Piega Lautsprecher - Schweizer Präzision

Piega Lautsprecher - Schweizer Präzision

Piega High End Lautsprecher - Schweizer Perfektion + Design + Engineering

Piega ist weltweit bekannt für hochwertige Lautsprecher mit feinen Aluminium-Gehäusen und zeitlosem Design.
Ehrlich gesagt, habe ich den Schweizern keine große Aufmerksamkeit geschenkt, wir haben ja diverse hervorragende Lautsprecher mit magnetostatischen Hochtönern im Sortiment...
Was mich aber als alten Lautsprecher-Frickler tatsächlich seit längerem neugierig machte, waren die schweizer Koaxial-Lautsprecher. Magnetostatische Koaxe, welche auch den Mitteltonbereich über eine Folie wiedergeben, habe ich bisher noch nie gehört. 
Als wenn er es gewußt hätte, lieferte der deutsche Piega Vertriebsmanager ein Paar Coax 611 zum Testen in unserem Dorfstudio ab. Ich glaube ich habe ein Grinsen in seinem Gesicht gesehen, als er vom Hof fuhr..
Ja, er hat nun einen neuen Piega-Händler in Hannover + Celle gewonnen. ;-)

Die Piega Coax - Technische Innovation und ein großer Wurf des sympathischen Piega-Teams.

Piega Coax Lautsprecher im Highend-Hifi-Shop
Piega Coax 811, 411, Center, 611 - Allen gemein, der grandiose Koaxial-Magnetostat

Für wen und was sind die Lautsprecher aus den Bergen interessant ?  

Zur Sache..
Elektronik: Da der Luxman LX-380 Röhrenverstärker gerade betriebswarm im Rack stand und am Lumin T3 mit feinstem Tönen zu überzeugen weiß, habe ich ihn flink an die Piega Coax 611 angeschlossen...
Eva Cassidy, hurrah ! Monty Alexander, göttlich ! Dann etwas mehr Pegel mit Popmusik von Lorde..., och nö ! Das funktioniert leider nicht. Die Lautsprecher der Eidgenossen verlangen nach etwas Verstärkerleistung. Kleine Röhre adeee...
Also auf die saftige Nuprime Evolution STA Class-D-Endstufe mit der Tsakiridis Alexander Röhrenvorstufe umgeklemmt (eine phantastische Vor-Endstufen-Kombination mit feinstem Tubesound und üppig Drehmoment). Nun gingen auch bei Lordes "Pure Heroine" die Kerzen an und die schlanken Aluminium-Säulen zeigten erstaunliche Größe mit echtem Tiefgang. Aber muß es so viel Leistung sein ? Nächster Test mit dem berühmt-berüchtigten Pathos Logos MKII Hybridverstärker, danach die charmant spielenden Transistor-Japaner Soulnote A1 und A2. Alle drei Verstärker hatten die Piegas sehr gut im Griff und passten klanglich hervorragend. Am Ende noch ein Versuch mit dem Lyric TI140MKII, einem sehr kräftigen KT Röhrenamp. Na also, Röhre aus deutschen Landen geht doch wunderbar ! ;-)

Piega Coax 611 Test
Piega Coax 611 mit Lyric TI140MKII

Hineinhören und sich verlieren

Die schweizer "Punktstrahler" begeistern mit einem, sonst eher bei großen Folien-Flächenstrahlern zu findenden, hochauflösendem, detailreichen Klang über einen sehr weiten Frequenzbereich. Und das bei sehr wohnraumfreundlichen Abmessungen und ohne die gravierenden Aufstellungsprobleme, mit denen Besitzer großer magnetostatischer oder elektrostatischer Schallwandler üblicherweise zu kämpfen haben. Dazu liefern die Koaxe durch die relativ kleine Abstrahlfläche (Punkschallquelle) eine dreidimensionale Raumabbildung, die sonst eher kleineren Einwege-Breitband-Lautsprechern vorbehalten ist und strahlen dazu seitlich auf Achse sehr frequenz-und phasengenau ab, was den "akustischen Hotspot" erfreulich vergrößert. Die Piegas machen auch zu zweit sehr viel Spaß. Die Frequenzübergänge zwischen den Treibern sind nahezu unhörbar und die tonale Abstimmung liegt eher auf der charmanten Seite. (Was ich bei hochauflösenden Folien-Lautsprechern sehr wichtig finde, da es sonst bei mittelprächtigen Tonkonserven schnell nervig werden kann.)

