ drahtlose Multiroom Musikkompatibilität MQA-Wiedergabe (hochauflösendes Audio-Streaming in Studioqualität) AirPlay 2 Sprachsteuerung über Apple Siri (Download Anleitung) und Amazon Alexa (Link Anleitung) Dual-Band WLAN + Gigabit Ethernet (Download Netzwerkleitfaden) Bluetooth 5.0 aptX™ HD mit bidirektionalem Streaming Kabelloser Kopfhörerausgang (Bluetooth) Subwooferausgang (Cinch/kabellos) Eingang für Infrarotempfänger berührungsempfindliches Bedienfeld Fehlen nur noch LautsprecherErgänzt man den Powernode Edge um ein Paar passive Lautsprecher, ist die kleine HiFi-Anlage auch schon komplett. Mit einer Leistung von 2 x 40 Watt pro Kanal aus DirectDigital™ Verstärkermodulen wird die Musik in höchster Auflösung von bis zu 24-Bit/192 KHz übertragen. Weiterhin wird die Wiedergabe des Formats MQA unterstützt, womit Musikliebhaber auf Studiomaster Aufnahmen zugreifen können und diese so erleben können, wie sie ursprünglich vom Musiker beabsichtigt waren. Sollte ein Subwoofer der Anlage hinzugefügt werden wollen, besteht die Möglichkeit, diesen drahtlos im WLAN einzubinden (Bluesound SUB+) oder auch per RCA-Kabel an den auf der Rückseite befindlichen Subwoofer Ausgang. Heimkino?Der Powernode Edge kann darüber hinaus auch mit zwei angeschlossenen Lautsprechern als Back-Surround Option in einer BluOS™ Heimkinogruppe definiert werden. Im Zusammenspiel mit der Bluesound Soundbar+ oder einem Powernode (N330)+ Lautsprecher für die Front ergibt sich somit eine hochwertige Heimkinolösung, die weitestgehend kabelfrei ist.Alles dabei, alles im Zugriff Über 20 Musik-Streamingdienste, bzw. viele Tausend Internetradiostationen, können direkt über den Powernode Edge bzw. die BluOS™ App angesteuert werden. Auch die eigene Musik-Bibliothek kann über WLAN, LAN oder ein externes USB Laufwerk eingebunden werden. Weiterhin ermöglicht die sich an Bord befindliche AirPlay 2 Option eine reibungslose Integration mit dem Apple Ecosystem oder der Benutzer kann seine Musik auch direkt per Bluetooth aptX™ HD auf dem Powernode Edge abspielen und verstärken. Für die Wiedergabe von TV-Ton und das Abspielen von anderen analogen oder digitalen Quellen ist der Powernode Edge mit einem HDMI eARC, sowie einem kombinierten analog/digital – Eingang ausgestattet.Schlank Und VielseitigDer Powernode Edge kommt in einem eleganten und kompakten Gehäuse und erlaubt die einfache Integration in jeden Wohnraum. Zudem ist, mit der im Lieferumfang enthaltenen Halterung, die Befestigung an einer Wand in multiplen Ausrichtungen möglich. Die auf der Vorderseite befindlichen Touch-Bedienelemente