Detailreich - Bei billig klingt es billig

Zwischendurch habe ich beim Hören vom Lumin Streamer auf den kleinen Eversolo DMP-A6, den ich gerade zum Testen bekommen hatte, umgeschaltet: Das war sehr ernüchternd, also schnell wieder auf den Lumin umgeklemmt. Hochauflösende Lautsprecher dieser Liga benötigen hochkarätige Elektronik. Mit preiswerten Gerätschaften geben sich die sensiblen Schweizer nicht zufrieden. Hier muß etwas Aufwand und Tuning eingerechnet werden um das klangliche Potential wirklich auszuschöpfen.
Bei den Dimensionen ist noch viel Luft nach oben. Für Freunde von sehr dynamischer Musik und Live-Lautstärken hat die Coax 611 etwas zu wenig angetriebene Membranfläche. Im Bassbereich arbeiten zwei 165mm Chassis, bei den unteren Dreien handelt es sich um Passiv-Membranen, welche für einen staubtrockenen Tiefbass, jedoch nicht für hohe Pegel sorgen. Die 611 kann laut, aber wer Piega-Sound mit voller Partylautstärke sucht, muß sich bei den größeren Modellen umschauen.

Piega Coax 811 im Hifi-Shop
Ausgewachsen: Die großen Piega Coax 811 mit 220mm Bässen

Aber das wird Besitzer der feinen Piega Coax 611 kaum ärgern, denn sie wissen was sie haben und hören. ;-)
Engineering aus der Schweiz hat in dieser Serie Klangtugenden realisiert, die in dieser Kombination kaum woanders zu finden sind, dazu mit riesigem WAF-Faktor, den jeder Innenarchitekt zu feiern weiß. 
Dieses Lautsprecher-Prinzip ist ein Highlight für sehr anspruchsvolle Menschen, die in die Musik "hineinhören und sich in ihr verlieren" möchten. Gut produzierte Klassische Musik, Jazz, Folk, Singer-Songwirter usw. sind Ihre Stärken. Keine flauschigen Ohrenschmeichler, aber durch die harmonische Abstimmung taugen Sie durchaus auch für Ausflüge in viele andere Musikrichtungen bis hin zum Rock. Nur in der Techno-Disko und Heavy-Abteilung wollen und sollen sich diese edelen Schallwandler nicht zu Hause fühlen.

Nun warte ich gespannt auf die Piega Coax 411 Kompakt-Lautsprecher.
Ich denke.. Nein, ich bin mir sicher, dass die Coax 411 in Verbindung mit einem guten Aktivsubwoofer eine hochaudiophile Party ganz besonderer Art, zu einem kaum schlagbaren Preis-Klang-Verhältnis sein werden... 

Weitere Infos folgen, Vorfreude herrscht schon jetzt...

J.Erwin

Piega Coax 411, High End Kompaktlautsprecher
Piega Coax 411, Kompaktlautsprecher (Paarpreis) Koaxial-Bändchen C112+ Das neue Koaxialbändchen C112+ begeistert durch seine ebenso natürliche wie lebendige Klangvielfalt. TIM2 Das "Tension Improve Module 2" (TIM2) setzt das Gehäuse unter kontrollierte Spannung, um Resonanzen im Gehäuse effektiv zu beruhigen. Zeitloses Design Das von Stephan Hürlemann entworfene, elegant geformte Lautsprechergehäuse ist ein optisches Highlight in jedem Raum. UHQD-Tieftöner Der 160 mm UHQD-Tieftöner bildet eine perfekte Symbiose mit dem Koaxialbändchen. Aluminium-Gehäuse Das außergewöhnliche Gehäuse aus nahtlosem, stranggepresstem Aluminium setzt neue Qualitätsmaßstäbe unter den hochrangigen Lautsprechern der Welt. Einzigartiger Mitteltöner für noch feinere Details Durch die punktsymmetrische Anordnung von Hoch- und Mitteltöner auf einer Ebene setzt Piega einmal mehr neue Maßstäbe. Diese weltweit einzigartige Architektur schafft eine Punktschallquelle, bei der die Position der Schallwiedergabe über einen größeren Frequenzbereich unverändert bleibt, was zu einem phänomenalen Zeit- und Impulsverhalten für eine unglaubliche Klangwiedergabe führt.  Dynamischer Bass Die Tieftöner werden von dem renommierten Chassishersteller Seas nach den Vorgaben von Piega gefertigt, um kraftvolle und druckvolle Bässe der Spitzenklasse zu produzieren. Techniche Daten Bauweise: 3-Wege-System-Kompaktlautsprecher Empfohlene Verstärkerleistung: 20 - 200 Watt Empfindlichkeit: 90 db/W/m Impedanz: 4 Ohm Frequenzgang: 35 Hz - 50 kHz Ausstattung: 1 × 160 mm UHQD-Tieftöner, 1 × C112+ Koaxialbändchen Gehäuse: Stranggepresstes Aluminium mit Tension Improve Module 2 (TIM2) Abmessungen (H × B × T): 45 × 21 × 31 cm Gewicht: 25 kg

7.900,00 €*
Piega Coax 611, Standlautsprecher
Piega Coax 611, Standlautsprecher (Paarpreis) Koaxial-Bändchen C112+ Zusammen mit zwei Tieftönern entfaltet das neue Koaxialbändchen C212+ seine volle Dynamik und begeistert durch seine ebenso natürliche wie lebendige Klangvielfalt. TIM2 Das "Tension Improve Module 2" (TIM2) setzt das Gehäuse unter kontrollierte Spannung, um Gehäuseresonanzen effektiv zu beruhigen. Zeitloses Design Das von Stephan Hürlemann entworfene, elegant geformte Lautsprechergehäuse ist ein echtes optisches Highlight in jedem Raum. UHQD-Tieftöner Seine zwei 160-mm-Tieftöner, die neu von drei Passivstrahlern unterstützt werden, und sein deutlich größeres Volumen sorgen für eine vollmundige Basswiedergabe. Aluminium-Gehäuse Das außergewöhnliche Gehäuse aus nahtlosem, stranggepresstem Aluminium setzt in puncto Dimension und Qualität neue Maßstäbe unter den weltweit höchstwertigen Lautsprechern. Einzigartiger Mitteltöner für noch feinere Details Durch die punktsymmetrische Anordnung von Hoch- und Mitteltöner auf einer Ebene setzt Piega einmal mehr neue Maßstäbe. Diese weltweit einzigartige Architektur schafft eine Punktschallquelle, bei der die Position der Schallwiedergabe über einen größeren Frequenzbereich unverändert bleibt, was zu einer phänomenalen zeitlichen Ausrichtung und Impulsantwort für eine unglaubliche Klangwiedergabe führt. Dynamischer Bass Die Tieftöner werden von dem renommierten Chassishersteller Seas nach den Vorgaben von Piegas gefertigt, um kraftvolle und druckvolle Bässe der Spitzenklasse zu produzieren. Technische Daten Piega Coax 611 Bauweise: 3-Wege-System-Standlautsprecher Empfohlene Verstärkerleistung: 20 - 250 Watt Empfindlichkeit: 90 db/W/m Impedanz: 4 Ohm Frequenzgang: 32 Hz - 50 kHz Bestückung: 2 × 160 mm UHQD-Tieftöner, 3 × 160 mm UHQD-Passivradiatoren, 1 × C112+ Koaxialbändchen Gehäuse: Stranggepresstes Aluminium mit Tension Improve Module 2 (TIM2) Abmessungen (H × B × T): 117 × 21 × 31 cm Gewicht: 45 kg