sind einfach zugänglich und erlauben jederzeit die Bedienung der Grundfunktionen.Multiroom Die verschiedenen Bluesound Geräte können im Haus per BluOS™ vernetzt werden und bilden somit ein echtes Multiroom-System, das die HighRes Audiowiedergabe unterstützt. Ob Musik von einzelnen Bluesound Geräten individuell abgespielt oder Bluesound Geräte in Gruppen zusammengefasst werden und dieselbe Musik wiedergeben, die Möglichkeiten sind vielfältig. Zudem kann auch der Powernode Edge mit den bekanntesten Hauskontrollsystemen wie Crestron, Control4, URC, RTI, ELAN und anderen bedient werden und auch eine KNX-Anbindung ist selbstverständlich möglich.Technishche Daten Bluesound Powernode Edge (N230)Audio Unterstützte Datenformate: MP3, AAC, WMA, WMA-L, OGG, ALAC, OPUS Unterstützte hochauflösende Audioformate: FLAC, MQA, WAV, AIFF, MPEG-4 SLS Unterstützte Multichannel Audioformate: Dolby® Digital Verstärker: DirectDigital™ Technologie mit 2 x 40 Watt Dauerausgangsleistung an 8 Ω Impulsleistung: 80 Watt (4 Ω), 50 Watt (8 Ω) Native Abtastrate: bis zu 192 kHz Auflösung: 16 - 24 Bit Unterstützte Drittanbieter: AirPlay 2, Spotify Connect, Tidal Connect, Roon Ready Signalrauschabstand: 91 dBA Klirrfaktor: 0,008 % Unterstützte Smartphone- und Computer-Betriebssysteme: iOS, Android, Windows, macOS Integrierte Online-Musikdienste: Link zur Übersicht der Musikdienste Unterstützte Hausautomationssysteme: Creston, Control 4, RTI, ELAN, URC, Lutron Anschlüsse Netzwerk: Ethernet RJ45, Gigabit 1000 Mbps, 2 x Wi-Fi 5 (802.11ac) Dualband HDMI-Eingang: HDMI eARC USB-Eingang: Typ A (FAT32 formatiert) Optischer Digital-/Analogeingang: 2 x kombiniert Mini-Toslink / analog Stereo (3,5 mm Klinke) Ausgänge: Kopfhörer-Anschluss: nur Bluetooth,  Subwoofer: 1 x RCA / kabellos zum PULSE SUB+ Bluetooth®: Bluetooth® 5.0 aptX™ HD Bluetooth®-Verbindung Bidirektional (senden und empfangen) Netzanschluss: Universal zweipolige Buchse (100 - 240 AC) Benutzeroberfläche Betriebssystem: BluOS™ Bedienung: über das Touch-Panel an der Geräteoberseite Infrarot Fernbedienung: BluOS™ App für iOS, Android, Windows und macOS Fernbedienung: über einen in der Gehäusefront integrierten Infrarot-Sensor Allgemein Prozessor: ARM® CORTEX™ A53, Quad-Core, 1,8 GHz pro Kern Gewicht: 1,37 kg Abmessungen: 219 x 44,5 x 193 mm (B x H x T) Zubehör im Lieferumfang: 2 x Netzkabel,Ethernetkabel, Adapter für Toslink auf 3,5 mm Miniklinke, Halterung aus Metall, Befestigungsschraube aus Metall, Halterung aus Gummi, Sicherheits- und Garantiehinweise, Schnellanleitung Gehäuseausführungen: weiß oder schwarz