14.900,00 €*
Piega Coax 811, High End Standlautsprecher
Piega Coax 811, Standlautsprecher (Paarpreis) Koaxiales Bändchen C212+ Mit den leistungsstarken UHQD-Tieftönern als Spielpartner entfaltet das neue C212+ Koaxialbändchen sein volles Potenzial und präsentiert jede Art von Musik, von Pop über Jazz bis hin zu großen Orchestern, mit großer Dynamik, unglaublicher Räumlichkeit und fantastischer Auflösung. TIM2 Das "Tension Improve Module 2" (TIM2) setzt das Gehäuse unter kontrollierte Spannung, um Gehäuseresonanzen effektiv zu beruhigen. Zeitloses Design Das von Stephan Hürlemann entworfene formschöne Lautsprechergehäuse ist ein optisches Highlight in jedem Raum. UHQD-Tieftöner Vier 220-mm-Tieftöner, von denen zwei aktiv vom angeschlossenen Verstärker angesteuert werden und zwei als Passivstrahler fungieren, sorgen für dynamische und klangvolle Bässe. Aluminium-Gehäuse Das außergewöhnliche Gehäuse aus nahtlosem, stranggepresstem Aluminium setzt in puncto Dimension und Qualität neue Maßstäbe unter den weltweit höchstwertigen Lautsprechern. Einzigartiger Mitteltonbereich für noch feinere Details Die filigranen und unglaublich leichten Folien des Coax-Bändchens haben deutlich mehr Oberfläche als die des Coax 411 und des Coax 611 und benötigen daher weniger Bewegung. Das erhöht die Dynamik deutlich und lässt das Coax 811 unglaublich luftig, dynamisch und impulsiv klingen. Zudem wird sichergestellt, dass die vom Koaxialband abgestrahlten Frequenzen das Publikum immer phasengleich erreichen. Dynamischer Bass Die Tieftöner werden von dem renommierten Chassishersteller Seas nach den Vorgaben von Piega gefertigt, um kraftvolle und druckvolle Bässe der Spitzenklasse zu erzeugen. Technische Daten Piega Coax 811 Bauweise: 3-Wege-System-Standlautsprecher Empfohlene Verstärkerleistung: 20 - 250 Watt Empfindlichkeit: 92 db/W/m Impedanz: 4 Ohm Frequenzgang: 22 Hz - 50 kHz Bestückung: 2 × 220 mm UHQD-Tieftöner, 2 × 220 mm UHQD-Passivradiatoren, 1 × C212+ Koaxialbändchen Gehäuse: Stranggepresstes Aluminium mit Tension Improve Module 2 (TIM2) Abmessungen (H × B × T): 124 × 29 × 42 cm Gewicht: 63 kg

26.900,00 €*
Piega AP 1.2, Universallautsprecher
Piega AP 1.2, Universallautsprecher (Paarpreis) Vollmundige Hochtöner und Subwoofer Der 140-mm-Tiefmitteltöner ist mit der exklusiven Piega MDS-Technologie ausgestattet, die der Membran einen besonders großen und absolut linearen Bewegungsspielraum verleiht. Zusammen mit dem phänomenalen Bändchenhochtöner LDR 2642 Mk II entsteht so der überraschend vollständige und sehr harmonische Klang der AP 1.2 mit ihrer einzigartig kompakten Bauform. Universelle Einsatzmöglichkeiten Die flexibel einstellbare Wandhalterung, die zum Lieferumfang des Piega AP 1.2 gehört, sorgt für eine vielseitige Montage. Ob als Stereolautsprecher, Centerlautsprecher oder für die hinteren Surroundkanäle, ob vertikal oder horizontal, im Solobetrieb oder in Kombination mit einem aktiven Subwoofer - ein schönes Stereo- oder Heimkinoerlebnis ist in jeder Konfiguration garantiert. Technische Daten Piega AP 1.2 Bauweise: 2-Wege-Systemlautsprecher Empfohlene Verstärkerleistung: 20 - 150 Watt Empfindlichkeit: 89 db/W/m Impedanz: 4 Ohm Frequenzbereich: 50 Hz - 50 kHz Bestückung: 1 x 13 cm MDS®-Bass, 1 x LDR 2642 MKII Bändchenhochtöner Anschlüsse: Mehrfachanschlüsse Abmessungen: H 28 cm x B 9 cm x T 14 cm Gewicht: 5 kg

1.300,00 €*
Piega Premium 701, Standlautsprecher
Piega Premium 701, Standlautsprecher (Paarpreis) LDR-Bändchenhochtöner Premiere in der Piega Premium 701: Hier kommt erstmals der neue Bändchenhochtöner LDR3056 mit noch höherer Präzision zum Einsatz. Aluminium-Gehäuse Aluminium ist aufgrund seiner hervorragenden akustischen Eigenschaften und seines eleganten Aussehens das ideale Material für Lautsprechergehäuse. Zwei Tiefmitteltöner Zwei 140 mm MDS-Tiefmitteltöner sorgen für einen tiefreichenden Bass und einen ausgewogenen Mitteltonbereich. Elegantes Design Das C-förmige Gehäuseprofil mit der bündig abschließenden Frontabdeckung verleiht dem Lautsprecher sein elegantes Aussehen. Bändchenhochtöner In der Piega Premium 701 kommt erstmals der neue Bändchenhochtöner LDR 3056 zum Einsatz. Seine dünne Membran verfügt über eine neu entwickelte Aufhängung und wird durch massefreie Dämpfung perfekt kontrolliert. Dank des optimierten Magnetsystems und eines neuen Folienlayouts bietet der Hochtöner einen höheren Wirkungsgrad, mehr Bandbreite und Linearität. Design: Stephan Hürlemann Das Design der Piega Premium Serie wurde von dem Schweizer Designer Stephan Hürlemann entworfen. Die Gehäuse der Premium-Serie sind elliptisch geformt, was die Lautsprecher äußerst elegant und schmal wirken lässt. Technische Daten Piega Premium 701 Konstruktionsprinzip: 2 1/2-Wege-System-Säulenlautsprecher Empfohlene Verstärkerleistung: 20 - 200 Watt Empfindlichkeit: 91 db/W/m Impedanz: 4 Ohm Frequenzbereich: 34 Hz - 50 kHz Bestückung: 2 x 140 mm MDS, 1 x LDR 3056 Bändchen Anschlüsse: Multi-Steckverbinder Abmessungen: H 106 cm x B 18 cm x T 23 cm Gewicht: 28 kg

5.500,00 €*
Piega Ace 50, Standlautsprecher
Piega Ace 50, Standlautsprecher (Paarpreis) Brillanter Bändchenhochtöner Der bewährte AMT-1 Bändchenhochtöner sorgt für ein fantastisch räumliches und fesselndes Klangerlebnis. Optimierte Tief- und Mitteltonchassis Das optimierte Tieftonchassis verfügt über eine fast doppelt so hohe Schallleistung wie seine Vorgängermodelle, so dass die Bässe noch voller und knackiger klingen. Zeitgemäßes Design Die markante ovale Form und das ästhetische Erscheinungsbild wurden vom Schweizer Designer Stephan Hürlemann entworfen. Eleganter Standfuß Ein runder Bodenständer verleiht diesem Standmodell Stabilität und betont seine schlanke Silhouette. Technische Daten Piega Ace 50 Bauweise: 3-Wege-System-Standlautsprecher Empfohlene Verstärkerleistung: 20 - 150 Watt Empfindlichkeit: 90 db/W/m Impedanz: 4 Ohm Frequenzbereich: 45 Hz - 40 kHz Bestückung: 2 x 120 mm MDS-B, 1 x 120 mm MDS, 1 x AMT 1 Anschlüsse: Multi-Connectoren Abmessungen: H 104 cm, B 14 cm, T 16 cm Abmessung Bodenständer: ∅ 25 cm Gewicht: 12 kg

2.180,00 €*

Piega Lautsprecher - Weitere Infos

Kommentare (0)

Schreiben Sie ein Kommentar

Die mit einem Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Was Sie wissen sollten

Schnäppchen, rote Plakate und leere Versprechungen

Sie möchten gern unser Kunde sein aber die Preise gefallen Ihnen nicht ?
Die in unserem Hifi-Shop angegebenen Preise sind größtenteils die UVP's der Hersteller, meist haben wir noch Spielraum. Bitte senden Sie uns eine Anfrage mit Ihren Wünschen und Ihrer Preisvorstellung. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihnen der Service im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen genügt, oder ob Sie mehr von uns erwarten. So können wir schauen wie weit unsere Zauberkräfte reichen und hoffentlich ein für beide Seiten faires Angebot kalkulieren.

Anfrage senden