699,00 €*
NAD
NAD C 338, Digitaler Vollverstärker mit Chromecast und Bluetooth
NAD C 338, Digitaler Vollverstärker mit Chromecast und Bluetooth HybridDigital™– Class D-Verstärker Im NAD C 338 kommt die innovative HybridDigital™ Technologie zum Einsatz. Hierbei handelt es sich um einen selbstschwingenden, mit einer aktiven Gegenkopplung arbeitenden Class D-Verstärker. Dieser wandelt das analoge kurvenförmige Eingangssignal zunächst per Pulsweitenmodulation (PWM) in ein Rechtecksignal um. Die Musikinformation steckt nun ausschließlich in der sich verändernden Pulsweite. Da die Leistungstransistoren somit nur zwei Schaltzustände benötigen – ein oder aus –, arbeiten Hybrid Digital™ Class D-Verstärker im Gegensatz zur Class A und B Technik überaus effizient und erreichen eine Leistungsausbeute von mehr als 90 %. Musikstreaming per Chromecast und Bluetooth Der NAD C 338 verfügt über ein integriertes Chromecast-Modul, über das Sie Audiodaten kabellos von Ihrem Handy, Tablet oder Computer auf Ihre Stereoanlage übertragen können. Über die Spotify® App lassen sich auch die Millionen dort verfügbaren Musiktitel via Chromecast direkt auf Ihren C 338 streamen. Und der im Verstärker eingebaute Bluetooth®-Empfänger nimmt die Musikdateien ihres Smartphones entgegen. Merkmale des NAD C 338 2 x 50 W Dauerleistung an 4 und 8 Ω 2 x 90 / 2 x 150 / 2 x 200 W Impulsleistung an 8 / 4 / 2 Ω extrem verzerrungsarme HybridDigital™ Verstärkertechnik D/A-Wandler mit 192 kHz / 24 Bit Auflösung UPnP Streaming über WLAN integriertes Bluetooth® Modul integriertes Chromecast Modul 2 optische und 2 koaxiale Digitaleingänge 2 analoge Hochpegeleingänge Phono MM Eingang Subwooferausgang Kopfhöreranschluss 2 WLAN Antennenanschlüsse Standby-Stromverbrauch: 0,5 W Technische Daten NAD C 338 Hochpegel Eingang, Subwoofer Ausgang Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,005 % bei 2 V Ausgang Geräuschspannungsabstand: >106 dB (IHF; A-gewichtet, 500 mV Ausgang, Verstärkungsfaktor Eins) Eingangsimpedanz (R und C): 56 kΩ + 100 pF Maximaler Eingangspegel: >4,5 V rms (0,1 % Klirrfaktor) Ausgangsimpedanz: Quelle Z + 200 Ω Eingangsempfindlichkeit: 50 mV (100 Hz, 500 mV Ausgang, Lautstärke auf Maximum Maximaler Ausgangspegel – IHF Last: >4,5 V (0,1 % Klirrfaktor) Hochpegel Eingang, Kopfhörer-Ausgang Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,005 % bei 1 V Ausgang Geräuschspannungsabstand: >105 dB (IHF; A-gewichtet, 32 Ω, 2 V Ausgang, Verstärkungsfaktor Eins) Frequenzgang: ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Kanaltrennung: >56 dB bei 1 kHz Ausgangsimpedanz: 0,5 Ω Hochpegel-Eingang, Lautsprecher-Ausgang Dauerausgangsleistung an 4 und 8 Ω (Stereo): 2 x >50 W (bei angegebenem Klirrfaktor, 20 Hz – 20 kHz, beide Kanäle angesteuert) Impulsleistung: 2 x 80 W an 8 Ω Impulsleistung: 2 x 150 W an 4 Ω Impulsleistung: 2 x 210 W an 2 Ω Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz): <0,03 % (250 mW bis 50 W, 8 und 4 Ω) Geräuschspannungsabstand: >98 dB (A-gewichtet, 500 mV Eingang, 1 W Ausgang an 8 Ω) Clipping-Leistung: >60 W (bei 1 kHz und 0,1 % Klirrfaktor) Maximaler Ausgangsstrom: >18 A (an 1 Ω, 1 ms) Dämpfungsfaktor: >300 (8 Ω, 20 Hz bis 6,5 kHz) Frequenzgang: ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Kanaltrennung: 1 kHz >75 dB, 10 kHz >65 dB Eingangsempfindlichkeit (für 50 W an 8 Ω): Hochpegel: 380 mV, Digitaleingang: 18 % FS Auflösung: Bis zu 24 Bit/ 192 kHz Phono-Eingang, Lautsprecher-Ausgang Klirrfaktor (20 Hz – 20 kHz, Stereo): <0,3 % bei 50 W Ausgang Geräuschspannungsabstand: >82 dB (200 Ω Quelle, A-gewichtet, 500 mV Ausgang), >76 dB MM Tonabnehmer, IHF A-gewichtet, 500 mV Ausgang) Eingangsempfindlichkeit: 4,1 mV (50 W, 1 kHz an 4 Ω Ausgang, Lautstärke auf Maximum) Frequenzgang: ±0,3 dB (20 Hz – 20 kHz) Eingangsimpedanz: 47 kΩ + 100 pF Maximaler Eingangspegel: >80 mV rms (0,1 % Klirrfaktor) Stromverbrauch im ECO Standby-Modus: 0,4 W* im Control Standby Modus: 1,8 W** ausgeschaltet: 0 W * Nach 20 Minuten ohne Bedienung und ohne Eingangssignal** Mit drahtloser Bluetooth-Verbindung und 20 Minuten ohne Bedienung und ohne Eingangssignal Anmerkung: Die Bluetooth-Verbindung lässt sich ein- oder ausschalten durch das Drücken und Halten der PLAY-Taste auf der AMP 3 Fernbedienung

636,65 €* UVP 749,00 €* * (15% gespart)
Was Sie wissen sollten

Schnäppchen, rote Plakate und leere Versprechungen

Sie möchten gern unser Kunde sein aber die Preise im Shop gefallen Ihnen nicht ?

Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Ihrer Preisvorstellung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihnen der Service im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen genügt, oder ob Sie mehr von uns erwarten. So können wir schauen wie weit unsere Zauberkräfte reichen und hoffentlich ein für beide Seiten faires Angebot kalkulieren.

Anfrage senden